Aus der Vogelperspektive gesehen .pdf

File information


Original filename: Aus der Vogelperspektive gesehen.pdf
Author: Michael Schinnerling

This PDF 1.5 document has been generated by Microsoft® Word 2013, and has been sent on pdf-archive.com on 04/09/2014 at 19:37, from IP address 77.58.x.x. The current document download page has been viewed 370 times.
File size: 70 KB (1 page).
Privacy: public file


Download original PDF file


Aus der Vogelperspektive gesehen.pdf (PDF, 70 KB)


Share on social networks



Link to this file download page



Document preview


Aus der Vogelperspektive gesehen
Interlaken präsentierte sich leicht nebelverhangen. Das ist für das Dorf
momentan symptomatisch, denn zurzeit liegt vieles im Diffusen. Für die SVP
Interlaken gab es viel zu diskutieren auf dem Harder.
«Wir wollen Interlaken einmal von oben anschauen, dabei sehen wir bestimmt so
Manches klarer», erklärte der Präsident der SVP-Interlaken auf dem Hausberg von
Interlaken, dem Harder. Diskussionen zum Dauerthema, wie Verkehr und Tourismus
wurden auf der Terrasse ausgiebig und kontrovers diskutiert. Ob man nun dafür oder
dagegen ist, jede Meinung fand Platz und wurde respektiert. Fakt ist, dass die
Problematik Verkehr nächste Woche vom Gemeinderat mittels einer
Pressekonferenz kommuniziert wird. Erst dann wird man das weitere Vorgehen
planen. Es war eine lockere und kurzweilige Mitgliederversammlung. Nach den
Neuigkeiten von der Delegiertenversammlung der SVP, die Heinz Burkhard vortrug,
hiess es Parolen fassen. Und die Parolen wurden einstimmig gefasst: Die EinheitsKrankenkasse wird abgelehnt. Die Angleichung des Mehrwertsteuersatzes für
Restaurants und Take-Aways wird klar unterstützt.
Rundgang mit dem Chef
Spontan nahm der Pächter Dieter Aegerter die illustre Gesellschaft mit auf einen
Rundgang durch das altehrwürdige Haus Harder Kulm. Mit Leidenschaft und grosser
Freude erzählte Aegerter von der Saison und dass nächstes Jahr ab April
Abendfahrten realisiert werden. Mit derselben Leidenschaft und Begeisterung setzt
sich die SVP-Interlaken für die Stimmbürger auch weiterhin ein. Und man lernt immer
noch dazu, so wie beim Verlassen des Harders, als man erklärt bekam, dass der
Harder eigentlich eine Moräne und kein Berg sei.


Document preview Aus der Vogelperspektive gesehen.pdf - page 1/1


Related documents


aus der vogelperspektive gesehen
rhein zeitung bericht dmc championat 2019
pressemitteilungdegnazifrei
sicherheitsanweisung xovilichter
antrag vom 26 11 2014
urbacher spa verein heizte stimmung an ta vom 25 02 2014

Link to this page


Permanent link

Use the permanent link to the download page to share your document on Facebook, Twitter, LinkedIn, or directly with a contact by e-Mail, Messenger, Whatsapp, Line..

Short link

Use the short link to share your document on Twitter or by text message (SMS)

HTML Code

Copy the following HTML code to share your document on a Website or Blog

QR Code

QR Code link to PDF file Aus der Vogelperspektive gesehen.pdf