PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Send a file File manager PDF Toolbox Search Help Contact


rigasche stadtblatter 1837 ocr ta .pdf



Original filename: rigasche-stadtblatter-1837-ocr-ta.pdf

This PDF 1.7 document has been generated by PDFsam Basic v3.3.0 / SAMBox 1.0.47.RELEASE (www.sejda.org), and has been sent on pdf-archive.com on 18/04/2017 at 10:54, from IP address 2.108.x.x. The current document download page has been viewed 111 times.
File size: 546.9 MB (433 pages).
Privacy: public file



Download original PDF file








Document preview


Rigaische

Stadtblatter
für

d a s J a h r 1837.
Herausgegeben
von der

literärisch-praktischmBürgcr-Verbindung.

ASWx

R i g a ,
gedruckt bei Wilhelm Ferdinand Häcker.

Ist zu drucken erlaubt.
Im Namen der Civil-Ober-Verwaltung der OstseeProvinzen:
vr. C. E- Napieröky,
Censor.

R e g i s t e r .
Aerzte, von St. Petersburg, Marien-Stiftung.
Seite 297.
Alterthums-Kunde, Gesellschaft für, 20. 57. 116.
'55- >93« 209. Zoo. 542. 562. 4 »7.
Anlage, Wöhrmannsche, Vergrößerung, ,5?»
Ansichten, aufgeklärte, alter Zeit, >94.
Anstellungen, 162.
Arbeits-Haus, Plan vom I. »746.
Armen-Anstalten, Geschenke, 129.
Beschäftigungs-Anstalt, 155.
Direktorium, Rechenschaft, 536.
Kirchhof, Begrabne, 35Krankenhaus, Geschenke, 595.
Astrachan, der lutherischen Gemeinde Bitte, 555»
569. 535. 4^7Avancements, 65. »61. 274. 529. 557.
B.
Backtrog, mechanischer, 206.
Bäuerin, einer russischen ädle That, 4,9.
Bauholz-Fäulniß, trockne, 155.
Beeren-Sträuche vor Raupen zu bewahren, '65»
Bibel-Gesellschaft, Versammlung, M«
Rechenschaft, 577.

IV

Bier, aus Kartoffel-Starke, Z75.
Brunnen, artesischer bei Paris, 54. ZZo.
Bürger-Garde, 265.
Verbindung, literarisch-praktische, Stistungs-Tag, 401.
C.
Okenoxorlium Huinos, Zgl. 539. Z94.
Cholera-Waisen, Rechenschaft, S. n.
Clossius, Professor, Abschieds-Mahl, 44Commilitonen-Stistung, Feier, 114.
Conzert für die Orchester-Mitglieder, 99.

D.
Dampf-Pflug, ,71.
Schiffahrt, Nordamerika's 179.
Dank für den Gesang in der Jesus-Kirche, 177.
Datschen, die Petersburgs, 257. 267. 274.
Dienstboten, Silber-Feier eines, 297,
Dochte, daß sie nicht dampfen, igz.
— — sparsamer und Heller brennen, 225,
Dockmann, großer Gilde, Z07.
Doppel-Ströme, künstliche, 205.
Düna-Brücke, Legung, 150.
E.
Edelstein, halb-grüner, 223.
Ehren-Bürger, 97. Z,Z.
Eisgang, 106. ,2Z.
Eisgänge, die spatesten, 99.
Eisenbahn, 291, 507.
schwebende, Z. 23. 56. 50. 60. 100.
Dampf-Wagen, 205.
Erläuterung, gegen Ober-Pastor Trey, 275.

V

F.

Farbe, schwedische, ,72.
Fensterscheiben, Kalkflecke, 265.
Feuer-Kleid, 59g.
Frauen-Verein, Arbeits-Niederlage, 1Z0.
dramatische Vorstellungen 17.
Verloosung, 121.
G.
Gang, Philosophen-, Barriere, 150.
Gas-Beleuchtung in St. Petersburg, Ziz.
von Springbrunnen, 415.
Gas, zur Illumination, 354.
— aus Spiritus, 554.
Gelaute, kirchliches, Rangordnung, 91.
Georgen-Hospital, Umgang für dasselbe, 105.
Gerste, als Kaffee-Surrogat, Zig.
Gesandten, eines, Kühnheit, 225.
Gewichte, Normal-, in Preußen, 1Z0.
Gildestube, zur Geschichte der, ,57. ^43»
Glas, englisches, Spekulation, 593.
Göttinger Universität, Jubiläum, 235»
Goldschmiede, der, Bericht im I. i6z6, Z55.
Gottes-Verehrungen in den Stadt-Kirchen, 7Z. 31.
89.97. »06. uz. 121. ,29.1Z7.145. ,55.161.169.
Gras, junges, zu Zeuchen, 229.
Gratifikationen, 249.
Gummi-Elasticum-Firniß, >4Z.
Gymnasium, Dimissions-Actus, 217.
Handel, Notizen, zur Geschichte des Rigaischen,
202. 219. 255. 250. 259.
Handels-Klasse der zweiten Kreis-Schule, 24,.
Haus, das rauhe, bei Hamburg, 155.
Hilfs-Vertrag, Stiftungs-Tag, 49.
Holtei, v., Vorlesung, 74.
Hufeisen, wohlfeile, 222,
-

Import-Listen, Ankündigung, 94.
Jungfrauen-Stiftung, 90.
K.
Kalender, livlandischer, 422.

VI

Kaffee-Surrogat, Z,Z.
Kalk-Dunft, in Zimmern, Mittel, 229.
Kirchen-Listen der Getauften !c«, ZZ.
Kirchhof,Anpflanzungen zumBinden d.Sandes, »6z.
Pflanzungen, Plünderung, i55Weg, Geschenke, 74.
— Rechenschaft, 259.

Sperre, 9g.

Subscription, Z77.
Kleinkinder-Schule, Prager, 1Z1.
Kunst-Gallerie, holländische, Ausstellung, 4^2.
L.
Lebens-Regeln, von Hufeland, 169.
Leichenhäuser, keine in Paris. 22g.
Lettisch-literarische Gesellschaft, Journal, 77»
Sitzung, 24». 294.
Lettische Schule, 146. 4^7.

Leucht-Thürme von Metall, 22.
Lotterie, über die, ,4. 26.
Luthers-Schule, Eröffnung, 2gr.
Geschenke, 9. 89»
Schluß, »05. 114.
M.
Maaße und Gewichte, Normal-, in Preußen, »50.
Madchen-Verein in Minden, 196.
Mäßigkeits-Gtsellschaften Amerika's, 166. 19g.
Maschinen-Wesen unsrer Zeit, 364. Z70.
Medaille, Preis-, Theodor Beise verliehen, 4^7»
Menagerie, 269.
Mikroskop, Hydrogen-Gas-, 242. Z02.
Mineralien, Bildung derselben durchElektrizitat,
Mineral-Wasser, künstliche, Anstalt 162.
Mosaik-Arbeiten, von Weckler, 164.
Musikalien, hier erschienene, 70. 36. m. »5».
319. 35l. 359» 4i6» 42».
Müsse, Iubilaums-Feier, 9.
N.
Naphta, künstliche, Z57»
Neujahrs-Visiten, Abfindung, 1. 9. 401.

VII

O.
Oefen, neue von Friederick, privilegirt, 19Z.
Oel, Kraft desselben durchsichtig zu machen, 226.
— Malerei, Schnell-, 25.
Orden-Verleihung, 41. 73- 249. 27z. 274.
P.
Papier, neues, 356.
Pensionen, 162. 257.
Pctri-Kirche, Geschenk, »49»
Polizei-Berichte, .6. 53. 7s. 92. 127. 154. ,57.
172. 207« 229. 294. Zi 9. ZZ4. ZZZ. Z74. Z91. Z99.

Präsident des Provinzial-Consistoriums, 257.
R.
Raths-Wahl, Z06.
— Aemter,Besetzung, ZZ7. 345.
RealtSchule, Mainzer, 1Z2.
Redouten in Mainz für die Armen, mit Verlossung, '99.
^
S.
Sand-Dünen, Bepflanzung bei Memel, >62.
Salz-Bäder in Staraja Russa, 322.
Scheintod, merkwürdiger, »33.
Schiff, erstes ausgehendes, 49.
Schisse, eingekommene und ausgegangene, Rap­
port, in.
Schiffe, hier erbaute von »334-»37, ^36.
Schnürbrüste, mechanische, 396.
Schule, lettische, ,46.
technische, 227.

Schwamm des Holzes, iZZ.
Seezen's Vorlesungen, 41. 49- >22. 55z. ZgZ.
Sonntags-Schulen Böhmens, ,26.
Sterblichkeit in unsrer Stadt, 249.
Storch, H. v., Biographie, 75. 34. 106. ,17.
Stresows, am Sarge, 42.
Synodal-Versammlung der Stadt-Prediger, 305.
T.
Tabacks-Schmaucher, die kleinen, 25z.
Tabellen zur Berechnung der Tratten tc., 53. 77.
Tanze, unsre, 331.

VIII

Tau, großes, in England, 5,3.
Tauwerk aus Aloe-Fasern, 204.
Taucher, Vorrichtung schon in alter Zeit, 196»
Telegraph, Nacht-, 37Z.
Theater, Subscription, 22. 3,.
Eröffnung, 231.
Pensions-Fond, 561.
Almanach, Anlündigung, 594,
Thee, beste Bereitung, 543.
Thermometer, wichtig für Schiffer, 204.
Töchter, Stiftung für vaterlose, in Kassel, 19?«
Trink-Ansialt für künstliche Mlneral-Wasser, Eröff­
nung, »62.
Tunnel in London, 95.
U.
Ueberreste, thierische, Fabrik, 69.
Untersiützung ^-Verein, Stiftungs-Tag, 595.
V.
Vorlesungen über Physik, 4^. 49- >22. 555. 535.
W.
Wahlen, Bürger-, kleiner Gilde, 177. 135.
Waisen-Grün, Fest in Hamburg, 237.
Haus, Entlassung von Zöglingen, 1Z7. ,47.
Umgang für dasselbe, 306.
Schule der liter. Bürger-Verbindung, Ge­
schenke, 1. 9. >7« 2Z. 33. 73. 39« 97- 93. 321.
535- 393»
Waisen-Schule, Iahres-Uebersicht, 401.
Wanzen, neues Mittel, 206.
Wasser-Kunst, Etwas über unsere, 65.
Weihnachts-Abend, Gedicht, 401.
Mendt, Pastor, Ernennung zum Mitglieds der
königl. Akademie der Wissenschaften :c. zu Ant­
werpen, 377.
Wochenblatt, Rigaisches, Notizen aus alternIahrgangen, 153. 190.
Zeit, die, ein Kapital,
— Geist, 244.

?.

I

Rigaische Stadtblatter.
M i t t w o c h , d e n 6. Januar 1837.

Durch eine freundliche Gabe für die WaisenSchule der literärisch-praktischen Bürger-Verbin­
dung haben gewiß auf eine eben so würdige, alS
patriotische Weise ihren Mitbürgern den Glück­
wunsch zum neuen Jahre dargebracht, die Herren:
Bürgermeister und Ritter V.Timm, dim. Raths­
herr E. Miln und John Miln.
Für die Waisen-Schule der literarisch-praktischen Bürger-Verbindung sind eingegangen: bei
Hrn. Pastor Taube, am Zi. Decbr. 1356, von ei­
ner ungenannten Wohlthaterin 25 Rubel S.; bei
Hrn. Pastor vr. Poelchau ivRbl.S. von M.E. S.
Das wichtigste Capital.
Man tadelt den, der sein Geld vergeudet, und
beklagt den, der es unverdient verliert,— und
das mit Recht; denn, obwohl ein zweideutiges
Geschenk des Himmels, eine Versuchung zu Geiz,
herzloser Hoffart und Schwelgerei, ist es doch zu­
gleich das Mittel, das Schöne und Gute zu för­
dern, fremde Noth zu lindern, und, als Gewahr
der Unabhängigkeit, selbst die Stütze der Wahr­
heit und des Rechts. Dennoch giebt es ein viel
wichtigeres Capital, das weit öfter und leichtsin­
niger vergeudet wird, ohne daß oft nur Jemand


Related documents


PDF Document rigasche stadtblatter 1838 ocr ta
PDF Document rigasche stadtblatter 1837 ocr ta
PDF Document rigasche stadtblatter 1846 ocr ta pe
PDF Document rigasche stadtblatter 1835 ocr ta
PDF Document rigasche stadtblatter 1832 ocr ta
PDF Document rigasche stadtblatter 1844 ocr ta


Related keywords