VfL Magazin gegen Ingelfingen .pdf

File information


Original filename: VfL-Magazin gegen Ingelfingen.pdf
Author: Jonas

This PDF 1.7 document has been generated by Microsoft® Word 2016, and has been sent on pdf-archive.com on 17/02/2018 at 10:29, from IP address 79.229.x.x. The current document download page has been viewed 744 times.
File size: 1.1 MB (10 pages).
Privacy: public file


Download original PDF file


VfL-Magazin gegen Ingelfingen.pdf (PDF, 1.1 MB)


Share on social networks



Link to this file download page



Document preview


Vorwort
Zum ersten Pflichtspiel im Jahr 2018 möchte Sie der VfL herzlich
willkommen heißen. Ein besonderer Gruß geht an die Gäste aus
Ingelfingen und ihren Fans und Anhängern.
Endlich geht es wieder los! Nach den drei Spielabsagen gegen
Eutendorf, Ingelfingen und den TSV Pfedelbach II hat der VfL
bereits seit Anfang November 2017 kein Ligaspiel mehr
bestritten.
Obwohl fast alle anderen Mannschaften mehr Spiele als der VfL
austragen konnten, blieb man über die Winterpause auf dem
ersten Tabellenplatz der Kreisliga A1. Die Voraussetzungen für
eine erfolgreiche Rückrunde sind also gegeben.
Die schlechten Platz- und Wetterverhältnisse in Mainhardt hatten
allerdings zur Folge, dass die vier Wochen Vorbereitung fast
aussschließlich auf dem Kunstrasenplatz im SZW Schwäbisch Hall
stattfinden mussten. Des Weiteren war der VfL letztes
Wochenende im Trainingslager in Bartholomä unterwegs und
konnte sein Fitnesslevel nochmals verbessern.
Aufgrund der Platzprobleme wird auch das anstehende Spiel
gegen den SC Ingelfingen auf dem Kunstrasenplatz in Schwäbisch
Hall stattfinden. Die Reserve ist abgesagt.
Trotz der ungewohnten Umstände ist der VfL heiß darauf, endlich
wieder um Punkte spielen zu dürfen und wünscht allen seinen
Fans, sowie denen des SC Ingelfingen und allen Zuschauern ein
unterhaltsames, spannendes und ereignisreiches Match.

Heutiger Gegner:

SC Ingelfingen
Mit den Kochertälern kommt ein sehr unangenehmer Gegner
zum VfL. In der vergangenen Saison tat sich der VfL gegen den SCI
besonders schwer, da mit den Ergebnissen 0:0 und 0:2 lediglich
ein Punkt zu holen war.
Der SC Ingelfingen befindet sich derzeit im Abstigeskampf. Man
überwinterte auf dem 12. Tabellenplatz mit drei Punkten vor dem
Relegationsplatz, hat aber noch zwei Spiele Nachholspiele zu
bestreiten. Die Situation ist für den SCI dennoch sehr bedrohlich
und man benötigt dringend die Punkte im Abstiegskampf.

Trainerteam: D. Djurdjevic, J. Papakostas
Kapitän: Andreas Jurik
Geschossene Tore: 13
Gegentore: 30
Bester Torschütze: Jan Landwehr (6 Treffer)
Höchster Sieg 2017/18: 3:1 gegen den TURA II
Höchste Niederlage 2017/18: 0:7 in Michelbach/W

*Spieler ist in der Winterpause gewechselt

Tabelle der Kreisliga A1

*Wechsel zur Winterpause

HERZLICH WILLKOMMEN beim VfL!
Unsere Neuzugänge in der Winterpause:

Vincent Latiano vom SSV Schw. Hall
Geb. am 27.08.1996
Position: Mittelfeld

Chris Kolder vom TSV Michelfeld
Geb. am 18.01.1998
Position: Verteidigung

Marco Burberg vom TSV Michelfeld
Geb. am 26.04.1995
Position: Verteidigung/Mittelfeld

Den VfL verlassen haben:
Thorben Balmer zum TSV Ammertsweiler
Fabian Noller zu den Spf. Großerlach
Kaue Pinheiro zu den Spf. Großerlach
Patrick Schoch zu den Spf. Großerlach

Rückblick:

Der VfL gewinnt zum dritten Mal in Folge das
Dreikönigsturnier- der Pokal gehört uns
In der Endrunde des Dreikönigsturniers konnte sich der VfL
zunächst gegen Neuenstein, Öhringen II und Wüstenrot als
Gruppenerster direkt für das Halbfinale qualifizieren. Im
Halbfinale traf man erneut auf den FV Wüstenrot, der sich in der
Zwischenrunde durchsetzen konnte. Das Spiel wurde mit 4:2
gewonnen.
Im Finale wartete nun der Bezirksligist TSV Neuenstein. Der VfL
enttäuschte vorerst auf ganzer Linie. Schnell lag man mit 0:2 in
Rückstand. Es waren nur noch 3 Minuten zu spielen, als
Wohlschläger den Anschlusstreffer erzielen konnte. Wenige
Sekunden später glich Mi. Schaffroth zum 2:2 aus. Als noch 50
Sekunden auf der Uhr waren, drosch Schlepple einen Freistoß ins
untere linke Eck zum vielumjubelten 3:2. Der VfL brachte den
knappen Vorsprung über die Zeit und gewinnt damit zum dritten
Mal in Folge das Dreikönigsturnier des VfB Neuhütten!
Für den VfL waren im Einsatz:
Ehnle (T), Schlepple (insg. 5 Turniertore), Voland (4), Walter (1),
Truckenmüller (1), Schweizer (1), Rudolph (3), Ma. Schaffroth (1),
Mi. Schaffroth (3), Callerame (2), Latiano (6), Wohlschläger (9),
Hägele (1), Vogel (3)

Das VfL-Spielerporträt

Name:

Alex Walter

Geburtsdatum:

27.02.1997

Beruf:

Fahrzeuglackierer

Position:

Verteidigung

Beim VfL seit:

2015

Vorherige Vereine:

TSV Ammertsweiler

Starker Fuß:

rechts

Lieblingsverein:

Real Madrid

Spieler Vorbild:

Sergio Ramos, Christiano Ronaldo

Mannschaftsziele:

dass die Ambitionen weiter ganz
klar nach oben gehen

Persönliches Ziel:

der Mannschaft so gut wie
möglich auf und neben dem Platz
zu helfen

Vorschau:
Gegner am Sonntag, 25.02.2018
Eine Woche nach dem heutigen Duell gegen den SCI trägt
der VfL (offiziell) erneut ein Heimspiel aus. Aller Vorausicht
nach wird das Spiel nicht in Mainhardt ausgetragen,
sondern wieder auf dem Kunstrasen in Schwäbisch Hall. Mit
diesem Spiel gegen Pfedelbach II beginnt die Rückrunde
der Saison 2017/18.
Bereits am ersten Spieltag standen sich beide
Mannschaften in Pfedelbach gegenüber. Der VfL konnte mit
2:0 gewinnen, tat sich trotz guter Torchancen aber schwer.
Die Landesligareserve ist massiv vom Abstieg bedroht. Der
derzeitige 13. Tabellenplatz würde die Teilnahme an der
Abstiegsrelegation bedeuten.
Der Spielbeginn ist auf 14:30 Uhr angesetzt, kann allerdings
noch verschoben werden. Die Reservemannschaft des VfL
ist spielfrei.
Die kommenden Gegner des VfL:


Related documents


vfl magazin gegen ingelfingen
vfl magazin gegen ingelfingen 1
spielberichte 3 spieltag
dynatimes 21 saison31
dynatimes 23 saison33
dynatimes s23

Link to this page


Permanent link

Use the permanent link to the download page to share your document on Facebook, Twitter, LinkedIn, or directly with a contact by e-Mail, Messenger, Whatsapp, Line..

Short link

Use the short link to share your document on Twitter or by text message (SMS)

HTML Code

Copy the following HTML code to share your document on a Website or Blog

QR Code

QR Code link to PDF file VfL-Magazin gegen Ingelfingen.pdf