Hennef 11 2018 LowRes.pdf


Preview of PDF document hennef-112018lowres.pdf

Page 1...6 7 891024

Text preview


Hennef 11_2018_ Hennef 9_2009 15.11.18 12:12 Seite 8

Hennefer Stadtmagazin 11 / 2018

Mittelalterliche Katharinenkirmes in Stadt Blankenberg
Vor 770 Jahren wurde die Katharinenkirmes aus der Taufe gehoben. Feierlich wurde die neugebaute Kirche der heiligen Katharina geweiht, eine der
bekanntesten und beliebtesten Heiligen der Katholischen Kirche. Die
„Kirchweih“ veränderte sich im Laufe der Zeit im Sprachgebrauch und ist
uns heute als „Kirmes“ bekannt. Seit 16 Jahren springt das kleine Städtchen Stadt Blankenberg über das Wochenende am Totensonntag zurück
in das Jahr 1248, um an diesen historischen Akt zu erinnern. Auch in diesem Jahr richtet der Verein „Zarorien“ vom 23. bis 25. November mit den
Karnevalsfreunden Stadt Blankenberg einen Mittelaltermarkt aus, um die
Besucher in eine Zeit zu entführen, als in Köln der Grundstein für den Kölner Dom gelegt wurde und der 6. Kreuzzug von Ludwig IX von Frankreich
ausgerufen wurde.

Allerley Kurzweyl. Über 50 Stände verteilen sich über den Kirchenvorplatz, den Markt sowie die Hauptstraße und lassen eine längst vergangene
Zeit wieder auferstehen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei: Duftende
Seifen und Öle, kunstfertig gefertigtes Geschmeide und Waffen, eingemachte Marmeladen und deftige Wurstwaren. Wer ungewöhnliche Weihnachtsgeschenke sucht, wird auf dem Mittelaltermarkt der Stadt Blankenberg fündig. „Wir haben Besucher, die uns seit 16 Jahren immer wieder
besuchen“, erzählt Sieghard Hassel, erster Vorsitzender von Zarorien.
Während des Wochenendes flaniert er als Marktvogt über die Stätte und
kümmert sich um den Marktfrieden. Essens- und Getränkestände laden
zur Stärkung ein. Lustige und schauerliche Moritaten singen „Ohrenfreut“,
„Ala via“ sorgt mit Schalmei, Flöte und anderen Musikinstrumenten für das
nötige mittelalterliche Feeling. „Dopo Domani“ entfacht samstagabends
eine mitreißende Feuershow.
Der Parkraum ist an den Tagen massiv beschränkt ist. Die Anreise sollte,
wenn möglich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen.
Zwischen der S-Bahnhaltestelle und dem Markt wird wieder ein Busshuttle
eingesetzt. Weitere Informationen auch unter www.mittelaltermarkt-stadtblankenberg.de

Freitag, 23. November von 16 bis 22 Uhr
Samstag, 24, November von 10 bis 22 Uhr
Sonntag, 25. November von 10 bis 18 Uhr
8

Fotos: Zarorien e. V.