Der Spiegel No 28 2013.pdf


Preview of PDF document der-spiegel-no-28-2013.pdf

Page 1 2 3 456136

Text preview


In diesem Heft
Titel
Wie Washington weltweit versucht,
den Lauschskandal einzudämmen .................... 14
Ex-Geheimdienstkontrolleur Claus Arndt
kritisiert die Schnüffelpraxis der Amerikaner
in Deutschland .................................................. 18
NSA-Enthüller Edward Snowden über die Macht
der Datenspione – und ihre willigen Helfer ...... 22
Der amerikanische Verschlüsselungsexperte
Jacob Appelbaum beschreibt das Drama der
Whistleblower ................................................... 24

Deutschland

Protestierende in Berlin

Snowdens Enthüllung

Süchtig entlassen

Der nächste Rüstungsflop

Seite 60

Nach dem „Euro Hawk“-Debakel droht Minister de Maizière neues Ungemach.
Das einstige Vorzeigeprojekt „Eurofighter“ verschlingt weitere Milliarden – bis
zur Bundestagswahl sollte eigentlich darüber geschwiegen werden.

Wirtschaft
Trends: Nordstaaten verhinderten Zinssenkung /
Interne Ermittlung bei der Deutschen Bank ...... 58
Rüstung: Milliardengrab „Eurofighter“ ............. 60
Währungsunion: Geld allein kann Griechenland
nicht retten ........................................................ 64
Handel: H&M-Chef Persson verteidigt
im SPIEGEL-Gespräch die Textilproduktion
in Bangladesch .................................................. 66
Konzerne: E.on muss seine ehrgeizigen Pläne
in Brasilien ohne Partner verwirklichen ............ 69
Affären: Wie eine Adlige wegen
eines Bankberaters viele Millionen verlor ......... 70

Verglibberung
der Meere Seite 94
BJOERN GOETTLICHER / VISUM / DER SPIEGEL

Ausland

4

Seiten 36, 38

Viele Häftlinge nehmen im Gefängnis Drogen, es fehlt an Suchttherapien.
Ein Insasse erzählt, wie er hinter Gittern zum Junkie wurde – während seines
Hafturlaubs beraubte er eine Frau und verletzte sie schwer.

Gesellschaft
Szene: Panzer zerstören gefälschte Waren /
Konjunktur der Stechmücken ........................... 46
Eine Meldung und ihre Geschichte – wie ein
Kanadier in Berlin-Tegel
eine Abschiebung verhinderte .......................... 47
Rebellionen: Weltweit erheben sich junge
Frauen gegen Gewalt und Unterdrückung ........ 48
Homestory: Warum es einsam machen kann,
E-Mails zu schreiben und Handys zu benutzen ... 56

Panorama: Nato warnt vor Chaos in Libyen /
Aufstand gegen Polizeiwillkür in der Ukraine ... 72
Ägypten: Der Sturz Präsident Mursis –
Volksaufstand oder Militärputsch? .................... 74
Interview mit dem Oppositionsführer
Mohamed ElBaradei .......................................... 76
Syrien: Kriegsmüde Dschihadisten lassen sich
im ruhigen Norden des Landes nieder .............. 79
Brasilien: Protest gegen korrupte Politiker ........ 82
Global Village: Wie eine Italienerin aus simplen
Notizbüchern eine Weltmarke machte .............. 86

Seiten 14, 18, 22, 24

In einem über verschlüsselte E-Mails geführten Interview beschreibt der
geflohene Whistleblower Edward Snowden die Macht der US-Lauschbehörde NSA, die Deutschen würden mit ihr „unter einer Decke stecken“.
Washington versucht alles, um die Affäre klein zu halten – aber China
soll schon Kopien von Snowdens geheimen Daten haben.

OLE SPATA / DPA

Panorama: De Maizière Favorit für den Posten
des Nato-Generalsekretärs / Verfassungsschutz
warnt vor rechten Rockerbanden /
Zentralrat der Juden wirft Jewish Claims
Conference Vertuschung vor ............................. 10
Parteien: Die Union entdeckt den Datenschutz ... 28
Finanzpolitik: Im SPIEGEL-Gespräch streiten
AfD-Chef Lucke und Linken-Vizin Wagenknecht
über den richtigen Weg aus der Euro-Krise ....... 29
Demokratie: Die SPD buhlt um Nichtwähler ..... 32
Behörden: Warum die Arbeitsagentur bei der
Vermittlung von Arbeitslosen versagt ............... 34
Strafvollzug: Viele Häftlinge sind drogensüchtig
und werden abhängig entlassen ........................ 36
Die Beichte eines Gefangenen, der im Knast
zum Junkie wurde ............................................. 38
Jugendhilfe: Der Anwalt umstrittener
Brandenburger Heime war gleichzeitig Leiter
der Beschwerdestelle für die Jugendlichen ........ 41
Terrorismus: Eine türkischstämmige Bäckerin
aus Stuttgart erfuhr, dass ihr
Laden vom NSU ausspioniert wurde ................ 42
Sicherheit: Das Geschäft mit dem Stromausfall ... 44

D E R

Giftige Leuchtqualle
S P I E G E L

2 8 / 2 0 1 3

Giftige Quallen, in Massen
angespült an Urlaubsstrände,
verderben Feriengästen den
Badespaß. Die Plagen sind
Symptom für ein größeres
Problem: Überfischung und
Klimawandel tragen dazu
bei, dass sich das Gallertgetier in den Ozeanen
verbreitet; vielerorts verdrängt es die Fische. Wie
lässt sich der Siegeszug der
Quallen stoppen?