PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



Scan Doc0007 .pdf


Original filename: Scan_Doc0007.pdf
Author: Microsoft

This PDF 1.4 document has been generated by DPE Build 5656, and has been sent on pdf-archive.com on 17/02/2015 at 13:58, from IP address 84.154.x.x. The current document download page has been viewed 593 times.
File size: 945 KB (1 page).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


In jedem Training lerne ich Neues, was mich auch persönlich
immer weiter bringt.

Karsten Mevißen

Thema gut einfühlen kann und seine eigenen
Praxiserfahrungen mitbringt. Daraus entsteht
eine teamgeistige, gute Arbeitsatmosphäre.
Dass die vermittelten Inhalte sehr praxisnah sind
'und so oft unmittelbar nach den Trainingstagen
schon Nutzen stiften, freut mich auch.
Wie lautet dein Tipp an einen TrainerNewcomer bei VBC?
Karsten: Siow down! Langsam machen, nicht
zu viele Themen-Zertifizierungen gleich zu Beginn. Und nehmt euch die Zeit, so viel es geht
bei anderen Kollegen zu assistieren - mehr als
dabei habe ich in meinem ganzen Leben noch
nicht (über Kommunikation) gelernt. Und den
besten Tipp muss ich nicht mehr geben - beim
richtigen Unternehmen bist Du ja schon angekommen.
Georg: Gut vorbereiten , besonders auf die
Branche und das Unternehmen - das wissen
die Teilnehmer zu schätzen. Je mehr ergänzende Geschichten man aus seiner eigenen Praxis
erzählen kann, desto intensiver wird die Arbeitsatmosphäre. Schaut in der Anfangsphase bei
euren Assistenzen möglichst viel verschiedenen
Trainern bei der Arbeit zu und nehmt euch von
jedem mit, was zu euch passt und euch gefällt.
Daraus wird im Laufe der Zeit der eigene" Werkzeugkasten " .

Kurz gesagt
Georg Strotzka
Trainer des Jahres - Österreich

Kurz gesagt
Karsten Mevißen
Trainer des Jahres - Deutschland:

o Deine Prognose für 2015 lautet:
Alles wird gut.

o Deine Prognose für 2015 lautet:
Viele tolle, spannende Trainings, dazwischen
neue Erlebnisse in mir noch fremden Ländern.

o

Das letzte Mal so richtig gelacht habe
ich:
Als zu Weihnachten trotz Nichtbeschenkungs-Abkommen wieder ganz viele Packerln
unter dem Baum waren.

Das letzte Mal so richtig gelacht habe
ich:
Als mich ein Affe in Malaysia "angegriffen"
hat - er hat gewonnen. Und bei Monika Gruber klare Ansehens-Empfehlung!

0 Das begeistert mich in meiner Freizeit:

Spannende Filme auf großer Leinwand im Kino
sehen.
0 Kraft gewinne ich durch:
2-3x die Woche Fitnessstudio ;-)

o

Das begeistert mich in meiner Freizeit:
Meine Freunde und die Zeit mit ihnen - danke
euch für die Akzeptanz meiner dauerhaften Reisen.

o
0 Trainer bin ich geworden weil:

Ich begeisterter Verkäufer bin.

o
Welche wichtige Frage habe ich deiner
Meinung nach noch nicht gestellt?
Karsten: Spontan glaube ich, dass alles gesagt
und gefragt ist. Sicher gibt es noch viele Themen,
im Bezug auf mein" Leben als Trainer" hast Du
alle schlauen Fragen gestellt. :-) •

o

VBC ist super weil:
Die Trainingsprodukte gut strukturiert und dennoch flexibel sind.

o

Mein persönliches Ziel für 2015 lautet:

Das beste, schönste und erfüllendste Jahr meines bisherigen Lebens zu leben.

o

Vor meiner Pension möchte ich noch:
Ich werde nie in Pension gehen.

Kraft gewinne ich durch:
Kurzfristig: Spaziergänge nach Trainingsschluss längerfristig: Reisen in andere Kulturen.

0 Trainer bin ich geworden weil:
...ich gerne mit Menschen arbeite.

o VBC ist super weil:
...ich Unterstützung in vielen Bereichen habe.
o

Mein persönliches Ziel für 2015 lautet:
Beruflich meine Teilnehmer begeistern. Privat
mind.3 Extremsportarten ausprobieren.

o
o

Was ich überhaupt nicht ausstehen
kann:
Überheblichkeit und Respektlosigkeit gegenüber
Schwächeren.

Interview: TamaraWeichselberger
Fotos:VBC
Mehr: www.vbc.biz

Vor meiner Pension möchte ich noch:
Pension? :-)

o

Was ich überhaupt nicht ausstehen
kann:
Blumenkohl- und unehrliche Menschen.

o Mein Lebensmotto lautet:
Alle sagten: "Das geht nicht!" Und dann kam
einer, der hat's nicht gewusst und einfach gemacht.

o Mein Lebensmotto lautet:
Je klarer die Zielvorstellung, desto klarer der
Erfolg.

o

o

Für einen Tag wäre ich gerne:
Kann ich echt nicht sagen - ich bin ganz gern ich.

Für einen Tag wäre ich gerne:
Ein Erdmännchen im Streichelzoo. Und ab
Mittag ein Seeadler.

5


Document preview Scan_Doc0007.pdf - page 1/1

Related documents


scan doc0007
scan doc0006
offenes seminar 21 02 15
selbstvorstellung endversion
meine religion2
jobs f r handelsvertreter1607


Related keywords