Geistesunterscheidung.pdf


Preview of PDF document geistesunterscheidung.pdf

Page 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Text preview


1. Joh 4,1: Geliebte, glaubt nicht jedem Geist, sondern prüft die Geister, ob sie aus
Gott sind! Denn viele falsche Propheten sind in die Welt hinausgegangen.

Heiliger Geist – Geist der Wahrheit

Falscher Geist – Geist der
Täuschung

 Besonnen, wachsam und nüchtern,
Charakter
Anbetung

 „Ruhen im Geist“ ,

auch zum Gebet: 1.Petr 4,7; 5:8;

Rückwärtsstürzen und Zittern,

1.Kor 15:34; 2.Tim 4:5; 1.Th 5:6-8;

Umfallen, Ekstase und Trance bis

Apg 20:31; Mk 13:33-37

zur Bewusstlosigkeit,
unkontrolliertes Schreien

 Geist u.a. der Besonnenheit/Zucht

Trunkenheit im Geist“

(2.Tim 1:7) und Selbstbeherrschung

Lk 9:39; Mk 9:18; 1.Kor 12:2; Jes

(Gal 5:22) =„Macht über sich selbst“

28:13; Lk 4:35; Mk 1:26

 Anbeten im Geist und in der
Wahrheit: Joh 4:23-24
 Geist des Herrn ist Freiheit: 2.Kor
3:17; 1.Kor 14:32

 Lachen im Geist
(Gottes Lachen nur im Verbindung
mit Gericht in der Bibel: Ps 2:4;
59:9; Spr 1,:26)
 Tierlaute, Ohnmacht, Hysterie,

 Umfallen nur nach vorne vor Reue in
Bibel z.B. Ps 95:6

Zucken, Weinkrämpfe „usw.
(„Toronto-Segen“)
 Prophetischer Tanz, Tanzen im
Geist

 Beeinflusst Herz

Trunkenheit und Verlust der
Selbstkontrolle  Gegenteil von
Gottes Freiheit
 Beeinflusst Leib

2.Tim 2,25 b - 26: und hoffen, ob ihnen Gott nicht

Praktiken und fremde Mächte aus

etwa Buße gebe zur Erkenntnis der Wahrheit und

Hinduismus (Shakti Pat),New-Age,

sie wieder aus dem Fallstrick des Teufels heraus

Okkultisten, Yoga, Autogenes

nüchtern werden, nachdem sie von ihm gefangen
worden sind für seinen Willen.

Training, Transzendentale Meditation,
Drogen, vieles vom Fernsehen, sehr
laute Beats und Musik etc.

1