2013 06 04 Frankenbänd .pdf

File information


Original filename: 2013-06-04 Frankenbänd.pdf
Title: 2013-06-04 Frankenbänd
Author: Assistenz1

This PDF 1.4 document has been generated by PDFCreator Version 1.7.0 / GPL Ghostscript 9.07, and has been sent on pdf-archive.com on 05/06/2013 at 16:21, from IP address 92.194.x.x. The current document download page has been viewed 715 times.
File size: 29 KB (1 page).
Privacy: public file


Download original PDF file


2013-06-04 Frankenbänd.pdf (PDF, 29 KB)


Share on social networks



Link to this file download page



Document preview


Presseinformation
Konzert
Ich bin in derer Stadt derhamm mit der Frankenbänd
In welcher Stadt die Frankenbänd „derhamm“ ist, da braucht man nicht lange zu überlegen. Natürlich
und gottseisgelobt in Nämberch. Seit nunmehr 33 Jahren auf den Bühnen in und um Nürnberg unterwegs, sind wir froh, dass sie den Weg nun auch in die Kulturscheune der Altstadtfreunde gefunden
hat. Musikalisch kommt die Frankenbänd sehr nah an das heran, was wir mit unseren alten Häusern
veranstalten. Die Altstadtfreunde und die Frankenbänd besinnen sich auf die alte, regionale Substanz,
die manchmal nur noch rudimentär vorhanden ist, und beleben sie mit viel Liebe zum Detail und zur
Freude aller neu.
Gut, (Musik)stile aus aller Welt vereinen die Altstadtfreunde in ihren Häusern weniger, doch das hält
uns nicht davon ab, Blue Grass, Rock’n’Roll und den Blues zu genießen. Im Gegenteil. Außerdem ist
original fränkische Musik wie Kärwa-Lieder und Dreher fester Bestandteil im FrankenbändProgramm. Und wo die gemütlichen Musikanten multikulturelle Ausflüge unternehmen, bleibt zumindest eines konstant: der fränkische Zungenschlag. Denn das Besondere dieser Gruppe sind die witzigen, ergreifenden, den fränkischen Lebensnerv treffenden Texte im „Dialeggt“.
Dabei spricht die Besetzung schon einmal für sich. Alle – auch einzeln – Könner ihres Faches. Und
dann erst zusammen… Noch was? Ach ja: Bei der Radio F Sendung „Horch zou“ sind sie Dauergast,
bei Bayern 1 waren sie „Gruppe des Monats Februar 2011“. Von der Frankenbänd gibt es mittlerweile
sieben Tonträger, als vorletzte ist die CD „Morgenrot“ der fränkische Dauerbrenner. Im Herbst 2010
wurde die neue CD „Frank & frei“ veröffentlicht.
Theo Döring: Gesang, Mandoline, Charly Fischer: Gesang, Gitarre, Klarinette, Johnny Hechtel:
Gesang, Gitarre, Konzertina, Georg Maul: Gesang, Bass, Mitch Sauer: Gesang, Klarinetten, Mundharmonika, Helikon, Saxophone, Herbert Schneider: Gesang, Akkordeon, Reinhold Schneider:
Gesang, Schlagzeug, Perkussion
Konzert: Ich bin in derer Stadt derhamm mit der Frankenbänd
Mittwoch, 12. Juni 2013 um 19.30 Uhr
in der Kulturscheune der Altstadtfreunde Nürnberg, Zirkelschmiedsgasse 30
Eintritt 12€
Karten sind erhältlich im Büro der Altstadtfreunde, Weißgerbergasse 10
(Tel.. 0911-241393) oder an der Abendkasse
Bei Fragen oder Wünschen
wenden Sie sich bitte an das Büro der
Altstadtfreunde Nürnberg e.V.
Mit freundlichen Grüßen
Christine Stubenvoll
Assistentin des Vorstandes

5. Juni 2013

Altstadtfreunde Nürnberg e.V.
Weißgerbergasse 10
90403 Nürnberg
Telefon 09 11 / 24 13 93
Telefax 09 11 / 8 10 89 34
E-Mail info@altstadtfreunde-nuernberg.de
Internet www.altstadtfreunde-nuernberg.de


Document preview 2013-06-04 Frankenbänd.pdf - page 1/1


Related documents


2013 06 04 frankenb nd
16 0183 huse jazzt flyer 10x21cm 29012016
flyer morgenlandfestival 2012
fest der begegnung programm
kulturtage bkv 2018 programmheft web
2014 09 termin bersicht

Link to this page


Permanent link

Use the permanent link to the download page to share your document on Facebook, Twitter, LinkedIn, or directly with a contact by e-Mail, Messenger, Whatsapp, Line..

Short link

Use the short link to share your document on Twitter or by text message (SMS)

HTML Code

Copy the following HTML code to share your document on a Website or Blog

QR Code

QR Code link to PDF file 2013-06-04 Frankenbänd.pdf