PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



Angst .pdf


Original filename: Angst.pdf
Title: Angst.rtf
Author: Adamon

This PDF 1.4 document has been generated by PDFCreator Version 1.7.3 / GPL Ghostscript 9.10, and has been sent on pdf-archive.com on 06/05/2018 at 20:47, from IP address 62.47.x.x. The current document download page has been viewed 176 times.
File size: 43 KB (6 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


"ANGST":

Naja, - so selten begegnet sie uns ja
nicht,
- offenbar ist es Ihr wichtig, dass
man einmal bei Ihr beginnt...
Genaugenommen "kenne ich
keinen angstfreien Zustand",
- ich kenne nur "Zustände, während
derer ich annehme,
dass ich mich nicht fürchten
muss"....

1

Immer, wenn ich in so einem
Zustand von Angst überfallen
werde,
- erkenne ich, wie sehr ich mich
darin täusche ...
Angst ist keine "persönliche
Angelegenheit",
Angst ist "der emotionelle
Grundzustand des Mutiversums"...
Ich meine, - wo kommen wir denn
her ?
Nehmen wir nur die oberste
Schicht - das bisher Bekannte:
Es war keine Zeit, es war kein Ort, und es geschah eine Schöpfung,
2

die Ort und Zeit ermöglichte. Natürlich war dieser neue Zustand
in der Summe seiner Istigkeit
völlig "unbekannt"...
"Unbekannt" bedeutet:
a. - "Ich weiss nicht, was geschieht"
und
b. - "Alles kann jederzeit
geschehen"...
Besonders "b." - war "der
emotionelle Grundzustand
jedweder Schöpfung"
Es "KANN ALSO KEINE
ANGSTFREIE SCHÖPFUNG, KEIN
3

ANGSTFREIES
WESEN GEBEN". "Angst" ist somit "der natürliche
Ausgangszustand jedweder
Wahrnehmung". Aus dieser Erkenntnis heraus
entwickelte das spätere Tier den
Instinkt
der Brutpflege. Und bereits lange davor, - "DIE
BEREITSCHAFT, DURCH
PRÄSENZ
ZU ÜBERLEBEN". Wenn ich Angst habe, "ist nichts
4

mehr feststehend, als mein
vibrierender Körper", - das
bedeutet auch, "WENN ICH
UNGEACHTET
DER ANGST NICHT REAGIERE,
KÖNNTE ICH st*rb*n"...
Darum "vibriert mein Körper", denn "DURCH VIBRATION
ERHÖHT
SICH MEINE
SCHWINGUNGSEBENE", DADURCH WERDEN MIR NOCH
UNBEKANNTE RESERVEN
MEINES WESENS AKTIVIERT, MITTELS
DERER ICH DENNOCH ZU
REAGIEREN VERMAG"...

5

Und so hat der Mensch "überleben
gelernt", - so "tut er es heute noch",
- und wurde aus dem, was er war,
was er Heute ist ...
*
Angst ist "die Triebfeder der
Evolution". Erkenne das an, - und sie wird sich
in Dir wandeln ...
Alles Liebe,
- Adamon. -

6


Related documents


angst 1
der ritus durch mich
d unbekannte   der nicht geschutzte raum
die abwehr kopie
bekannt   unbekannt
d ausmass der eigenschopfung


Related keywords