PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



AbgabeUebungen05 .pdf


Original filename: AbgabeUebungen05.pdf
Title: Aufgabe 1
Author: FB AI

This PDF 1.5 document has been generated by Microsoft® Office Word 2007, and has been sent on pdf-archive.com on 26/11/2015 at 21:13, from IP address 84.174.x.x. The current document download page has been viewed 544 times.
File size: 51 KB (2 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


Programmieren in Java
Einige Übungen zum Kapitel
Klassen und Objekte

Aufgabe 1

(40 Punkte)

Die Objekte der öffentlichen Klasse Time24 dienen zur Darstellung von Uhrzeiten im 24-StundenFormat.
Die Klasse besitzt die privaten Attribute


hour und



minute ,

die beide vom Typ int sind.
Die Klasse hat drei öffentliche Konstruktoren


den allgemeinen Konstruktor, der zwei Argumente vom Typ int hat, mit deren Werten die
Attribute initialisiert werden,



den Standardkonstruktor, der die beiden Attribute mit dem Wert 0 initialisiert,



und einen so genannten Kopierkonstruktor, der als Parameter ein Objekt vom Typ Time24 hat.
Die Attribute des neu erzeugten Objekts werden mit den Attributwerten des Parameter-Objekts
initialisiert.

Die Klasse hat die folgenden öffentlichen Methoden:


Die Methode readTime()liest die Attributwerte eines Time24-Objekts ein. Sie verwendet
dazu die Klassenmethode readInt() der Klasse TastaturEingabe .



Die Methode writeTime() gibt ein Time24-Objekt in der Form <Stunde> : <Minute> aus,
also z.B. 12:15 .



Die Methode addTime() hat ein Argument vom Typ int, welches immer >= 0 sei und ein
Zeitintervall, angegeben in Minuten, darstellt. Dieses Zeitintervall wird zur aktuellen Uhrzeit
hinzu addiert.



Zum lesenden bzw. schreibenden Zugriff auf die Attributwerte dienen die Methoden
getHour() und setHour() sowie getMinute() und setMinute().



Die parameterlose Methode toString() erzeugt aus dem Time24-Objekt eine Zeichenkette
der Form "<Stunde>:<Minute>", also z.B. "12:15", und liefert diese Zeichenkette als
Rückgabewert.

Die Konstruktoren und alle Methoden, welche die Attributwerte verändern, also insbesondere auch
readTime() und addTime(), müssen sicherstellen, dass die Werte der Attribute hour und
minute in den Bereichen 0 bis 23 bzw. 0 bis 59 liegen. Dazu ist es eventuell nötig, die
Attributwerte entsprechend anzupassen; dieser Prozess wird als Normalisierung bezeichnet und hier
von


der privaten parameterlosen Methode normalizeTime() übernommen.

Die folgende Tabelle enthält Beispiele für Normalisierungen:

Original-Uhrzeit
14:80
27:15
22:150

normalisierte Uhrzeit
15:20
3:15 (am nächsten Tag)
0:30 (150 Minuten = 2 Stunden und 30 Minuten)

Bei der Implementierung der Methode normalizeTime() sind die Operatoren / (ganzzahlige
Division) und % (Rest bei der ganzzahligen Division) nützlich.

a) Implementieren (d.h., schreiben) Sie die Klasse Time24 in Java. Gehen Sie der Einfachheit
halber davon aus, dass die Attribute hour und minute keine negativen Werte annehmen.

b) Schreiben Sie eine Methode main() für die Klasse Time24.
Legen Sie zunächst drei Referenzen sanfrancisco, frankfurt und melbourne auf
Time24-Objekte an.
Erzeugen Sie ein Time24-Objekt für San Francisco und lesen Sie die aktuelle Uhrzeit in San
Francisco ein.
Erzeugen Sie Time24-Objekte für die Uhrzeit in Frankfurt (+ 9 Stunden) und Melbourne (+ 17
Stunden).
Geben Sie die drei Uhrzeiten aus.


AbgabeUebungen05.pdf - page 1/2
AbgabeUebungen05.pdf - page 2/2

Related documents


abgabeuebungen05
disspichscotus
methodenzusammenfassung sommersemster
geburtstag
arecibo botschaft
6p21 instructions


Related keywords