PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



Hikeandbike Lueneburger Heide .pdf


Original filename: Hikeandbike_Lueneburger Heide.pdf
Author: Test

This PDF 1.5 document has been generated by Microsoft® Word 2013, and has been sent on pdf-archive.com on 05/06/2014 at 14:18, from IP address 213.61.x.x. The current document download page has been viewed 449 times.
File size: 116 KB (3 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


Hike+Bike Bergsport Magazin
Hike+Bike ist ein Bergsport Magazin, das über Mountainbike, Rennrad, Freeride, Downhill, Bergwandern,
Bergsteigen, Klettersteige, Skitouren sowie Outdoor-Equipment und Reisen berichtet. Die Autoren sind
unabhängige Redakteure oder Produkttester, die selbst privat oder professionell in den Bergen unterwegs
sind.
Hike+Bike ist Partner von MSN Lifestyle (1,02 Mio. Unique User / ~32 Mio. Page Views) und MSN
Outdoor und stellt dort in einer wöchentlichen Rubrik Touren, Themen, Destinationen und Produkte vor.
Hike+Bike ist seit Juli 2012 online und richtet sich an Outdoor und Bergsport-begeistere Leser, die auf der
Suche nach Touren, Produkten, Reisedestinationen, Hotels oder Informationen rund um das Thema
Outdoor sind. Für Hike+Bike arbeiten zahlreiche Autoren und Produktester mit unterschiedlichen
Erfahrungen und Interessen, Hobbies und professionellen Hintergründen als Autoren.
Hike+Bike Shop bietet Outdoor- und Bikewear Produkte sowie Campingbedarf von allen bekannten TOPMarken an. Aus einem Sortiment von 95.000 Produkten bietet der Shop eine breite Auswahl an
hochwertiger Outdoorbekleidung, Bikes und Fahrradkomponenten sowie Campingzubehör für viele
beliebte Winter- und Outdoorsportarten an.
Bei Hike+Bike Touren können Nutzer geführte Touren suche, vergleichen und finden. Ob AlpenCross mit
dem Mountainbike, geführte Bergtouren oder Bergwanderungen, Klettersteigkurse oder Kletterkurse,
alpine Hochtouren, Skitouren und Eisklettern im Winter oder Seminare und Firmenevents. Bei Hike+Bike
Touren findet man Angebote von Bergschulen, Bergführern und professionellen Guides.
Hier ein Beispiel-Artikel aus dem Hike+Bike Bergsport Magazin:

Wandern, Radfahren und Reiten im Naturpark Lüneburger Heide
Das Gebiet der Lüneburger Heide vereint die weitläufigsten, zusammenhängenden Heideflächen in ganz
Westeuropa. Zwischen Hamburg und Hannover erstreckt sich die Region mit dem Naturpark Lüneburger
Heideund dem Naturpark Südheide. Auf der Lüneburger Heide Karte sieht man am Rande der Heide die
Städte Celle, Uelzen und Lüneburg, nach dem der Landstrich benannt wurde. Die Hansestadt Lüneburg,
rund 50 Kilometer von Hamburg entfernt, ist Kreisstadt des Landkreis Lüneburg.
Die Saline Lüneburg begründete einst den Reichtum der Stadt und ist heute als Industriedenkmal Standort
des Deutschen Salzmuseums. In Betrieb ist die Saline nicht mehr seit 1980, doch immerhin geht ihre
Geschichte zurück bis ins Jahr 800. Im 12. Jahrhundert war das florierende Salzgeschäft der Quell des
Wohlstands der Stadt. In der Salzgewinnung war somit früh die industrielle Tradition Lüneburg begründet
und vielleicht auch die Ursache für die einst florierenden Brauereien der Stadt.
Doch auf jeden Fall profitiert Tourismus noch immer vom Salz: vom Wellenbad mit Meersalz über die
Salztherme bis zur Soletherapie reicht das Angebot. Auf jeden Fall sollte man sich also auch bei einem
Kurzurlaub Lüneburger Heide genügend Zeit für einen Besuch der Stadt nehmen, zumal die historische
Altstadt mit ihrem Rathaus aus dem 13. Jahrhundert und ihren drei – teilweise mittelalterlichen –
Stadtkirchen, in denen schon Johann Sebastian Bach sang, Grund genug sind, den Naturpark Lüneburger
Heide für einen urbanen Abstecher zu verlassen.
Doch selbstverständlich locken den Urlauber vor allem die Heideflächen, die schon in der Jungsteinzeit
entstanden sind, und für deren Erhalt die Heidschnucken, eine genügsame Schafrasse, zuständig sind. So
gehören diese Schafe zum Bild der Landschaft wie der Wacholder und selbstverständlich die Besenheide,

die auf den trockenen Sandböden prächtig gedeiht. Nicht unterschätzen sollte man aber den Anteil der
Wälder, die immerhin auf über der Hälfte der Lüneburger Heide stehen. Und dann gibt es in der
abwechslungsreichen Landschaft auch noch verschiedene Hochmoore, in denen früher Torf abgebaut
wurde. Die Renaturierung schafft immer mehr ein Paradies für Tiere, aber auch für den Menschen der
hier abseits von Hektik und Verkehrslärm beispielsweise mit der Pferdekutsche oder beim Reiturlaub
Lüneburger Heide auf den ausgewiesenen Reitwegen die Landschaft erleben kann.
Nicht nur zur Zeit der Lüneburger Heide Heideblüte bietet das attraktive Landschaftsbild eine
naturverbundene Kulisse für entspannte, erlebnisreiche und genussvolle Urlaubs-und Ausflugstage. Der
Naturpark Lüneburger Heide bietet vielseitige Möglichkeiten zur aktiven Urlaubsgestaltung. Die
weitgehend autofreien Naturschutzgebiete bieten mehr als nur frische Heideluft und erwarten den
Besucher in ihrer natürlichen Schönheit.

Sehnsucht Natur – Urlaub, Aktivität und Reiturlaub Lüneburger Heide
Ob zur besonderen Zeit der Lüneburger Heide Heideblüte oder auch ganzjährig, stets erschließen sich
dem Naturliebhaber zahlreiche Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten zur aktiven Freizeitgestaltung. Die
Heide überzeugt durch ihr vielschichtiges Angebot, sei es für Kurzurlaub Lüneburger Heide mit Erkundung
der naturbelassenen Wander-, Fahrrad-und Mountainbike-Pfade, für Reiturlaub Lüneburger Heide, für
den Besuch von Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen oder einfach nur, um die Natur in all ihren
Facetten zu genießen.
Aufgrund der minimalen Höhenunterschiede eignet sich die vielseitige Heidelandschaft ideal auch für
Familien mit Kindern und Hunden, Senioren und ungeübte Wanderer.
Für den Aufenthalt und Kurzurlaub Lüneburger Heide stehen den Gästen zahlreiche Ferienwohnungen
und Naturhotels, aber auch Zimmer auf Bauernhöfen zur Verfügung. Die hervorragende Gastronomie der
Region stellt auch unterwegs zahlreiche, zum Teil urige Einkehrmöglichkeiten. Reisegäste erhalten
umfangreiche Informationen und Karten bei der Touristeninformation.

Wander- und Radtouren: Lüneburger Heide Karte
Die Lüneburger Heide Karte zeigt übersichtlich die vielseitigen Wander- und Radrouten auf. Zahlreiche
attraktive Tourenempfehlungen im Naturpark Lüneburger Heide bieten dem Wanderer oder Biker die
unterschiedlichsten naturnahen Erlebnismöglichkeiten. Detaillierte Kartenmaterial, auch interaktive
Fahrradkarten und GPS-Daten für die individuelle Tourenplanung sind selbstverständlich erhältlich. Aber
Achtung: Die Wege dürfen nicht verlassen werden.
Der Wassererlebnispfad Hardautal führt den Wanderer entlang des Heideflusses Hardau. Vorbei an alten
Wassermühlen und Flussniederungen führt die Strecke stromaufwärts entlang der Ilmenau und endet an
der Quelle des kleinen Heideflusses Hardau. Interessierte Wanderer lesen Informationstafeln nicht nur zur
heimischen Flora und Fauna, sondern auch zur wichtigen Nutzung des Elements Wasser in dieser Region.
Der Wassererlebnispfad schlängelt sich aufgeteilt auf 3 Rundwege auf insgesamt 52,9 km durch die Natur.
Geeignet ist er ist auch für Fahrrad- und Mountainbike-Touren, wobei das Fahrrad an einigen Stellen
geschoben werden muss.

Naturpark Lüneburger Heide: Rundwanderweg Augenblicke und Eindrücke
Ebenfalls eine Empfehlung wert ist der beliebte “Parcours der Augenblicke”, ein Rundwanderweg mit
mehreren möglichen Startpunkten. Der ganzjährig begehbare Wanderweg verzeichnet lediglich wenige
Höhenmeter und führt auf insgesamt 55 km durch die herrlich weite Hügellandschaft. Der Weg lässt sich
mit unterschiedlichen Landschaftswahrnehmung in beide Richtung bewandern.

Die Rosengarten Mountainbike-Tour bietet einen Rundkurs mit 15 km abwechslungsreicher Wegstrecke
auf Forstwegen mit Singletrail und langer, kurviger Downhillstrecke. Diese Tour-Variante bringt Fahrspaß
auf Waldwegen sowohl für Einsteiger als auch erfahrene Biker.
Ebenfalls für Einsteiger oder erfahrene Biker kombiniert der Harburger Berge
Parcours abwechslungsreichen Fahrspaß mit vollkommenem Naturgenuss. Wahlweise auf 10 Kilometer
Basiskurs oder 11 Kilometer mit Varianten fordern naturbelassene Pfade und unbefestigte Wege,
Steigungs- und Gefällstrecken sowie Singletrails das fahrerische Geschick und die Überwindung von mehr
als 320 Höhenmetern.

Fazit: Kurzurlaub Lüneburger Heide – Sehen und Schützen
Millionen von Besuchern lassen sich jedes Jahr nicht nur zur Zeit der Lüneburger Heide Heideblüte von
einem der schönsten Urlaubsparadiese Norddeutschlands verzaubern. Schon ein Kurzurlaub Lüneburger
Heide lohnt die Anreise. Wichtig aber ist, dass sich alle Besucher an die Regeln halten, die dem Erhalt
dieser wunderbaren Kulturlandschaft dienen. Denn Brände, Verschmutzungen und mutwillige
Zerstörungen müssen auf jeden Fall vermieden werden, um die Lüneburger Heide zu bewahren und zu
entwickeln.


Hikeandbike_Lueneburger Heide.pdf - page 1/3
Hikeandbike_Lueneburger Heide.pdf - page 2/3
Hikeandbike_Lueneburger Heide.pdf - page 3/3

Related documents


hikeandbike lueneburger heide
hikeandbike dachstein
hikeandbike salzburger land
zwischen schluchten und gletschern
sonnige tage in der t rkei pdf
stadte turbo tec gmbh


Related keywords