PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover Search Help Contact



Progrm.Bundesliga.15.April.18 .pdf



Original filename: Progrm.Bundesliga.15.April.18.pdf
Title: Seite.01.indd

This PDF 1.3 document has been generated by Adobe InDesign CS5 (7.0.4) / Adobe PDF Library 9.9, and has been sent on pdf-archive.com on 15/04/2018 at 20:34, from IP address 93.195.x.x. The current document download page has been viewed 770 times.
File size: 72.2 MB (24 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


LVM-Versicherungsagentur

Rene Schäfer

Sepp-Herberger-Str. 6
61130 Nidderau
Telefon 06187 95 26 24 0
https://re-schaefer.lvm.de
2

Herzlich Willkommen
Rennorganisation
Veranstalter: Motorsport Club Diedenbergen e.V. im DMV
Gesamtleitung: Klaus Ziller
Schiedsrichter: Frank Ziegler
Rennleiter: Silke Großhans
Rennsekretariat: Nadine Schröter & Stefanie Petri,
MSC Diedenbergen
Stadionsprecher: Thomas Schiffner, Schaafheim
Zeitnahme: Matthias Huber, MSC Diedenbergen
Maschinenabnahme: Mario Berger, MSC Diedenbergen
Notzärzte: Dr. Karin Schröpel & Dr. Ute Ohlenschläger
Startmaschall: Rudi Swoboda & Rudi Junior Swoboda,
MSC Diedenbergen
Vorstart: Marius Müller, MSC Diedenbergen
Sanitätswesen: DRK Ortsverein Diedenbergen, Eppstein,
Marxheim
Finanzen: Heike Ziller, MSC Diedenbergen
Betreuung der Ehrengäste: Arek Gasiorowski,
MSC Diedenbergen
Fahrerlager: MSC Diedenbergen
Teambetreuer: Andreas Schumacher
Bahndienst: Michael Remmert, Gunther Sandmann,
Jürgen Malter, MSC Diedenbergen
Pressesprecher: Nadine Schröter, MSC Diedenbergen
Speisen und Getränke: MSC Diedenbergen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Motorsportfans,
liebe Kinder,
ich freue mich, Sie im Rhein Main Stadion Diedenbergen
begrüßen zu dürfen. Die Vorbereitung dieser
Veranstaltung wird ausschließlich durch ehrenamtliche
Helfer durchgeführt. Deshalb an dieser Stelle meinen
größten Dank an alle diese.
Liebe Gäste,
ich wünsch Ihnen einen spannenden Aufenthalt und
einen großartigen Renntag hier bei uns.
Den Aktiven, Verantwortlichen und unseren vielen Helfern
hinter den Kulissen wünsche ich ein gutes Gelingen.
1. Vorsitzender Klaus Ziller

Streckensicherung: MSC Diedenbergen

Zeitplan

Zeitplan

Samstag, 14.April 2018

Sonntag, 15.April 2018

12:00 Uhr Stadionöffnung
12:30 Uhr Maschinenabnahme
13:30 Uhr Fahrerbesprechung
13.45 Uhr Mannschaftsleiterbesprechung
14:00 Uhr Trainingsbeginn
16:00 Uhr Rennstart
19:00 Uhr Siegerehrung

9.00 Uhr Öffnung VIP Bereich
9:00 Uhr Stadionöffnung
9:00 Uhr Maschinenabnahme
10:00 Uhr Training Rahmenprogramm
und erste Rennläufe A B C
12:00 Uhr Training Bundesliga
12:30 Uhr Autogrammstunde
13:30 Uhr Fahrerbesprechung
13.45 Uhr Mannschaftsleiterbesprechung
14:00 Uhr Rennstart
17:00 Uhr Siegerehrung
3

Wilhelm A. Weidlich
Präsident Deutscher Motorsport Verband e.V.
Liebe Mitglieder des MSC Diedenbergen,
liebe Freunde des Speedwaysportes,
ich möchte Sie auf das herzlichste zur
Eröffnung der neuen Bundesliga Saison
sowie dem zweiten Lauf im Speedway
Team Cup im schönen Rhein-MainStadion in Diedenbergen begrüßen. Es
freut mich und meine Kollegen im DMV
Präsidium zu sehen, dass die „DMV
White Tigers“ ab dieser Saison ihre feste
Heimat in Diedenbergen gefunden haben
und trotzdem die Kooperation zwischen
dem MSC Berghaupten und dem MSC
Diedenbergen bestehen bleibt. Schließlich bilden beide Vereine mit den Black
Forest Eagles Berghaupten sowie den
Diedenbergen Rockets unsere Kaderarbeit im Team MSJ im DMV. Die Talente
aus den beiden Mannschaften können
nun in der vierten Saison durch die DMV
White Tigers im Oberhaus der Deutschen
Speedway Bundesliga weiter gefördert
werden.

Der MSC Diedenbergen feiert in diesem
Jahr seinen 60. Geburtstag und ich
selbst habe viele Jahre des Vereins aktiv
und mitwirkend begleitet. Zu gut kann
ich mich noch an das Mannschafts WM
Finale in den 90er Jahren erinnern und

Foto: Goffelmeyer

4

den Boykott einiger Spitzenfahrer auf
Grund der damals neu eingeführten
Stollenreifen. Seiner Zeit konnte die
polnische Mannschaft um den legendären
Tomasz Gollob die Goldmedaille mit nach
Hause nehmen. In den 90er Jahren
konnte der MSC Diedenbergen auch
unzählige Titel in der Speedway Bundesliga einfahren. An Namen wie John Davis,
Tommy Knudsen, Chris Louis, Brian
Karger, Karl Maier, Gerd Riss usw.
erinnern wir uns alle gerne. Und ohne den
„Macher“ des MSC Horst Zahn wären all
diese Erfolge niemals möglich gewesen.
Schließlich zählte er zu den 25 Gründungsmitgliedern des Vereins und war der
Visionär, dass der Verein damals aus der
Grasbahn eine Speedwaybahn
errichtete. Ihm möchte ich heute nochmals meinen Dank und Respekt
aussprechen.
Als die Tradition unter Wolfgang Ziller in
den späteren Jahren fortgeführt wurde,
konnte der Verein 2008 sogar nochmal
ein Semifinale der U21 Team Weltmeisterschaft ausrichten. Damals wurde die
deutsche Mannschaft von unserem René
Schäfer als Teammanager geleitet. René
war seinerzeit als aktives Mannschaftsmitglied der jüngste Fahrer in einem
Bundesligafinale. Heute ist er der Race
Director für die Speedway Europameisterschaft sowie die U21 und 250er Weltmeisterschaft. Man kann gleich erkennen,

dass einige gute und aktive Motorsportler beim MSC Diedenbergen ihre Heimat
hatten und haben.
Der MSC Diedenbergen hat viele ehrenamtliche Spitzenfunktionäre hervorgebracht und unzählige Prädikate durchgeführt. Ich freue mich, dass der Verein
auch schwierige Zeiten gut überstanden
hat und ich glaube, dass der Verein in
den nächsten Jahren große Schritte in
die richtige Richtung machen wird und
sich wieder an die Spitze des Speedway
Sportes zurück kämpft.
Ich wünsche Ihnen allen eine spannende
und vor allem unfallfreie Rennveranstaltung. Mögen die Besten gewinnen.

Horst Zahn
der Mann mit der Mütze hat sein Lebenswerk
für immer verlassen.

MITGLIEDER

FAHREN BESSER
Unfallversicherung für den Motorsport
Ermäßigung der Lizenz-Gebühren
DMV-Sportpaket inklusive DMSB C-Lizenz
24-Stunden-Pannen-Unfall-Service
Beihilfe bei Wildschäden
Rechtsberatung Erstberatung kostenlos

Foto: Gaedtke

Foto: Goffelmeyer

Foto: Schiffner
Foto: Greaux

Anzeige DMV Bahnsport DIN A4 ohne Termine.indd 1

07.02.2016 14:49:42

5

Celina Liebmann
Matze Bartz
Spitzname: Matze
Geboren am: 27.07.1985 in Hennigsdorf
Familienstand:in einer Beziehung
Beruf: Buchhaltungsmitarbeiter
Internetseite: www.matze-bartz.de
Speedway seit: 1994
Bei den Rockets seit:2016
Lieblingsbahnen:Ludwigslust, Esbjerg / DK,
Slangerup /DK
Ich fahre Speedway weil: ich als kleiner Junge in
Wolfslake auf der Rennbahn aufgewachsen bin.
Meine Vater aktiv im Vereinsleben integriert war
und Speedwayfahrer war, ich irgendwann mal auf
ein Minimotorrad gesetzt wurde und dann war es
mit mir geschehen.
Was ich im Speedway erreichen will: mit den
Rockets die 2. Bundesliga gewinnen, wieder in die
Top-8 Deutschland zukommen und weiterhin
gesund bleiben
Fahrgestell: Stuha
Motoren: GM
Tuner: 2 x Bert van Essen ( BvEPowerproducts )
1x PBR Pro Bike Racing
Mechaniker: Fabian Borchert & Christian Hübner
Mannschaften/Clubs: MSC Diedenbergern (STC )
& MC “Nordstern” Stralsund 1. Bundesliga

Leon Maier
Geboren am: 04.11.2002
geboren in: Bobingen
Familienstand: ledig
Beruf: Schüler
Internetseite: Speedway-Team-Leon-Maier
Speedway seit: 2008
Bei den Rockets seit:2014
Lieblingsbahnen: Olching, Brokstedt
Ich fahre Speedway weil: es mir Spaß macht
Was ich im Speedway erreichen will: Einen EM
und WM Titel
Fahrgestell: 2x Jawa
Motoren: 1x GM 250ccm 1x Jawa 250ccm
Tuner: Ruppert Ritter
Mechaniker: mein Vater
Mannschaften/Clubs: MSC Diedenbergen,
MSC Abensberg
Erfolge: 3. Platz bei der 250ccm DM 2016,
ADAC Bundesendlaufsieger 2016 250ccm
6

Spitzname: Celi
Geburtstag: 15.07.2001
Berufsschule: Mühldorf, Kinderpflege
Speedwayrennen seit: 2007
Aktuell: 250 ccm
Vorbild: Lukas Fienhage, Przemyslaw Pawlicki
Lieblingsbahnen: Toren (Polen), Olching, Rohren,
Gorican
Hobbys: Fußball, e-scooter fahren, Ski fahren, in
die Berge gehen
Fotos: Goffelmeyer

Julian Bielmeier
Spitzname: Juli
Geboren am: 8.01.2002
geboren in: Pfaffenhofen a.d Ilm
Familienstand: Ledig
Beruf: KFZ-Mechatroniker
Internetseite:
https://www.bielmeier-racing.de/
Speedway seit: 2014
Bei den Rockets seit: 2018
Lieblingsbahnen: Landshut, Olching,
Diedenbergen
Ich fahre Speedway weil ich mit diesem Sport
aufgewachsen bin.
Was ich sportlich erreichen möchte :
Teilnahme an der U21-WM, Profi werden,
Engagement in der polnischen Liga
Fahrgestell: Jawa/Stuha
Motoren: Jawa/Gm

Henk Koonstra
Geboren am:13-07-1989
geboren in:Twijzelerheide
Familienstand: in einer Beziehung

2018

Beruf: Spielautomaten Mechaniker
Internetseite: http://www.teamamusa.nl/
index.php/98/henk-koonstra
Speedway seit: 2000
Bei den Rockets seit: 2017
Lieblingsbahnen: Wolfslake / D, Esbjerg / DK,
Randers /DK, Lelystad NL

Marius Hillebrand
Geboren am: 08.01.2000
geboren in: Tettnang
Beruf: Klempner
Speedway seit: 2016
Bei den Rockets seit: 2018
Lieblingsbahnen: Diedenbergen, Lonigo
Ich fahre Speedway weil mir der Umgang mit
dem Motorrad sehr gefällt
Fahrgestell: Stuha
Motoren: GTR GM
Tuner: Marcel Gehard
Mechaniker: Andreas Hillebrand
Mannschaften/Clubs: Rockets,Tigers

Maxemilian Pott

Fotos: Goffelmeyer

Geboren am: 21.03.1997

TM Andy Schumacher

Alle Motorsport Termine
auf einen Blick
… regional und weltweit

Jetzt erhältlich im App Store und bei Google Play!
powered by

Termine • Motorsport-Karte • Fan Reporter • News
7

Diedenbergen
Rockets

1

1

Mathias Bartz

2

Marius Hillebrand

3

Maximilian Pott

4

Celina Liebmann

(250ccm)

Julian Bielmeier

Res.
500ccm

17

2

3

4

5

Zws.

6

7

1

8

9 10 11 12

Zws.

2

1

3

2

4

3

2

1

13 14

3

2

1

Zws.

3

4

Res.
250ccm

21
TM.:

Andreas Elvis Schumacher
1 - 4: in den Feldern sind die Startplätze von innen nach außen

St.-Nr. Name

Cloppenburg
Fighters

Helmfarbe Rot
Helmfarbe Blau

St.-Nr. Name

1

5

René Deddens

6

Lukas Fienhage

7

Mads Hansen

8

Jonny Wynant

(250ccm)

18

Niels Oliver Wessel

Res.
500ccm

22

Kevin Lück

Res.
250ccm

TM.:

2

3

4

5

Zws.

2

6

7

8

9 10 11 12

Zws.

3

13 14

4

2

4

3

2

1

4

3
4

3

2

Zws.

1

Thore Weiner

St.-Nr. Name

Olching

Helmfarbe Weiss

1 - 4: in den Feldern sind die Startplätze von innen nach außen

1

9

Valentin Grobauer

10

Michael Härtel

11

Philipp Schmuttermayr

12

Erik Bachhuber

(250ccm)

19

Tim Wunderer

Res.
500ccm

23

Tim Wunderer

Res.
250ccm

TM.:

2

3

4

5

Zws.

6

7

8

9 10 11 12

Zws.

4

3

1
4

3

2

1

4

3

13 14

1

4

3

Zws.

2

1

Stephan Wunderer

Black Fores Eagles

St.-Nr. Name

Berghaupten

Helmfarbe Gelb

1 - 4: in den Feldern sind die Startplätze von innen nach außen

1

13

Max Dilger

14

Daniel Spiller

15

Ethan Spiller

16

Maxi Pongratz

(250ccm)

20

David Pfeffer

Res.
500ccm

24

Tom Finger

Res.
250ccm

TM.:

2

3

4

5

Zws.

6

7

9 10 11 12

Zws.

4

2

Sönke Petersen
1 - 4: in den Feldern sind die Startplätze von innen nach außen

8

3

2

1
1

13 14

2

1

4

Zws.

2

1

4

4

8

3

14.April 2018
15 16

Zws.

17 18 19 Pkt. Ges. Platz

Stechen
St.-Nr.

Name

Team-Name

Lauf 20 Pkt.

4
4

Punkteverteilung: 3 - 2 - 1 - 0
Bei Punktgleichheit mehrerer Teams nach Lauf 19 entscheidet ein Stechen

11.Aug. Dohren
Landshut
Cloppenburg
Diedenbergen
15 16

Zws.

17 18 19 Pkt. Ges. Platz

1

24.Aug. Berghaupten
Diedenbergen
Güstrow
Landshut

1

30.Sept. Neuenknick
Meissen
Diedenbergen
Cloppenburg
15 16

Zws.

17

18 19 Pkt. Ges. Platz

2
2

Matze Bartz (Rockets) hier gegen René Deddens (heute Cloppenburg)
Foto Goffelmeyer

15 16

Zws.

17 18 19 Pkt. Ges. Platz

3

3

Heute fahren beide für die Rockets: Celina Liebmann und Leon Maier
Foto Goffelmeyer

9


Related documents


PDF Document progrm bundesliga 15 april 18
PDF Document cameron taylor sponsorship proposal proof
PDF Document 2014 season 4 schedule
PDF Document turnierbestimmungen herren
PDF Document turnierbestimmungen damen
PDF Document sponsorship 2016


Related keywords