PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



Rettet die Demokratie EuropeNews .pdf


Original filename: Rettet die Demokratie_ EuropeNews.pdf
Title: Rettet die Demokratie - Zandberg fordert eine Politik der Freiheit | EuropeNews
Author: Administrator

This PDF 1.3 document has been generated by PrimoPDF http://www.primopdf.com/ / PrimoPDF, and has been sent on pdf-archive.com on 04/07/2012 at 17:17, from IP address 92.50.x.x. The current document download page has been viewed 931 times.
File size: 105 KB (1 page).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


Rettet die Demokratie - Zandberg fordert eine Politik der Freiheit...

http://europenews.dk/de/node/56158

Rettet die Demokratie - Zandberg fordert eine Politik der Freiheit
CitizenTimes (http://www.citizentimes.eu/2012/07/03/wider-die-eliten/) 4 Juli 2012
PRESSEMITTEILUNG
(http://www.citizentimes.eu/2012/07/03/wider-die-eliten/)

Der Niederländer Jeroen Zandberg fordert eine Politik der Freiheit – unabhängig
von Eliten
Berlin/Jena – Linke und staatsgläubige Ansichten dominieren die Debatten über
Islam und Integration, Euro-Rettung und EU, demokratische Selbstbestimmung und
Nationalstaat. Politische und persönliche Freiheit werden vielerorts zugunsten der
Gleichheits-Ideologie geopfert. Medial und parlamentarisch haben bürgerlichliberale Positionen immer weniger Ansehen.
In diese Debatten mischt sich der Niederländer Jeroen Zandberg mit seinem
streitbaren Essay Die Politik der Freiheit ein. Mit einer für den deutschen Leser
sehr erfrischenden und ungewohnt unverkrampften Perspektive erinnert er uns an
die elementaren Bedeutungen und Funktionen der Demokratie, an das aller Politik
zugrunde liegende Prinzip der Individualität.
Demokratie, so Zandberg, schafft nur den Rahmen für die gemeinsame Suche nach
Wahrheit. Doch diese Wahrheit kann und muss sich immer wieder ändern. Fertige
Antworten liefert Zandberg nicht, aber er stellt die entscheidenden Fragen und regt
zum Selbstdenken an.
Über den Autor
Jeroen Zandberg gehört zur Führungsriege der UNPO (Unrepresented Nations and Peoples Organization), einer Organisation,
die die nicht bei den Vereinten Nationen repräsentierten Nationen und Völker vertritt, etwa die griechische Minderheit in
Albanien oder die Tibeter.
Der Niederländer hat zahlreiche Essays zur politischen Philosophie veröffentlicht und engagiert sich publizistisch in der
regierenden Volkspartei für Freiheit und Demokratie (VVD).
Jeroen Zandberg: Die Politik der Freiheit (Freiheit & Verantwortung: Band 1). Berlin 2012: Stresemann Stiftung, Druck und
Verlag: epubli GmbH Berlin.

Rezensionsexemplare bestellen Sie unter
www.stresemann-stiftung.de/presse (http://www.stresemann-stiftung.de/presse)
Die Stresemann Stiftung – eine Lobby für die Freiheit
Die Stresemann Stiftung e.V. setzt sich im Zeichen des großen Staatsmannes und Friedensnobelpreisträgers Gustav
Stresemann für den Erhalt bürgerlich-liberaler Werte ein. Darüber hinaus berät und unterstützt sie politische Akteure.
Gustav Stresemann Stiftung e.V.
Presseansprechpartner: Felix Strüning (Geschäftsführer)
fs@stresemann-stiftung.de (mailto:fs@stresemann-stiftung.de) | 0177-5 24 25 24
Kanzlei im Roten Turm | Löbdergraben 11a | 07743 Jena | Germany
www.stresemann-stiftung.de (http://www.stresemann-stiftung.de)

Posted Juli 4th, 2012 by hd

1 von 1

04.07.2012 17:10


Document preview Rettet die Demokratie_ EuropeNews.pdf - page 1/1

Related documents


rettet die demokratie europenews
muster acht
30 jahre mauerfall031119druck1
einladungsentwurf vii liberal international day
30 jahre mauerfall
brief201218


Related keywords