PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



dynatimes 19 saison29.pdf


Preview of PDF document dynatimes-19-saison29.pdf

Page 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Text preview


Red Devils: Mit Gucky, camilo und Würzi haben sie drei sehr aktive und spielerisch starke Spieler
von Star Team geholt, welche sich aufgelöst haben. Die Skills sind ebenfalls stärker als letzte Saison.
Deshalb zählen sie mit OFM Allstars und Sabres zu den Favoriten.
Ksm-soccer: Vier Spieler haben die Mannschaft verlassen, fünf kamen dafür dazu. Werden wohl
noch etwas aktiver sein als letzte Saison. Ich kann nicht einschätzen, wo sie landen werden. Ich
traue ihnen von Platz 1 bis 5 alles zu.
ProEvolutionSoccer: Nachdem sie letzte eigentlich abgestiegen sind, konnten sie nachrücken und
kamen wieder in Liga 1. Mit Schokocreme haben sie einen starken Spieler geholt, jedoch starteten
mit Sonnenkrieger und Björni zwei aktive Verteidiger neu. Sie werden wohl nichts mit dem
Meisterschaftskampf zu tun haben.
Dream Killers: Der Meister von letzter Saison ist diese Saison definitiv schwächer einzuschätzen, da
viele Accounts gelöscht wurden. Die Abwehr ist zwar immer noch aktiv und gut eingespielt, aber
der Sturm wird nicht aktiv genug sein, um vorne anzugreifen. Sie werden wohl gegen den Abstieg
kämpfen.
Webgamers: Der Aufsteiger ist in der Verteidigung sehr schwach besetzt. Im Sturm haben sie drei
aktive Spieler, aber das wird für die Mannschaft extrem schwer, die Liga halten zu können.

Saisonrückblick Liga 2 (Saison 28)
Mit dem SV Kickersbach steht ein neuer Zweitliga-Meister fest. Am Ende setzten sie sich nur durch
eine bessere Tordifferenz gegen die Absteiger der Vorsaison Webgamers durch. Auch Online Soccer
II war nah am Aufstieg dran, sie verfehlten ihn aber um drei Punkte. Dahinter reihten sich der SV
Silberklinge und der FC Rubin Dynaball souverän vor den drei Bot-Teams im Mittelfeld ein.
Doch wie kam es überhaupt dazu? Bereits am ersten Spieltag übernahm SVK durch einen 8:1Kantersieg gegen eine computergesteuerte Mannschaft die Führung. Diese wurde am 2. Spieltag
durch ein 5:1 über SVS unterstrichen. Des Weiteren schlug Webgamers das Team von OSII deutlich,
wodurch sie sich einen klaren Vorteil erarbeiten konnten. Diesen ließen sie teilweise an Spieltag 4
durch einen überraschenden Punktverlust gegen Silberklinge wieder liegen. SVK war somit
alleiniger Tabellenführer. Die einzige Saisonniederlage holte sich Kickersbach gegen die ärgsten
Verfolger an Spieltag 6. Webgamers zeigte da deutlich, dass sie die Meisterschaft klar im Blick
haben. Bis Spieltag 9 sah es dann auch so aus, als könnten sie das Saisonziel schaffen; doch dann
kam das Heimspiel gegen OSII, in dem sie sich knapp geschlagen geben mussten. SVK war also
zurück an der Spitze. Der vorletzte Spieltag konnte dann das Meisterschaftsrennen entscheiden,
durch das 1:1 zwischen Web und SVK wurde dies aber vertagt. SVK tütete einen Tag später den Titel
in einem hochspannenden Meisterschaftsrennen durch ein weiteres Remis gegen den Dritten OSII
ein.
Auch im Kampf um die Torjägerkrone siegte SVK mit PlaystationLP (39) gegen Web mit routeking
(36). Während diese beiden jeweils mindestens die Hälfte der Teamtore erzielten, verteilte OSII ihre
Tore etwas besser auf mehrere Torschützen. The-Erki war mit 24 Treffern noch bester Torjäger. TopVorlagengeber wurde mit deutlichem Abstand Fischiblub (27).