rigasche stadtblatter 1816 ocr ta .pdf

File information


Original filename: rigasche-stadtblatter-1816-ocr-ta.pdf

This PDF 1.7 document has been generated by PDFsam Basic v3.3.0 / SAMBox 1.0.47.RELEASE (www.sejda.org), and has been sent on pdf-archive.com on 18/04/2017 at 07:08, from IP address 2.108.x.x. The current document download page has been viewed 579 times.
File size: 10.1 MB (432 pages).
Privacy: public file


Download original PDF file


rigasche-stadtblatter-1816-ocr-ta.pdf (PDF, 10.1 MB)


Share on social networks



Link to this file download page



Document preview


R i g a i s c h e

Stadt- Blätter
skr
d a s

I a h r i g i 6 .

. ' ^
^

^
Herausgegeben ^ .
^
von
Einem Mitglieds der literärisch-praktischen
Bürger-Verbindung.

R i g a , i g » 6.
Gedruckt bei Wilhelm Ferdinand HScker.

f

Ist zu drucken erlaubt worden.
Riga, den 3". December iöi6.
vr. A. Alban us,
Livländischer Gouvernements-Schulen-Director
und Ritter.

Älbanus/Schul-Div./Russ.
Wochenblatt. 3g.
An das Jahr 1816. 1.
Anstrich, feuerfester. 244.
Ausfuhr v. Sämereien. ZS4.
Ausweg für Pelagerer. ^os.

B.
Bank/ zur Erbauung d- Vor­
städte. 377.
Vau-Maaßregeln, Königl.Echwed. 68.
Bekleidung der Gefangenen,
alö SicherheitS - Mittel.
186.
zum Berge, Turgemeisters,
Rettung. 6.
Beschwerde, fiskalische, über
Mißbrauche inRiga. 3io.
Bettel-Erfahrungen, einige.
>Zs.

Bibel-Gesellschaft, Rigaj«- ^
sche, General-Versamm­
lung. 108.
Bibel-Gesellschaft, Russi' sche. 71, 74, «KS. >.
Bikkern, Jubiläum der Kir­
che. 3s8.
Blattern/ natürliche. 3gZ.
Blumen/ Mittel zu ihrer
Aufbewahrung. 189.
Brand - Verletzungen, Mit­
tel dagegen. »09.
Bürger-Militair in Riga.
ZS7. Bürger-Verbindung, lite­
rarisch - praktische, Stiftungs-Fest. 409.
Bußtag,Geschichtliches. 388.

C.
Chroniken-Poesie. 18s.
Chroniken-Notizen. Zo>.

- IV
Cirkel, woblthätiger, Stiftungs-Tag. 401.
Collinö> Pastor, Bildniß zu
seinen Gedichten. 4^.
Comribution V0N170S. 143.
L)/

F.
Feuerspiegel. 284«
Feuerwerk auf der Gyihve.
193.
Fischer, Witwe, -f- 326,
Frei-Schulen/ f. arme Mäd­
chen. 65.

V.Dammsches Familien-Beq

grabniß. 346,
Delinquenten-Notizen, cha­ Garten, ein botanischer. 33s,
Gassen-Bettelei/ in Hamrakteristische. 206/ 214.
Denkmale in den Stadt- / bürg verpönt, ^»63.,
Geheimmß/. ein, für Riga.
Kirchen. 257.
s53.
Denk-Münze/ eine livlän(Gesellschaft,^ eine literari­
dische. , 201»
sche/ in Riqa. 210.
Denk?Säule/ ihre AuslaGnaden-Brich Kaiserlicher,
dung^..-Zv5,
für den Adel, 249.
Düna-Eisgang von 1816.
. > !t3^> ^ « ,'z ' - .
I Götschen Rath, astronom,
Vorles., 3iZ. Zeichnen. Düllo?(Pasivr>, landwirth^
n. Sprach-Unterricht/ 4» 0.
schaftlichetz Hand ^ Buch,
>56..
^
Grave, Ober-Pastor/ Magal.Dy für Prediger, 3i, 78,
466/2384295,407, PreE.
- digt; der Gewinn an den
Eichenblätter, für Gerbev ^ Gräbern uns. hieben, .^65.
brauchbar.- 14s.
Weihnachtö-Abend für ar­
Einritt der drei Herren in
me Kinder, 417.
Riga/iS47. 396.
Grindel, Coll.-Rath, chem,
Vorlesungen, 3c>5, 36h>
, Einwohner-Zahl von Riga.
3S7.
Großfürstin Anna PawlowEuphonie/ Stiftungö-Feier,
na in Riga. 193.
209. Ball für die Inva­
Gurken/ durch Kupfer schäd­
liden/ S9Z.
lich. »98.

.

>

H-, ^

'

Handels - Traktat mit den
Litthauern. 94.
Hanse, ihre Handels-Eifersucht. Z95.
Helbig, neue Elemen.tarSchule. 29.
Henschler/ Anstellung > als
Ober-Lehrer. 210.
Herders Ausenthalt inRiLa,
^72, 177.
Hilfs - Vereinigung / Stiftungs^Tag. 57.
Holmhof/ einige Nachrich­
ten» 4 3, 19, s6,

K.
Kaiser/ Alexander/ in Riga.
' 337.
Kalender/ deutsch und let­
tisch. 39"«
Kartoffeln, Mittel'Z«, reichsicher Aernte. ^40.
Keußler, Ober-Lehrer/ Vor­
legungen. S.
'Kinder- u.'Jugend-Schrif­
ten. 4^1. >
Kirchen-Liften / Rigaische,
Von i8»s. 9, 25/ 4Z. .
von i8»S/ aus^ dem
Gouvernement. i3».
Klage über die großen Hü- - te. S17.

Klockow, Kalender ^ Um­
schlag. 069.
Kohlen, ihre Anwendung
beim Weiue. 269.
Kbst- und Kleider-Ordnung
von 1)98, 297, 3o6, 317,
341'
Kranken-Anstalt, Idee zu ei­
ner allgemeinen. 347.
Krüger/ Pastor/ seine Ver­
ketzerung. :53, .161.
Kuh-Blatter»/ zuerst inHol-' stein geimpft. 12».
Äurtzwig, Coll.-Rath^ »ö,.

Lamm, ein fleischfressendes.
i3i.
Lehrberg/biogr.Notizen. 77.
Luther, an die Stadt Ri­
ga. 289.
. Lutzau/AnnaGertr. 5 335.

M.

'

Macht des Gewissens, 141.
Nsßnoll» Araiiclill., in der
Blüthe. 267.
Man muß es zu machen wie­
sen. 81.1 Maschinen bei den DruckPressen. 293.
Monheim/Herr-Mstr./Hän­
del mit Riga. - 34/ 4».

VI
M.ord-Geschichte, eine Ri­
gaische. 181.
. Müyz-ZercheN/ ein altes Ri­
gaisches. s8.
Museum, Himftlsches. »9?.
Müsse, Maskerade für die
Invaliden. 369.
--— Stiftungs-Tag. z.

N.
Nachlaß-Jnventarium von
1706. 117.
Naturalien-Samml./ Ver­
kauf- 117.
Natur - Erscheinung, eine
merkwürdige. s35.
Reese, Ioh. Mart. 5 89,
Niemann, Ä. W. 5. >o5.

P.
Patkuls,J.R.,Rohheit. 97.
Paulucci, Marquis/ Rück­
kunft. Z4S.
Peter der Große/ eine Anek­
dote von ihm. 245.
Pferde/ einige Mit.el zur
Heilung. 149.
'
Poesie/patriotische/ von,678
und 181S. s8H.
Postseriptum, Yas. 4?.
R.
/

^ Mthsel/ein historisches. 137.

Ressource/ Stift.-Fest, 377.
Sammlung für die Inva­
liden/ 401.
Richter/ Ober-Comandant,
General-Major. «97.
Ridicüls/ woher der Name.
i58.
Riga.
Bau-Maaßregeln, König­
lich-Schwedische. 68,
Bettel-Erfahrungen,. »3s.
Contribution v. 170S, »4?.
Denk-Saule, ihre Ausschif­
fung. 3oS.
Ehren-Zeugniß von;5zo.
167.
Einsturz des Petri-Thurms
i66ö. S9Z.
Einwohner-Zahl, SS3.
Eisgang von 1816. »13.
Fiscal-Beschwerde p. »722.
Zio.
Handel mit demHerr-Meister Monheim. 34/ 4^.
Hilfs- Pank für pie Vorsiädte. 377.
Kirchen-Listen von18,5. 9,
25, 49.
Kost- u. Kleider-Ordnung.
?97, 3o5, 317, 341.
Kunst-Museum. 59S.
Richter, Dher-Comandant,
General-Maior. 297.
Ruff'6 Schenkungen. ^3z,.

VI!
Riga.
Sam. Strauchs Stiftungen
UNd I. W. V. Schröders
Familien-Legat. 370,
Z80.

Schutzblattern-Instit. 169.
Sylvester/ Erzbischof. So.
Versuche zur Vertiefung d.
Düna-Mündung. 137.
Vorschlag. 343.
Wahlen der gr. Gilde. S7»
der kl. Gilde. S7.
will kirchlicheLandes-OberBehörde werden) 85»
Wünsche der Bürger anden
Rath. 219.
Ruff/ RathSh./ Jubelhoch«
zeits-Stiftungen. 3zi.

—— ihre Nützlichkeit. 402.
Schutzblattern-Institut in
Riga. 169.
Schwamm/ am Holzwerk,
Mittel dagegen. 3o.
Sonnen--Finsternis vom 7.
November. 36i, 370.
Sonntag/ GS-, Katechis­
mus und Buch für Kin­
der/ 379. Zwei Predig­
ten/ 385.
Spiering/ Zoll-Beamter zu
Schwedischer Zeit. 9s.
Steckbrief. 241.
Straßen-Koth. 343.
Strauch's/ Sam., Stiftun­
gen. Z7<^
Sylvester-Abend. 420.
Sylvester, Erzbischof, An­
kunft und Empfang in
Riga. 5o/ 58.

Gümsons hoher Amts-Ernst.
20Z.

Schlipptnbach/ Reise nach
St. Petersburg. 129.
Schnürleiber/ ihre Schäd­
lichkeit. 3S2.
Schriften/ angekündigte. iZ,
3i/ 77, 78/ >29/ 171/ 209,
233, 238/ 241, SH5/ 356/
S66/ 379/ 385/ 390/ 4074
v. SchröderS/Ioh.Wilh./ Famlien-Legat. 370, 38o.
Schutzes lattern/ ihre Wirk­
samkeit.

' T.
Taschen-Kalender/ Ct.Pe­
tersburger. i3.
Thorheit/ eine/ über iSoIahr
al^e. 103.
Tiregart/ Bischof von Kur­
land 83.
Toiletten-Thorheiten. 354.
Treubruch/ bestrafter. «3/.
Turn-Uebungen in Deutsch­
land. .27?^

VIll

' u.
Uhr-Tabellen: Februar und
März, 56. April u.Mai,
iig. Juni u. Juli, »67,.
August u. Septbr., 247.
Unverschämtheit, eine merk­
würdige^ 27,4
— e i n e rForderung.'193.
V.
Vanille aus einem inländi­
schen Gewächs. 281.
v. Vegesack, RltterschaftsSecretair. 1- 14s.
Vorschlag, gemeinnütziger,
a?.

Wichmann, dieZämbvnische
Säule. 33.
Widder, der hydraulische.
lsS.

Witterungs-Beobachtungen
von ikiS. 44.'
Wohlthatigkeit.
Muffs Schenkungen.' 32-i.
Strauchs undJ.W-Schrö­
ders Schenkungen. A70,
Z8c>. .
gegen die Invaliden.
3K9, 393, 401, 418.

gegen arme Kinder
am Christ-Feste. 417.
Wünsch der Bürger an denRath, 219»

W.
Wanderer, ein,, seltener
Art. 127.
Wasser, durch Filtriren zu
verbesserndes!.
>

Z.
Zuschauer, seine Erweite­
rung unter anderer Mdyction. 410.

wo. I.

Rigaische Stadt - Blatter.
Den 4. Januar 1816.

1.
A n das J a h r

:
t Z i6.

'Komm her, du Neugebohrnes! kennst du
unsre menschliche Art, von allem Neuen viel Gu«
tes zu erwarten, wie muß dir dann nicht das Herz
pochen, ob du uns auch nicht täuschen wirst! Auf
dich besonders haben wir gar sehr gerechnet, und
wären wir mehr unter vier Augen, so könnte ich
dir allerlei zuraunen, mit was für Wünschen und
Hoffnungen ein ganzer Sternenhimmel von schwar­
zen, braunen, blauen, grauen u. s. f» Augen, auf
dich hinsieht. So aber laß dir nur sagen, was die
Sechszehne der früheren Jahrhunderte Riga ge.
bracht haben; komm! ich will deinen Ehrgeiz rei­
zen, daß du bald ein Beispiel dir nehmest, bald
wieder gut machest!
Das Jahr 1216 führte die edle Jungfrau
Riga in das holde Blüthen-Alter des Lebens ein«
In ihrem ärmlichen Aussehen, ihrem altvateri«
schen Schmucke würde sie jetzt freilich wenig Lieb»

/


Related documents


rigasche stadtblatter 1816 ocr ta
rigasche stadtblatter 1817 ocr ta pe
rigasche stadtblatter 1845 ocr ta
rigasche stadtblatter 1898 ocr ta
rigasche stadtblatter 1844 ocr ta
rigasche stadtblatter 1837 ocr ta

Link to this page


Permanent link

Use the permanent link to the download page to share your document on Facebook, Twitter, LinkedIn, or directly with a contact by e-Mail, Messenger, Whatsapp, Line..

Short link

Use the short link to share your document on Twitter or by text message (SMS)

HTML Code

Copy the following HTML code to share your document on a Website or Blog

QR Code

QR Code link to PDF file rigasche-stadtblatter-1816-ocr-ta.pdf