PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



schäfer .pdf


Original filename: schäfer.pdf
Title: Unbenannt-282

This PDF 1.4 document has been generated by Adobe InDesign Server CS3 (5.0.5) / Adobe PDF Library 8.0, and has been sent on pdf-archive.com on 16/04/2016 at 01:35, from IP address 91.32.x.x. The current document download page has been viewed 394 times.
File size: 3 MB (1 page).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


S e i t e 3: S p o r t

lokalkompass.de/oberhausen

Wochen
Anzeiger

Neu im RWO-Aufsichtsrat - Hannes
Fritsche im Interview.
Heiter bis wolkig,
bis 15° Grad. Morgen noch etwas
wärmer.
S e i t e 20: M o b i l i tät

OBERHAUSEN

Info-Fahrt zu Wohnmodellen in
Oberhausen.

46045 Oberhausen · Helmholtzstr. 28-30 · Tel. (02 08) 8 59 83-56 für priv. Kleinanzeigen · -57 für Zustellung · -58 für Redaktion

Schafe in Sterkrade

Kommentar

Gleitzeit
für Schüler

Tipps für Ihre
Freizeit
Liegen zur Abholung bei uns bereit

von
Jörg
Vorholt

Das Örtchen Alsdorf bei
Aachen, wer kannte das
bisher schon? Nun macht
man dort Schlagzeilen mit
einem ungewöhnlichen
Schulprojekt, der Gleitzeit
für Schüler. Die dürfen nun
entscheiden, ob sie zur ersten oder erst zur zweiten
Stunde mit dem Unterricht
beginnen. Wer später beginnt, muss dies nachholen. Machbar ist dies, da etwa ein Drittel der Schulzeit
mit Eigenarbeit verplant ist.
Der Wissensstand werde regelmäßig durch die Lehrer
geprüft.
Die innere Uhr von jungen Menschen ticke anders,
sagen die Befürworter.
Jugendliche brauchen
morgens mehr Anlaufzeit,
um Leistung erbringen zu
können. Auch Prüfungen
sollten nicht um 8 Uhr beginnen.
Ich dachte bei der Nachricht zugegebenermaßen
erst an einen verspäteten
Aprilscherz. Gleich, wie
man zu diesem Projekt
steht, es ist wichtig, dass
in der Pädagogik und in
der Bildungspolitik die
maßgeblichen Köpfe wach
bleiben. Das Thema ist viel
zu wichtig, um es auf die
Hinterbank zu legen. Auch,
wenn neue Methoden nicht
gleich auf den ersten Blick
Sinn machen. Wer weiß,
ob nicht alsbald auch eine
Oberhausener Schule auf
diese Idee aufmerksam
wird.

Nordrhein-Westfalen ist schön
und hat viel an Erholungsund Freizeitmöglichkeiten zu
bieten. Daher hat sich unser
Verlag entschlossen, ein neues
Freizeitmagazin auf den Weg
zu bringen, das sich besonders an Familien und Ausflugswillige richtet, die auch
mal die nähere Umgebung
erkunden möchten.
Von Radtouren, Festivals,
Wellness-Empfehlungen bis
hin zu kulturell geprägten
Angeboten reicht dabei die
Angebotspalette.
Wer also in den nächsten
Wochen und in den Sommerferien noch Ausflüge planen
möchte, findet in diesem
Freizeitmagazin zahlreiche
Anregungen, die oft nur wenig
Geld kosten. Und wo gibt es
dieses neue Magazin? Die Exemplare liegen in unserer Ge-

schäftsstelle, Helmholtzstraße
30, zur Abholung bereit.

Neue
Oberleitungen
Behinderungen im Bahnverkehr

Schäfer Florian Preis ist wieder mit seiner Schafherde für einige Wochen im Sterkrader Reinersbachtal.
Im Interesse der Schafe und des Landschaftsschutzes sollten die Schafe nicht gefüttert und Hunde nur
angeleint an der Schafherde entlang geführt werden.
Foto: Rüdiger Marquitan

Bitte um Geduld
Marie-Luise Dött (MdB) sprach mit Flüchtlingen
„Schaffen wir das? Ja, wir
schaffen das.“ Marie-Luise
Dött ist fest davon überzeugt. In einem Gesprächskreis mit Flüchtlingen im
Cafe Bauer warb die CDUBundestagsabgeordnete
deshalb vor allem darum,
die Geduld zu bewahren:
„Ich verstehe das, das Warten ist schlimm. Aber hier
in Deutschland ist man
sicher und hat eine Perspektive.“
Angeregt hatte das Treffen mit den Flüchtlingen
Albert Karschti von der
Bürgerliste Oberhausen. Er
sagt, 1.100 der in der Stadt
beherbergten Flüchtlinge

So sieht das Freizeitmagazin
aus. Fragen Sie in unserer Geschäftsstelle danach.

seien noch nicht registriert.
Dött ergänzte, bundesweit seien es 500.000, dies
jedoch sei auf die gewaltige Zahl an Flüchtlingen
zurückzuführen, die nach
Deutschland gekommen
seien. Nun gehe es darum,
die Registrierungen in der
angemessenen Sorgfältigkeit vorzunehmen: „Wir leben in einem Rechtsstaat.“
Die Flüchtlinge, die
in dem Gesprächskreis
zusammengekommen
waren, stammen fast ausschließlich aus Syrien,
einem Land im Krieg. Dass
sie bleiben dürfen, ist fast
sicher. Doch die Flücht-

linge klagten: Wir wollen
Deutsch lernen, wir wollen
arbeiten. Das Warten auf
die Registrierung, die die
Prüfung auf Asyl und den
Zugang zu Integrationskursen ermöglicht, mache
sie mürbe. Dött erklärte,
Nordrhein-Westfalen habe
sich dazu entschlossen,
auf große Auffanglager zu
verzichten und stattdessen
auf eine dezentrale Unterbringung zu setzen, das erschwere die Registrierung.
Doch: „Die Zahl der Mitarbeiter beim Bundesamt für
Migration und Flüchtlinge
wird aufgestockt, von 4.500
auf 7.000.“

Die Deutsche Bahn erneuert
am kommenden Wochenende zwischen Duisburg Hbf
und Mülheim-Styrum sowie
zwischen Duisburg Hbf und
Oberhausen Hbf die Oberleitungsanlagen im Bereich
Duisburg-Kaiserberg.
Die Arbeiten finden an
den so genannten Querspannwerken, die über den
Streckengleisen gespannt
sind, statt. Hierfür müssen
in zwei Bauphasen die Streckengleise zwischen Duisburg und Mülheim-Styrum

und zwischen Duisburg und
Oberhausen, jeweils in beiden Richtungen, komplett
gesperrt werden.
Die Reisenden werden
durch die Online-Auskunftssysteme und besondere
Fahrplanaushänge über die
Änderungen im Zugverkehr
informiert. Weitere Informationen gibt es auch unter der
Hotline 0180 6 464 006 (20
ct/Anruf a d Festnetz, Mobil
max. 60 ct/Anruf) oder im
Internet unter www.bahn.
de/bauarbeiten.


Document preview schäfer.pdf - page 1/1

Related documents


sch fer
dirk schales an anwalt 1
einwanderung brief an kazim
pm rep zirkusbetriebe netz
viagra kaufen24 dosierung
firmengr ndung in hongkong


Related keywords