ACS Schaffhausen März 2016 Nr. 1.pdf


Preview of PDF document acs-schaffhausen-m-rz-2016-nr-1.pdf

Page 1 2 3 4 5 6 7 8

Text preview


T

FIRMENPORTRAT

zug an den aktuellen Standort im Herblingertal folgte. Dort kehrte 2003 die Marken
Jaguar und Land Rover nach einigen Jahren
Abwesenheit zurück ins Angebot des Familienbetriebs. «Während die Marken Ford
gehörten, konnten wir nicht hinter der
Qualität stehen und mussten uns damals
schweren Herzens davon trennen. Wir sind
froh, konnten wir die 4O-jährige Tradition
vor 13 Jahren wieder aufnehmen», erzählt
Ralph Baidinger. Dieses absolute Vertrauen in die angebotenen Produkte zeichnet
das Schaffhauser Traditionsunternehmen
aus und prägt jeden geschäftlichen Entscheid. So auch die Trennung von Chrysler und Jeep, als die beiden Marken vom
italienischen Fiat-Konzern übernommen
wurden. «Die Herangehensweise der Italiener stimmte nicht mehr mit unserer Philosophie überein und wir zogen die Konsequenzen», begründet Arlette Baidinger die
Trennung.
Das geschäftliche Gespür stimmte.
Die Marken Jaguar und Land Rover befinden sich mit steigenden Verkaufszahlen
in den letzten Jahren auf dem Vormarsch,
während die Marken aus dem Fiat-Konzern an Boden verlieren. Dafür haben die
Baldingers eine andere Herausforderung
zu meistern: Der Spagat zwischen den eher
gehobenen Marken von Jaguar sowie Land
Rover und den bodenständigen Subarus zu
schaffen. «Es kommt vor, dass sich neue
Subaru-Kunden etwas genieren, bei uns
reinzuschauen, weil es mit Jaguar etwas
teuer wirkt.» Doch die Baldingers behandeln alle Kunden gleich. «Es machte keinen
Unterschied, welches Auto sie fahren oder
ob sie einen Neuwagen oder ein Occasion
besitzen.»
Diese Kundenfreundlichkeit ist das
Geheimrezept des Familienbetriebs. Dazu
gehören ein kostenloser Hol- und Bringservice für die Werkstatt, die seit der Gründung zum Betrieb gehört, oder gute Konditionen für Ersatzwagen. Als besonderen
Höhepunkt gibt es verschiedene Kunden-

anlässe. Neben Winter- und Sommerfahrtrainings gibt es immer wieder spezielle Events wie beispielsweise im letzten
Herbst zur Premiere des neuen James Bond
Films in welchem die Bösewichte mit Fahrzeugen von Jaguar und Land Rover Jagd auf
den britischen Geheimagenten machen.
Schon Tradition haben die zweimal jährlich stattfindenden Ladies Nights. Arlette
Baidinger lädt alle weiblichen Kunden ein
und einige Kundinnen präsentieren ihre
eigenen Produkte im Showroom. Neben
der Möglichkeit zu netzwerken ist es eine

WIR MACHEN KEINEN
UNTERSCHIED, WELCHES
AUTO SIE FAHREN ODER
OB SIE EINEN NEUWAGEN
ODER EIN OCCASION
BESITZEN.

einmalige Gelegenheit um an Kosmetika,
Accessoires, Kleider, Schuhe und vieles
mehr zu kommen. Der Event von Frauen
für Frauen zieht jedes Mal rund 150 Kundinnen an.
2013 ist mit Tochter Eliane die vierte Generation ins Geschäft eingestiegen,
indem sie die Autovermietung Hertz in
der Garage eröffnet hat. Doch: «Das Arbeitsumfeld als Autohändler ist hart, im

Grenzgebiet doppelt», weiss Ralph Baldinger. Aber er, seine Frau und ihre 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind mit
Stolz und Herzblut für ihre treuen Kunden
bei der Arbeit. Ihr Vorteil: Sie sind klein,
können schnell reagieren und haben als
Traditionsbetrieb mit 75-jähriger Erfahrung viel Qualität zu bieten. Dazu haben
sie mit Jaguar und Land Rover Autos, die
man mit Herz, und mit Subaru Autos, die
man eher mit dem Verstand kauft. «Unsere
Partner bringen immer wieder grossartige
neue Modelle auf den Markt. Dieses Jahr
freuen wir uns unter anderem auf den Jaguar F-Pace. Das Interesse an diesem SUV
ist schon jetzt sehr gross», sagt ein zuversichtlicher Ralph Baidinger und bereitet
sich darauf vor, dem nächsten Kunden ein
breites Lächeln ins Gesicht zu zaubern,
indem er ihm den Schlüssel für sein neues
Auto überreicht
Infos: www.baldingerag.ch

Subaru

Carreisen
Rattin AG • Zollstrasse 95
CH-8212 Neuhausen a. Rhf.

T +41 52 633 00 00
F +41 52633 0001