PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



rigasche stadtblatter 1849 ocr ta .pdf


Original filename: rigasche-stadtblatter-1849-ocr-ta.pdf

This PDF 1.7 document has been generated by PDFsam Basic v3.3.0 / SAMBox 1.0.47.RELEASE (www.sejda.org), and has been sent on pdf-archive.com on 18/04/2017 at 12:29, from IP address 2.108.x.x. The current document download page has been viewed 539 times.
File size: 593.6 MB (432 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


R ig a i sch e

Stadtblätter
für

das Jahr R84V.
H erausgegebcn
von der

literarisch - praktischen Bürger-Verbindung.

gedruckt bT^lhelm Ferdinand Hacker-

R e

i st e r.

Abschätzung der Immobilien Riga's, 91
Aeltestenwahl großer Gilde, 48; kleiner Gilde, 73.
Aemkervertheilung beim Rath, 34l. 349.
Aetherisation der Bienen, 6.
Alkoholgehalt verschiedener Getränke, 66.
Anfrage-Bureau in München, 228.
Armenanstalten, Geschenke, 36. 63. 95. 2l5- 278. 338.
392. 393. 45)1. 410. 418.
Armenkolonieen, 113. 187.
Arzt, Gouvernements-Secretair, ?50Aufwand, übertriebener, 297.
Australien, Colonieen in, 283 292. 298Austrocknungsgesellschaft, 134.
AuswandeHlng Aus Deutschland, 158. 227.
B.
Bäume zu verpflanzen, 151.
Beck, Rathsherr, 305.
Behördendeutsch, 241.
Bettelei, Abschaffung derselben, 138.
Bienemann, Arzt am Seehospital«', 83.
Blumenthal, Staatsrath, Annenorden, 234.
Börsen-CoMite, Wahlen, 8Z.
Böthführ, Rathsherr, 305.
Brackel, Kollegien-Rath, Präses der Naturforschenden
Gesellschaft, 305.
Brennereien in Deutschland, 252.
Bürger, neu aufgenommene, 90.
Bürgerposten, Besetzung, 73.
Bürgerwahlen, 89.
Buhrmeister, Obrist, entlassen, 97.
Buttermaschine, atmosphärische, 150.
<5
Capaccio, Gouvernements>Sk"^"'''
Chronik Riga's, 81.

ilt; surt-te, 142.
Curiofuu», 151.
Czarnocky, Gouvernements-Secretair, 249.
D.
Dampfschifffahrt, Fortschritte, 253.
Deutscher Michel, 222.
Diamantenminen, 117.
Dolmatow, Titulair-Rath, 249.
Domfchnle, Anmeldung, 231.
Dubbeln. Berichte über, 161. 169^ 183. 201. 272
Dünabrücke, gelegt, 137.
C
Einleitung, 1.
Eisenbahn, schwimmende, 70. 244.
Eisenbahn bei Panama, 370.
Eisgang, 113. 121. 128.
Eishandel Amerika's, 59.
Elfenbein, biegsames, 277.
Engelhardt, Kollegien-Secretair, 249.
Englische Land- und Seemacht, 76.
Examen der Taubstummen-Schule, 331.

F.
Fleischer, Kollegien-Secretair, 250.
Fischereien, Schottische, 354.
Fossilien, brennbare, 230.
Frauenfreiheit, 220.
Frauenschlage, 221.
Frauen>Verein, 110.
G.
Gärtnermesse, 149
Galv^nismus in der Landwirthfchaft, 259.
General-Gouverneur, angekommen, 121.
Germann, Präses des Consistoriumö, 33.
Germann, Bürgermeister, entlassen, 305.
Gewissenlose Handelsleute, 33.
Gintillo, Kollegien-Assessor, 26.
Glasschaum, Benutzung, 103Golowtschansky, Hofrath, Annenorden, 49.
Groß, Bürgermeister, 305.
Großfürst Mickael. K. 6.. Tod, Manifest, 28t.

IV

Großfürstin Olga, K. H-, Ankunft, 257.
Gutta Percha, 46. 180. 300.
H.
Hackmann, Dr., Lehrer an der Domfchule, 65.
Hauser zu verschenken, 235.
Häuserversetzung, 106.
Hagelström, Obristlieutenant, 234.
Hampeln, Hofrath. 26.
Hanf, anasthet. Mittel, 252.
Harlcmer Meer, ausgetrocknet, 282.
Hehn, Kollegien-Rath, 249.
Hellmann, Kollegien-Registrator, 250.
Hesse, Gouvernements-Secretair, 250.
Heyll, Rathsherr, entlassen, 305.
Hilde, Wochenprediger am Dom, 73.
Hillner, Oberpastor an der Johannis-Kirche, 265; introducirt, 413.
Hofrath und Gymnasiast, 261.
Hollander, Dockmann, 305.
Holm, Secretair des Naturforschenden Vereins, 305.
Hülsenfrüchte verdaulicher zu machen, 238.
Ä.
Jermolajew, Kollegien-Registrator, 250.
Industrie-Ausstellung in Petersburg, 105. 130; in Lon­
don, 278.
Industrie-Schule, 36. 333.
Innere Mission, 357. 375. 381. 389. 397Jungfrauen-Verein, 130. 391.
K
Kaverling, Jnspector der Domschule, 65.
Kalifornien, 11. 18. 68.
Kers, Gouvernements-Secretair, 251.
Kirchhofsweg, 373.
Kohlenbrand bei Zwickau, 213.
Konstantinowitsch, Kollegien-Secretair, 250.
Krüger, Rathsherr, Consistorial-Assessor, 265.
Kuhlberg, Gouvernements-Secretair, 249.
Kupferminen in Australien, 245.
L
Läleken, Collecte, 125- 143.
Leder, wasserdicht, 158.
Lehmann, Titulair-Rath, 249.

- V

Leibesübungen, Unterricht, 322.
Leichenwagen, 54.
Lemonius, Hofrath, entlassen, 233.
Lettisch-literärische Gesellschaft, Jahres-Versammlung, 278.
Levkojen sicher zu ziehen. 247.
Literarisch-praktische Bürger-Verbindung, Stiftungsfest,
405. 4l3.
Ljutow, Kollegien-Secretair, Russischer Lehrer an der
Domschule, 65.
Löwis, Präsident des Hofgerichts, todt, 233.
Lombard, dringend nöthig, 85.
Londoner Stadtmifsion, 145. 154. 159.
London, statist. Notizen, 258.
Lopazinsky, Kollegien-Registrator, 250.
Lutherfchule, 99. 294.
Luxusmöbeln, 267.
Lynchgesetz, 164,
M.
Madchenvereine> 236.
Maßigkeitsbeförderung, 188Maschine, merkwürdige, 402.
Medicinische Statistik Rußlands, 51. 74.
Meintzen, Rathsherr, 305.
Meitzer, Rathsherr, 305Mercklin, Dr., Hofrath, 9; entlassen, 220.
Merkel, Dr., Vicedirector des Naturf. Vereins, 305Milch, feste, 402.
Möller, Infpector der Domschule, entlassen, 65.
Moralität in Sidney, 268Mouslin, feiner, 270.
Mühlen, excentrische, 27.
Müller, vr, Oberarzt am Seehospitale, 83.
N.
Nachtlichter, einfache, 278.
Napiersky, Kollegien>Assessor, 249.
Napiersky, Schuldireclor, entlassen, 220.
Naturfreund von Müller, 410.
Nöltingk, Wochenprediger am St. Peter, 73.
O.
Oern, Kollegien-Rath, Ober-Proviantmeister, 234.
Oranowsky, Kollegien-Assessor, Annenorden, 97.
P.
Pabst, Kollegien-Registrator, 250.
Palmenhaus, neues, 317. 325.

VI

Pehsch, Oberpastor an der Johannis-Kirche, 9! todt, 153.
Perle unter den Tagen, 276.
Philosophen in Berlin, 261Piassaba, 346
Picquotiana Kartoffelsurrogat, 100.
Plato, Kollegien-Registrator, 234.
Pleskodahl, Geschenke u. s. w., 23. 37- 78. 110. 159.
188. 302. 331. 362. 393. 410.
Poelchau, vi-., Superintendent, 81. 169.
Poläkow, Kollegien-Registrator, 250-,
Portland-Cement, 193
Possiet, Obrist, nach Moskau, 97.
Preise in den verschiedenen Gouvernements, 57.
Proletariat unserer Tage, 26.
N.
Rascha, Gouvernements-Secretair, 250.
Realklasse eröffnet, 313.
Reichardt, Titulair-Rath, 249Rennenkampff, zweiter Landrath, 17.
Restauration von Oelgemälden, 28. 343.
Rheinweine zu entsäuern, 238.
Rizzoni, Gemälde, 289.
Röhrenförmige Brücken, 77.
Roggen, wilder, 265.
Rohde, Hofrath, zu befonderen Aufträgen, 234.
Rost, Schutz gegen, 31.
Rudolph, Kollegien-Registrator, 249.
S.
Samson, erster Landrath, 17.
Sander, Titulair-Rath, Annenorden, 234.
Schaar, Rathsherr. 305.
Schaumweine Deutschlands, 354.
Scheintod, Fall von, 306.
Schiele, Gouvernements-Secretair, 250.
Schießbaumwolle, Selbstentzündung, 369.
Schiffsrhederei Riga's, 41.
Schlechte Wohnungen, 3
Schneemassen in Rußland, 109Schulmeisterleiden, 195. 203. 209.
Schwammkleider, 70.
Scbwarzhäupterwahl, 49.
Schwarzachen zu verhüten, 5.
Schütze, Secretair bei der Commerzbank, 234.

Vll
Schwefelsäure macht Holz unverbrennlich, 337.
Seeschlange, die große, 132.
Sehrwald, Kollegien-Rath, 249.
Sparbüchsen, 182. 393.
Staden, Adjunct des Ordnungsrichters, 233.
Stadtbibliothek, Bericht, 409.
Stahl zu Härten, 230.
Staub beim Schleifen zu verhüten, 197.
Stauwe, 25jähriges Jubiläum, 66.
Sterbekasse, Bericht, 365.
Stillmark, Gouvernements-Secretair, 249.
Straus, Meklenburg-Schwerinscher Consul, 73.
Sturm, Gouvernements-Secretair, 250.
Suppenanstalt, 22. 68. 87. 117. 314. 361. 369. 386.
Swirtun, Kollegien-Registrator, 250Synode, 343.

T.
Tanner, Kollegien-Secretair, 249.
Taube, Pastor, Consistorial-Assessor, 265.
Tausendblättriges Kraut, 257.
Thronfolger, K. H., Ankunft, 2!7. 225.
Tiefenhausen, Ordnungsrichter, 233.
Tiefenhausen, Kollegien-Assessor, 249.
Todesart, eigenthümliche, 55.
Töchter-Freischule, 30. 36. 125.
Tonndorf, Arzt, Titulair-Rath, 97.
Torf, Fabrikate daraus, 291.
Tornau, wirklicher Staatsrath, 25.
Trey, Pastor, todt, 25 : Nekrolog, 177. 185.
Trinkanstalt eröffnet, 169.
Trottoirs, Gedränge darauf, 209.
Tschorba, Staatsrath, Allerhöchstes Wohlwollen, 234.
Tussockgras, 251.

U.
Uhrenfabrikation in Genf, 222.
Ungeziefer, gewisses, zu vertilgen, 237.
Unterricht in der Menschenkunde, von Müller, 206Urbarmachung der pommerschen Brüche, 53.

V.
Verbindungsweg nach dem stillen Meere, 270.
Vereinigte Gesellschaft, Jahresfeier, 122.
Visitenkarten, Ablösung, 405- 421.
Volksunterricht in England, 225.

Vlll
N5
Waisenschule beschenkt, 14. 78.
Walter, Titulair-Rath, 249.
Walujew, Kollegien-Rath, Annenorden, 49.
Weincisternen, 166.
Weiße Sklaverei, 229.
Weiß, Titulair-Rath, 57.
Welt, was willst du von mir, 310- 328, 335.
Weyrich, Pastor an der Johannis-Kirche, 73. 161.
Windau, Staatsrat!), Nekrolog, 100.
Witterungsberichte u. s. w., 10. 17. 41. 50. 66. 85. 98.
105. 153.
Wittgenstein, Fürst, Beamter zu besond. Auftragen, 97.
Witlkowsky, Arzt, Titulair-Rath, 97.
Wittwenbeistand, 62.
Wöhrmannscher Park, geöffnet, 137.
Wolffeldt, Assessor des Hofgerichts, 17.
Wolffeldt. Assessor des Landgerichts, 233Wolkenbildung, Beobachtungen darüber, 351.
Wurmfraß im Holz zu verhüten, 246.
Z
Zahl der Thierarten, 126.
Zeugnisse christlichen Glaubens u. s. w., 419.
Zigra, goldene Hochzeit, 305.
Zimmtgarten in Ceylon, 250.
Zucker in der Leber, 269.

4S»

Ist zu drucken erlaubt.
Im Namen deö General-GouvernemeutS von Liv-, Ehstund Kurland: Tit.'Rath B . Poorten,

I.

Rigaische Stadtblätter.
D o n n e r s t a g , den k . Januar 1849.

Der Preis der Stadtblätter bleibt für 1849
unverändert, und es wird die Pränumeration auf
der Post, in der Stadt-Buchdruckerei des Herrn
Hacker und bei dem Redacteur dieses Blattes an­
genommen.
Ein schweres, bedeutungsvolles Jahr ist an uns
vorüber gegangen! Die Wirren, welche einen großen
Theil Europa's jetzt zerreißen, haben zwar keinen directen Einfluß auf uns gehabt, allein doch durch die
Störung des Handels, besonders wahrend der ersten
Hälfte des Jahres, manchen Nachtheil gebracht; doch
das sind Wunden, welche ein gutes Jahr wieder heilt.
Allein eine andere Geißel hat uns getroffen; zum zwei­
ten Male ist die furchtbare Seuche, noch immer rälhselhaft in ihrem Entstehen und ihrer Verbreitung, noch
immer in vielen Fällen oller Kunst und Anstrengung
trotzend, mit schwerem Flügelschlage über unsere Stadt
hinweggerauscht, und Vernichtung bezeichnete ihren Weg.
Mit banger Erwartung sehen Viele dem entgegen, was
uns das beginnende Jahr bringen, ob nicht die Krank­
heit ihren furchtbaren Kampf gegen das Leben erneuern
wird.
Mit Gewißheit darüber zu sprechen, ist einem
Menschen nicht gegeben, allein mit großer Wahrschein­
lichkeit kann man annehmen, Riga, das im verflossenen
Jahre so hart getroffene, werde jetzt verschont bleiben;
sehen wir auch an anderen Orten, daß die Krankheit
zwei Jahre nach einander an denselben auftrat, so er-


Related documents


rigasche stadtblatter 1849 ocr ta
rigasche stadtblatter 1848 ocr pe
rigasche stadtblatter 1847 ocr ta pe
rigasche stadtblatter 1850 ocr ta pe
rigasche stadtblatter 1817 ocr ta pe
rigasche stadtblatter 1897 ocr ta


Related keywords