PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



Klinikletter HNO September 2016 .pdf


Original filename: Klinikletter_HNO_September_2016.pdf
Title: PowerPoint-Präsentation
Author: Dietz, Andreas

This PDF 1.5 document has been generated by Acrobat PDFMaker 10.0 für PowerPoint / Adobe PDF Library 10.0, and has been sent on pdf-archive.com on 02/07/2017 at 14:28, from IP address 194.44.x.x. The current document download page has been viewed 187 times.
File size: 750 KB (2 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


Department Kopf- und Zahnmedizin
Klinik und Poliklinik für Hals-NasenOhrenheilkunde
Prof. Dr. Andreas Dietz
Direktor
Telefon: 0341 9721700
Telefax: 0341 9721709
e-mail: hno@medizin.uni-leipzig.de
Internet: http://hno.uniklinikum-leipzig.de

Klinikletter September/2016
Sehr geehrte, liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Freunde der HNO-Universitätsklinik Leipzig,

Glückwunsch an unsere neuen Chefärzte

Nachdem wir bereits Herrn Priv. Doz. Dr. Christian Mozet mit unseren
besten Wünsche in seine neue verantwortungsvolle Position nach
Villingen Schwenningen entlassen durften, gratulieren wir unserem
langjährigen Oberarzt, Herrn Dr. Andreas Boehm, der jetzt zum 01.
September seine verdiente neue Stelle des Chefarztes der HNO-Klinik am
St. Georg Krankenhaus Leipzig antreten durfte. Wir freuen uns mit ihm,
dass er die Nachfolge von unserem geschätzten Kollegen und wertvollen
Partner, Herrn Prof. Dr. Eberhard Meister, angetreten hat. Es ist gut zu
wissen, dass es im „Georg“ mit guter HNO-Medizin in bewährter
Verbundenheit und guter Zusammenarbeit weiter geht.

04. September 2016
Mittlerweile haben wir auch an unserer Klinik eine Arbeitsgruppe zum
Thema gegründet und werden diesen besonderen Schwerpunkt
zusammen mit den ausgewiesenen Fachabteilungen am UKL anbieten.
Frau Prof. Wiegand beschäftigt sich intensiv mit der Onkologie unseres
Faches und verfügt über die Zusatzbezeichnungen „plastische
Operationen“, „Palliativmedizin“ und „Medikamentöse Tumortherapie“.
Wir freuen uns sehr, dass wir Frau Prof. Wiegand nach Leipzig holen
konnten und empfinden ihre Mitarbeit als große Bereicherung für die
Klinik.
Dr. Mathias Hofer ist Ihnen allen gut bekannt und bekleidet nach gut
eingespielter jahrelanger Oberarzttätigkeit seit 01. September die
Position des geschäftsführenden Oberarztes. Dr. Hofer hat sich nach
umfangreicher wissenschaftlicher Konsolidierung in unserem ICCAS zu
einem hoch versierten, breit aufgestellten HNO-Operateur mit
Schwerpunkt Ohrchirurgie, insbes. Implantierbare Hörsysteme und
Cochlea Implantation entwickelt. Diese Expertise kommt der stetig
wachsenden Patientenzahl unseres Cochlea Implantations-Zentrums
(CIZL) bei komplexer werdenden Anforderungen an die moderne
Ohrchirurgie zugute.
Neu im Oberarztteam wurde Herr Dr. Thomas Berger ernannt, der die
Nachfolge von Herrn Priv. Doz. Dr. Milos Fischer antritt. Herr Dr. Fischer
wechselte nach abgeschlossener Habilitation in Leipzig mit Herrn
Chefarzt Mozet nach Süddeutschland. Herr Dr. Berger ist seit 2007 bei
uns tätig, absolvierte 2012 seinen Facharzt und begann parallel zur HNOFacharzttätigkeit seine Ausbildung zum weiteren Facharzt für Phoniatrie
und Pädaudiologie. Der Schwerpunkt von Herrn Dr. Berger ist die
Neurootologie, also die Diagnostik und Behandlung von Störungen des
Hör- und Gleichgewichtsorgans. Herr Dr. Berger ist operativ breit
aufgestellt und hat sich mittlerweile gut in die rekonstruktive
Tumorchirurgie (mikrovaskulärer freier Lappentransfer) des Faches
eingearbeitet.
Wir freuen uns sehr, dass es gelungen ist, den Generationswechsel im
Oberarztteam erfolgreich zu begleiten und einen erfrischenden
Motivationsschub der gesamten Klinik zu erleben.

Hoher Besuch im ICCAS

Weiterentwicklung des Oberarztteams

Wir freuen uns, Ihnen unsere neue leitende Oberärztin, Frau Prof. Dr.
Susanne Wiegand, vorstellen zu dürfen. Frau Prof. Wiegand wechselte im
April diesen Jahres von der HNO-Universitätsklinik Marburg an unser
Haus und hat sich mittlerweile sehr gut eingearbeitet. Frau Prof.
Wiegand absolvierte das Medizinstudium und die Weiterbildung zum
HNO-Facharzt an der Universität Marburg. Nach Facharztanerkennung
2011 wurde sie 2012 an gleicher Klinik zur Oberärztin ernannt und
habilitierte im gleichen Jahr zum Thema „Vaskuläre Malformationen im
Kopf-Hals-Bereich“. Mit diesem wissenschaftlichen Schwerpunkt konnte
Sie zusammen mit Prof. Dr. Jochen Werner die Marburger Klinik zu
einem Europäischen Zentrum für vaskuläre Malformationen ausbauen.

Im Rahmen seiner Sommerreise
statteten vor 14 Tagen Herr
Bundesgesundheitsminister
Hermann Gröhe zusammen mit
der sächsischen Staatsministerin Barbara Klepsch einen
Besuch im ICCAS ab. Das Bild
zeigt unsere Gäste zusammen
mit Prof. Dietz im integrierten
Operationssaal der Zukunft bei
der Simulation einer Ohroperation. Die sichtlich beeindruckten Minister wurden von ICCASDirektor Prof. Dr. Andreas
Melzer über die Innovationsarbeit des Zentrums informiert.

6. Sommerfest CI-Zentrum Leipzig

Das kürzlich gefeierte Sommerfest war so gut besucht, dass wir nächstes
Jahr in einen größeren Hörsaal umziehen müssen. Bei klassischer
Musikeinlage, Einspielung eines neuen Films über unser CIZL und der
Checkübergabe am Frühlingsball des Markkleeberger Lionsclubs durch
die Präsidentin Frau Anja Jonas kam es in launiger Stimmung zu vielen
wertvollen Gesprächen und Begenungen.

HNO-Klinik auf dem 100. Katholikentag Leipzig

Im Mai konnten wir zum Katholikentag eine sehr gut besuchte
Veranstaltung zum Thema „Enhancement“ anbieten. Da wir im Rahmen
unseres Schwerpunktes der ästhetisch plastischen Nasenchirurgie mit
dem Enhancement, als „Selbstverbesserung“ im guten und schlechten
Sinne viele Berührungspunkte haben, lag es nahe, eine
Podiumsdiskussion zu organiseren. Die Teilnehmer (Bild v.l.n.r.) Prof. Dr.
Ulrich Hegerl (Psychiatrie), Prof. Dr. Josef Römelt (Moraltheologie),
Christoph Poppe (Präsident Landeszentralbank a.D.), Dr. Christopher
Wachsmuth (Ästhetische Chirurgie), Dr. Alexander Warkus (Psychologie)
und Prof. Dietz beleuchteten witzig und kritisch die vielseitigen Aspekte.

Veranstaltungshinweise

Wir blicken aktuell auf eine Serie von Veranstaltungen der Klinik mit
Auftakt des Ihnen bereits bekannten Dysphagiekurses am 16. und 17
September, sowie der Hauttumor-Fortbildung am 21. September im
Rahmen der Head and Neck Cancer Awareness Week.

International: Gründung CI Zentrum in Moldawien;
Hospitant Fellowship Sloan Kettering Programm

Am 3. und 4. November findet das 2. Internationale Symposium zu HPV
und Kopf-Hals-Krebs der „European Head and Neck Society (EHNS)“ im
neuen Rathaus Leipzig mit den weltweit rennomiertesten Experten, wie
Maura Gillison, Neil Hayes, Hisham Mehanna, Tanguy Seiwert, Vincente
Gregoire und vielen anderen statt; sozusagen ein absolutes „high light“.

In den vergangenen Wochen hatten wir zwei HNO-Ärzte aus Moldawien
zu Gast, die im Rahmen unseres Gründungsprogramms eines CIZentrums in der Moldau hospitiert haben. In diesem Kontext hatten wir
bereits Audiometristen bei uns, sodass im nächsten Schritt das Training
durch uns in Chişinău fortgesetzt wird. Im Rahmen des Kopf-HalsTrainingsprogramms mit dem Sloan Kettering Memorial Cancer Center
New York hatten wir für zwei Monate einen werdenden Chefarzt aus
Venezuela bei uns. (Prof. Siso Canderas aus Caracas vorne rechts und
links neben Herrn Fuchs die beiden Moldawischen CI-Operateure Marin
Buracovschi , Alexandru Didencu im Kreise unserer Ärzte.)

Frau Dr. Franziska Wagner ist Ansprechpartner für die
Poliklinik und das Leipziger interdisziplinäre Zentrum für
Allergologie LICA
Frau Dr. Franziska Wagner ist Ihnen bereits gut
über das Angebot unserer Tauchsprechstunde
und die Betreuung der Sauerstoff-Druckkammer
am UKL bekannt. Seit Anfang des Jahres kümmert
sie sich schwerpunktmäßig um unsere Poliklinik
und ist neben uns und den Oberärzten jederzeit
ansprechbar (0341 / 97-21718). Nach Gründung
des interdisziplinären Zentrums für Allergologie
(LICA), eines der ersten drei bundesweiten
Institutionen dieser Art, hat Frau Dr. Wagner den
Führungsstab von Frau Dr. Horn übernommen, die ihrem Mann nach
Süddeutschland gefolgt ist. Wir danken an dieser Stelle auch Frau Dr.
Horn, die sich hoch engagiert in die Arbeit der Klinik eingebracht hat.

Näheres finden Sie gerne unter: www.ukl.vcongress.de/hpv2016
Am 30.11. findet eine Fortbildung zu Versorgungsmöglichkeiten von
Schwerhörigkeiten statt, die bereits mit 5 Fortbildungspunkten zertifiziert
wurde. Wir möchten diese Veranstaltung unseren Mitarbeiterinnen, Frau
Mißbach und Frau Hofmann, widmen, die nach jahrzehntelanger Arbeit in
der Sektion Phoniatrie und Audiologie in den verdienten Ruhestand
gehen werden.
Alle Infos finden Sie auch unter: WWW. hno.uniklinikum-leipzig.de
Mit herzlichen Grüßen,
Ihre

Prof. Dr. Andreas Dietz

Prof. Dr. Michael Fuchs


Klinikletter_HNO_September_2016.pdf - page 1/2
Klinikletter_HNO_September_2016.pdf - page 2/2

Related documents


PDF Document klinikletter hno september 2016
PDF Document einladung
PDF Document c0555 personal dus grc consultant grc neuroth
PDF Document cici
PDF Document chatham partners referendar abend nov 2016
PDF Document brief april 2015


Related keywords