140905 Umfrage Deutsche Einheit .pdf

File information


Original filename: 140905_Umfrage-Deutsche-Einheit.pdf

This PDF 1.4 document has been generated by Writer / OpenOffice 4.1.0, and has been sent on pdf-archive.com on 05/09/2014 at 14:07, from IP address 188.109.x.x. The current document download page has been viewed 894 times.
File size: 3 MB (6 pages).
Privacy: public file


Download original PDF file


140905_Umfrage-Deutsche-Einheit.pdf (PDF, 3 MB)


Share on social networks



Link to this file download page



Document preview


Die Antwort:
Bundesweite Umfrage zum Staatsjubiläum 25 Jahre Deutsche Einheit
Sehr geehrter Herr Borek,
hiermit nehme ich Stellung zu Ihrer bundesweiten Umfrage.
Zuerst sollten wir den Begriff Deutschland definieren, also das, was sich denn da lt. Grundgesetz Artikel 146
wiedervereinigen sollte. Glücklicherweise haben das aber bereits die Alliierten in den Militärgesetzen
(SHAEF Gesetz Nr. 52 Artikel VII Absatz e) getan, sodass es zu keinen Verständigungsschwierigkeiten
kommen kann.
„Deutschland“ bedeutet das Gebiet des Deutschen Reiches, wie es am 31. Dezember 1937 bestanden hat.

Zur Veranschaulichung hier auch mal eine Abbildung des Deutschen Reiches vom 31. Dezember 1937.

Selbst das Grundgesetz spricht in Artikel 116 von Deutschen nach dem Gebietsstande vom 31. Dezember
1937:
Deutscher im Sinne dieses Grundgesetzes ist vorbehaltlich anderweitiger gesetzlicher Regelung, wer die
deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder als Flüchtling oder Vertriebener deutscher Volkszugehörigkeit
oder als dessen Ehegatte oder Abkömmling in dem Gebiete des Deutschen Reiches nach dem Stande vom
31. Dezember 1937 Aufnahme gefunden hat.
Somit kann ich für mich feststellen:
Eine Wiedervereinigung Deutschlands im Sinne des Gesetzes hat niemals stattgefunden, das was
stattgefunden hat war eine Verschmelzung der Verwaltungszone „Deutsche Demokratische Republik“ in die
Verwaltungszone „Bundesrepublik von Deutschland“ (West- und Mitteldeutschland).
Lt. Grundgesetz Artikel 133 (immer noch aktuell):
Der Bund tritt in die Rechte und Pflichten der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes ein.
Definition „Vereinigtes Wirtschaftsgebiet“ lt. Wikipedia:
Bizone oder Vereinigtes Wirtschaftsgebiet ist die Bezeichnung für den Teil Deutschlands, der nach dem
Zweiten Weltkrieg der US-amerikanischen und der britischen Besatzungsmacht unterstellt war. Die beiden
ursprünglich getrennten Besatzungszonen wurden am 1. Januar 1947 zur Bizone zusammengeschlossen.
So ist es auch nicht verwunderlich, das selbst Politikgrößen der Verwaltung wie Wolfgang Schäuble oder
Gregor Gysi von einer nicht souveränen Bundesrepublik sprechen bzw. sogar von einem unter Besatzung
stehenden Deutschland.
Demnach ist die Beantwortung jeglicher Fragen zu Wiedervereinigung Deutschlands hinfällig, da dieses
Ereignis noch nicht stattgefunden hat.
Ich hoffe jedoch, dass ich mit meiner Ausführung ein wenig zur Erweiterung des Wissensstandes der
Initiative Wissen für Deutschland beitragen konnte.
Noch ein kleiner Tip:
Setzen sie die Postleitzahl auf ihren Antwortkuverts doch in eckige Klammern, dann kostet es den Bürger nur
3 Cent für die Antwort.
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
Mit freundlichen Grüßen

Eintüten, 4 Cent drauf, Adressetikett mit Postleitzahl in eckigen
Klammern, feddich:

Auf Antwort warten


Related documents


140905 umfrage deutsche einheit
bvg
anschreiben greicht
einwanderung brief an kazim
0 expose zur kollektivschuld
expose zur kollektivschuld

Link to this page


Permanent link

Use the permanent link to the download page to share your document on Facebook, Twitter, LinkedIn, or directly with a contact by e-Mail, Messenger, Whatsapp, Line..

Short link

Use the short link to share your document on Twitter or by text message (SMS)

HTML Code

Copy the following HTML code to share your document on a Website or Blog

QR Code

QR Code link to PDF file 140905_Umfrage-Deutsche-Einheit.pdf