Religionspädagoscher Qualifizierungskurs 2016 2018 .pdf

File information


Original filename: Religionspädagoscher Qualifizierungskurs 2016-2018.pdf

This PDF 1.5 document has been generated by cairo 1.13.1 (http://cairographics.org), and has been sent on pdf-archive.com on 23/09/2015 at 19:08, from IP address 93.211.x.x. The current document download page has been viewed 190 times.
File size: 80 KB (2 pages).
Privacy: public file


Download original PDF file


Religionspädagoscher Qualifizierungskurs 2016-2018.pdf (PDF, 80 KB)


Share on social networks



Link to this file download page



Document preview


Berufsbegleitende Weiterbildung

Leben und Glauben im Kindergartenalltag
Religionspädagogischer Qualifizierungskurs für Erzieher/innen
Mit Blick auf das zentrale Thema der Umsetzung
des Rahmenleitbildes für katholische Kinderta geseinrichtungen im Bistum Trier „Leben und
Glauben verbinden“ wird deutlich, dass religions pädagogische Qualifizierung zunehmend an Be deutung gewinnt.
Leben lernen und glauben lernen sind nach christ lichem Verständnis eng miteinander verbunden.
Katholische Kindertageseinrichtungen sind durch
ihr lebensweltorientiertes Handeln mit dem Ziel,
Kinder und Familien in Lebens - und Glaubensfra gen zu begleiten, Bildungsinstitutionen, die eine
wichtige Dienstleistung unter den Bedingungen
heutiger Zeit erbringen. Dies ist in positiver Wei se möglich, wenn der Glaube als Bereicherung für
das tägliche Leben erfahren wird.

Religionspädagogik

In der konkreten Gestaltung dieser Aufgabe liegen
Chancen, Kinder in einem für sie wichtigen und le bensbedeutsamen Bildungsbereich zu begleiten.
Gleichzeitig bedeutet die religiöse Erziehung un ter heutigen Bedingungen für das pädagogische
Fachpersonal eine Herausforderung, die auch
Schwierigkeiten und Grenzen spürbar werden
lässt. Für immer mehr Kinder und Erwachsene im
Kontext Kindergarten sind die christlichen Glau bensinhalte und Traditionen, ihre Ausdrucksfor men und Sprache fremd geworden. Das bedeutet
nicht, dass das Bedürfnis, gerade von Kindern, in
ihren wichtigen Lebensfragen begleitet zu werden
und Antworten zu erhalten, geringer geworden ist.
In dieser Situation geht der religionspädagogische
Qualifizierungskurs der Frage nach, was religiöse
Erziehung und Bildungsbegleitung im Glauben
heute leisten kann.

82

Der Qualifizierungskurs greift die Thematik des
Rahmenleitbildes in vielfältiger Weise auf:
• die Entwicklung von Wegen und Konzepten
zu begleiten und zu entdecken, wie Leben und
Glauben verbunden sind
• die Bedeutung von biblischen Texten und kirch licher Tradition in der Gestaltung des Glauben lernens und des Zusammenlebens im Kinder gartenalltag wahrzunehmen
• die Vielfalt der Kulturen und Religionen in den
Kindertageseinrichtungen bei der religiösen
und interkulturellen Erziehung der Kinder zu
berücksichtigen
• Wirkungen der persönlichen Glaubens - und
Kirchenerfahrungen auf das religionspädago gische Handeln zu identifizieren
• das Einbeziehen der am Kindergartenleben
Beteiligten in die Profilentwicklung katholischer
Kindertageseinrichtungen vor Ort zu gestalten
Der Kurs besteht aus mehrtägigen Modulen und
regionalen Treffen, in denen die Inhalte der Mo dule vertieft werden und der Lernweg der Teilneh mer/innen durch kollegiale Praxisberatung beglei tet wird. Den individuellen Lernweg reflektieren
und beschreiben die Teilnehmer/innen in einer
Dokumentation. Die Dokumentation dient der Ver gewisserung der eigenen Lernerfahrungen und
bietet Anknüpfungspunkte, um die religionspäda gogische Praxis nach dem Kurs weiter zu entwi ckeln.

Berufsbegleitende Weiterbildung

Zielgruppe
Termine,
Tagungsorte
und
Referenten

Pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen
Bezirk Saarland
(max. 24 Teilnehmende)
Kursabschnitt 1
21. bis 23. September 2016
Kursabschnitt 2
15. bis 17. März 2017
Kursabschnitt 3
20. bis 22. September 2017
Kursabschnitt 4
22. bis 23. Februar 2018
Tagungsort: Haus Sonnental • 66798 Wallerfangen
Referenten: Gudrun Jocher, Markus Annen und Holger Sturm
Bezirk Trier/Koblenz
(max. 16 Teilnehmende)
Kursabschnitt 1
21. bis 23. September 2016
Kursabschnitt 2
15. bis 17. März 2017
Kursabschnitt 3
20. bis 22. September 2017
Kursabschnitt 4
22. bis 23. Februar 2018
Tagungsort: Forum Vinzenz Pallotti • 56179 Vallendar,
außer KA 3 Priester- und Gästehaus • 56179 Vallendar
Referenten: Gabi Kloep -Weber und Aloys Perling
Beginn der Kursabschnitte am 1. Kurstag jeweils 10:00 Uhr • weitere Kurstage Beginn
um 09:00 Uhr • Ende an allen Kurstagen 18:00 Uhr
(inkl. Tagesverpflegung)
Bezirk Saarland
Mitglied 435 €
Bezirk Trier/Koblenz
Mitglied 486 €
Übernachtung (inkl. Frühstück und Abendessen) kann zusätzlich zum Preis von ca. 38 €
im Haus Sonnental, von ca. 52 € im Forum Vinzenz Pallotti und von ca. 65 € im Gästehaus
Marienau pro Nacht gebucht werden.

Ratenzahlung

(inkl. Tagesverpflegung)
Bezirk Saarland
Rate 2016: 118 €
Rate 2017: 238 €
Rate 2018: 79 €
Bezirk Trier/Koblenz
Rate 2016: 132 €
Rate 2017: 266 €
Rate 2018: 88 €

Ansprechpartner
Kurs-Nr.

Sekretariat: Katharina Ohs • Tel. 0651 9493-267
Fortbildungsreferent: Aloys Perling • Tel. 0651 7105-512
1.0.40 Bezirk Saarland
1.0.41 Bezirk Trier/Koblenz

83

Religionspädagogik

Gesamtkosten


Document preview Religionspädagoscher Qualifizierungskurs 2016-2018.pdf - page 1/2

Document preview Religionspädagoscher Qualifizierungskurs 2016-2018.pdf - page 2/2

Related documents


religionsp dagoscher qualifizierungskurs 2016 2018
religiose erziehung f r frz muttersprachlerinnen 2016
programm gz fr hjahr sommer 2015 endfassung
spielen hei t lernen 1 final
religiose erziehung in der krippe 2016
newsletter geistliches zentrum 1 2018 endfassung gbd

Link to this page


Permanent link

Use the permanent link to the download page to share your document on Facebook, Twitter, LinkedIn, or directly with a contact by e-Mail, Messenger, Whatsapp, Line..

Short link

Use the short link to share your document on Twitter or by text message (SMS)

HTML Code

Copy the following HTML code to share your document on a Website or Blog

QR Code

QR Code link to PDF file Religionspädagoscher Qualifizierungskurs 2016-2018.pdf