PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



Crowdfunding in Deutschland .pdf


Original filename: Crowdfunding in Deutschland.pdf
Author: Li

This PDF 1.5 document has been generated by Acrobat PDFMaker 10.0 für Word / Adobe PDF Library 10.0, and has been sent on pdf-archive.com on 31/12/2013 at 09:49, from IP address 84.167.x.x. The current document download page has been viewed 542 times.
File size: 85 KB (1 page).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


Crowdfunding in Deutschland
Wie finanzieren sich Unternehmen? Zunächst gibt es die klassische Finanzierung durch ein
Bankdarlehen. Diese ist an viele Voraussetzungen geknüpft, wie die Kreditwürdigkeit des DarlehenBittstellers durch die Einstufung der Schufa.
Beim Crowdfunding dagegen zählt nur die Idee. Crowdfunding ist gerade deshalb eine in letzter Zeit
sehr beliebte Form der Finanzierung („funding“) für neuartige und kreative Produkte oder
Unternehmensgründungen mit einem innovativen Businessplan durch einen Schwarm von
Internetnutzern („crowd“). Dieser Begriff entstand 2005.
Wie funktioniert Crowdfunding? Eine Person möchte eine sehr kreative Idee umsetzen. Leider steht
ihr kein Eigenkapital oder Bankkredit zur Verfügung. Deshalb stellt die Person ihre Idee auf einer
Plattform vor und bittet um Spenden. Im Gegenzug dazu bekommen die Unterstützer Vorteile. Diese
sind bei jedem Projekt anders. Manche Projekte sehen es vor, dass die Unterstützer, das Produkt
vergünstigt und früher zu bekommen als alle anderen Verbraucher.
Doch welche Crowdfunding-Plattformen gibt es? Nachfolgend werden die zwei größten Plattformen
für das Crowdfunding in Deutschland vorgestellt:

Startnext
Startnext ist eine der größten CF-Plattformen in Deutschland. Die Erfolgsquote liegt
bei rund 40%. Bisher wurden um die 2000 Projekte registriert. Zielgruppe sind
Künstler, Kreative und Erfinder.




Startnext ist kostenlos und provisionsfrei. Aber es gibt die Möglichkeit, Premium-Features zu
kaufen, um ein Projekt besser zu promoten. Diese Features beinhalten einen von Startnext
verwalteten Facebook-Account, sowie die Erstellung von Pressemitteilungen, Werbe-QRCodes und Visitenkarten.
Unterstützen können Sie die einzelnen Projekte mit Banküberweisung, FidorPay, StartnextGutscheinen und Barzahlung oder auch per Sofortüberweisung (Mehr Infos finden Sie unter
www.sofort.com)

VisionBakery
VisionBakery ist die zweitgrößte Plattform in Deutschland. Hier liegt die Erfolgsquote
bei rund 2,5%. Insgesamt sind ca. 4000 Projekte online. VB ist vor allem für FilmeMacher, Musiker, Künstler und soziale Projekte interessant.



Bei VB entsteht bei jeder Transaktion ein kleiner Unkostenbeitrag (0,32 €). Bei einem
erfolgreich finanzierten Projekt berechnet VisionBakery eine Provision von 10 %.
Wenn Sie ein Projekt unterstützen möchten, können Sie das durch eine herkömmliche
Banküberweisung tun.

Beide Plattformen entstanden im Jahre 2005.


Document preview Crowdfunding in Deutschland.pdf - page 1/1

Related documents


crowdfunding in deutschland
crowdfinanzierung monitor
27 03 2017 einladung zur mitgestaltung
jahrensuebersicht 2016 2017
09 kreativ quartier muenchen
09 kreativ quartier muenchen 1


Related keywords