18.11.16 PM Quartier VI WiederaufbauChiapponischesHaus .pdf

File information


Original filename: 18.11.16_PM Quartier VI_WiederaufbauChiapponischesHaus.pdf
Title: GESELLSCHAFT HISTORISCHER NEUMARKT DRESDEN E
Author: TT

This PDF 1.4 document has been generated by Writer / OpenOffice 4.1.2, and has been sent on pdf-archive.com on 24/11/2016 at 17:43, from IP address 37.209.x.x. The current document download page has been viewed 327 times.
File size: 424 KB (1 page).
Privacy: public file


Download original PDF file


18.11.16_PM Quartier VI_WiederaufbauChiapponischesHaus.pdf (PDF, 424 KB)


Share on social networks



Link to this file download page



Document preview


GESELLSCHAFT HISTORISCHER
NEUMARKT DRESDEN E.V.

Mitglied des Förderverein
der Bundesstiftung Baukultur

PRESSEMITTEILUNG
Firma USD rekonstruiert die Fassade des Chiapponischen Hauses in der Frauenstraße
Die GHND begrüßt die Entscheidung der USD Immobilien GmbH, wie im städtebaulichgestalterischen Konzept vorgesehen, im Quartier VI die Fassade des Chiapponischen Hauses
wiederzuerrichten. Im April 2016 ging zunächst als Ergebnis eines Wettbewerbsverfahrens ein
zeitgenössischer Entwurf hervor, der in der Öffentlichkeit breite Ablehnung erfuhr. Schon 2007
hatte das Stadtplanungsamt die Baufläche des Hauses im Westen um zirka 1,50 Meter reduziert.
Begründet wurde dies mit Erfordernissen des Zulieferverkehrs für den Kulturpalast. Dabei wurde
die Grundstückgrenze ohne Notwendigkeit so zugeschnitten, dass die Fassade des Chiapponischen
Hauses nicht vollständig rekonstruiert werden kann und dies obwohl durch geringfügige Anpassung
der westlichen Grundstückskante eine vollständige Rekonstruktion der Fassade möglich geblieben
wäre. In Teilen der Behörde hielt man daraufhin an der Überzeugung fest, eine Rekonstruktion in
reduzierter Form wäre nicht möglich. Der von der USD Immobilien GmbH erarbeitete Entwurf
beweist das Gegenteil.
Die Fassade des Chiapponischen Hauses soll statt mit neun Achsen nun achtachsig wiederaufgebaut
werden. Zudem wird das Bauwerk um ein Stockwerk ergänzt. Zum Kulturpalast hin ist eine
Fassade in zeitgenössischen Formen vorgesehen. Das Ergebnis spiegelt den Diskussionsprozess und
die unterschiedlichen Auffassungen von Stadtplanungsamt, Investor und Bürgerschaft zur
städtebaulichen Einbindung des Kulturpalasts wider. Durch die konstruktive Zusammenarbeit von
Bauausschuss, Investor und GHND konnte eine Lösung gefunden werden, die sehr wahrscheinlich
auf Akzeptanz in der Bevölkerung stoßen wird.
Das Chiapponische Haus wurde 1761 vom Architekten Samuel Locke für einen italienischen
Kaufmann durch Zusammenlegung zweier Parzellen errichtet, kurz nachdem im Zuge des
Siebenjährigen Krieges durch preußisches Bombardement weite Teile des Neumarkts zerstört
worden waren.
Der Vorstand

Dresden, 18.11.2016

Geschäftsführender Vorstand:
Kulke,Torsten
Mikut, Dr. Manfred
Borisch, Jürgen

Kontaktadresse:
Gesellschaft Historischer
Neumarkt Dresden e.V.
Rampische Straße 29, 01067 Dresden
(Besuchereingang: Salzgasse 8)

Telefon:

Vereinsreg. AG Dresden VR3626

E-mail: info@neumarkt-dresden.de
http://www.neumarkt-dresden.de

Ostsächsische Sparkasse Dresden
Konto-Nr. 3120130310, BLZ 85050300
(IBAN): DE82 8505 0300 3120 1303 10
(BIC): OSDDDE81XXX

Steuer-Nr.: 203/140/15763

Telefax:

Büro
(03 51) 496 51 54
Pavillon (03 51) 496 51 50
(03 51) 496 51 51


Document preview 18.11.16_PM Quartier VI_WiederaufbauChiapponischesHaus.pdf - page 1/1


Related documents


18 11 16 pm quartier vi wiederaufbauchiapponischeshaus
pressemitteilung
newsletter nr1
2 offener brief an die kib 1
kib offener brief 161001
20 02 2014 pm hochhaus terrassenufer

Link to this page


Permanent link

Use the permanent link to the download page to share your document on Facebook, Twitter, LinkedIn, or directly with a contact by e-Mail, Messenger, Whatsapp, Line..

Short link

Use the short link to share your document on Twitter or by text message (SMS)

HTML Code

Copy the following HTML code to share your document on a Website or Blog

QR Code

QR Code link to PDF file 18.11.16_PM Quartier VI_WiederaufbauChiapponischesHaus.pdf