PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



3025 w09 qp 3 .pdf


Original filename: 3025_w09_qp_3.pdf
Title: 3025-03Nov09t79061.indd
Author: nfilmer

This PDF 1.5 document has been generated by Adobe InDesign CS2 (4.0.5)(Infix Pro) / Acrobat Distiller 6.0.1 for Macintosh, and has been sent on pdf-archive.com on 13/06/2016 at 00:09, from IP address 119.153.x.x. The current document download page has been viewed 299 times.
File size: 164 KB (6 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS
General Certificate of Education Ordinary Level

3025/03

GERMAN

October/November 2009

Paper 3 Reading Passage A
No Additional Materials are required.
*6137300105*

This document consists of 2 printed pages.
SP (NF) T79061
© UCLES 2009

[Turn over

2
Passage A

Anna stand jetzt vor ihrem weiß gestrichenen Gartentor. Sabine, die Anna vom
Fenster aus gesehen hatte, öffnete die Haustür. Sabine hatte für Anna und ihren
Bruder Max gesorgt, seit diese kleine Kinder waren. Jetzt, da die Beiden größer
geworden waren, versorgte sie, wenn die Kinder in der Schule waren, den Haushalt,
aber wenn sie nach Hause kamen, musste Sabine sie immer noch bemuttern.

„Wir wollen dich mal auspacken“, sagte Sabine und nahm ihr den Schal ab. „Du
siehst aus wie ein Paket, an dem die Kordel sich gelöst hat.“

Während Sabine Anna aus den Kleidern schälte, hörte diese, dass man im
Wohnzimmer Klavier spielte. Mama war also zu Hause.

„Sind deine Füße auch bestimmt nicht feucht?“, fragte Sabine. „Dann geh schnell
und wasch dir die Hände. Das Mittagessen ist gleich fertig.“

In Gedanken gesunken stieg Anna die Treppe hinauf. Die Sonne schien zum Fenster
herein, und draußen im Garten konnte sie ein paar letzte Schneeflecken sehen. Von
der Küche her stieg der Duft eines gebratenen Huhns herauf. Es war schön, aus der
Schule nach Hause zu kommen.

Copyright Acknowledgements:
Reading Passage A © Judith Kerr; Als Hitler das rosa Kaninchen stahl; pps 9–10; Ravensburger Buchverlag; 1973.
Permission to reproduce items where third-party owned material protected by copyright is included has been sought and cleared where possible. Every reasonable
effort has been made by the publisher (UCLES) to trace copyright holders, but if any items requiring clearance have unwittingly been included, the publisher will
be pleased to make amends at the earliest possible opportunity.
University of Cambridge International Examinations is part of the Cambridge Assessment Group. Cambridge Assessment is the brand name of University of
Cambridge Local Examinations Syndicate (UCLES), which is itself a department of the University of Cambridge.

© UCLES 2009

3025/03/RPC/O/N/09

UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS
General Certificate of Education Ordinary Level

3025/03

GERMAN

October/November 2009

Paper 3 Reading Passage B
No Additional Materials are required.

This document consists of 2 printed pages.
SP (NF) T79061
© UCLES 2009

[Turn over

2
Passage B

Der Ladenbesitzer bemerkte Anna und sagte:

„Was kann ich für dich tun?“

Anna wollte gerade sagen, dass sie Buntstifte kaufen wollte, da hatte Fräulein
Lambeck sie entdeckt.

„Da ist die kleine Anna!“, rief Fräulein Lambeck. „Wie geht es dir? Und wie geht es
deinem lieben Vater? Ein wunderbarer Mensch! Ich lese jedes Wort, das er schreibt.
Ich habe alle seine Bücher, und ich höre ihn immer im Radio. Aber diese Woche hat
er nichts in der Zeitung – hoffentlich ist er nicht krank. Oh, wir brauchen ihn so in
diesen schrecklichen Zeiten!“

Anna wartete, bis Fräulein Lambeck fertig war. Dann sagte sie:

„Er hat die Grippe.“

Diese Bemerkung rief wieder ein großes Wehklagen hervor. Fräulein Lambeck
schüttelte den Kopf, bis die Ohrringe klirrten. Sie schlug Heilmittel vor. Sie empfahl
Ärzte. Sie hörte nicht auf zu reden, bis Anna ihr versprochen hatte, ihrem Vater
Fräulein Lambecks beste Wünsche für eine schnelle Besserung zu überbringen. An
der Tür drehte sie sich noch einmal um und sagte:

„Sag nicht gute Wünsche von Fräulein Lambeck – sag nur: von einer Verehrerin!“

Dann fegte sie endgültig nach draußen.

Copyright Acknowledgements:
Reading Passage B © Judith Kerr; Als Hitler das rosa Kaninchen stahl; pps 11–12; Ravensburger Buchverlag; 1973.
Permission to reproduce items where third-party owned material protected by copyright is included has been sought and cleared where possible. Every reasonable
effort has been made by the publisher (UCLES) to trace copyright holders, but if any items requiring clearance have unwittingly been included, the publisher will
be pleased to make amends at the earliest possible opportunity.
University of Cambridge International Examinations is part of the Cambridge Assessment Group. Cambridge Assessment is the brand name of University of
Cambridge Local Examinations Syndicate (UCLES), which is itself a department of the University of Cambridge.

© UCLES 2009

3025/03/RPC/O/N/09

UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS
General Certificate of Education Ordinary Level

3025/03

GERMAN

October/November 2009

Paper 3 Reading Passage C
No Additional Materials are required.

This document consists of 2 printed pages.
SP (NF) T79061
© UCLES 2009

[Turn over

2
Passage C

Sie fingen gerade mit dem Nachtisch an, es gab heute Apfelstrudel. Das Mädchen
Bertha kam herein, um Mama zu sagen, es sei jemand am Telefon.

„Was für eine Zeit für einen Anruf “, rief Mama und stieß ihren Stuhl so heftig zurück,
dass Sabine danach greifen musste, damit er nicht umfiel.

Es kam ihnen sehr still vor, nachdem sie gegangen war, obwohl Anna ihre Schritte
hören konnte, die zum Telefon eilten und ein wenig später noch schneller zu Papas
Zimmer hinauf. In die Stille hinein fragte Anna:

„Wie geht es Papa?“

„Besser“, sagte Sabine. „Die Temperatur ist ein bißchen gefallen.“

Anna aß zufrieden ihren Nachtisch auf. Max und Günther ließen sich dreimal
nachgeben, aber Mama war noch immer nicht zurück. Es war seltsam, denn sie
mochte Apfelstrudel besonders gern.

Bertha kam um abzuräumen, und Anna lief dann zu Papas Zimmer hinauf. Sie
konnte Papa und Mama drinnen sprechen hören.

„Papa“, sagte Anna, während sie die Tür öffnete, „ich habe Fräulein Lambeck
getroffen …“

„Nicht jetzt! Nicht jetzt!“, rief Mama. „Wir haben etwas zu besprechen.“

Copyright Acknowledgements:
Reading Passage C © Judith Kerr; Als Hitler das rosa Kaninchen stahl; pps 14–16; Ravensburger Buchverlag; 1973.
Permission to reproduce items where third-party owned material protected by copyright is included has been sought and cleared where possible. Every reasonable
effort has been made by the publisher (UCLES) to trace copyright holders, but if any items requiring clearance have unwittingly been included, the publisher will
be pleased to make amends at the earliest possible opportunity.
University of Cambridge International Examinations is part of the Cambridge Assessment Group. Cambridge Assessment is the brand name of University of
Cambridge Local Examinations Syndicate (UCLES), which is itself a department of the University of Cambridge.

© UCLES 2009

3025/03/RPC/O/N/09


Related documents


3025 w09 qp 3
3025 w07 qp 3
3025 w08 qp 3
3025 w10 qp 3
3025 w06 qp 3
3247 s13 qp 1


Related keywords