PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



Datenschutzerklärung nach der DS GVO.pdf


Preview of PDF document datenschutzerklarung-nach-der-ds-gvo.pdf

Page 1 2 3 4 5 6

Text preview


Datenschutzerklärung nach der DS-GVO
I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Porkis Nähwerkstatt
z. Hd. Nicole Gießler
Lerckenshof 11;
45883 Gelsenkirchen;
Deutschland
Tel.: 0162/ 263 49 19
E-Mail: porkisnaehwerkstatt@gmail.com

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Auf meinen Social Media Webseiten verarbeite ich personenbezogenen Daten nur, wenn eine ausdrückliche
Einwilligung der betroffenen Person vorliegt, oder ich diese zur Erfüllung, eines von der Person gewünschten
Vertrages (auch vorvertragliche Maßnahmen), verarbeiten muss. Dazu gehören, wenn nicht anders vereinbart:
Vor – und Nachname; ggf. das bei Facebook oder Instagram hinterlegte Pseudonym; Adresse und ggf. Telefonnummer
Nach Abschluss und Erfüllung des Vertrages werden Vor- und Nachname; ggf. das Pseudonym und Adressdaten für die
Steuerunterlagen dokumentiert.
Welche Daten Facebook bzw. Instagram beim Öffnen meiner Seite verarbeitet und wozu, entnehmen Sie bitte deren
Datenschutzerklärungen.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit ich für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einhole,
dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die
betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für
Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der
unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine
Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich
und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht,
so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.