PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



Zahlen Daten Fakten .pdf


Original filename: Zahlen_Daten_Fakten.pdf
Author: Stadtmarketing Friedrichshafen

This PDF 1.5 document has been generated by Microsoft® Word 2010, and has been sent on pdf-archive.com on 21/03/2014 at 19:07, from IP address 217.92.x.x. The current document download page has been viewed 652 times.
File size: 837 KB (18 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


Zahlen, Daten & Fakten
- alle Angaben ohne Gewähr -

Redaktionsschluss: 31. Januar 2014

www.friedrichshafen.de

Inhaltsverzeichnis
1. Die Lage der Stadt und Flächennutzung ............................................................ 3
1.1 Geographische Lage ....................................................................................... 3
1.2 Flächennutzung ............................................................................................... 4
2. Bevölkerung .......................................................................................................... 5
2.1 Bevölkerungsstand ......................................................................................... 5
2.2 Altersstruktur................................................................................................... 5
2.3 Natürliche Bevölkerungsbewegung .............................................................. 6
3. Wirtschaftsstruktur............................................................................................... 6
3.1 Beschäftigte und Wirtschaftszweige ............................................................. 6
3.2 Tourismus ........................................................................................................ 7
4. Arbeitsmarkt ......................................................................................................... 7
4.1 Arbeitslose ....................................................................................................... 7
4.2 Berufspendler (2012) ....................................................................................... 8
5. Messe und Kongresse.......................................................................................... 9
5.1 Messe Friedrichshafen ................................................................................... 9
5.2 Kultur und Congress-Zentrum Graf Zeppelin Haus (GZH)......................... 10
6. Verkehr ................................................................................................................ 12
6.1 Lage und Verkehrsanbindung ...................................................................... 12
6.2 Flughafen ....................................................................................................... 12
6.3 Straßenverkehr .............................................................................................. 13
6.4 Öffentlicher Personen-/Nahverkehr (ÖPNV)................................................ 13
6.5 Schiffsverkehr ............................................................................................... 14
7. Kultur, Bildung und Freizeit ............................................................................... 15
7.1 Museen und Ausstellungen .......................................................................... 15
7.2 Bibliotheken und Stadtarchiv ....................................................................... 15
7.3 Schulen und Hochschulen ........................................................................... 16
7.4 Jugendeinrichtungen .................................................................................... 16
7.5 Märkte und Veranstaltungen ........................................................................ 16
7.6 Sport ............................................................................................................... 17
8. Gesundheit .......................................................................................................... 17
9. Gemeinderat und Oberbürgermeister ............................................................. 177

2

1. Die Lage der Stadt und Flächennutzung
1.1 Geographische Lage
Die Stadt Friedrichshafen liegt am nördlichen Ufer des Bodensees. Sie ist die
Kreisstadt und größte Stadt des Bodenseekreises sowie nach Konstanz die
zweitgrößte Stadt, die am Bodensee liegt. Gemeinsam mit Ravensburg und
Weingarten bildet Friedrichshafen eines von 14 Oberzentren (in Funktionsergänzung)
in Baden-Württemberg. Die Stadt liegt in einer sanft geschwungenen Bucht des
nördlichen Bodenseeufers am Südwestrand des Schussenbeckens und erstreckt sich
über eine Höhenlage von 395,2 m ü. NN am Bodenseeufer bis 501,6 m in
Ailingen/Horach. Die geographische Lage der Stadt beträgt: 9°28´östl. Länge von
Greenwich und 47°39´nördl. Breite vom Äquator. Das Klima Friedrichshafens ist
besonders durch die Einflüsse des Bodensees und der Alpen geprägt. Im Vergleich
zum Hinterland sind die Temperaturen mild. Durch die Nähe zu den Alpen entstehen
Föhnwinde und Gewitter. Außerdem entsteht im Winter Nebel, da der See hier die
Funktion eines Wärmespeichers einnimmt.

3

1.2 Flächennutzung
Tabelle 1: Nutzung der Stadtgebietsfläche (2012)

Nutzungsart

ha

Anteile an der Bodenfläche insgesamt
in %
Landeswert

Bodenfläche insgesamt
Siedlungs- und Verkehrsfläche

6993
2053

100
29,4

100
14,3

Gebäude- und Freifläche
Wohnen
Gewerbe und Industrie

1267
611
228

18,1
8,7
3,3

7,7
4,1
1,3

16

0,2

0,1

Verkehrsfläche
Straße, Weg, Platz

619
447

8,9
6,4

5,5
5,1

Erholungsfläche
Sportfläche
Grünanlage
Campingplatz

135
49
84
3

1,9
0,7
1,2
0,0

0,9
0,4
0,4
0,0

16
3514
1348
48
31

0,2
50,3
19,3
0,7
0,4

0,1
45,6
38,3
1,1
0,7

Betriebsfläche ohne Abbauland

Friedhof
Landwirtschaftsfläche
Waldfläche
Wasserfläche
Übrige Nutzungsarten

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

4

2. Bevölkerung
2.1 Bevölkerungsstand


Insgesamt: 57.971 (Stand 30.09.2013)



Männliche Einwohner: 28.494



Weibliche Einwohner: 29.477



Ausländer: 7.899

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg (Basis für Fortschreibung: Zensus 09.05.2011)

2.2 Altersstruktur
Tabelle 2: Bevölkerungsentwicklung in Friedrichshafen nach Altersgruppen (Fortschreibung jeweils
zum 31.12. des Jahres)

Jahr

davon in der Altersgruppe von … bis unter ... Jahren
unter
15-18
18-25
25-40
40-65
65+
15
8987
1902
4720
12556
19571
9802
8789
1983
4746
12417
19632
10113
8663
2070
4863
12208
19723
10514
8470
2067
4903
11869
19701
10977
8346
2005
4935
11696
19680
11406
8171
1986
4987
11548
19712
11867
8112
1968
4990
11397
19837
12180
8088
1928
5122
11311
20027
12372
8002
1812
5116
11199
20024
12573
7820
1812
5197
11176
20372
12625
7716
1795
5199
11235
20594
12747

insgesamt

2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011

57538
57680
58041
57987
58068
58271
58484
58848
58726
59002
59286

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg
Abbildung 1: Altersstruktur in Friedrichshafen 2011

Altersstruktur in
Friedrichshafen 2011

65+

15-18

unter
15

18-25
40-65

25-40

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

5

2.3 Natürliche Bevölkerungsbewegung


Lebendgeborene: 479 (2012)



Gestorbene: 626 (2012)

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

3. Wirtschaftsstruktur
3.1 Beschäftigte und Wirtschaftszweige
Tabelle 3: Sozialversicherungspflichtig beschäftigte Arbeitnehmer in FN nach ausgewählten
Wirtschaftsbereichen (Stichtag 30. Juni)

Jahr

Insgesamt
Anzahl

Produzierendes
Gewerbe
Anzahl

Handel, Verkehr und
Gastgewerbe

in %

Anzahl

in %

Sonstige
Dienstleistungen
Anzahl

in %

2008

30894

16804

54,4

4820

15,6

9221

29,8

2009

30999

16977

54,8

4929

15,9

9011

29,1

2010

31487

16737

53,2

4833

15,3

9829

31,2

2011

32552

17130

52,6

4925

15,1

10408

32

2012

33520

17612

52,5

5250

15,7

10570

31,5

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg
Abbildung 2: Wirtschaftszweige in Friedrichshafen

Aufteilung der Wirtschaftszweige
Produzierendes
Gewerbe

31,5%
52,5%
15,7%

Handel, Verkehr und
Gastgewerbe
sonst.
Dienstleistungen

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

6

3.2 Tourismus
Tabelle 4: Beherbergung im Reiseverkehr

SchlafgelegenBeherbergungsheiten
betriebe
Jahr

2009
2010
2011
2012

52
50
49
51

4138
3961
3939
4028

Aufent- Schlafhalts- gelegendauer heitenauslastung
insgesamt Ausländer insgesamt Ausländer
Ankünfte

Anzahl
225.326
217.133
226.605
250.456

Übernachtungen

38.861
35.411
36.609
43.973

560.840
555.413
571.974
600.904

103.210
100.536
105.308
114.748

Tage
2,5
2,6
2,5
2,4

in %
43,9
43,6
45,5
46,0

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Tourist-Information Friedrichshafen
Bahnhofplatz 2
D-88045 Friedrichshafen
Tel.: (07541) 30010
Fax: (07541) 72588

tourist-info@friedrichshafen.de
www.friedrichshafen.info

4. Arbeitsmarkt
4.1 Arbeitslose
Tabelle 5: Arbeitslose und Arbeitslosenquoten im Bodenseekreis (Werte in Klammern für
Friedrichshafen) (vierteljährlich zum Quartalsende)

Arbeitslosenquote bezogen auf

Quartal/Jahr

Arbeitslose
insgesamt

Anzahl

alle zivilen
Erwerbspersonen

abhängige zivile
Erwerbspersonen

Prozent

Prozent

3,5
2,8
2,8
3

4
3,1
3,1
3,3

3
2,4
2,6
3,1

3,4
2,7
2,9
3,5

2011
März
Juni
September
Dezember

3 819 (1 232)
2 989 (1 026)
3 005 (1 065)
3 251 (1 061)
2012

März
Juni
September
Dezember

3 304 (1 058)
2 652 (946)
2 868 (967)
3 474(1 080)

7

2013
März
Juni
September
Dezember

3 545 (1 169)
2 821 (991)
2 986 (1 056)
3 327 (1 092)

3,2
2,5
2,6
2,9

3,6
2,8
2,9
3,3

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg
Abbildung 3: Anzahl der Arbeitslosen im Bodenseekreis in den Jahren 2011 bis 2013

Arbeitslose im Landkreis Bodensee
2011 - 2013
4000
Anzahl Arbeitsloser

4500
3500
3000
2500
2000

2011

1500

2012

1000

2013

500
0
Mrz

Jun

Sep
Monate
Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Dez

Tabelle 6: Arbeitslose nach Alter und Geschlecht (Jahresdurchschnitt)

Arbeitslose
Jahresdurchschnitt
insgesamt

weiblich

männlich

unter 25
Jahre

über 55
Jahre

2009

1 535

717

818

193

223

2010

1 448

663

786

136

262

2011

1 141

576

565

96

257

2012

1 023

522

501

86

231

2013

1 084

535

549

94

236

Quelle: Bundesagentur für Arbeit

4.2 Berufspendler (2012)
- Einpendler nach Friedrichshafen über die Gemeindegrenzen
- Auspendler aus Friedrichshafen über die Gemeindegrenzen

19.046
8.588

(Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg)

8

5. Messe und Kongresse
5.1 Messe Friedrichshafen
Abbildung 4: Messplan Friedrichshafen

Quelle: www.messe-friedrichshafen.de

Die Messe Friedrichshafen liegt im Norden der Stadt gegenüber dem Flughafen und
dem Zeppelin-Hangar. Die Messe verfügt über eine Hallenfläche von ca. 85.000 qm,
verteilt auf 12 Messehallen, zwei Freigelände und zwei große Multifunktions-Foyers
sowie zahlreiche Tagungs- und Besprechungsräume. 2013 kamen zu den über 25
Messen und großen Veranstaltungen rund 485.000 Besucher.

Messehighlights 2013 waren u.a.:
-

Motorradwelt Bodensee 2013 – Internationale Motorradmesse

-

IBO 2013 und Urlaub Freizeit Reisen 2013 – Frühjahrs- und Tourismusmesse
am Bodensee

-

AERO 2013 – Internationale Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt

-

TUNING WORLD BODENSEE 2013 – Internationales Messe-Event für AutoTuning, Lifestyle und Club Szene

-

OutDoor 2013 – Europäische Outdoor-Fachmesse

-

EUROBIKE 2013 – Internationale Fahrradmesse

-

INTERBOOT 2013 – Internationale Wassersport-Ausstellung

Quelle: Messe Friedrichshafen GmbH

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Messe Friedrichshafen
Neue Messe 1
D-88046 Friedrichshafen

Tel.: +49 7541 708-0
Fax: +49 7541 708-110
www.messe-friedrichshafen.de
9


Related documents


zahlen daten fakten
antwort wm 37
1a ergebnis kandidatenprospekt gemeinderat
wahlauswertung fdsbw ltw16
die top 16 angriffe auf wien
1492069c 09f3 43e4 b813 825bcc2f2979


Related keywords