jpg .pdf

File information


Original filename: jpg.pdf

This PDF 1.3 document has been generated by Adobe InDesign CS6 (Macintosh) / Adobe PDF Library 10.0.1, and has been sent on pdf-archive.com on 12/05/2016 at 18:07, from IP address 217.6.x.x. The current document download page has been viewed 401 times.
File size: 88 KB (1 page).
Privacy: public file


Download original PDF file


jpg.pdf (PDF, 88 KB)


Share on social networks



Link to this file download page



Document preview


In vier Jahren
100 Arbeitsplätze geschaffen
von Enno Kähler, IHK

Es rollt bei der Spedition Waldbach aus Melle.
Innerhalb von vier Jahren hat Unternehmensgründer Björn Waldbach ein Logistikunternehmen mit über 30 000 m2 Lagerfläche, 27 Lkw
und über 100 Mitarbeitern aufgebaut. „Globalisierung und wachsender weltweiter Wettbewerb machen die Logistik zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor für Unternehmen“,
sagt der gelernte Speditionskaufmann.

2012 gründete der gebürtige Meller in
Preußisch Oldendorf die Waldbach Fulfillment Logistik e. K. „Selbstständigkeit kenne
ich seit eh und je. Deshalb war für mich
immer klar, dass ich auch einmal Unternehmer werde“, sagt der 31-Jährige, dessen
Vater Hans-Alfred seit fast 40 Jahren in Melle
eine KfZ-Reparaturwerkstatt und einen Abschleppdienst führt. Trozdem war für den

Jungunternehmer der Anfang nicht leicht.
„Ich habe damals nicht einmal eine Tankkarte bekommen und musste meinem Fahrer
das Geld für den Diesel in die Hand geben“,
erinnert er sich. Mit nur 10 000 Euro Startkapital baute er in den folgenden Monaten
Stück für Stück sein Unternehmen auf –
„meine Eltern hätten mich sicherlich finanziell unterstützt, aber das wollte ich nicht.“
Seinen ersten Auftrag erhielt Björn Waldbach vom Feinkosthersteller Homann aus
Dissen a. T. W., ein Unternehmen für das er bis
heute u. a. die Versorgung der Produktionsstätten mit Verpackungsmaterial organisiert.
Neben der einfachen Flächenvermietung
und der gesamten Palette an „normalen“
Logistikdienstleistungen bietet er weitere
Leistungen für die Wertschöpfungskette an.
Zu diesen Value Added Services gehören
z. B. die Sortierung, die Entsorgung, die
Lagerbestandsverwaltung oder die Bestückung von Verkaufsdisplays mit Ware. „Wir
zählen rund 20 Markenartikelhersteller zu
unseren Kunden“, ist zu hören.

Erfolgskurs: Björn Waldbach wollte immer Unternehmer werden. Auch seine Geschichte zeigt, warum Gründer für die Wirtschaft so wichtig sind.

Vor zwei Jahren wurde der Standort nach
Melle in die früheren Produktionshallen des
Küchenproduzenten Rational verlagert.
Es war ein großer Schritt, aber auch ein
konsequenter, wie der Gründer sagt:
„Hier hatten wir die Möglichkeit, zu wachsen“. Aktuell sei man dem Lagernetzwerk.
de, einem Mittelstandsnetzwerk für Lagerund Kontraktlogistik, beigetreten, sagt der
31-Jährige, der auch in anderen Logistiknetzwerken aktiv ist. Mit maßvollen und
zielgerichteten Investitionen, wie etwa der
Anschaffung von LED-Beleuchtungs- und
Fotovoltaik-Technik, dem Einbau einer
Kühlzelle für 12 000 Paletten sowie die
Errichtung einer neuen Lagerhalle auf dem
70 000 m²-Gesamtareal, habe er das Unternehmen kontinuierlich weiter ausgebaut.
Das Speditionsgeschäft hat Waldbach von
der Pike auf gelernt. Nach seiner Ausbildung
beim Logistikkonzern Kühne & Nagel arbeitete er in der Speditionsbranche in Disposition, Kundenakquise, Abrechnung und Einkauf. „Müssen wirklich alle studieren?“ –
diese Frage stellt sich Björn Waldbach manchmal. Er jedenfalls sei sich sicher, mit einer
Ausbildung den richtigen Weg beschritten zu
haben. „Heute biete ich deshalb in meinem
Unternehmen angehenden Speditionskaufleuten, Lageristen und Berufskraftfahrern
die gleiche Chance auf einen Berufseinstieg,
wie ich sie bekommen haben. Meinen Laden
kenne ich genau und weiß, wie ich dahin
komme, wohin ich will.“ Mit über 5 Mio.
Euro habe man im vergangenen Jahr den
Umsatz erneut verdoppeln können. Trotz
des Erfolgs bleibt der Unternehmer, der von
Anfang an schwarze Zahlen geschrieben
hat, auf dem Boden. Wenn es einmal schwierig wird, geht er auch schon mal selbst ins
Lager. „Und einen Lkw kann ich im Falle
eines Falles auch fahren“, sagt er.
waldbach-logistik.de

ihkmagazin Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim | Mai 2016

13


Document preview jpg.pdf - page 1/1


Related documents


jpg
tarzan artikel
gru ndertipps hilfestellung und gedank
pzh 2015 schwerpunkt
orientieren wir uns zu sehr an unseren eltern
werkstatt 15 henrick abeler

Link to this page


Permanent link

Use the permanent link to the download page to share your document on Facebook, Twitter, LinkedIn, or directly with a contact by e-Mail, Messenger, Whatsapp, Line..

Short link

Use the short link to share your document on Twitter or by text message (SMS)

HTML Code

Copy the following HTML code to share your document on a Website or Blog

QR Code

QR Code link to PDF file jpg.pdf