projekt .pdf

File information


Original filename: projekt.pdf

This PDF 1.6 document has been generated by , and has been sent on pdf-archive.com on 14/01/2019 at 08:28, from IP address 172.104.x.x. The current document download page has been viewed 336 times.
File size: 190 KB (3 pages).
Privacy: public file


Download original PDF file


projekt.pdf (PDF, 190 KB)


Share on social networks



Link to this file download page



Document preview


Projekt der Informationskampagne unter dem Arbeitstitel „Nachfolgerin“
Das Endziel der Informationskampagne ist die Bildung des Images von der CDUParteivorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer als der einzigen Kandidatin für
das Amt der Bundeskanzlerin, die dem Staat den Weg aus der sozial-politischen
Krise, die die Migrationspolitik von Angela Merkel ausgelöst hat, ebnen kann.
Um dies zu erreichen werden folgende taktische Zwischenziele gesetzt, die auf die
Erhöhung der Popularität von Annegret Kramp-Karrenbauer und auf die
Wiedergewinnung der Wählerstimmen, die in den Jahren der Migrationskrise
verloren wurden, gerichtet:
1) Wahlsieg der CDU bei den Kommunalwahlen in Thüringen, Sachsen und
Brandenburg am 26. Mai 2019;
2) Wahlsieg der CDU bei den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen am
1. September 2019 und in Thüringen am 27. Oktober 2019;
3) Senkung des Ratings der Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) und
Verhinderung des Einzugs der AfD ins Europäische Parlament bei der
voraussichtlichen Wahl.
Die Realisierung der Informationskampagne sieht die Erfüllung folgender
Aufgaben vor:
1) Distanzierung Annegret Kramp-Karrenbauers vom politischen Bild Angela
Merkels;
2) Popularisierung der neuen Migrationspolitik von Annegret KrampKarrenbauer und Weiterleitung der These darüber, dass die
unwesentlichen Veränderungen in der deutschen Einwanderungspolitik, die
Annegret Kramp-Karrenbauer vorschlägt, den Staat aus der Migrationskrise
in der langfristigen Perspektive doch führen können;
3) Vorbereitung der Gegenargumente als Antwort auf die von den politischen
Gegnern von Annegret Kramp-Karrenbauer verbreitenden Thesen über den
Schein und das Trugbild der vorgeschlagenen Veränderungen in der
Migrationspolitik;
4) Diskreditierung der Schlüsselfiguren der AfD vor der deutschen
Öffentlichkeit durch die Veröffentlichung und Weiterleitung des
kompromittierenden Materials einschließlich der von den Agenten
beschaffenen Informationen;
5) Diskreditierung der Migrationspolitik der AfD durch die Akzentverschiebung
vom Kern der vorgeschlagenen Änderungen zur rechtspopulistischen
Ausrichtung der Partei und ihr neonationalistisches Image.

Jede Etappe der Informationskampagne muss in mehrere Teile aufgeteilt werden.
Analytische Vorbereitung
1) Schätzung der aktuellen politischen Tendenzen in Deutschland;
2) Gewinnung der Daten über die Stimmung der Wähler;
3) Analyse der dynamischen Veränderungen des Unterstützungs- und
Vertrauensniveaus der Wähler an Annegret Kramp-Karrenbauer und die
CDU sowie an ihre politischen Gegner und konkurrierende Parteien;
4) Bewertung des Potentials des Informations- und politischen Einflusses der
Informationskampagne auf das Zielauditorium;
5) Ausarbeitung der Kriterien für die erfolgreiche Kommunikation mit dem
Zielauditorium und Festlegung der Kommunikationsstrategie;
6) Prognostizierung der Intensität und der thematischen Palette des
Informationsraums während der Informationskampagne mit Rücksicht auf
gesellschaftlich-politische Entwicklungen und ihre Beeinflussung auf die
Effektivität der geplanten Informationskampagne;
7) Risikobewertung.
Organisationsmaßnahmen
1) Suche nach Sponsoren (die Verantwortlichen dafür sind Wolf-Rüdiger
Bengs, Hubertus Hoffmann) und Bildung der Finanzbasis für die
Realisierung der Aufgaben im Rahmen der Informationskampagne;
2) Budgetierung;
3) Befristung der Durchführung der Informationskampagne;
4) Vereinbarung mit den Medien, die auf das Zielauditorium der
Informationskampagne einen großen Einfluss ausüben können (die ZEIT,
FAZ, die „Süddeutsche Zeitung“, der Spiegel, BILD);
5) Festlegung der Vereinbarungen mit den deutschen Experten, Politikern,
führenden Wirtschaftswissenschaftlern, Journalisten und Politologen, die
sich früher für Angela Merkel Partei nicht genommen haben (bevorzugt,
aber nicht unbedingt). Die Verantwortliche dafür ist Beate Wedekind;
6) Abmachungen mit den Hauptgegnern;
7) Vorbereitung der Datenbank (Erstellung der Accounts und ihre
Management) für die Informationsarbeit in den sozialen Netzwerken und
anderen sozialen Ressourcen.
Durchführung der Informationsaktionen
1) Schaffung der entsprechenden Informationsanlässe;

2) Veröffentlichung des Informationsmaterials verschiedener Ausrichtung;
3) Entwicklung und Bildung des politischen Images von Annegret KrampKarrenbauer, Förderung ihrer Figur und häufigere Erwähnungen in den
Medien;
4) Organisation der TV-Debatten, Rundtisch-Diskussionen und politischen
Reality-Shows mit der Teilnahme von Annegret Kramp-Karrenbauer und
ihren politischen Gegnern auf unserem Territorium;
5) Organisation der Experten-Sitzungen zur Frage der Beeinflussung der
Migrationskrise auf die soziale und wirtschaftliche Lage im Staat und
Veröffentlichung der Schlussfolgerungen;
6) Durchführung der Meinungsumfragen, Veröffentlichung der Statistiken.
Abschluss
1) Beurteilung der Informationskampagne;
2) Analyse der Fehler und ihrer Auswirkungen;
3) Entscheidung über die Vollendung oder Verlängerung der
Informationskampagne mit Rücksicht auf die (Nicht-)Erreichung der
gesetzten Ziele.


Document preview projekt.pdf - page 1/3

Document preview projekt.pdf - page 2/3
Document preview projekt.pdf - page 3/3

Related documents


projekt
germany paper
dkp info 2014 04 9 pvt
offene antwort an fatih akin 12 12 2014
hygvo saarland 2014
spiegel 1960

Link to this page


Permanent link

Use the permanent link to the download page to share your document on Facebook, Twitter, LinkedIn, or directly with a contact by e-Mail, Messenger, Whatsapp, Line..

Short link

Use the short link to share your document on Twitter or by text message (SMS)

HTML Code

Copy the following HTML code to share your document on a Website or Blog

QR Code

QR Code link to PDF file projekt.pdf