20.02.2014 PM Hochhaus Terrassenufer .pdf

File information


Original filename: 20.02.2014_PM_Hochhaus_Terrassenufer.pdf
Title: GESELLSCHAFT HISTORISCHER NEUMARKT DRESDEN E
Author: TT

This PDF 1.4 document has been generated by Writer / OpenOffice 4.0.1, and has been sent on pdf-archive.com on 23/02/2014 at 00:52, from IP address 109.192.x.x. The current document download page has been viewed 488 times.
File size: 415 KB (2 pages).
Privacy: public file


Download original PDF file


20.02.2014_PM_Hochhaus_Terrassenufer.pdf (PDF, 415 KB)


Share on social networks



Link to this file download page



Document preview


GESELLSCHAFT HISTORISCHER
NEUMARKT DRESDEN E.V.

Pressemitteilung
zum Hotel am Terrassenufer
Das Verwaltungsgericht Dresden hat am 11. Februar in der Angelegenheit „Hotel am
Terrassenufer“ entschieden und nach Abwägung dem Hotelbetreiber Trapp gegenüber der
Landeshauptstadt Dresden Recht gegeben. In dieser Situation bringt es u. E. nichts mehr, noch
weiter in Berufung zu gehen.
Vielmehr sollte nun die Zeit gekommen sein, sich an einen Tisch zu setzen und über den weiteren
Umgang mit dem Hotel zu sprechen. Dabei gibt es aus unserer Sicht zwei Möglichkeiten:
Der Erhalt des Hotels in seiner bisherigen Form ohne eine neue Fassade.
Falls der Bau als wirklich so wertvoll eingestuft wird, so darf er auch nicht weiter verändert werden.
Bestenfalls sollten Instandhaltungsarbeiten durchgeführt werden dürfen. Oder:
Der Erhalt des Hotels bei gleichzeitigem Rückbau der obersten 3–4 Geschosse mit einer neuen
Fassade, jedoch nicht nach dem Entwurf des Büros Rohdecan, dessen in Vorschlag gebrachte
Fassade sehr stark das Altstadtpanorama dominieren würde. Als Ausgleich für diese erhebliche
Maßnahme ist dem Investor seitens der Stadt eine Ausgleichsfläche für einen Anbau an das Hotel
zur Verfügung zu stellen.
Die Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden e.V. plädiert für letztgenanntes und dies aus gutem
Grund:
Das heute vorhandene Hotelhochhaus stört, von der rechtselbigen Seite blickend, den weltberühmten, als Canalettoblick bekannten, Altstadtblick. Weltweit wird mit diesem Blick geworben.
Er ist das Corporate Identity Dresdens. Zusammen mit dem vor ihm liegenden Flussraum ist das
einer der Höhepunkte Dresdens. Aus dem genannten Grund hatte man die beiden Hochhäuser am
Terrassenufer (eines davon ist abgerissen) zu DDR-Zeiten als städtebaulichen Fehler erkannt, wie
der Nestor der sächsischen Denkmalpflege, Prof. Hans Nadler, dem GHND Vorstandsvorsitzenden
Torsten Kulke und Stefan Hertzig in einem letzten Interview im Sommer 2005 mitteilte.
Geschäftsführender Vorstand:
Kulke,Torsten
Hertzig Dr., Stefan
Mikut Dr., Manfred

Kontaktadresse:
Gesellschaft Historischer
Neumarkt Dresden e.V.
Rampische Straße 29, 01067 Dresden
(Besuchereingang: Salzgasse 8)

Telefon:

Vereinsreg. AG Dresden VR3626

E-mail: info@neumarkt-dresden.de
http://www.neumarkt-dresden.de

Ostsächsische Sparkasse Dresden
Konto-Nr. 3120130310, BLZ 85050300
(IBAN): DE82 8505 0300 3120 1303 10
(BIC): OSDDDE81XXX

Steuer-Nr.: 203/140/15763

Telefax:

Büro
(03 51) 496 51 50
Pavillon (03 51) 496 51 54
(03 51) 496 51 51

GESELLSCHAFT HISTORISCHER
NEUMARKT DRESDEN E.V.

Es gilt nun, den aus einem städtebaulichen Ideenwettbewerb hervorgegangenen Rahmenplan
(Siegerentwurf Rohdecan, Architekten Dresden mit Ulrich Krüger, Landschaftsarchitekt Dresden)
an die neue Situation mit dem Hochhaus anzupassen und das angrenzende Gebiet sinnvoll
nachzuverdichten (http://www.dresden.de/de/08/01/archiv/terassenufer.php).
Der Landeshauptstadt Dresden ist dringend anzuraten, auf dem Verhandlungswege mögliche
Lösungen anzustreben.
Der Vorstand

Dresden, 20.02.2014

Geschäftsführender Vorstand:
Kulke,Torsten
Hertzig Dr., Stefan
Mikut Dr., Manfred

Kontaktadresse:
Gesellschaft Historischer
Neumarkt Dresden e.V.
Rampische Straße 29, 01067 Dresden
(Besuchereingang: Salzgasse 8)

Telefon:

Vereinsreg. AG Dresden VR3626

E-mail: info@neumarkt-dresden.de
http://www.neumarkt-dresden.de

Ostsächsische Sparkasse Dresden
Konto-Nr. 3120130310, BLZ 85050300
(IBAN): DE82 8505 0300 3120 1303 10
(BIC): OSDDDE81XXX

Steuer-Nr.: 203/140/15763

Telefax:

Büro
(03 51) 496 51 50
Pavillon (03 51) 496 51 54
(03 51) 496 51 51


Document preview 20.02.2014_PM_Hochhaus_Terrassenufer.pdf - page 1/2

Document preview 20.02.2014_PM_Hochhaus_Terrassenufer.pdf - page 2/2

Related documents


20 02 2014 pm hochhaus terrassenufer
18 11 16 pm quartier vi wiederaufbauchiapponischeshaus
moritzhaus pressemitteilung der ghnd
09 06 17 pm baukulturzentrum final
umfrage
newsletter nr1

Link to this page


Permanent link

Use the permanent link to the download page to share your document on Facebook, Twitter, LinkedIn, or directly with a contact by e-Mail, Messenger, Whatsapp, Line..

Short link

Use the short link to share your document on Twitter or by text message (SMS)

HTML Code

Copy the following HTML code to share your document on a Website or Blog

QR Code

QR Code link to PDF file 20.02.2014_PM_Hochhaus_Terrassenufer.pdf