Samael Aun Weor Kosmische Raumschiffe.pdf


Preview of PDF document samael-aun-weor-kosmische-raumschiffe.pdf

Page 1 2 3 45617

Text preview


18 - SAN VENONA konnte dieses Problem leicht zu lösen und baute wunderbare kosmische Raumschiffe.
19 - Wir haben nicht die Absicht, in dieser Broschüre den Mechanismus dieser SCHIFFE eingehend zu
erklären. Das wäre nicht nur zu kompliziert, sondern auch für den Leser ermüdend. Die Prüfungskommission
unter der Leitung des ERZENGELS ADOSSIA segnete und genehmigte die Arbeiten von SAN VENONA.
20 - Die Schiffe von SAN VENONA wurden durch die magnetischen Kraftfelder der Welten angetrieben und
waren äußerst schnell. Das größte Problem trat jedoch dann auf, wenn sich die Schiffe einem Planeten oder
einer Sonne im Universum näherten. Sie mußten sehr schwierige Manöver durchfahren, um eine Katastrophe
zu vermeiden. Nur wenige ENGELMENSCHEN konnten diese Schiffe fliegen.
21 - Außerdem war das Steuern der SCHIFFE von SAN VENONA extrem schwierig und täglich wurden
mehr und mehr Techniker benötigt, um diese FLUGGERÄTE zu lenken. Dennoch war das System von SAN
VENONA seinerzeit eine TECHNISCHE REVOLUTION und ersetzte zur Gänze andere Systeme. Nach
vielen Jahren der Tätigkeit im Kosmos wurde das System von SAN VENONA durch das revolutionäre
System des ERZENGELS HARITON ersetzt. Dieser Erzengel ist im umfassensten Sinne des Wortes ein
Mensch und besitzt einen Körper aus Fleisch und Blut wie jede andere Person.
22 - Die großartigen Arbeiten des ENGELS HARITON wurden von einem großen Weisen überwacht, der im
ganzen Kosmos unter dem Namen ADOSSIA bekannt ist. Auch dieser große Weise erreichte den Grad eines
ERZENGELS.
23 - DIE MODERNEN KOSMISCHEN RAUMSCHIFFE basieren auf den Arbeiten des ERZENGELS
HARITON. Der gesamte technische Funktionalismus dieser Schiffe basiert auf der KONTINUIERLICHEN
BEWEGUNG.
24 - Da es sich hier um keine mechanische Beschreibung handelt und wir auch keine Techniker sind, nehmen
wir davon Abstand, die gesamte Mechanik der KOSMISCHEN RAUMSCHIFFE zu beschreiben. Millionen
von KOSMISCHEN RAUMSCHIFFEN durchqueren den unendlichen Raum des Universums, sie sind so
zahlreich wie der Sand am Meer. Die zwischen den SYSTEMEN verkehrenden RAUMSCHIFFE sind riesig
und transportieren in ihren gigantischen Frachträumen kleine Schiffe, die zum Landen auf den anderen
Welten verwendet werden. Dies ähnelt den GROSSEN SCHIFFEN, die kleine Boote an Bord mitnehmen,
mit denen sie an Land gehen. Jede entsprechende reife Menschheit im Kosmos hat das volle Recht,
KOSMISCHE RAUMSCHIFFE zu haben. Normalerweise helfen die Älteren Brüder den Jüngeren und wenn
eine Menschheit unser Alter erreicht, erhalten sie den Besuch von anderen planetaren Menschheiten, die sie
in die kosmische Raumfahrt einführen, ihnen einige dieser Schiffe als Geschenk überlassen und sie im Bau
derselben unterweisen.
29 - In der Zeit von ATLANTIS landeten kosmische Raumschiffe ganz normal auf den Flughäfen der
STADT SAMLIOS.
30 - Die Bewohner anderer Planeten besuchten die Könige und lebten mit ihnen in ihren Palästen.
31 - Als die Menschen moralisch degenerierten, nahmen die Schwestermenschheiten der anderen Planeten
davon Abstand, uns weiter zu besuchen.
32 - In der gegenwärtigen Epoche des BANKROTTS aller SPIRITUELLEN WERTE werden uns erneut
unsere Brüder von anderen Welten helfen. Wir brauchen eine EXTRAHILFE, da wir gescheiterte Existenzen
sind und uns am Rande eines großen KATAKLYSMUS befinden.
33 - Die irdische Menschheit ist auf dem HÖHEPUNKT ihrer Korruption angelangt und braucht dringend
HILFE von unseren Älteren Brüdern.
34 - Diverse Bewohner der Erde wurden bereits auf andere PLANETEN des unendlichen Raumes
mitgenommen.
35 - In der REPUBLIK MEXIKO wurden zwei Männer auf die VENUS gebracht; einer stammte aus
JALISCO und der andere aus der Hauptstadt. Über Letzteren werden wir im nächsten Kapitel berichten.
36 - Wir wissen auch, daß es in BRASILIEN einen Mann gibt, der auf den MARS mitgenommen wurde. Es
besteht kein Zweifel, daß wir alle andere Planeten des Universums besuchen könnten.