PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover Search Help Contact



Bayerische Thermomix Rezepte .pdf



Original filename: Bayerische Thermomix Rezepte.pdf
Title: Bayerische Thermomix-Rezepte_gedreht
Author: abc

This PDF 1.6 document has been generated by IrfanView / Adobe Acrobat Pro 11.0.6 Paper Capture Plug-in, and has been sent on pdf-archive.com on 30/10/2016 at 15:09, from IP address 37.24.x.x. The current document download page has been viewed 6141 times.
File size: 6.4 MB (26 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


~ßrmllmit~-~
ß;&i10tet~__,

ltifornilerett Sie ~lck utiverbltid.llck
itber (kre Möjllckl:elteti bei Tkernionil~.
lck freue niJck iiber lkreti ßtir~f.
l~re T~er11to11tix;-ßera.tu1i

:

Dle_ses Rezeptkeft ist ~'"' gfSCHENI::'. f~r Siel
Wir W~tl.SCMI\, r~t\,et\, j«-tes 9elltijeti.

, ~laW,Uc~'IJ-ua_
t
~"' ßlud4apf t.4t lemstt
2 EL Speckwürfel
1 Zwiebel
1 Knoblouchzehe 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern
2 EL getrocknetes Suppengemüse
1 EL Gemusebrühe
1 n. Salz
1/2 n. Pfeffer
30 g 01zugeben und 4 Min./IOO"C/ Stufe 1
ondunsten mit
500g Wasser
250 g Malzbier aufgießen.
Co. 1,5 kg Schweineileisch mit Schwarte,
salzen und pfeffern. Fleisch mit Schwarte
noch oben, 2 mittlere Kartoffeln gescholt und geviertelt und 1 Karotte
gescholt in Stücken in den Voroma legen 60 Min./Voroma/Stufe 1 goren.
Malzbier und eo. 500 g Wasser (bis zur 1,5 L Marke) zugeben und weitere
60 Min.Naromo/Stufe 1 goren. Backofen auf 250°C vorheizen.
Fleisch mit der Schwarte noch oben on eine feuerfeste Form geben.
Gemüse und Gorsud aus dem Mixtopf zugeben und für ca. 15-30 Minuten
in den vorgeheizten Ofen schieben, bis die Schwarte schön knusprig ist.
In dieser Zeit die Semmelknödel noch Rezept aus dem Grundkochbuch
zubereiten. Voroma geschlossen auf einen Teller st ellen.
Fleisch aus dem Sud nehmen und auf einem Brett kurz ruhen lassen.
Gemüse und Sud in den Mlxtopf geben und 1 Min./St uf e 10 mixen.
Nach Geschmack abschmecken, gegebenenfalls verdünnen.
Wenn nötig zum abdunkeln der Soße !TL Kakao zugeben.
Vort e ile des Bratens im Voroma
• Fleisch wird nicht kleiner und bleibt supr.r saftig
• das Bockrohr vr.rspr1tzt nicht so - muhsomr.s Backofenputzen entfällt
· der Thermomix braucht wesentlich weniger Energie. als der Herd
· Sie brauchen nicht olle 15 Min. den Broten übergießen
Wer mochte koM im Gore1nsotz noch Sauerkraut machen während
die Knödel goren.



-'=-

"
(n,ka,ltsverzelc~n,ls
--

Tepps IWL Trid:s
im Umgang mit dem Thermomix .... 4, 5

ßllf$tricM! ~
!talienischer Brotaufstrich .„........••... 6
Kürbiskernaufstrich ............................... 6
Tzaziki .........................„............................ 6
Obazda .„.„.... „.. „„„„„„„.„„ ...„.„„ ... „„ .... 7
Bunter Obazda .. „.. „„„„„„ .. „..... „... „„.... 7
Turkischer Obazda ..„ „............... „„
7
Griechischer Brotaufstrich „..„.„„.„„. 8
Karottenaufstrich „„„„„„ .. „.„.„„„„.„„. 8
Erdöpfel-Klis .„.... „.„.„„„„„„„„... „.„.„„. 8
Tomatenbutter .„..„.„„-„„„ ..„.„..„ .. „ „ 9
Brezelaufstrich „„.„.„.„„„„„„„„...„ ... „. 9
Teewurst„„„„„„„„ ...... „„„.„.„„„.„„..... „. 9
Lochsaufstrich „.„„„ .. „„„.„„.„„„.„.„.„ 10
Grillsoße scharf „.„„„.„ .... „„.„„„.„„.„„ 10
Kräutersenfsoße„„„ .....„ ..„„„„„ .. „...•.„ 10
Italienischer
Schoko-Brotaufstrich „„.„„„„.„.„.. „„.11
Weißer Kokosaufstrich „„„„.„„.„„... „ 11
Sauerkirsch·Mmidel-Amaretto
Marmelade .......„„.„„ ... „„ .........„„.„„ .. „„ 11
Anonos-Chilli-Marmelade .. „„„„„„.„„. 12
Himbeerbutter „.„.„„„„„„„„„.„.„.„.„. 12
Toffitella .. „„.. „..„„„„„„„.„„... „.... „„„. 12

S4l4tt
Kart offelsalat.„„ .. „.„.„„„.„„„... „.„„„„. 13
Radieschen-Apfel-Salat „..„.„„.... „„„ 13
Louwonner Kroutsolot„„....„„....„ ........ 14
Fleischsalat ... „... „...... „.... „.... „.... „..... „. 14
l<lisesalot „.. „.„.„.„... „„ .... „..... „.„ „.. „.„.. 14
Thail/indischer Weißkrautsalat .„„... 15
Weißkraut- Apfel-Joghurt-Rohkost 15
Alpensolot „ ..„ ....„„.........„ ....„....„.„ ...... 15

~reme-Suppe
.....„ ...„ ................ 16
Kart offelsuppe„ .. „.... „„„„„„„„ .. „„„„„ 16
Lochscreme-Suppe .„.„.„.„.„„„„„ .. „... 17
Bärlauchsuppe„„ ... „ ... „........... „....„„ .. „. 17

SW:e... ~
Schwarzer Kirschkuchen „.„ ..... „„„„„ 18
Streuselkuchen (Ruck-Zuck).. „.„.„„„ 18
Schneller Apfelkuchen„„ ...........„„„„. 19
Oma's Hefeteig „„„.„.„.„.„ .... „„„.„.„ ... 19
l<lisesahne.-Torte„„„„„„„„„„„„„.„„„. 20
nramisu„.„„„„„ ......... „„„„„„.„ .... „.... „. 21
Erdbeer-nram1su ........ „..„ ................. 22
Mini-Nusshornchen ... „..... „..... „•.. „... 22

ßad:u~
Pikante Frilnlingsp1zza „ ................. „..
Rustikales Brot .„„„„„„„... „„... „„„„„.
Knl:ickebrot „..... „„„„„„„„„„ .. „„„„„„„
Französisches Baguette „„ .... „... „„„.
Schweizer Bürli .......„„„.„„„............„.
feines Stangenweißbrot „„„ ..... „.......
Schinken-Käse-Semmeln .„„... „..... „..
Käsesemmeln .... „........... „.... „„ .. „.... „...
Windbeutel deftig ..............................

23
23
24
24
25
25
25
26
26

ff~IWLße~,.,

~~

Fleischspieße mit Reis und
Schoschliksoße „.... „.... „.... „„.„„„.„„„ 27
SchafskäSe mit PaprikaTomatengemüse „ .. „„„.„„ ............. „.„ ...28
Serbisches Reisfle1sch .„„...............•... 29
Gefullte Putenschnitzel
mit Kartoffeln und Tomatensoße „.. 30
Biergulasch .„....................... „.... „........... 31
Fingernudeln ... „........„ .....„„ ..•............. 31
Gyros mit Me tQXasouce ....... „.......„... 32
Brnen-Knodal .. „.„.. „„ .... „.... „.... „.„„. 33
Rohe Kartoffelknödel ... „.. „.„„„„„„„ 33

Schokomousse Ruck-Zuck .„„.„.„„ .. „
Weißes Quark-Mousse „... „„ .. „„„„„.
Caramelpuddi119 „„„„„ ..... „ .. „.. „„... „„.
Bananeneis ................ „„. „.„.„.„•...... „.
Mascarpone (selbstgemacht) „„ .......
Mascarponecreme auf
Fruchtspiegel .„„„.„.... „... „.. „„„„„ .. „..
Stracciatella- Mandel- Dessert ......

~
Smoothie ..... „.... „.„„„„„ ..... „.... „.. „„„„
Erdbeersmoothle „„„„„„ .. „... „..... „.„.
Erdbeer-Mongo-Smoothie ... „....„„
Zitronenlimonade ...„.„.„.„„ ................
Erdbeers ekt .„.... „.... „... „„... „.... „........
Frucht-Likör „.... „..... „... „.... „.... „.„ .....
Pina Colada .„„.... „.......... „..... „.„.„„„..„
Erdbeerlimes ............•..............„„.„..
Orangeade ...... „........... „... „..... „......„.„
Joghurt-Drink .... „„.„„.„.„.... „.... „.„.„
Sommerkaffee „„„„„„„.„„... „.. „„„„„
Milchschaum ..•... „„„„„.„„„.„„.... „....•„
Schoko-Wh1sky-Likör .„„„„.. „„ .. „.....
Donische Winterbowle „„„„„„„„„ ....

34
34
34
34
35
35
35
35
36
36
36
37
37
37

39
39

~IWLSMCb
Lochsrolle .. „„„„„„„„ .... „.„.„ .. „.„ ... „... 40
KäSe-Wein-Gebäck „... „ .••••.••••.•..••. „.. 40
Pizzabrötchen .„.... „.................•......... „. 41
Schnelle Blatterteigsta119erl .„.„... „. 41
Pizzosta119en .„....„.... „.. „„„„„..... „.... „. 4 1

~~
Zitronen-oder Orangenaroma„„„„... 42
Kräuter-Pesto „„„... „.... „.„.„ .. „„„„„ .... 42
Kröutersolz ....„.„.„„ ...................... „..... 42
Suppengrundstock „ ••••••••••„ •••••••••.•. „ 43
Kräutersemmelbrösel .„..„.„ .. „„„ .. „.. 43
Brotensoßenpulver „„.„„„„„„„„„ ... „„ .. 43

Müs li .....„.. „„„„„„„„ .... „.. „„... „.„.„„ .....
Weihnachtsmandeln .„..... „.„„ ... „„ .....
Puderzuckerglasur .............„.„.... „„....
Nusstruffel .„„„.„.„„ .................•.........
Schokorosinen .„„„„..... „... „...... „.... „..
Powe.rkugeln ..... „„„„ .... „.. „.„ .... „.... „...
Kaiserschmarrn ..... „.... „...........„ .... „...


J

38
38
38
38
39

44
44
44
45
45
45
46

J

'

~

Hi{t

Si..W.(~utttt

Zimmerwarme Zutaten verbinden sich
besser. Oder den Teig bei 37°C rühren.
Die letzte.n Sekunden in den Linkslauf
stellen, das gibt zusätzlich Luft in den
Teig und der Kuchen wird lockerer.
Milch kann ganz oder teilweise durch
Mineralwasser ersetzt werden.

Nicht über 40°C verarbeiten, sonst
verliert sie die Triebkraft. Hefe hält
luftdicht in einer Dose gelagert, bis zu
14 Tage über dem Verfallsdatum. Hefe
einfrieren und 10 Minuten vor der
Zubereitung herausnehmen.

Mit Naturjoghurt einstreichen, die
Körner haften besser und es ergibt
eine schöne braune Farbe.

Mit kalter Butter herstellen, Streusel werden nicht so schnell hart und
trocken wenn Puderzucker verwendet
wird.

Pinattf1
Teig 3-5 Tage im Kühlschrank gehen
lassen, der Teig .sliuert'. Wichtig beim
Teig kal tes Wasser verwenden. Danach
wie gewohnt verarbeiten. Dadurch
schmeckt er viel besser.

f.(~ trod:w.
Beim Mahlen von Gewürzen, Zucker
und Körnern muss der Mixtopf trocken
sein. Frisch gespülten Topf verschlie·
Ben, 5 Sek./Turbo, danach die restlichen Wassertropfen nachtrocknen.

Ohne Messbecher rühren, damit mehr
Luft in die Masse kommt. Um Spritzer
zu vermeiden, das Garsieb auf den
Deckel stellen.

Mixtopf und Rühraufsatz müssen
absolut fettfrei sein.

Hi{tttf1
1 bis 2 EL Mehl bei der letzten Umdrehung durch die Deckelöffnung zugeben,
damit sich der Teig leichter löst,
Variante: Teigreste am Messer
durch 2 Sek./Turbo an den Topfrcnd
schleudern.



Den Teig auf ein Backpapier (Bockblechgröße) in die Mitte geben, die vier
Enden des Bockpapiers in der Mitte
zusammen zwirbeln (wie das Papier
einer Praline). Beim Bocken geht das
Bockpapier von selbst auseinander, das
Brot wird in Form gehalten und sieht
rustikal aus.

~
500 g Wasser in den Mixtopf geben.
Schnuller und Babyfläschchen in den
Voroma geben und 25 Minuten/
Voroma/Stufe 2 sterilisieren.

10 Minuten anbacken, abkühlen und
einfrieren. Vor dem Servieren fertig
backen, sofort zum Abkühlen auf ein
Kuchengitter legen. Auf dem Blech
fangen sie zu schwitzen an und werden
feucht.

300 g Wasser in den Mixtopf geben,
Garkorb einhängen, bis zu 1 kg Beeren
einfüllen und 25 Min./Varoma /Stufe 1
entsaften. Beeren 30 Min. abtropfen
lassen und weiter verarbeiten.

Brotgewürz mit den Getreidekörnern
mahlen, dadurch wird der Geschmack
intensiver.

Topf und Rührcufsatz müssen fettfrei
sein.

500 g Wasser in den Topf füllen, 20
Eier in den Voroma geben. aufsetzen
und 25 Min./Voroma/Stufe 1 garen.
Anschließend wie gewohnt färben.

Temperatur auf 900C reduzieren und die
Drehzahl (Stufe) erhöhen.
Beim Dampfgoren einen Schuss Öl ins
Kochwasser geben.

100 g Schokolade o. Kuvertüre in einen
Gefrierbeutel geben und locker verschließen. 500 g Wasser in den Mi xtopf geben, Garkorb einsetzen, Beutel
mit Schokolade reinlegen, 7 Min./Varoma/Stufe 1 schmelzen. Eine Ecke des
Beutels abschneiden und die Schokolade zum Verzieren herausdrücken.

gcul:arb Nat0M
Zum Waschen von Reis, Gemüse oder
Obst und zum Abgießen von Nudeln
verwenden.

500 g Kirschen in den Topf geben,
3 Min./Stufe 3, Die Masse durch ein
grobes Sieb streichen, zurück bleiben
die Kerne.



1 L Wasser 8 Min./100°C/ Stufe 1
erhitzen (das Wasser sollte sprudelnd
kochen). 200 g Mandeln zugeben und
2 Min./100°C/Linkslauf/Sanftrührstufe aufkochen. Donach 1 Min./
Linksl./Stufe 4 verrühren. Wasser
abgießen, die Mandeln auf dem Einlegeboden verteilen, die Schafe abzupfen
und gut trocknen.

J

10 Basilikumblötter
1 Knoblauchzehe
5 getrocknete Tomaten in 01 eingelegt
200 g Frischkäse
250g Quark
1 gestr. TL Kräutersalz
Basilikum und Knoblauch 3 Sek./Stufe 8
zerkleinern. getrocknete Tomaten zugeben
und 3 Sek./Sto.rfe !5 zerkleinern.
Restliche Zutaten 10 Sek ./Stufe 3 verrührert

1 kleine Zwiebel
120 g Camembert
200 g Fr1schk4se
40 g Butter
1 TL sußer Papr1 ka
Je 1 Prise Salz und Pfeffer
Zwiebel 3 Sek./Sto.rfe 5 zerkleinern. Die
restlichen Zutaten zugeben und 8 Sck./Stufc !5
mit Hilfe des Spatels verrühren.

l:'.litb!.s~triek

1/2 Paprikaschote rot und grün
1 Karotte
112 Zwiebel
2 hart gekochte Eier
100 g Camembert oder Brie
200 g Frischk4se
112 TL Salz
Pfeffer
d 1 TL Suppengrundstock (1/2 TL Brühepulver)

1 Knoblauchzehe
3 EL Kürbiskerne
200 g Frischkäse
3 EL Kürbiskernöl
Salz. Pfeffer
Knoblauch 3 Sek./Sto.rfe 8 zerkleinern.
Kürbiskerne dazu geben und 3 Sek./Sto.rfe 5
zerkleinern. Restliche Zutaten in den Mixtopf
geben und 10 Sek./Stufe 3 verrühren.

~·!!~„a-.

-~--„

Poprikoschoten, Karotten und Zwiebel

!5 Sek./Sto.rfe 5 zerkleinern. Die restlichen Zutaten zugeben und
10 Sek./Stufe 4 verrUhren.

5 Knoblauchzehen
200 9 Sehmond
500 g Mogerquork
150 g Naturjoghurt
1 TL Salz
1/2 TL Zucker
1 Gurke (das I/lllell bitte entfernen)
Knoblauch 3 Sek./Sto.rfe 8 zerkleinern. Schmand,
Quark, Joghurt. Salz und Zucker dozugeben und
10 Sek./Sto.rfe 3 verriihren. Gurke on Stucken
zugeben und !5 Sek./Sto.rfc 4 verrühren.



i'4r~öbd4
1 Knoblouchzehe r
112 Zwiebel, 1/2 Bund Petersilie
100 g Fetok4se
50 g Aj\/OI'
200 g Frischkase
Knoblauch. Zwiebel und Petersilie in den Mixtopf
geben 4 Sek./Sto.rfe 5 zerkleinern. Fetokase
zugeben und !5 Sek./Sto.rfc 4 zerkleinern.
Ajvor und Frischkäse zugeben und
10 Sek./Sto.rfe 3 verrühren .

J

l

__ ß~J?.tricke &. Soßeti J z' ~Tau~
1/2 Zwiebel
10 Oliven ohne Kern
3 milde Peperoni
100 g Salami
100 g Schafskäse
1 TL Kräuter der Provence
1 Prise Pfeffer
Zwiebel 3 Sek./Stute !S zerkleinern,
restliche Zutaten in den Mixtopf geben
und 5 Sek./Stufe !S verrühren.

~tri&.
1 Zwiebel
1 EL Butter
200 g Korotten
120 g Butter
112 TL Salz
112 TL OregQno
1 TL Thymian
1 Msp. Pfeffer
80 g Tomotenmark
Zwiebel 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern und 2 Mln./90°C/Stufe 2 andünsten,
Karotten zugeben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Restliche Zutaten zugeben
und 10 Min./90°C/Stufe 3 garen. Zum Schluss l!S Sek./Stufe 5 zu einer
cremigen Masse verrühren.

8 Blätter Basilikum
100 g weiche Butter
1 TL Honig
1/2 TL Salz
Soff 1/2 Zitrone
4 EL (60 g) Tomatenmark
Basilikumblätter !S Sek./Stute 8 zerkleinern,
ROhroufsotz einsetzen! Die restl. Zutaten in den
Mixtopf geben und 3 Min./Stute 3 cremig rühren.

~tri&.
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
3 Essiggurken
100 g weiche Butter
125 g Schimmelkllse
125 g magerer gewurfelter Speck
1 TL Popr1kopulver
1 TL Kroutersolz
200 g Frischktise
Knoblauch und Zwiebel !S Sek./Stute 5
zerkleinern. Restliche Zutaten außer Frischkäse zugeben und
1 Mln./Stufe 3 cremig rühren, Frischkäse zugeben und 10 Sek./Stute 3
unter rühren.

Tw.okr.>t
1 Zwiebel
200 g kalte, gekochte Kartoffeln
100 g Schmand
100 g Sahne
Salz. Pfeffer
Zwiebel 3 Sek./Stute !S zerkleinern. dann restl.
Zutoten zugeben und !S Sek./Stute 4 verrühren.
Evtl. mit Schnittlauch garnieren

250 g Würfelspeck
100 g Porma- oder Lachsschinken
1 Zwiebel
1 TL Paprikapulver
80 g Butter
Alle Zutaten au6er Butter in den Mixtopf geben
und 40 Sek./Stute 10 zerkleinern.
Butter zugeben und 20 Sek./Stute 10 verruhren. •

~ ßubtrlckt &. ~e~
~mdo.
1 Zwiebel geviertelt
200 g Lochs
3 gekochte Eier
200 g Frischkäse
Zwiebel in den Mixtopf geben und
3 ~k./Stufc 5 zerkleinern.
Restliche Zutaten zugeben und
5 ~k./Stufe 5 verrühren.

yri!L56&~
l Glas eingelegte Poprikoschoten
ohne Flüssigkeit
100 g Tomatenketchup
100 g Chiliketchup

Zucker 10 Sek./Stufc 10 pulverisieren. Nüsse
oder Mandeln zugeben und 10 Sek./Stufe 10
zerkleinern. Schokolade in graben Stücken
zugeben und 10 ~k./Stufe 10 zerkleinern.
Milch und Butter zu den re.stl. Zutaten zugeben und
6 Mln./50°C/5tufe 4 vernihren. Im Kuhlschrank aufbewahren.

t>Jtlßtt-l'.D~~tnck
-

Alle Zutaten 15 ~k./Stufc 8 purieren.
Schmeckt lecker zu Grillfle1sch oder
chine.sischen Gerichten.

l:'.r~
30 g Butter
2 EL frische oder tiefgefrorene Krlluter
200 g Frischkdse
100 9 WciS-in
3009 Wasser
1 11. Brühe
1 geh. EL Mehl
50 g mittelscharfer Senf
Alle Zutaten in den Mixtopf geben
20 ~k ./Stufe 5 vermischen und
4-5 Min./100°C/5tufe 2 goren.



100 g Zucker
60 g Nüsse oder Mandeln
100 g weiße Schokolade
100 g schwarze Blockschokolade
100g Miich
60 g Butter



--

30 g Kokosflocken
509 Zucker
100 g weiße Schokolade
60 g Mandelblättchen
70 g weiche Butter (oder Palminfett)
IOOg Milch

Kokosflocken und Zucker 10 ~k./Stufe 10
zerkleinern. Schokolade und Mandelbl1ittchen
zugeben, 15 ~k./Stufc 10 zerkleinern.
Butter und Milch zugeben. alles 3 Min./50°C/5tufe Z
erw1irmen. In Schraubgl1iser im Kühlschrank aufbewahren.

~-~AaArttto~
200 g Sauerkirschen (tiefgefroren)
100 g Gelierzucker 2:1
30 g Mandelblattehen
20 g Amaretto
Sauerkirschen und Gelierzucker
6 Mln./100°C/5tufe 2 aufkochen.
Mondelbllittchen und Amaretto Linkslauf
10 Sck./Stufe 3 unterruhren.

ßu~tficM &. Soßet1. J _L.1-+•~
All4W-Ckiti-~
500 g Ananas frisch, bueets ge.schalt
1 Chilischote rot, ohne Stiel und l(une
1 EL selbst gemochter Vanillezucker
250 g Gelierzucker 2:1
Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 4 Sek./Stufe 4
zerkleinern. und 8 Min./100°C/Stufe 2 kochen,
anschließend 5 Sek./Stufe 8 p1Jriere11 {nicht höher
sonst sieht man den Chili nicht mehr), sofort in Gläser
umfüllen. Schmeckt auch hervorragend zu Käse und ist
ein tolles Geschenk oder . Mitbringsel".

300 g Himbeeren (gefroren)
150 g Akoz1enhonig oder brauner Zucker
300 g Butter
Himbeeren in den Mixtopf geben und
15 Sek./Stufe 8 zerkleinern.
3 Min./37"C/Stufe 2 erwärmen. Akozienhonig und Butter dazugeben und 3 Min./Stufe 5
verruhren. Immer wieder kurz auf Stufe 6
hoch schalten. Anschließend Rühroufsatz
einsdzen und 1 Min ./Stufe 4 cremig rühren.

1 Zwiebel
1 EL öl
1 kg Kartoffeln
500 g Gemusebruhe
2-3 EL Essig
2-3 EL Öl
1 TL mittelscharfer Senf
Salz, Pfeffer
Zwiebel in den Mixtopf geben 3 SekJStufe !5
zerkleinern und mit Öl 3 Min./100°C/Stufe 1 andünsten.
Kartoffeln schlilen in ca. 3 mm dicken Scheiben in den
Gareinsatz hobeln. Brühe in den Mixtopf geben, Gareinsotz einhlingen
30 Min.Naroma/Stufe 1 garen. Gegarte Kartoffeln in eine
Schüssel umfüllen und ousktihlen IC1Ssen. Zu der restlichen Brühe
Essig, 01, Senf. Salz und Pfeffer :rugeben 5 Sek./Stufe 2 verrühren.
Das Dressing Uber die Kartoffeln geben und vermischen.
Tipp: Im Voroma hoben noch zusdtzlich 3 kg Kartoffeln platz. Mon kann also bis
zu 4 kg Kartoffelsalat auf einmal zubueiten. Die Menge der Brühe auf
1 Liter erhohen und die restlichen Zutaten mal vier nehmen.
Variante: Zu den Zwiebeln gewürfelten Speck geben.
Auch mit Essiggurkenwürfel oder einer gehobelten Salatgurke,
schmeckt der Kartoffelsalat lecker.

~sdu-Apfd-54!at

TaffitiU.4
125 g Toffifee
40g Butter
40 g flüssige Sahne
Toffifee in den Mixtopf geben und
10 Sek./Stufe 10 zerkleinern.
Butter und Sahne zugeben und
5 Min./50°C/Stufe 2 verruhren.
npp: Statt Toffifee konnen auch Bounty
oder Snickers verwendet werden.

l Schalotte, halbiert
' 1 Bund Radieschen
l Apfel, geviertelt
1 gelbe Paprika, in Stücken
120 g Emmentaler. in Stücken
10 g Ropsol
1 TL Senf
1/2 TL Salz,
1 TL Zucker
10 g Zitronensaft
Schalotte in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe !5
urklelnern. Übrige Zutaten zugeben und 3 Sek./Stufe !5 zerkleinern.





Salate

Salate
1 Zwiebel
120 g Speck gewürfelt
20gÖI
300 g Weißkraut
20 g weißer B4lsomico-Ess1g
1/211. Salz
1/2 11. Zucker
Zwiebel in den Mixtopf geben und !5 Sek./Stufe 5
zerkleinern. Öl und Speck zugeben und
2 Min.Noromo/Stufe 1 andünsten.
Restliche Zutaten zugeben und 8 Sek./Stufe 4 zerkleinern.

100 g Weißkraut
150 g Karotten
170 g Ananosstucke (aus der Dose)
Je 2 EL Essig und Öl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
100 g Sauerrahm
100 g gesolzene Erdnus~ {ous der Dose)
We18krout. Karotten und Anonos 1n den Mixtopf
geben und 4 Sek./Stufe 4 zerkleinern.
Restliche Zutaten dazu geben und 3 Sek./Llnkslauf/Stufe 3 verrühren.

~-~J+ut~t
300 g Weißkraut
200 g Äpfel
je 1 11. Salz und 111. Zucker
2 EL Essig
150 g Joghurt
1 Prise Cayenne-Pfeffer
1 TLÖI

100 g Essiggurken
2 Wiener Wurstehen
200 g Frischkli.se
Essiggurken. Wiener Würstchen 4 Sek./
Stufe 4 zerkleinern, Frischkli.se zugeben
und 4 Sek./Linkslallf/Stufe 4 verrühren.
Wer es noch cremiger haben möchte gibt noch
2 EL Gurkenwasser dazu.

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und
4 Sek./Stllfe 4, evtl. noch 1 Sek./Stufe 5
zerkleinern. Sehr saftig und erfrischend.

~t
200 g Gouda in Stücken
200 g rote Paprika geviertelt
200 g Apfel
100 g GewUrzgurke.n
1/211. Salz
Prise Zucker
2 EL Essig
20gÖi
Alle Zutaten 1m Mixtopf 10 Sek./Stufe 4
zerkleinern, evtl. noch 2 Sek./Stufe 5.



AlptMalat
500 g Rettich geschölt und in Stücken - - - je 1/2 11. Salz und Zucker etwas Pfeffer
20 g Weißweinessig
100 g Sahne
2 EL Schnittlauchröllchen
Alle Zutaten bis auf Sahne und Schnittlauch
in den Mixtopf geben 10 Sek./Stufe 4
zerkleinern. Sahne und Schnittlauch zugeben
und !5 Sek./Llnkslallf/Stufe 2 verrühren.
Variante: Sahne durch 100-150 g Quark ersetzen.


Related documents


PDF Document bayerische thermomix rezepte
PDF Document pdf spargel quiche 100 1
PDF Document 080216 recettesdewilfried
PDF Document rezept ipa huftsteak
PDF Document deutsch studio d a1 einheit 10
PDF Document toffifee torte


Related keywords