PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



StellenausschreibungWIMI2016 .pdf


Original filename: StellenausschreibungWIMI2016.pdf
Title:
Author: Doreen Hinze

This PDF 1.5 document has been generated by Acrobat PDFMaker 11 für Word / Adobe PDF Library 11.0, and has been sent on pdf-archive.com on 01/12/2016 at 09:26, from IP address 141.44.x.x. The current document download page has been viewed 253 times.
File size: 63 KB (2 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


Stellenausschreibung
Referenz-Nr.: 134/2016
Die Hochschule Magdeburg-Stendal bietet mehr als 6.200 Studierenden ein Spektrum von ingenieur-,
wirtschafts-, gesundheits- und humanwissenschaftlichen Fächern an zwei Standorten. Als
familienfreundliche Hochschule auf einem grünen Campus, einem der schönsten in Deutschland, bieten
wir Ihnen attraktive Arbeitsbedingungen. Die Elbestadt und frühere Kaiserresidenz Magdeburg zog schon
immer kreative Köpfe aus Wissenschaft, Kultur und Politik an. Dies gilt ebenso für unseren zweiten
Standort: die Hansestadt Stendal als Geburtsstadt Winckelmanns und Hauptstadt der Backsteingotik.
An der Hochschule Magdeburg-Stendal ist am Standort Magdeburg im Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau
und Sicherheit zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle –vorbehaltlich der Mittelverfügbarkeit– zu
besetzen:

::

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Die Stelle im Umfang von 34h/Woche ist auf 3 Jahre nach Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG)
befristet. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 13 TV-L.
Die Forschungsgruppe Siedlungswasserwirtschaft widmet sich der Anpassung der wasserwirtschaftlichen
Infrastruktur an zukünftige Anforderungen, insbesondere unter den Aspekten Energieeffizienz (z. B.
energieautarke Kläranlagen), Energieerzeugung (z. B. Vergärung anaerober Reststoffe),
Ressourceneffizienz (z. B. Phosphorrückgewinnung) und Betriebsoptimierung (z. B. belastungsabhängiger Betrieb von Kläranlagen). Ziel ist, relevante Fragen zu diesen Themenkomplexen weiter zu
erforschen, um neuen Technologien den Weg in die Anwendung zu ermöglichen.
Es erwartet Sie eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Eigenverantwortung. Die zu
besetzende Stelle umfasst dabei die folgenden Aufgaben:








Mithilfe
beim
Aufund
Ausbau
des
Forschungsschwerpunktes
„Optimierung
umweltverfahrenstechnischer Anlagen“
Mitwirkung bei der Akquisition, Beantragung und Bearbeitung von Forschungs- und
Drittmittelprojekten im Themengebiet Siedlungswasser- und Abfallwirtschaft
Planung, Durchführung und Dokumentation experimenteller Untersuchungen im Fachgebiet
Betreuung von studentischen Arbeiten im Fachgebiet
Durchführung und Weiterentwicklung von Lehrveranstaltungen (deutsch/englisch) sowie Mitwirkung
bei der Erstellung von Weiterbildungsangeboten
Vertretung des Fachgebiets bei Fachmessen, Mitwirkung bei der aktiven Anwerbung von
Studierenden und bei sonstigen Angeboten des Fachbereichs im In- und Ausland
Bereitschaft zur Mitarbeit in internationalen Projekten/ Kooperationen (z. B. Kuba, Spanien)

Im Rahmen der 3jährigen Beschäftigungsdauer sollen eine oder mehrere der folgenden persönlichen
Qualifikationsziele angestrebt werden:
• evtl. Erstellung einer Promotion zu einem Thema der Forschungsgruppe im Rahmen eines
kooperativen Promotionsverfahrens
• Kompetenzerweiterung auf dem Gebiet der Drittmittelakquisition durch Mitwirkung an
Forschungsausschreibungen des Bundes und des Landes einschließlich Projektmanagement
• Kompetenzerweiterung im Bereich Lehre und Weiterbildung, z.B. durch Erwerb des ZHH-Zertifikats
„Hochschuldidaktik“
• Kompetenzerweiterung im Gebiet der praktischen Versuchsvorbereitung und Versuchsdurchführung
in Laboren der Forschungsgruppe

Einstellungsvoraussetzungen:






abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium in Wasserwirtschaft oder einem vergleichbaren
Studiengang mit gutem oder sehr gutem Abschluss
selbstständige und eigenverantwortliche wissenschaftliche Arbeitsweise sowie engagierte Mitarbeit
in einem interdisziplinären Team
Eigeninitiative und Kreativität
Erfahrungen in der Projektakquise und bei der Beantragung von Forschungsprojekten
wünschenswert: Englisch- und Spanisch-Kenntnisse

Die Hochschule Magdeburg-Stendal strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen am Personal an und
fordert Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleicher fachlicher Eignung und Leistung haben
Schwerbehinderte Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen/Bewerbern.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Prof. Dr.-Ing. habil. Jürgen Wiese (juergen.wiese@hsmagdeburg.de) zur Verfügung.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (keine E-Mails) - ein ausführliches
Bewerbungsanschreiben, das sowohl auf die geforderten Voraussetzungen mit den entsprechenden
Nachweisen (Abschlusszeugnisse, Beurteilungen etc.) als auch auf die Motivation der Bewerbung
eingehen sollte, die Darstellung Ihres beruflichen Werdeganges, gegebenenfalls aktuelle
Arbeitszeugnisse und bei etwaigen Beschäftigungen im öffentlichen Dienst die Einverständniserklärung
zur Einsichtnahme in die Personalakte - bis zum 15.12.2016 unter der Referenznummer 134/2016 an:
Hochschule Magdeburg-Stendal
Personaldezernat
Postfach 3655
39011 Magdeburg
Ohne Angabe der Referenznummer wird Ihre Bewerbung im weiteren Verfahren nicht
berücksichtigt.

Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn
ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Ansonsten werden die Unterlagen von nicht
berücksichtigten Bewerber/innen nach Ablauf von drei Monaten nach Ende der Bewerbungsfrist
vernichtet.


StellenausschreibungWIMI2016.pdf - page 1/2
StellenausschreibungWIMI2016.pdf - page 2/2

Related documents


PDF Document stellenausschreibungwimi2016
PDF Document praktikumsposition einkaufscontrolling bosch stuttgart
PDF Document praktikant 785 sp hr 2015 08 10
PDF Document ag stendal verfassungsschutz
PDF Document plakat phlbg ausschreibung standard praktika stand010316
PDF Document relex stellenausschreibung projektleiter 2


Related keywords