rigasche stadtblatter 1817 ocr ta pe .pdf

File information


Original filename: rigasche-stadtblatter-1817-ocr-ta-pe.pdf

This PDF 1.7 document has been generated by PDFsam Basic v3.3.0 / SAMBox 1.0.47.RELEASE (www.sejda.org), and has been sent on pdf-archive.com on 18/04/2017 at 07:09, from IP address 2.108.x.x. The current document download page has been viewed 1078 times.
File size: 37.1 MB (351 pages).
Privacy: public file


Download original PDF file


rigasche-stadtblatter-1817-ocr-ta-pe.pdf (PDF, 37.1 MB)


Share on social networks



Link to this file download page



Document preview


R i g a i s c h e

Stadt-Blatter
'

für

d a s

J a h r

i ö i7 .

.Herausgegeben
,

'

von

Einem Mitgliede der literarisch-praktischen
Bürger-Verbindung.
-

R i g a , 1 8 - 7Gedruckt bei Wilhelm Ferdinand Hacker.

I

Ist zu drucken erlaubt worden.
Riga/ den ss. Julius »SiS.

vr. A. Albanus,
Livländischer Gouvernements-Schulendtrektor
und Ritter.

!

R e g i s t e r .

5
ÄhsHied und Dank. 333.
Veolsharfe. ,73.
Aepfel und Birnen aufzu­
bewahren. 230.
Albanus, GyuvernemenrSSchulen-Direktor, AmtsJubiläum. 249.
Aloe/ihre Behandlung. 44.
Alter, hohes, gs-

Bitte für das Krankenhaus.
267.
^
Blumen, VorsichtSmaaßregeln. »61.
Brotbacken, Vorschläge zu,
seiner Verbesserung. 1S7.
Buchdrucker^Stiftung. siS.
Bürger-Wahlen. 4»,
Bürger - Verbindung, lite­
rarisch-praktische, Stif­
tungsfeier. Z29.

B.

E.

Bann über Riga. 37/ 42.
Berichtigung einer Notiz
über Riga. 12g.
Bibelgesellschaft, Britische.
l53.
Bibelgesellschaft, Rigaische
Abtheilung. 57.
Bibelgesellschaft, Russische.
233.

Cultur- und Sitten-Ge­
schichte des iZten Jahr­
hunderts. 67. LS.

A.

'

- D.

Dampf-Boöte«^ 67, lol/
140, 148.

Dampf-Maschine. 62, 6Z

IV
Denkmal/ Dänisches. ?8i.
Denk-Saule, Rigaische: ihr
Gewicht/ 186; ihre Ein­
weihung, sS/.
Domes-Nas. 33o.

Gewitter am 6.Julius 1817.
,

217.

Gift und Gegengift. ,3i.
Grave, Ober-Pastor, OberLehrer am Gymnasium.
202.

E.
Einladung. 277.
Einwohner-Zahl von Rig»
zu Ende des Jahres 1816.
61.
Eisgang. 97.
Erfindung gegen das Un­
glück bei scheu geworde> nen Pferden. 229.
Erfindung, ökonomische. 1Z9.
Euphome, Stiftungs-Tag.
2i-3.
'

Blüthe. 211»
v. Grote, AdamHeinrich, 5.
3o5.

H-

.

HandelS-Verordn. KarlsXI.
für Riga. 2S0.
Hilfs-Vertrag. 65.
Holländer, Notair,
sog.
Hundsdiß, Mittel geg. den­
selben., 93.

I.
F.
Feier des ersten.Reformations-Jubelfestes in Ri­
ga. 277.
G.
Gehir-Kranke, Mittel. 171.
Gesellschaft, Kurländische,
für Literatur und Kunst.
145.
Gesundbrunnen auf Jung, fernhof. ss5.

Jahres^Vorbedeutung, gün­
stige.
Investitur eines ErzvogtS.
269.

Johannis-Kirche, ihre Ein­
weihung. 49.
Josephi, Pastor am Dom.
io5.

K.
Kirchen-Listen vom J. isi6.
3, ög.

.V
Kirchen-Visitation in Pin­
ken- und Holmhof/ vom
I. ,666. loi.
Knieriem/ Rathsherr, -f-.
201.
Krude, Erklärung des Wor­
tes. loo.
,/

P.
Pacht, Doktor, Direktor des
Krankenhauses. 8i.
Pestalozzis Schriften. 2Z4.
Pottmeyer, Pastor,
89.
N.

/

Leih-Bank, 16S0 projektirte.
3,8, Z.-7.
Luther, Holzschnitt. 99.
Luthers - Schule, eröffnet.
-8S.
Lutzau, Rathsherr. a6S.

M.
Magnetnadel, ihre Abwei­
chung. 8,.
Milch, ihre Aufbewahrung.
26Z.
Mildthätigkeit Eines Man­
nes. 65.
Müsse, Stiftungs-Tag. 9-

N.
Naturstudium, seine Nütz­
lichkeit. 9, 17.
Notizen, kurze historische.
,270.
1

Ratten, Mittel gegen die­
selben. 66.
Religiosität, staatsbürger­
liche. 10Z.
Riga,
Commifsion,' patriotische,'
von l5c». lsz.
Cultur- und Sitten-Ge­
schichte des iSten Seculums. 67, 86.
Denk-Säule, eingeweiht.
2S7.
Ehrgefühl der Stadt. -65.
Einwohnerzahl. 61»
Eisgang. 97.
Euphonie. siZ.
i
Gnadenerweisungen, Kai­
serliche. 246.
Großfürst Nikolai in Riga193.
Hilss-Vertrag. 6S.
Johannis-Kirche, einge­
weiht. 49.
Kaufhof, feierlich gegrün»
det. »3z.

1

VI
Riga,'
Airchen-Listen von 1816.
3, S9.
Luthers-Schule: eröffnet,
s85i beschenkt, sgS, Zsl.
Reformation. 10S, ,16.
Reformations - Jubelfeier.
28g.

Ressource, Stiftungsfeier.
322.

Rettungs-Anstalt, ihre Er­
weiterung. 3o».
Schrägen einer alten Gil­
de. , 28. ^
Smolenskische Urkunde, ei­
nige Punkte. 274.
Stiftungen für d. PolizeiBeamten. 280.
Strusen und Flösser, früh
angekommene. 11S.
von Erzbifchof Sylvester in
d. Bann gethan. 37,41.
Wahlen. 4^, »o5, n3,
265.
Zustand Riga's imJ-1621,
söi; im J .1624, 298.
S.
Schiffbruch, 21, 2S.
Schrägen einer alten Gilde
in Riga. 28.
Schriften, angezeigte. 114,
i»i, l3l, 137, 188, 213,

s5o,

309^
335.
Schuderoff, Kreis-Fiskal, -f-,
195.
Shawls, Indianische. 302.
Sonntag, General-Super­
intendent, in Senff's Ku­
pferstich. 22 5.
Stein- und Mauer-Kitt.
242.
Stoppelberg, Rathsh. 26S.
Llrelit^ia
?3/«
Suppenbrot. löo.
262, 27Z, 297,

322, 324, 329,

Tabellen über die Russische
Sprache. 73.
Tiedemann, Assessor des
ConsistoriumS. n3.

V.
Versuch, früherer, "gegen die
Dünafelsen. 241Voigt, Professor, Lehrer an
der Töchterschule. 202!
Vorschläge und Wünsche.
3,3.
Vorschläge zur Erhaltung
reiner Luft. 24s.
Vorstadt-Anlagen: Rechen­
schaft, i iZ z neue Anlagen
eröffnet, 178.

/

VII

W. '
Warnung gegen Scheine für
Dürftige. ^69.
Wasserkunst/ Berechnung der
Lasten und Kräfte. »96.
Wintervorlesungen. sSZ.
Wohlthatigkeit gegen die
Bickernsch« Kirche. 18S.

' Wohlthatigkeit geg. d. Ger­
trud-Kirche. 317.
^
Wohlthätigkeit gegen arme
Kinder am Christfeste.
334.
Wohlthätigkeits-Vctein in
Berlin. 33.
Wolfram, Notair,

»77.

Nu. I.

Rigaische Stadt- Blatter.
Den,4. Januar 1817^!
,
?'

..

z

. l,' »
.

^

>
.l. , , ^

i,.

Eine günstige Jahres-Vorbedeutung.
(Zuschauex No. 1Z59.) Se. Majestät, der
Kaiser und Herr, haben, aus Überlegung des
Herrn General-Gouverneurs vonLiv-.und Kur­
lands Marquis Paulue.cl.Erlaucht, durch ei°
v/n unter.dem 7. December erlassenen Allerhöch«
sten Befchl.angel?r.dnet,id^ß,v^«
an, zwan­
zig Jahve hindurch,^ jährlich 40^.Rubel. B.A.
an den CivilzOber.Besehlshaher^abgelajsen.wepden sollen, ., zur Unterhaltung And Erweiterung
der Rigaischen Vorstadt-Anlagen. -

- Bedeutungsvoller, und wohlthuender zugleich
konnte ein ^neuer Jahrgang dieser Blatter nicht
eröffnet werden, als mit der hier wiedergegebenen Nachricht. Enthält sie ja doch, was irgend
an Bürger-Wünschen für ein neues Jahr sich
aussprechen laßt: des Monarchen Huld und sei­

ner Stellvertreter eifrig - sorgsame Theilnahme
für unser Wohl; in Beiden die Blüthe Riga's!
So blühe denn kräftiger wieder auf. Du Toch.
ter der Düna! in Schätzen des In- und-Aus­
landes, die ihre Welle Dir zutragt und von Dir
hmwegführt, und freue Dich auch des Gefühls,
den Darbenden in fernen Ländern ihre Noch durch
Dich gestillt zu sehn. Blühe adler wieder auf.
D u Mutter guter Söhne und.Töchter! i n a l ­
ler Deiner Bürger Gemem-Sinn, Redlichkeit
und Treue; aller Deiner Bürgerinnen stillem,
frommem und liebevollem Sinn! Und wie Du
von Alters her die Pflegerin der Alten, Kran­
ken Und Notleidenden wärest; so blühe wohl«
thäriqer wieder auf, in erneuerter 5iebe zum
Wohlthun, daß Wundek geheilt, Lasten erleich­
tert, Sorgen-Gedrückte befreit werden! Schmuck­
los gründete Dich einst eine Zeit, die zu be­
dürftig und zu begierig nach Getvlnn Und Ver­
teidigung des Gewonnenen war, um auch dem
Schönen dienen zu wollen; fahre jetzt fort,
freundlicher wieder aufzublühen; auch die letz,
ten Trümmern um Dich her will eine milde,
kraftige Hand mit schönen Wohnungen über­
bauen; Deine Nahe freundlich bepflanzen, dem
Lustwandler, wie dem Geschäftigen, erquickende
Schatten auf seinen Weg streuen, Stadt und


Related documents


rigasche stadtblatter 1817 ocr ta pe
rigasche stadtblatter 1827 ocr ta pe
rigasche stadtblatter 1810 ocr ta
rigasche stadtblatter 1812 ocr pe
rigasche stadtblatter 1841 ocr ta
rigasche stadtblatter 1818 ocr ta pe

Link to this page


Permanent link

Use the permanent link to the download page to share your document on Facebook, Twitter, LinkedIn, or directly with a contact by e-Mail, Messenger, Whatsapp, Line..

Short link

Use the short link to share your document on Twitter or by text message (SMS)

HTML Code

Copy the following HTML code to share your document on a Website or Blog

QR Code

QR Code link to PDF file rigasche-stadtblatter-1817-ocr-ta-pe.pdf