Pressemitteilung Rückbau Hochhaus Pirnaischer Platz .pdf

File information


Original filename: Pressemitteilung Rückbau Hochhaus Pirnaischer Platz.pdf
Title: StadtbilDDresden
Author: Jan Müller

This PDF 1.4 document has been generated by Writer / OpenOffice 4.1.1, and has been sent on pdf-archive.com on 07/08/2017 at 18:16, from IP address 37.209.x.x. The current document download page has been viewed 315 times.
File size: 78 KB (2 pages).
Privacy: public file


Download original PDF file


Pressemitteilung Rückbau Hochhaus Pirnaischer Platz.pdf (PDF, 78 KB)


Share on social networks



Link to this file download page



Document preview


StadtbilDD – die Bürgerinitiative für Dresdner Baukultur

StadtbilDD

An die Fraktionen im Stadtrat und an die lokale Presse

01127 Dresden
Ansprechpartner:
Robert Berger
0176 217 772 39

Datum

07.08.2017

Pressemitteilung Rückbau Hochhaus Pirnaischer Platz

Im Zuge der Debatte um die Sanierung des Hochhauses am Pirnaischen Platz, möchten wir als Bürgerin itiative für Dresdner Baukultur eine Stellungnahme abgeben.
Grundsätzlich begrüßen wir das öffentliche Interesse dahingehend, dass auch an dieser Stelle Dresdens
um zeitgemäße städtebauliche Lösungen kontrovers gestritten und gerungen wird.
Das Hochhaus am Pirnaischen Platz - als ein Vertreter des sozialistischen Städtebau - ist ein Kind seiner
Zeit: funktional und dominant prägt es seit über 50 Jahren die Dresdner Stadtsilhouette.
Unter den sich veränderten Bedingungen, wie z. B. eine langfristige Wiedergewinnung einer verdichteten
urbanen Stadtlandschaft [nach der Charta von Leipzig in Blockrandbebauung], wird das sozialistische Vor zeigeobjekt von einst allerdings von vielen Dresdnern zunehmend als eine optische Zumutung empfunden. Zum einen ist es die zentrale Lage, die überdimensionierte Baumasse in der Vertikalen als solche,
die primitive Formsprache, als auch eine mangelhafte städtebauliche Einbindung, welche uns nach Alternativen suchen läßt. Erschwerend kommt die Tatsache hinzu, dass sich das Gebäude in einem derart her untergekommenen Zustand befindet, die dem Thema eine gewisse Dringlichkeit verleiht.
Im Zuge der Bewerbung Dresdens zur Kulturhauptstadt 2025 erscheint es uns geboten, an dieser zentra len Lage nach einer zeitgemäßen Lösung zu suchen.
Einen Erhalt des Gebäudes in seiner jetzigen Form lehnen wir aus den zuvor genannten städtebaulichen
Gründen ab, da der Kosten-Nutzen-Faktor durch eine aufwändige Kernsanierung in keiner vertretbaren
Relation zum allgemeinen Nutzen stünde.
Ziel einer modernen Stadtentwicklung sollte es sein, nach zeitgemäßen Lösungen zu suchen, die in erster
Linie den geänderten Bedürfnissen nach einem intakten urbanen Stadtraum entsprechen. Diesem Gedan ken folgend, gilt es Voraussetzungen für eine Neugestaltung des Pirnaischen Platzes zu schaffen. Manch
gebaute Errungenschaften aus den Zeiten der autogerechten Stadt erweisen sich nach heutigen Standards als Fehler und bedürfen der Korrektur und/oder Modifikation. Sie sollten aber keinesfalls durch eine
ideologisierte Sichtweise auf weitere Jahrzehnte manifestiert werden!

Einmischen lohnt sich!

Freunde der sozialistischen Moderne finden in Dresden eine Vielzahl repräsentativer und mehr oder weniger gut in den Stadtraum eingebundene Vertreter wie den hervorragend und für viel Geld sanierten Kulturpalast, das Rundkino, die sanierten Blöcke entlang von Altmarkt, Wilsdruffer Straße, sowie Prager und
Grunaer Straße oder zukünftig auch die Robotron-Kantine usw,. Ein vehementer Widerspruch von dieser
Seite ist zu erwarten. Dies sollte einem Überdenken der gegenwärtigen Situation dennoch nicht im Wege
stehen.
Die Weichenstellung, dass einer der ehemals schönsten Dresdner Plätze als ein lebendiger urbaner Knotenpunkt wiederkehren kann, muss nun erfolgen. Hier ist nicht zuletzt die Politik in der Pflicht durch weit sichtige, MUTIGE Entscheidungen dafür zu sorgen, dass der Pirnaische Platz mittelfristig wieder als ein
Platz mit Verweilqualität durch die Dresdner angenommen werden kann und nicht allein auf seine verkehrsrelevante Funktion reduziert bleibt.

Das StadtbilDD- Team

Einmischen lohnt sich!


Document preview Pressemitteilung Rückbau Hochhaus Pirnaischer Platz.pdf - page 1/2

Document preview Pressemitteilung Rückbau Hochhaus Pirnaischer Platz.pdf - page 2/2

Related documents


pressemitteilung r ckbau hochhaus pirnaischer platz
reaktion ver 2 1
newsletter nr1
pp lingnerstadt
pm zur gestaltungskommis dresden gesamtstadt
kib offener brief 161001

Link to this page


Permanent link

Use the permanent link to the download page to share your document on Facebook, Twitter, LinkedIn, or directly with a contact by e-Mail, Messenger, Whatsapp, Line..

Short link

Use the short link to share your document on Twitter or by text message (SMS)

HTML Code

Copy the following HTML code to share your document on a Website or Blog

QR Code

QR Code link to PDF file Pressemitteilung Rückbau Hochhaus Pirnaischer Platz.pdf