PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



Angebot IWgR 2017 .pdf


Original filename: Angebot IWgR 2017.pdf
Title: Programm Internationale Wochen gegen Rassismus Leipzig 2015
Author: Ulrika

This PDF 1.4 document has been generated by Writer / OpenOffice 4.1.2, and has been sent on pdf-archive.com on 02/03/2017 at 17:14, from IP address 84.133.x.x. The current document download page has been viewed 179 times.
File size: 241 KB (2 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


Veranstaltungen des

Landesfilmdienst Sachsen e. V.
im Rahmen der

Internationalen Wochen gegen Rassismus
(13. März bis 26. März 2017).

Veranstaltungen für Schulklassen im Cineding (LFD Sachsen e. V.), Karl-Heine-Straße 83
Bitte vorherige Anmeldung an nhendrich@landesfilmdienst-sachsen.de
Tel. 0341 49 29 491-107
Gerne auch zu anderen Terminen nach Absprache.
Kosten: 4/ 3 EUR

Dienstag, 14. Marz 2017, 10:00 Uhr
Filmvorfuhrung und Gespräch

Iman – Leben nach der Flucht
Kurzfilm, D 2015, 25 min., Regie: R. Zolfaghari
geeignet ab 10 Jahren

Iman ist mit ihrer Familie aus Syrien nach Deutschland geflohen. In einer Fluchtlingsunterkunft in
Berlin-Hellersdorf hat sie eine vorubergehende Unterkunft gefunden. Bis die Familie
jedoch wieder in einer eigenen Wohnung wohnt, ist es ein langer Weg.

Mittwoch, 15. Marz, 10:00 Uhr
Workshop

Courage leben – gegen Rassismus
geeignet ab 14 Jahren, Dauer: mind. 2h, max. 6h

Der Workshop dient der Auseinandersetzung mit Ursachen und Erscheinungsformen von
Vorurteilen und Rassismus. Mittels moderierter Gruppendiskussion, Medienauswertung
und praktischer Ubungen lernen die Teilnehmer_innen, eigene Denkmuster zu
hinterfragen und Standpunkte zu entwickeln.

Donnerstag, 16. Marz, 10:00 Uhr
Filmvorfuhrung und Gespräch

Hoppet - Der große Sprung ins Gluck
Spielfilm, 2007, 84 min., Regie: P. Næss, FSK 6, empfohlen ab 10 Jahren

Der zwolfjährige Azad ist ein begeisterter Hochspringer, doch
in seiner Heimat herrscht Burgerkrieg und er kann sein Talent
nicht nutzen. Nach einem Bombenangriff beschließt seine
Familie zu fliehen. Zu spät bemerken die Bruder, dass sie von
Schleppern betrogen wurden und in Schweden festsitzen.

Dienstag, 21. Marz, 10:00 Uhr
Filmvorfuhrung und Gespräch
Leroy
Spielfilm, D 2007, 85 min., Regie: A. Volckers, geeignet ab 12 Jahren

Leroy ist intelligent, hoflich, gebildet und ist schwarz. Als
er sich in die blonde Eva verliebt, wird seine Hautfarbe
zum Problem. Ihr Vater ist Verbandsvorsitzender der ortlichen Rechtspartei und ihre Bruder sind Nazi-Skins. Um
fur seine Liebe zu kämpfen, grundet Leroy eine BlackPower-Gang.

Mittwoch, 22. Marz, 10:00 Uhr
Workshop
Neonazismus und Jugendkulturen
geeignet ab 14 Jahren, Dauer: mind. 2h, max. 6h

Die Teilnehmenden erhalten Kenntnisse zu Erscheinungs-, Darstellungs- und Kommunikationsformen sowie zu den Propaganda- und Anwerbestrategien der Neonaziszene in
Gesellschaft und Jugendkulturen. Symbolik, Musik, Texte, Inszenierungen sowie Astehtik
werden hierbei einer vergleichenden Analyse unterzogen. Um das Erlernen von
Handlungsmoglichkeiten im Umgang mit dem Thema zu ermoglichen ist es dar- uber
hinaus unerlässlich, zentrale Begriffe wie z.B. „Rechtradikalismus“, „Rechtsextremismus“ und „Rassismus“ oder „Antisemitismus“ inhaltlich-fachlich kritisch zu wurdi- gen
und im (historischen) Kontext zu klären sowie deren Verhältnis zur burgerlichen
Demokratie mit ihrer freiheitlich-demokratischen Grundordnung zu bestimmen. Historisches Vorwissen zum Nationalsozialismus ist notwendig zum Verständnis.

Donnerstag, 23. Marz, 10:00 Uhr
Filmvorfuhrung und Gespräch
Azur und Asmar
Zeichentrick, F 2006, 95 min., Regie: M. Ocelot, FSK 6
empfohlen ab 8 Jahren

Es waren einmal zwei Kinder: Azur, blond, Sohn des
Schlossherren, und Asmar, schwarzes Haar, Sohn der Amme,
die die beiden wie zwei Bruder großzog. Eines Tages reißt das
Leben die beiden Jungen auseinander. Als sie erwachsen sind,
kreuzen sich ihre Wege wieder. Die beiden sind Rivalen
geworden...

Landesfilmdienst Sachsen fur Jugend- und Erwachsenenbildung e. V.
Karl-Heine-Straße 83, 04229 Leipzig
Telefon: 0341-492 949 1-0
www.landesfilmdienst-sachsen.de


Angebot IWgR 2017.pdf - page 1/2
Angebot IWgR 2017.pdf - page 2/2

Related documents


PDF Document angebot iwgr 2017
PDF Document tarzan artikel
PDF Document golfmann content marketing blog
PDF Document neues s chsisches tageblatt 02
PDF Document susanne eisenmann
PDF Document noaharticle


Related keywords