Programm Budapest141002 DE .pdf

File information


Original filename: Programm-Budapest141002_DE.pdf
Title: Microsoft Word - Programm_DE.doc
Author: Inge

This PDF 1.4 document has been generated by PScript5.dll Version 5.2 / GPL Ghostscript 8.15, and has been sent on pdf-archive.com on 05/04/2014 at 17:38, from IP address 93.217.x.x. The current document download page has been viewed 910 times.
File size: 201 KB (10 pages).
Privacy: public file


Download original PDF file


Programm-Budapest141002_DE.pdf (PDF, 201 KB)


Share on social networks



Link to this file download page



Document preview


Programm
Budapest
02.-05. Okt. 2014

Hallo Ihr Lieben!
Endlich geht es los! ^.^
Auf den folgenden Seiten findet Ihr Infos zu der Reise.
Und wie üblich. Wer einen Fehler findet, kriegt einen Kääääx =D
(Bitte entschuldigt die teilweise anderssprachigen Links,
die URL der deutschen WIKI-Einträge ließen sich nicht alle korrekt übertragen.)

I

inge.vigh@gmx.net

Donnerstag, den 02.10.
Anreise individuell: Aus Berlin fliegt AirBerlin recht günstig nach Budapest, aus
Köln Germanwings. Es gibt immer mal Sparangebote, es lohnt sich öfter
nachzusehen.
In Budapest gibt es die weltbesten Öffis. U-Bahnen (4 verschiedene, M1 gelb OstWest, M2 rot Ost-West, M3 blau Nord-Süd, M4 grün Ost-West) fahren im
Hauptverkehr im 1,5 Minuten Takt, ansonsten alle 3-5 Minuten kreuz und quer durch
die Stadt. Busse und Straßenbahnen fahren alle 10-15 Minuten, länger als 20 steht
man nirgendwo wartend rum. Am Stadtrand gibt es die grünen Bahnen, die
entferntere Bezirke verbinden. Alle Ecken der Stadt sind innerhalb einer dreiviertel
Stunde bequem zu erreichen.
Es empfiehlt sich daher vor Anreise online eine Budapest Card zu erwerben:
http://budapest-card.com/en/, die man dann nach Ankunft am Flughafen
ausgehändigt bekommt. Damit kann man nicht nur kostenlos mit allen Öffis fahren,
sondern auch diverse Vergünstigungen oder freien Eintritt in Museen,
Sehenswürdigkeiten usw. bekommen.
Z.Zt. kostet die Karte für drei Tage/72h ca. 31€, sie ist nicht übertragbar und muss
vom Besitzer vor der Nutzung unterschrieben werden. Während der Fahrt muss sie
nicht entwertet werden, der Zeitraum der Gültigkeit ist draufgedruckt.
Wer nur die Öffis nutzen will, kann eine – ebenfalls nicht übertragbare - 72 Stunden
Fahrkarte zu 4.150 Ft (ca. € 16) vor Ort kaufen – meistens im Eingangsbereich der
Metro Stationen. Es steht BKV (Abkürzung der Verkehrsbetriebe Budapest) an der
Stirnseite der Verkaufsstelle. Es sollte auch eine in der Flughafen Ankunftshalle zu
finden sein.
Es gibt auch Bündel von Einzelfahrtickets. Ein 10-er Bündel kostet z.Zt. 3.000,00 Ft
(~ 11 €) bei jedem Umsteigen muss man ein Ticket entwerten. Die Entwerter sind
kleine, rote, mechanische Locher, in den Bussen und Bahnen meist an den
Haltestangen nahe der Einstiegstür platziert. Es gibt auch einige elektronische
Stempler, z.B. in der Metro.

I

inge.vigh@gmx.net

Unser Hotel: Hunguest Hotel Griff http://www.griffhotel.hu/
Adresse: Bartók Béla út 152, 1113 Budapest, in Buda/Kelenföld gelegen.
Hier sind für uns neun Zimmer bis zum 30.08. vorbehalten. Das Hotel entspricht
einem 3 Sterne Standard, es ist sauber, die Zimmer sind ruhig, trotz der Lage des
Hotels an einer belebten Hauptstraße. Öffis (Straßenbahn 49, Bus 7E) sind quasi vor
der Haustür, die Innenstadt in 10-15 Minuten erreichbar.
Bitte bucht die Zimmer selbst. Bei der Buchung nicht vergessen MinD/Vigh
anzugeben.
Hotelreservierung:
Stichwort: MinD/Vigh
Z.Hd. Frau Krisztina Berkes-Tóth, reserve@hotelgriff.hunguesthotels.hu
Zimmerpreise:
EZ inkl. Frühstück 29 €/Zimmer/Nacht
DZ inkl. Frühstück:32 €/Zimmer/Nacht
Im Preis mit inbegriffen sind außer Frühstück die unbegrenzte Nutzung des
Fitnessraums und täglich einmal Sauna und Jacuzzi.
Bei der Reservierung muss die Kreditkartennummer und das Gültigkeitsdatum
angegeben werden, abgebucht wird aber im Voraus nicht. Gezahlt wird erst nach
dem Aufenthalt. Angenommen werden VISA, EUROCARD, MASTERCARD,
CIRRUS, MAESTRO, AMEX.
Es fallen neuerdings zusätzlich „Touristensteuern“ in Höhe von 1,5 €/Person und
Nacht an, die man nach dem Aufenthalt vor Ort separat entrichten muss.
Stornogebühren: bis 7 Tage vor Anreise der Preis für 1 Nacht, innerhalb der letzten
Woche oder bei gar keiner Absage müssen zwei Nächte bezahlt werden.
Anfahrt:
Vom Flughafen zum Hotel kommt man entweder mit einem:
− Taxi (kann teuer werden, je nach Anbieter € 20 - € 40)
− Minibus 2.990,00 Ft bei einer Person (~ € 12), 4.490,00 Ft für zwei (~ € 18)
− Öffis: Die Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Flughafenausgang hinter
den Taxiständen. Der Bus 200E fährt bis Köbánya/Kispest, dort die Metro (M3,
blau) bis Kálvin Tér nehmen, umsteigen in die M4 (grün) Richtung Kelenföld
Vasútállomás (Kelenföld Bahnhof) bis Endstation. Das Hotel liegt ca. 5
Minuten zu Fuß in nördlicher Richtung entlang der Straße Somogyi út.

I

inge.vigh@gmx.net

Es gibt allerdings eine breite Palette an anderen Unterkunftsmöglichkeiten, wie es
sich für eine Weltstadt gehört. Möchtet Ihr lieber eine Unterkunft mitten in der
Innenstadt, mit höherem Standard oder eine Privatunterkunft, für die Suche fand ich
TripAdvisor bisher recht hilfreich:
http://www.tripadvisor.de/VacationRentals-g274887-ReviewsBudapest_Central_Hungary-Vacation_Rentals.html
Bucht bitte diese möglichst bald, sie sind gerne mal ganz schnell ausgebucht ^.^

19:00 -

I

Icebreaker im Restaurant Hotel Griff
Menüpreis um ca. 2.200,00 Ft, ~ € 8,00 - € 15,00
http://www.griffhotel.hu/pdf/turist_menu.pdf

inge.vigh@gmx.net

Freitag, den 03.10.
10:00 -

Spaziergang: Innenstadt, Donaupromenade
Treffpunkt ist in der Lobby des Hotel Griff
Wir fahren mit dem Bus 7E bis zum Brückenkopf der Elisabethbrücke
auf der Pester Seite (Ferenciek Tere) und spazieren entlang der Váci
utca zum Vörösmarty Platz, von dort zum Donauufer, und entlang der
Promenade bis zum Parlament.

12:00 - 12:45 Parlament Führung (Englisch oder Deutsch)
1.950 Ft – 3.500 Ft (ca. € 8 - € 14)
Einlass nur mit gültigem Pass oder Personalausweis. Die Kontrollen
sind sehr streng, bitte vergesst nicht, eure ID mitzubringen, sonst
lassen die einen nicht hinein.
http://en.wikipedia.org/wiki/Hungarian_Parliament_Building
ODER
10:00 -

Spaziergang: Markthalle
Treffpunkt ist in der Lobby des Hotel Griff
Wir fahren mit der Straßenbahn 49 zur Pester Seite der
Szabadsághíd (Freiheitsbrücke), Haltestelle Fővámtér und stürzen
uns ins Gewühl der Markthalle. Im Erdgeschoss befindet sich der
eigentliche Markt mit Gemüse, Fleisch und Obstständen. In der
oberen Etage sind kleine Souvenirläden, Boutiken und eine
Büdchenzeile zu finden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fe_Markthalle
Je nach dem, wie viel Zeit wir noch haben, geht es entweder zu Fuß
entlang der Promenadenstraße (Váci utca) oder der Donau bis zum
Parlament oder, wenn es knapp wird, laufen wir hinunter zum Kálvin
Platz, fahren mit der Metro 3 (Blau, M3) Richtung Norden bis Kossuth
Platz und treffen dort die Gruppe, die das Parlament besichtigt hat.

13:00 -

Spaziergang: Kettenbrücke (Lánchíd, Burgviertel)
Wir spazieren über die Kettenbrücke rüber nach Buda und nehmen
den Aufzug zum Burgviertel.
http://hu.wikipedia.org/wiki/Sz%C3%A9chenyi_l%C3%A1nch%C3%A
Dd
http://de.wikipedia.org/wiki/Budav%C3%A1ri_Sikl%C3%B3
Der Aufzug kostet 1.100,00 Ft (~ € 4)
http://hu.wikipedia.org/wiki/Budai_V%C3%A1rnegyed

I

inge.vigh@gmx.net

14:00 – 18:00 Im Burgviertel können wir entweder die Fischerbastei besichtigen
(630 Ft, ~ € 2,50 mit BudapestCard)
http://de.wikipedia.org/wiki/Fischerbastei
und in die Matthiaskirche hineingehen (1.200,00 Ft, ~ € 5)
http://en.wikipedia.org/wiki/Matthias_Church
die alten Gässchen erkunden, das Panorama bestaunen, in die
diversen Museen und Ausstellungen hineinschauen und/oder
zwischendurch im
14:00 – 18:00 Ruszwurm Café und Konditorei einen leckeren Kuchen essen.
Adresse: Szentháromság u. 7., 1014 Budapest, im Burgviertel,
gegenüber vom Collegium Budapest
http://de.wikipedia.org/wiki/Konditorei_Ruszwurm
http://www.ruszwurm.hu/
19:00 -

EatOut Pest-Buda Restaurant
Adresse: Fortuna u. 3, Budapest Burgviertel, auf der Webseite gibt es
auch einen Lageplan.
Preise der Speisen zwischen 2.000,00 – 5.000,00 Ft (~ € 8 – € 20)
http://www.pestbudabistro.hu/

21:30 -

Spaziergang: Budapest Panorama bei Nacht.
Die, die noch nicht genug vom Laufen haben ^.^ spazieren die
Burgmauern entlang Richtung Gellért Berg, die ganz fitten auch
hinauf und bestaunen das nächtliche Budapest.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gell%C3%A9rtberg

I

inge.vigh@gmx.net

Samstag 04.10.
10:00 -

Heldenplatz - Vajdahunyad Burg – Stadtpark
Treffpunkt ist in der Lobby des Hotel Griff
Wir fahren mit der Straßenbahn 49 bis Endstation Deák Platz und
nehmen die Millenium-Untergrundbahn (M1, Gelb) bis Heldenplatz
(Hősök Tere), bewundern die riesigen Skulpturen und besuchen die
Sehenswürdigkeiten des Stadtwäldchens
http://de.wikipedia.org/wiki/Stadtw%C3%A4ldchen
z.B. die Eisbahn, die Burg Vajdahunyad mit dem
Landwirtschaftsmuseum (Eintritt 1.100,00 Ft, ca. € 4), das Széchenyi
Bad. Mein ursprünglicher Plan war einen schönen WellnessNachmittag im Bad anzubieten. Leider sind in letzter Zeit gehäuft
Beschwerden aufgetreten, das Bad ist hygienisch nicht zu empfehlen,
was sehr schade ist. Aber nichtsdestotrotz ist es als Bauwerk
sehenswert.

13:00-14:00

Im weltberühmten Sternerestaurant Gundel können zu Mittag einige
Köstlichkeiten der ungarischen Gourmetküche gekostet werden.
(Preise der Speisen ab ca. 4.000 – 50.000 Ft, ~ € 16 - € 200)
http://www.gundel.hu/etlap/
Adresse: Gundel Károly út 4, 1146 Budapest, in Pest/Városliget
An beiden Seiten des Heldenplatzes befinden sich die Kunsthalle mit
hauptsächlich moderner Kunst und gegenüber das Museum der
Schönen Künste mit Objekten aus allen Epochen der
Kunstgeschichte. Es gibt parallel mehrere Ausstellungen, die Preise
variieren stark je nach Thema.
http://de.wikipedia.org/wiki/Kunsthalle_Budapest
http://de.wikipedia.org/wiki/Budapester_Museum_f%C3%BCr_Sch%C
3%B6ne_K%C3%BCnste
Wir fahren danach mit der M1 vom Heldenplatz zurück bis
Opernplatz.

16:00-16:30

Opernhaus Führung
Adresse: Hajós utca 13-15, 1065 Budapest
http://de.wikipedia.org/wiki/Ungarische_Staatsoper
http://www.operavisit.hu/de/?page_id=16
Auf der Webseite unter Kontakt gibt es einen Lageplan.
Der Eintritt kostet mit Budapest Card 2.300,00Ft / € 9 oder
ohne 2.900,00 Ft / € 11,50

I

inge.vigh@gmx.net

ODER
16:00-17:00

Claustrophilia – The Wicklewood Heritage
Adresse: Erzsébet krt. 8, 1073 Budapest
Anfahrt vom Hotel mit dem Bus Nr. 7E (Endhaltestelle Kelenföld
Vasútállomás) bis Blaha Lujza Tér, durch die Unterführung auf die
andere Straßenseite, dann wenige Schritte auf der Querstraße
(Erzsébet krt.).
http://claustrophilia.hu/en/game/wicklewood.html
Ein Spiel, ein Spiel! ^.^ Ein prima Tipp von Eszter Chrobacsinszky
(herzlichen Dank ^.^), ein typisches „Hungaricum“ für
Rätselbegeisterte und Spielfreudige: Man muss sich innerhalb von 60
Minuten aus einem geschlossenen Raum befreien, indem man
knifflige Rätsel löst. Das Spiel ist auf Englisch und nur als Team von
2-5 Leuten pro Termin buchbar. Wenn ihr mehr seid, werde ich
Ersatztermin(e) ins Programm einstellen.
Preis pro Gruppe 10.000,00 Ft (~ € 33).

19:00 -

EatOut Szent Jupát
Adresse: Dékán utca 3, 1024 Budapest, in Buda am Széna tér
gelegen
http://www.stjupat.hu/index-ger.htm
Im Menüpunkt „Accessibility“ gibt es den Lageplan.
Vom Hotel aus ist der kürzeste Weg mit der Straßenbahn 49 bis
Móricz Zsigmond Körtér, von dort mit der Straßenbahn 61 bis Széll
Kálmán Tér. Jetzt kommt der Lageplan nützlich, denn der Platz ist
riesig und unübersichtlich. Wenige Schritte über den Platz in nördliche
Richtung erreicht man den ehemaligen Markt auf dem Széna Platz,
jetzt Mammut Kaufhaus (leider ), an der rechten Ecke an der
Kreuzung liegt das Restaurant.
Hier gibt es echte ungarische Hausmannskost, üppig und deftig.
Preise der Speisen ab 700,00 Ft (~ € 3), im Durchschnitt um die
2.000,00 Ft (~ € 8).

I

inge.vigh@gmx.net

Sonntag, den 05.10
10:00 – 15:00 Abschiedsbrunch im Restaurant Hotel Griff
Sowohl zum Brunch als auch zu den anderen Programmpunkten werde ich
versuchen ungarische Ms mit einzuladen. Vielleicht lässt sich sogar der eine oder
andere dazu breitschlagen, uns ein bisschen was zu zeigen oder über die Stadt zu
erzählen ^.^ Auf jeden Fall rechne ich damit, dass wir uns nicht sonderlich langweilen
werden ☺
Das Programm ist recht üppig für die kurze Zeit. Hoffentlich findet jeder etwas
Interessantes dabei. Bucht nicht zu viel auf einmal, einfach den Aufenthalt so
gestalten, dass Ihr in Ruhe und ganz entspannt gucken, staunen und genießen
könnt.
Ich werde auch redlich versuchen, gutes Wetter zu bestellen, aber leider kann ich
dafür nicht garantieren, mein Draht nach oben war noch nie besonders gut *gg*
Ich wünsche Euch einen erbaulichen, schönen und fröhlichen Aufenthalt ☺
Fehlt etwas, habe ich etwas vergessen? Bei Fragen und Problemen bin ich jederzeit
per Mail oder auf FB erreichbar.
Inge

I

inge.vigh@gmx.net


Related documents


programm budapest141002 de
doering reisespezial2016web
optaovac ein bericht
1 flyer usbekistan
kurzgeschichte noch ohne titel
ausgabe13fbneu

Link to this page


Permanent link

Use the permanent link to the download page to share your document on Facebook, Twitter, LinkedIn, or directly with a contact by e-Mail, Messenger, Whatsapp, Line..

Short link

Use the short link to share your document on Twitter or by text message (SMS)

HTML Code

Copy the following HTML code to share your document on a Website or Blog

QR Code

QR Code link to PDF file Programm-Budapest141002_DE.pdf