Substanzen II. .pdf


Preview of PDF document substanzen-ii--.pdf

Page 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Text preview


UND AUCH SEINE VERTRÄGLICHKEIT
"MITTELS UNSERES BEWUSSTSEINS ZU
MODULIEREN",
- WAS NICHT HEISSEN SOLL,
"DASS WIR DIESE FÄHIGKEIT BEREITS
BIS ZUR VOLLSTÄNDIGKEIT
IN UNS ERWECKT HABEN". -

- WAS UNS KLAR SEIN MUSS, IST:

"WAS EIN TEIL VON UNS ABLEHNT",
- IST "WEITER WEG VON UNS",
- "WAS EIN TEIL VON UNS ANNIMMT",
- IST "NÄHER AN UNS". -

- WENN WIR EINE STARKE ANZIEHUNG