Der Garten. .pdf


Preview of PDF document der-garten--.pdf

Page 1 2 345111

Text preview


Nun, auch diese Grenze musste es
irgendwo geben, und also würde sie
uns allen eines Tages begegnen,
- vielleicht haben wir sie schon
passiert, - und haben keine Ahnung
wie oft ?
Hier "ist die Gänze zu offenbaren",
- muss Ich nichts wegstreichen von
meinem Selbst
um einer Vorstellung zu genügen, es ei denn der der
Verständlichkeit...
Hier kann Ich "voll und ganz
verkörpern, - in der Summe der mir
zugänglichen Dimensionen",
- nicht nur in anerkannten
Auszügen, - und so betrachtet, ist
es mglw. nur eine Frage der Zeit,
bis man immer hier sein möchte, und nur eine Frage der Erinnerung,
bis man es erkennt...
3