PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



Young Stars Jahresnewsletter .pdf



Original filename: Young Stars Jahresnewsletter.pdf
Author: Nachtigall, Rita

This PDF 1.5 document has been generated by Microsoft® Publisher 2010, and has been sent on pdf-archive.com on 26/01/2016 at 14:44, from IP address 217.7.x.x. The current document download page has been viewed 398 times.
File size: 1.6 MB (4 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


Freiwilligenprojekt für jünge Züwanderer ünd
Züwanderinnen im Ennepe-Rühr-Kreis

Jahresnewsletter
2015

YOUNG STARS:
Ein Jahresrückblick
ZUM PROJEKT
Laufzeit: 01. September 2014 - 30. August 2017
Inhalte und Ziele:

THEMEN IN DIESEM
NEWSLETTER
Die YS-Gruppe entsteht .............. 2



Verbesserung des öffentlichen Bildes von jungen Migranten und
Migrantinnen im Alter von 15 bis 25 Jahren



Jugendliche mit Migrationshintergrund als Young Stars für das
ehrenamtliche Engagement gewinnen und begeistern



Patenschaften zwischen Young Stars und neu zugewanderten Jugendlichen
im Ennepe-Ruhr-Kreis bilden und begleiten

KONTAKT



Kooperationen mit Migranten-Selbstorganisationen, Sportvereinen, Schulen
und Jugendeinrichtungen herstellen und stärken

Rita Nachtigall
AWO EN



Kompetenzen der freiwilligen Helfer durch Schulungen und persönliche
Begleitung erweitern



Erfahrungsaustausch durch regelmäßige Gruppentreffen ermöglichen

Die YS bilden sich weiter ............ 3
YS bei Facebook.......................... 3
Patenschaften ............................ 4
YS im Einsatz............................... 4

Mühlenstr. 5
58285 Gevelsberg
Mobil: 0152 06555226
Bahnhofstr. 31b
45525 Hattingen
Tel.: 02324/ 594007
Mail: youngstars@awo-en.de

Die Yoüng Stars-Grüppe entsteht
03/2015:

06/2015:

AWO gegen Rassismus in
Hattingen

Interkulturelles Fest in
Hattingen-Welper

Am 21. März 2015
beteiligten sich die Young
Stars aktiv an der
Vorbereitung und
Durchführung der Aktion
„AWO gegen Rassismus“.
Sie bereiteten 500
Luftballons vor und ließen
diese mit den Beteiligten
der Aktion als Zeichen des
Friedens in die Luft steigen.
Außerdem konnten sie
durch direkte Ansprache
auch einige Flüchtlinge zum
Mitmachen gewinnen.

Für das Fest wurden TShirts mit dem Young Stars
Logo bedruckt, um so das
Projekt besser präsentieren
zu können. Das Fest war für
die Young Stars ein voller
Erfolg. Die Besucher waren
von der FotoleinwandAktion begeistert: über 100
Personen nahmen daran
teil. Die Young Stars
konnten sich gut
präsentieren und es fanden
sogar Gespräche mit den
kandidierenden
Bürgermeistern von
Hattingen statt. Auch die
Presse zeigte großes
Interesse.

Durch die Teilnahme an öffentlichen
Veranstaltungen hat sich die Gruppe der Young
Stars im letzten Jahr gefunden und stetig
vergrößert!
09/2015:
Stadtteilfest in GevelsbergBerge

2

Am Samstag, den 12.09.15,
fand das Stadtteilfest in
Gevelsberg-Berge statt. Am
Stand der Young Stars war es
den Besuchern möglich,
einen Einbürgerungstest
oder auch einen
Berufseignungstest
durchzuführen. Es war ein
voller Erfolg. Die Young Stars
haben außerdem an allen
Aktionen, die auf dem Fest
angeboten wurden, aktiv
teilgenommen.

12/2015:
Ausstellung Anders? –
COOL! in der Stadtbibliothek
Hattingen
Vom 08.12.2015 bis zum
18.12.2015 beteiligten sich
die Young Stars aktiv an der
Ausstellung, indem sie ihre
persönliche
Zuwanderungsgeschichte mit
Plakaten und Fotos
präsentierten. Damit
erweiterten sie die
Ausstellung vor Ort mit
authentischen und positiven
Beispielen von Integration.

YOUNG STARS BEI
FACEBOOK
Alle Angebote und Aktionen
der Young Stars können auch
bei Facebook verfolgt werden
Die Seite lautet: Gemeinsam
Young Stars sein
Für die Gestaltung und
Aktualisierung ist die eigens
gegründete Redaktionsgruppe
zuständig.

Young Stars auf politischer Bildungsreise in Berlin. Hier mit René Röspel (SPD
Bundestagsabgeordneter für Hagen und den südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis).

Die Yoüng Stars bilden sich weiter
Durch Interkulturelle Schulungen:
Die jungen Helferinnen und Helfer haben am Interkulturellen
Kompetenztraining in Hattingen und in Gevelsberg teilgenommen, wo sie über
Kulturtheorien, Vorurteile, Stereotypen etc. aufgeklärt und geschult wurden.
Danach wurde eine Bescheinigung an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer
ausgehändigt. Die Seminare fanden in Kooperation mit der Integrationsagentur
der Diakonie Mark-Ruhr statt.

Die jungen Helfer und
Helferinnen werden durch
einen Medienpädagogen
begleitet. Dieser führte In
Gevelsberg und Hattingen
Medienkompetenz-Schulungen
durch Dort erlernten die YS
den Umgang mit Videokameras
sowie die Anwendung von
Video- und Fotobearbeitungsprogrammen. Interviews
filmen und führen sowie das
Fotografieren waren außerdem
Schwerpunkte innerhalb der
Seminare. Diese erworbenen
Kenntnisse wenden die
Projektteilnehmer/-innen
seitdem bei Ausflügen und
Aktionen aktiv an.

Durch eine politische Bildungsfahrt nach Berlin:
Vom 24. bis zum 27. August 2015 haben die Young Stars gemeinsam mit dem
Jugendintegrationssprachkurs eine politische Bildungsfahrt nach Berlin
unternommen. Dort hat sich der SPD-Abgeordnete Rene Röspel im Bundestag
mit den Young Stars getroffen. Es wurde über verschiedene Themen diskutiert.
Außerdem lernte die Gruppe die politische Geschichte der BRD durch
Rundfahrten und Museumsbesuche intensiv kennen.

Durch ein Erlebniswochenende in Köln:
Vom 13. bis zum 14. November 2015 erkundeten die Young Stars gemeinsam
die Stadt Köln und besuchten die Kletterhalle. Durch das erlebnispädagogische
Kletterprogramm wurden soziale Kompetenzen in der Gruppe gefördert und
neu erlebt. Das gemeinsame Wochenende stärkte den Zusammenhalt in der
Gruppe.

3

Yoüng Stars im Einsatz
PATENSCHAFTEN:
EINIGE BEISPIELE
Unser Helfer A. betreut und
begleitet zwei Jugendliche aus
Afghanistan. Unter anderem
übersetzt er bei Arztbesuchen,
bietet Orientierungshilfe in der
Stadt und unterstützt bei der
Freizeitgestaltung (z. B.
Sportangebote im Haus der
Jugend).
Young Star E. gibt einem
jungen Mann aus Bangladesh
zusätzliche Nachhilfe in
Deutsch. Auch betreut sie
Jugendliche aus Albanien.

Café International
In der Italienischen Mission in
Gevelsberg haben die Young Stars
versucht das bestehende Café
International neu zu beleben.
Gemeinsam mit Neuzuwanderern
vom Sprachkurs der VHS wurde dort
gegrillt und es fanden
Beratungsgespräche bezüglich
Bewerbungsschreiben, Arbeit und
Schule statt. Ein junger
Neuzuwanderer sagte lächelnd:
„Nicht nur das Essen war lecker,
auch die Beratung war für mich
besonders hilfreich.“

Helferin N. gibt
Nachhilfeunterricht für
russische Teilnehmer des
Jugendintegrationskurses. Sie
hilft auch rumänischen
Mädchen bei der Erstellung
von Bewerbungsunterlagen
und beim Lesen wichtiger
Briefe.

4

Besuch der Zeche Nachtigall
Im Juli fand eine Besichtigung der
Zeche Nachtigall in Witten statt. Die
Informationen über die Zeche haben
die Young Stars auf Afghanisch,
Russisch, Englisch und Griechisch
übersetzt. Anschließend fand eine
gemeinsame Radtour um den
Kemnader See statt.
Ennepebogen Gevelsberg

Projektteilnehmerin L. hat dazu
beigetragen, dass neu
zugewanderte Mädchen aus
Rumänien und Albanien im
Alter von 15 Jahren aktiv an
den Angeboten des
Jugendzentrums in Gevelsberg
teilnehmen. Mit ihrer Hilfe
meldeten sich die Mädchen
auch in einer Tanzschule an,
wo sie nun ihrem Hobby
nachgehen können.
V. betreut junge Spätaussiedler
aus Russland. Sie steht ihnen
mit Rat und Tat zur Seite.
Beispielsweise gibt sie ihnen
Tipps bei der Wohnungssuche
und der Recherche für gute
Sprachlernbücher.

den neu nach Gevelsberg
zugewanderten Jugendlichen das
Rathaus, die Volkshochschule und
das Jugendzentrum in Gevelsberg
gezeigt.

Diese italienische Spezialität entstand beim
gemeinsamen Kochen. Die mitgebrachten
Originalrezepte mussten für die Aktion ins
Deutsche übersetzt werden.

Im Juli zeigten die Young Stars
Neuzuwanderern, die seit einer
Woche in Deutschland leben, den
Ennepebogen in Gevelsberg. Sie
waren gemeinsam Eis essen und in
Gevelsberg spazieren. Ziel der Young
Stars war es hier, dass die
Neuzuwanderer Kontakte mit
Anderen knüpfen, sich in der Stadt
zurechtfinden und wohlfühlen.

Im Juni haben die Young Stars dann
mit ihren Eltern im Café gemeinsam
„interkulturell“ gekocht. Ein
rumänisches Rezept sowie
italienisches Essen wurden
ausprobiert.
Stadtführung durch Gevelsberg

Stadtbücherei Gevelsberg

Die Young Stars haben für junge
Zuwanderer eine Stadtführung in
Gevelsberg organisiert und
durchgeführt. Es wurde ein Plan mit
den wichtigsten Einrichtungen der
Stadt erstellt. So haben die Young
Stars in unterschiedlichen Sprachen
(englisch, albanisch, griechisch,
afghanisch, italienisch und russisch)

Die Young Stars waren zusammen in
der Stadtbücherei Gevelsberg. Sie
haben sich verschiedene Medien
(Zeitschriften, Bücher, Reiseführer)
angeschaut und einen
Bibliotheksausweis ausstellen lassen.
So können sie sich nun verschiedene
Medien in der Stadtbücherei
ausleihen.


Young Stars Jahresnewsletter.pdf - page 1/4
Young Stars Jahresnewsletter.pdf - page 2/4
Young Stars Jahresnewsletter.pdf - page 3/4
Young Stars Jahresnewsletter.pdf - page 4/4

Related documents


pv hkwk 1
pressemitteilungdegnazifrei
visualisierungen
stellungnahme antwort
satans synagoge teil 7
tierpark bochum


Related keywords