PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



PDF Upload Milanovic .pdf


Original filename: PDF_Upload_Milanovic.pdf
Author: eviom

This PDF 1.5 document has been generated by Microsoft® Office Word 2007, and has been sent on pdf-archive.com on 23/11/2013 at 20:18, from IP address 109.125.x.x. The current document download page has been viewed 562 times.
File size: 168 KB (2 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


Viele jammern, dass alles immer teurer wird. Das beginnt beim täglichen Einkauf und den
Lebensmitteln, geht über den Immobilienmarkt, Elektrogeräte und natürlich auch hin bis zu
Freizeit-Events und Sportausrüstungen.
Dies führt unter anderem dazu, dass, bei etwa gleichbleibendem Einkommen, gewisse
Lebensstandards gedrosselt werden müssen und auf Luxusprodukte verzichtet werden. Beim
Einen mag sich dies auf die Anzahl der Restaurantbesuche beziehen, bei anderen hat das
schon weitreichendere Auswirkungen, wie den Jahresurlaub. Man stelle sich eine Familie vor,
welche aus zwei Erwachsenen und zwei Teenage-Kindern besteht. Wenn diese in den
Sommerferien zur Hauptsaison einen einwöchigen Pauschalurlaub buchen, sind inklusive
zusätzlichen Ausgaben wie Nahrungsmitteln, Diskothekenbesuche, Wasserparks oder einzelne
Ausflüge pro Person mit mehreren Hundert Euros zu rechnen. Noch teurer wird es beim
Winterurlaub. Denn während die südlichen Länder mit der Wirtschaft zu kämpfen haben und die
Preise nicht so schnell
erhöhen wie in Mittel- und
Nordeuropa, wirkt sich ein
Skiurlaub in den Alpen
mehr
auf
das
Portemonnaie aus.
Denn zusätzlich zur
Verpflegung, Unterkunft
und Ausflügen fallen hier
im Gegensatz zu einem
Badeurlaub umfangreiche
Ausrüstungen und Skitickets an. So schön ein Urlaub im Schnee auch sein mag, können ihn
sich immer weniger Personen leisten. Besonders bei Kindern, deren Ausrüstung in laufenden
Abständen immer wieder neu angeschafft werden muss, da ihnen die alten Sachen zu klein
werden.
Abhilfe bieten hierfür schon seit längerem Geschäfte und Dienstleister, die diese Marktlücke
entdeckt haben. Oft finden sich aber auch Kombinationen, die Kleidung und Sportgeräte zur

Leihe und zum Verkauf anbieten. Für den Endkunden bietet dies unter anderem Vorteile wie,
gerade bei Kindern, weniger Ausgaben für immer wieder neu anzuschaffende Geräte und
Sportbekleidung, topaktuelle Produkte zu testen, keine Transportwege für die Skier, Skihelm,
Skischuhe und Skistöcke, da diese Unternehmungen meist in Skiliftnähe zu finden sind und
eine Beratung für die passende Ausrüstung.
Zudem bietet der ein oder
andere
noch
weitere
Services an, wie Shops vor
Ort,
um
sich
die
Grundausrüstung wie Mützen
und Skisocken selbst
anzuschaffen oder auch
einen Über-Nacht-Skiservice,
um in der Früh mit frisch
geschliffenen
und
gewachsten Skiern Kurven
auf den Pisten ziehen zu können.
Ein Anbieter hierfür ist das traditionsreiche Familienunternehmen Milanovic in den
österreichischen Alpen am Arlberg. Von Experten werden hier die Ausrüstung vom Schlitten
über die Langlaufskier bis hin zu den Schlittschuhen gepflegt und mit Erfahrung beraten.


PDF_Upload_Milanovic.pdf - page 1/2
PDF_Upload_Milanovic.pdf - page 2/2

Related documents


PDF Document pdf upload milanovic
PDF Document firmengr ndung in hongkong
PDF Document wird ein flucht
PDF Document aar kapitel3
PDF Document fr jedes unternehmen die passende leuchtreklame
PDF Document hdtv


Related keywords