PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



die Weltreligion die Globalreligion .pdf



Original filename: die Weltreligion - die Globalreligion.pdf
Title: die Weltreligion - die Globalreligion

This PDF 1.3 document has been generated by Pages / Mac OS X 10.13.6 Quartz PDFContext, and has been sent on pdf-archive.com on 04/02/2019 at 09:08, from IP address 84.46.x.x. The current document download page has been viewed 60 times.
File size: 1.8 MB (11 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


DIE WELTRELIGION
Die Phantasme mit dem Multikulti und Pluralismus

Aeli JHs

Herbst 2018


¥

Von der WELTRELIGION/GLOBALRELIGION

über die Phantasme mit dem Multikulti und Pluralismus
oder

der Magistrick mit der sogenannten religiös-völkischen Vielfalt

semper verum luminum

D

ie Asklepanten (Kehrtsinnen), die heimliche herrschende Klasse über ganz Menschen, die
Heuchler, Zersetzer und Verwirrer, die Vampire und Dämonen, wie sie sich selbst
ironischerweise nennen, zu beschreiben ihres gottlosen Handelns mit den unkundigen
Menschen, die Masoniten, die Freimaurer sogenannten, die Welt in zweien teilen, in Welt der
Erhellten, Welt der Exoteriker, und in Welt der Profanen, Welt der Esoteriker, Welt der Dumpfbacken
sozusagen, wie sie Welt des Gemeinen, Welt des Mobs nennen, ergo teilen sie die Menschheit in
Initiierten der Mysterien, die Magis/Magier und Gnostiker, Pardon die Philosophen und
Wissenschaftler, und Welt der Uninitiierten, die Agnostiker, die Profanen, die Unerhellten, die in ihrer
Mobwelt, in eigen Chimäre, heute Namens Humanismus bzw. Demokratie, in ihrer
„Ignoranz“ (Unwissenheit) gefangen gehalten werden, was heute also dem Gemeinen, als das „Volk“
kredenzet werde, in einer „freiheitlichen“ Demokratie, wo freiheitlich nur, frei von jedwedem Denken
und Leitung in ihrer Allegorienwelt heisset. Wo vermeintlich die Vielfalt des Profanen zusammen
gefasst werden solle unter einem Hute, jedweder Zwinglichkeiten/Notwendigkeiten des Leben
ungeachtet, was als Multikulti bezeichnet werde, Mischmasch besser gesagt, das Wort im alten Orient
den Mob bezeichnend, Welt der Gleichdummen, Gleichunerhellten aller Farben und Zungen, Welt
des dumben Gemeinen, am Besten regional unter Banner Republiksgnaden in Theaterum von
Rechtsstaaterei und nutzlosem Wahlgebaren, in ihrer Armseligkeit ergo ruhiggestillt/beschnullert, in
Dreck gefangen, und wie Kleinvieh im Stalle somit kontrolliert und verwaltet werden und diese
Asklepanten/Kainiter in ihrem hohen Olymp mit ihrer Ignoranz/Unwissenheit dann nicht
behelligen. Religiös-philosophisch nennen sie ihre Verwirrung an Myriaden von schwachsinnigen
Wirrideen über GOTT PLURALISMUS oder PLURALITÄT, was nicht ander bedeutet, als jeder
seine Meinung hat und seine Lehre für sich selbst eruiert und soll aber defactum das machen, was sein
Kollektiv ihn vorschreibt, was wiederum sie hinternrum aus ihrem Avelon her arkanisch/heimlich
durch ihre Marionetten organisieren und wie Dirigent ihre Kakophonie/Missklang dirigieren. Dieses
Dirigieren und Organisieren, ihre Idee also der Abschottung des Weltlich-Profanen dem Profanen
wurde einfach wie folgt vermittelt dem Armseligen: da alles Humanum (Homo Sapiens, nicht zu
verwechseln aber mit dem Wort Adam) und in und von Humanum (Homo Sapiens) zu verwalten ist
und zu geschehen habe, benannt wurde dieses dann einfachheitshalber Humanismus, was öfter in
Menschlichkeit verwirrlicherweise übersetzt werde, was in Wahrheit nur Menschentum heisse, also
verwalten der Menschen durch die Menschen selbst, autark scheinend dem uninitiierten Menschen
(uneingeweiht mit den hohen Mysterien Hermetik), wo hier die Menschen oder das Volk als Allegorie

WIDER WELT DER LÜGEN

!2

¥

fürs Wort Mob komme. Ja, so agieren diese Hochraffinierten. Im Rückschluss dies nicht Adamischkeit
bedeutet, denn Adam wurde in den Homo Sapiens gesandt als Gesandte Gottes, Bote € s (JHUH
LEBBELEBEN), um ihn zu erleuchten, den sie wiederum als Hermes kennen, und Hermes Schriften
sind für diese Betrüger nicht dem ignoranten Laien da zu erleuchten, daher Humanismus ihre
Missbildung nannten und nicht Adamismus. Denn Pymander Adams, Pardon Poimander Hermes;
wie die Ahnungslosen Hermetiker nun Adam nennen, ohne es mal zu ahnen in ihrem Papageien,
nichts unterscheidet sie von den anderen plumpen Fanatikern, Ironie € s, frei von Groll; nicht für
profanen unintelligiblen Gemüter gedacht, ja schon garnicht zum Diskutieren öffentlich unter, oder
Gott bewahre mit denen. Und ja, zwar jedwed Religion doch im Menschen unter allen Völkern, wie
ich schon in anderen Essays zu Genüge erläutert habe, aus Adam aprioi und aposteriori entstammen,
aber das besagt nicht im Kehrschluss, dass die Hermetik der Hermetiker die einzig wahre Religion sei,
und alle anderen Religionen, ja sogar die Abrahamitischen automatisch derer entliehen seien und
ihrer zu unterordnen, und drumb die Weltreligion (die Globalreligion) die Hermetik im Rückschluss
sei, mitnichten! Adam splittete sich nämlich in Asklepius (Kain) und Tat/Tut (Abel) und somit selbst in
der Wahrheit zwei Strömen gibt es, Strömung des YNs/Unguten und Strömung des YNGs/Guten,
geschweige der ander Irrungen der Menschheit, wo die meisten dieser der Asklepantenmagis (Kains
Gelehrten) durch ihre Verführungskunst unter den verschiedenen Völkern entsprungen, da enorm
unter ihrer Hypnose standen und stunden, ja selbst bei ihrem Widerstand jenen gegen.
******
Nun, da und dort höre man öfter oder gelegentlich im Mob, Pardon Volk, vom Narrativ des Wortes
WELTRELIGION (Globalreligion) und es ist zu hören täglich alltäglich eigentlich, wenn es spezifisch
um Religion/Gefrommen in Auseinandersetzungen geht, wo es dem Mob als Begriff für die
Vereinigung aller Religionen auf Erden in Friedensbekundung verkauft wird, oder als Abbild des
sogenannten Christlich-Jüdischen, wenn es um die abendländliche Kultur sich drehe spezifisch, als
Errungenschaft des intelligiblen Denkens. Was aber nun steckt in Wahrheit hinter dies Gebaren?!
Dahinter steckt das Kalkül dieser Asklepanten, dieser Hermespapageien, Träger des Pymanders
Hermes (Gesandte Gottes), Verbreiter der Mysterien der allerhellenden Hermetik der Erhellten
Hermes, des Buddhas im Namen j.h.u.h. Nonpersona, die aufgeklärten Hierophanten des Lichtes, die
Masoniten/Freimaurer, die uns, wir Ignoranten/Unwissenden, grosszügiger und gnädgerweise die
Aufklärung beschert haben, und den Humanismus uns schenkten zum Überleben in unserer
unvermeidlichen Ignoranz, aber in Frieden, trotz unserer Mobigkeit selbstredend, was uns auch tut
gebühren als unerhellte Analphabeten. Uns wollen sie weismachen, dass ihre Dogme, Lehre, Religion,
Philosophie, Lebensweisheit etc. etc., die spezifisch ältest alles Göttlich-Okkultischen in der
Menschheit im Wahren und daher Mutter aller Religionen/Gefrommen und Nationalismen/
Völkischkeiten auf Erden, die aus den Dogmen/Lehren des Lichtes, Hermes Trismegistos, Mercurius
ter Maximus, stammen, Toth auch genannt zuweilen. Es ist einfach der plumpe Versuch durch die
Hintertür dem Ignoranten/Kundlosen ihre Hermetik unterzujubeln, ihre Interpretation eher der Welt
durch Hermes (Gottesboten) und seine überlieferten Schriften.
******

WIDER WELT DER LÜGEN

!3

¥

Betrachten wir aber in aller Ruhe die obigen Zeichen, die Ikonogramme der heutigen gängigen
Religionen der Erde, entdecken wir raschlich, dass die Abrahamitischen (Abelitisch/Tothisch) mit den
Nonabrahamitischen (Kainitisch/Asklopantisch) vermenget, jene der Hingabung ergo mit denen der
Vermessenheit, ja die Nonheidnischen (Kainitisch-/Asklopantisch-Arisch) sogar mit den Heidnischen
(Kainitisch-/Asklopantisch-Gemeinmässig), als ob sie irgends Weise zu vereinen gewesen, oder gar
irgend Berührungspunkte miteinander hätten, dies vermeintlich von diesen Hypnotisanten und
Psychomanipulanten, und so eingeprägt werde, weil alles aus der Weisheit Hermes entstamme
lediglich, nach ihrem verschrobenen Denken, wo Hermes eigentlich Adam tatsächlich, daher meinen
diese verbrecherischen Unsichtbaren ernstlich, dass automatisch sie die reinste Lehre von allen hätten,
und ja über alles andere stunden, wodrunter all diese Vielfalt daher sei zu vereinen, wie vorher gesagt.
Mitnichten! Denn trotz, dass der Hermes (Bote Gottes) in Wahrheit nur Adam/Mannen, Sohn
GOTTes € Vater und Anherr all Dingen, selbst ist und rein wie das Licht seine Schriften im
Gnadenreichen Namen; möge mir jetzt ein Abrahamit zustimmen oder nicht, von Unbelangen; gibt
es immer noch das YNG und das YN, das Gute und das Böse, und unter diesen beiden Ergen laufen
auch Interpretation allem, Adams Lehre drumb splitet sich apriori und aposteriori auch in Asklepius
und Tat, Kain und Abel ergon, und daran kein Widerreden.
Jedoch trotz dessen, meinen diese Mercury-Bande, diese Chaldäer in ihrer typischen kainitischjüdischen Verblendetheit und Vermessenheit (lese aufmerksam die Heiligen abelitischen und
abrahamitischen Schriften), sie hätten den Schlüssel aller Wahrheiten, und somit Schlüssel aller
Religionen/Gefrommen der Welt, wo Mercurius ter Maximus/Herrmes Trismegistos der Vater alles
Philosophieren und Exoterisieren (er ist es tatsächlich, weil Adam, Bote GOTTes € und dessen
Sohn) und daher unter seinem Kredo/Banner alle Religionen Erden seien zu vereinen und haben sich
zu unterordnen, und obdenn diese oberflächlich gesehen durch den Schmutz der Mobsunkund von
ihrem hohen reinen Gebaren unterschieden, folglich ihre ursprüngliche Form erstmal dem Mob
können behalten, wo zum Dienste der Betäubung dieser Armseligen nützlich wären, als Opium des
Volkes nämlich.
Ja, lange her, wo sie da mit dieser Finte anfingen, schon zu Zeiten, wo sie noch die sogenannten
Templer/Tempelritter gewesen, und von den „Humanisten“ ihre Nachkomanen wunderbar mit
Süssholzgeraspel verpackt wurde, best Beispiel dessen „Natan der Weise“ („Weise“, weil der initiierte
Magi oder der Hermetikerjude höchstens also und nicht der gewöhnliche Hebräer) von Gotthold
Ephraim Lessing, best Exempel ihrer Perfidie und Intriganz und Kopfverdrehen und Verwirren und
Zersetzen.
Mir sehr bewusst, dass niemanden dies in seinem Opiumrausch tut interessieren, jedoch die Wahrheit
machte niemals halt beim Niederinstktiven des partiellen Profan-Völkischen oder des globalen ArischFalschen, denn will man wahr Gnosis/Wissen erlangen, muss man doch sein Genius/Geist öffnen, auf
seinen Erheiler/Erschaffer sich einlassen und auf Ihn blindlings vertrauen.
******
Nun, sehen wir uns die Bilder der Religionsikonen genauer mal an, so müssten wir zwangsläufig die
Abrahamitischen von der Nonabrahamitsichen absieden, Par Exempel:

WIDER WELT DER LÜGEN

!4

¥

dies



definitiv Nonabrahamitisch (Kainitisch/Asklopantisch)

und das

ist definitiv Nonabrahamitisch (Kainitisch/Asklopantisch, hermetisch offenbar)

und das

auch Nonabrahamitisch (Kainitisch/Asklopantisch)

und das

oder das

und das

Abrahamitisch (Mosaismus/Hebräertum) gleichsam Nonabramitisch (Hermetik)

und das

auch definitiv Nonabrahamitisch (Kainitisch/Asklopantisch, hermetisch)

und das

auch Nonabrahamitisch (Kainitisch/Asklopantisch, hermetisch)

und das

ebenfalls Nonabrahamitisch (Kainitisch/Asklopantisch, hermetisch) usw. usf.

definitiv Nonabrahamitisch (absolut Hermetisch)

Dies alles hat aber viel mit Hermetik, ja manchmal verblüffend vereinbar mit der reinen
Magishermetik und ihren Notien, nicht aber das Abelitsich-Abrahamitische, da ist keinerlei Hauch
von der allgemein-gültigen Hermetik, egal wie sich mit verdrehten/leuiatanischen Fakten versuchen
die Messiase/Mehdis GOTTes € der Menschheit zu machen zu Magis.
Auf dieser Grundlage, meinen sie uns eine Weltreligion zu verkaufen oder Einheit zwischen den
Hiesigen herzustellen?
******
Nun, Alles religiöse/gefrommerische Dogma
entstamme offenbar und definitiv Adam
(Hermes/Gesandte GOTTes €), und sie
splittete sich offenbar und definitiv zu einer
kainitsichen (asklepischen) und abelitischen
(thuistischen/thaistischen, ja Tau ist nur
Diaphragma/Blendwerk des Namen Tat/Tut,
was für die Hermetiker Hermes selbst ist, aber in Wahrheit Abel apriori und aposteriori), was heute
zum, was ich nenne, Abrahamitischen und Nonabrahamitischen sich entwickelt hat. Ergum alles das
gleiche Kern spirituell-immanent entsprungen, jedoch in der Eigendefinition des Hermetischen/
Adamisch-Prophetischen durch die Äonen und Interpretation des Moralischen dessen, unterscheidet
sich erheblich und völlig. Es ist hochkomplexe Materie und ich werde sie hier gewiss nicht in aller
Ausführlichkeit können beschreiben. Alles Nonabrahamitische heute ist dem Kainitischen nach Noahs
Sintflut entsprungen; und obdenn nun ein Materialist die Nase in seiner „Wissenschaftlichkeit“
rümpft, jedoch seine wahre Herrn, die Hintergrundheimlichen, Väter der „Aufklärung“, die heutigen
Masoniten, wissen genau, dass es sie hat gegeben, denn es steht in ihren heiligen Schriften, also lass

WIDER WELT DER LÜGEN

!5

¥

dich von deiner Eitelkeit, Agnostiker, Neumensch, Atlant, Kosmopolit, nicht blenden; und alles, was
dem Abelskredo folge ist das Sabianisch-Mandäische und was Abrahamskredo dadrauf bauend nach
Noah folge in Weiterentwicklung dessen ist der Isaakszweig und der Ismaelszewig des Religiösen, das
Mosaische (Hebräische) ergum und das Jesuanische (Nazaräische) und Mohammedanische
(Islamische), apriori und aposteriori unwiderlegbar. Möge nun jemand skeptisch sein oder nicht, die
Wahrheit fragt nach niemandem und erschliesst sich den Offenaugs und Erleuchteten und den
Hingebnerischen im Wahrheitlichen.
******
Nun, zum gängigen Wort Jüdisch-Christlich oder Christlich-Jüdisch als die GNOSTIK verbreitet
gewesen bei den Frühchristlichen, was eine frühe Sekte des Christentums der Gnostiker/Wisser
gewesen, die von Pike, einer der führenden Masoniten, der 33er sogenannten, so beschrieben in
seinem Buch „Moral and Dogma“ wurde:
„Wir nähern uns jenen alten Religionen, die einst die Gemüter der Menschen beherrschten und deren
Ruinen die Ebenen der großen Vergangenheit belasten, während die zerbrochenen Säulen von
Palmyra und Tadmor am Wüstensand liegen. Sie erheben sich vor uns, diese alten, seltsamen,
mysteriösen Glaubensbekenntnisse und Glaubensbekenntnisse, die in den Nebeln des Altertums
gehüllt sind und auf der Linie, die die Zeit von der Ewigkeit trennt, schwach und undefiniert
vorankommen; und Formen von seltsamer, wilder, überraschender Schönheit vermischten sich in den
riesigen Scharen von Gestalten mit monströsen, grotesken und abscheulichen Formen.
Die von Moses gelehrte Religion, die, wie die Gesetze Ägyptens, das Prinzip der Ausgrenzung mit sich
brachte, entlehnte zu jeder Zeit ihres Bestehens alle Glaubensbekenntnisse, mit denen sie in
Berührung gekommen war. Während sie sich durch die Studien der Gelehrten und Weisen mit den
bewundernswertesten Grundsätzen der Religionen Ägyptens und Asiens bereicherte, veränderte sie
sich auf den Wanderungen des Volkes durch alles, was auf heidnische Weise unrein oder verführerisch
war und Aberglauben. Es war eine Sache in der Zeit von Moses und Aaron, eine andere in der von
David und Salomon und noch eine in der von Daniel und Philo.
Zu der Zeit, als Johannes der Täufer in der Wüste, in der Nähe der Ufer des Toten Meeres, erschien,
näherten sich alle alten philosophischen und religiösen Systeme einander an. Eine allgemeine
Müdigkeit brachte die Gemüter aller zur Ruhe dieser Verschmelzung von Lehren, für die die
Expeditionen Alexanders und die friedlicheren Ereignisse, die darauf folgten, mit der Gründung vieler
griechischer Dynastien und einer großen Anzahl griechischer Kolonien in Asien und Afrika, führten
bereitete den Weg vor. Nach der Vermischung verschiedener Nationen, die sich aus den Kriegen
Alexanders in drei Vierteln des Globus ergaben, trafen und vermischten sich überall die Lehren
Griechenlands, Ägyptens, Persiens und Indiens. Alle Barrieren, die früher die Nationen auseinander
gehalten hatten, wurden niedergeworfen; und während die Leute des Westens ihren Glauben
bereitwillig mit denen des Ostens verbanden, beeilten sich jene des Orients, die Traditionen von Rom
und die Legenden von Athen zu lernen. Während die Philosophen von Griechenland alle (außer den
Jüngern von Epikur) mehr oder weniger Platonisten waren, griffen sie die Überzeugungen und Lehren
des Ostens an, - die Juden und Ägypter, bis dahin das exklusivste aller Völker, gaben diesem
Eklektizismus nach das herrschte unter ihren Herren, den Griechen und Römern. Unter den gleichen

WIDER WELT DER LÜGEN

!6

¥

Einflüssen der Duldung mischten sich auch die, die das Christentum umarmten, das Alte und das
Neue, das Christentum und die Philosophie, die apostolischen Lehren und die Traditionen der
Mythologie. Der Intellektuelle, Anhänger eines Systems, verdrängt es nur selten mit einem anderen
seine Reinheit. Die Leute nehmen ein solches Glaubensbekenntnis an, wie es ihnen angeboten wird.
Dementsprechend hat die Unterscheidung zwischen der esoterischen und der exoterischen Lehre, die
sich in anderen Glaubensbekenntnissen seit unvordenklichen Zeiten abzeichnete, bei vielen Christen
leicht Fuß fassen können; und es wurde von einer großen Zahl gehalten, sogar während der
Verkündigung von Paulus, dass die Schriften der Apostel unvollständig waren; dass sie nur die Keime
einer anderen Lehre enthielten, die von den Händen der Philosophie nicht nur die systematische
Anordnung, die fehlte, sondern die ganze Entwicklung, die darin verborgen lag, empfangen musste.
Die Schriften der Apostel, sagten sie, indem sie sich an die Menschheit im Allgemeinen richteten,
sprachen nur die Artikel des vulgären Glaubens aus; aber übertrug die Mysterien des Wissens an
höhere Geister, an die Auserwählten, - Geheimnisse, die in esoterischen Traditionen von Generation
zu Generation weitergegeben wurden; und dieser Wissenschaft der Mysterien gaben sie den Namen
der Gnosis.
Die Gnostiker leiteten ihre führenden Lehren und Ideen von Plato und Philo, der Zendavesta und der
Kabbala und den Heiligen Büchern von Indien und Ägypten ab; und so in den Schoß des
Christentums die kosmologischen und theosophischen Spekulationen eingeführt, die den größeren
Teil der alten Religionen des Orients gebildet hatten, verbunden mit denen der ägyptischen,
griechischen und jüdischen Lehren, die die Neuplatoniker gleichermaßen angenommen hatten der
Okzident.“
******

Diese Verschrobenheit der Sicht der Hermetiker über die Historie, wie alles übrigens, was sie an
Gnosis/Wissen interpretieren, zeigt was die Gnostiker zumindest gewesen, sie sind Hermetiker, die zu
Anfängen des Christentums, dieses infiltrieren, wo in Wahrheit sie das vermeintlich jüdische im
Christentum, das hellenistische Judentum besser gesagt, die Hermetik auf gutdeutsch, zum Vorschein
bringen wollten in der neu zu entstehenden Konkurrenz denen und so sich selbst stärker zum
Vorschein bringen wollten, Gnostik allerdings ist definitiv der hermetischen Tradition entsprungen,
die lange vor Jesus Marias Sohn ihr Unwesen unter den Juden trieben (lese Makkabäer) und die Juden

WIDER WELT DER LÜGEN

!7

¥

zu Hermetikern/Mercuries, ja mit Gewalt, machen wollten, und dem Judentum nach dem 2. Reff/
Tempel schon ihr Antlitz wollten aufstülpen, um die Kinder Isaaks Abrahams, die Hebräer Irre zu
führen und somit sie über diese bekämen Geltung, und das gelingt nur, wenn sie wie immer all den
Mob zu geistigen Krüppeln machen, oder die akkomodablen Klügeren transformieren zu Initiierten,
zu Gnostikern alson, und so AGONYs Zustand, wie immer wo sie unter den Völkern ihr Unwesen
trieben und treiben, herstellen (lese meinen Traktat), und so die ewige Ordnung der Gnosis/
Wissenschaft ewiglich manifestieren auf Erden, novus ordo seclorum also (siehe Dollarnote), Ordnung der
abgeflochtenen Pyramide, Ordnung der Abflechtung zwischen den Uninitiierten und den Initiierten/
Eingeweihten, den Agnostiker/Unwissenden also und den Gnostikern/Wissenden, die wahren Herrn,
Ordnung, die nur Opportunisten von Marionetten und Nutzniesser von Egoisten im Ihrigen tut
gefallen.
Durch das Wort Antisemitismus (und ich frage mich, was hätten sie sonst, wenn es die KZ’s nicht
gäbe, an Argumenten?) und Rassismus diese Mercury-Sekte alle Widerstände gegen sie im Keime
ersticken und alle möglichen Antikräfte unter ihre Kandaren binden und sie so bebändigen. Ja, selbst
wenn ein Semit, heutiger Palästinenser/Syrer/Libanese/Jordanier, gegen Zionisten, die „Weisen von
Zion“, Weise Akronym für die Magis und Zion Akronym für die neue Weltordnung, kommen sie mit
ihrer antisemitischen Keule daher, um ihn mundtot zu machen, und wenn nötig, zu vernichten. Wenn
ihre aufgesetzten verschrobenen moralischen Massstäbe des Antisemitischen auf die Heiligen
Schriften im Abrahamitischen überstülpt würden, würden die Schriften als die argst antisemitsich zu
deklarieren und schlimmst Hetztiraden ever gegen die Juden gelten, aber mitnichten. Die Wahrheit
können auch diese Hypnotisanten und Manipulanten nicht dauerlich verhehlen, das Licht wird immer
durch die Dunkelheit Bahn schlagen und erhellen.
******
Das erschreckende jedoch aber, dass die Kirchen, die eigentlich
als Wachhunde agieren sollten für die Gläubigen bis zur
Heilandreinkarnation, sind ihre besten Handlanger in diesem;
als Exempel lese doch, urteilsfähiger Leser, den illustrierten
Artikel „Religiöse Vielfalt - Konflikte und Bereicherung“, den
ich aus CHRISMON, christliche Propagandazeitschrift,
entnommen habe; die Obersten der Muslime obgleich dessen,
ja Obersten aller Gängigen Religionen, abrahamitische diese
oder nonabrhamitsiche seien, die Pöbelreligionenfaksimilen in
dieser Asklepanten Augen.
Diese Wachhunde arbeiten mit diesen Wölfen zusammen
entweder verblendet von ihrem glatten Getue oder aus
eigensüchtigen opportunistischen Motiven oder womöglich als
Eingeweihte der Materie im Kredo: „Was soll man sonst gegen
solch Monster unternehmen/ausrichten?“ gefangen und
folglich wird das Christentum nicht mit solchen Obersten Hilfe
können leisten von der Abtrünnigkeit apriori und aposteriori
den Christen, der Islam im Gleichen, ja genauso sowenig Marx

WIDER WELT DER LÜGEN

!8

¥

kann den Marxisten helfen, geschweige allen Menschen von Joch dieser Usurpatoren zu befreien.
******
Nein, nichts wird der Wahrheit zu Nutze kommen, Zeitschinden, schon
garnicht von alleine alles sich ändern zum Guten unter Bösen, im
Gegenteiligen. Gnosis/Wissenschaft spekulativ und selbstvermessen
interpretiert wird gewiss die wahre Wahrheit in Hingebenheit im
Heiligen Geist niemals ersetzen. Gnosis/Wissenschaft wird verdrehte
Leviatanswahrheit in € s Namen nicht verbreiten können gänzlich
und ihre Gnostiker (Wissenschaftler/Wisser) an der Spitze willkürlich
damit auf ihrem hohen Ross anstacheln.
In einer Welt, wo Pornographie etwas normales alltägliches sei und der Eigenvorteil und
Gewinnmaximieren als Tugend gelten, könne niemals die Rede von Tugend sein, oder gar von Moral
in GOTT gesprochen werden, schon garnicht adamisch im abelitsichen abrahamitischen Sinnen im
EINSEINZIGEN. Es könne niemals verlangt werden von GOTTes Kinder, wahrlichen, solch eine
Welt zu tolerieren, man kann ja nicht die Heiligen Gebote des Gnadenreichen gänzlich ignorieren.
Das Gute kann und wird das Böse niemals tolerieren, YNG das YN, wie auch das Böse, das YN,
geschickt verführerisch schön sich möge kaschieren.
Nein, „Leviathan“ dieser Chaldäer, dieser Satanswölfe, ihre Ordnung zum Bau ihres Ägyptens (auch
Zion/Atlantis/Metropolis/Leontopolis/Liberia genannt) entwickelt haben, wo sie alle Hebräer damit
unterdrücken und vernichten gleich Pharao, und alle Menschen sonst unter Kontrolle halten gleich
Haman und knechten, ihnen wird nicht gelingen, und ihr goldenes Kalb, Kants Demokratie, Republik
und seinen ewigen Frieden, den herrlichen Götzen, Baphomets Magis („Weisen“) diese den Hebräern
zu Verführung gemeisselt haben, auf ihren Kopf wird fallen und damit ihr Schädel zertrümmert,
denn erstens JHUH LEBBELEBEN wird gewiss Seine Kinder nicht vergessen, und zweitens, auch
wenn sie Werk geschaffen haben, wo kein Mensch, wie sie meinen, ihnen kann widerstehen und gar
beikommen, kann dies unser Vater und Anherr in Himmeln, der grosse Schöpfer, das herrliche Leben,
LEBBELEBEN, allemalen.
Nor, Abel/Tut wird nicht Kain/Äskulap auf einmal werden und Kain/Äskulap (Kehrtsinnen) wird
niemals Gottessohn/der Menschensohn werden, von € selbst doch für seinen Widersinn auf ewig
stigmatisiert worden, egal was er unterniemt, Abel/Tat zu vernichten. Die zehn Gebote/Gemahnen
verkehren sich nicht zum Gegenteiligen, und Mose wird kein Magi/Magier werden, nur weil dem
Mob suggeriert worden von Äsklopanten, dass der vermeintlich in Wonne aufgeklärt worden, endlich
dank ihnen und ihrer Gnosis aufgewacht aus seinem Miseren, dabei in Wahrheit ist er von
Obervampiren zu Wallhall hingedonnert worden, zum Zombielandsbedümpeln, zu AGONY thinnen!
Wahrheit ist wie Silber, es bekommt zwar Patina und wird schwarz, jedoch bekommt wieder nach
dem Putzen seinen Glanz! Egal was Gold von Schwarzkruste bekommt, im Innern ist und bleibt Gold
und nach zerbrechen der Kruste mit all sein Glanz wieder glänzt ganz, Gold! Ja, alle Künste folgen
der Wahrheit und die Wahrheit ist Ursprung des Ganzen, gibt es Unwahrheit an ihrer Stelle
Philosophieren und Künste hohl werden und niemanden dann zu Nütze seien. Materialismus ist
letztendlich der Tod jedweden Genius/Geistes! Bedenket ihre Macht, eure Dummheit und ihre
WIDER WELT DER LÜGEN

!9

¥

Dummheit, Ruin der Menschheit! Grösser € und Amen. Im Namen € von Aelijhs €
Messias!


WIDER WELT DER LÜGEN

!10

¥

Lese auch urteilsfähiger Gläubiger im Namen des lebendigen Einen





Wahrheit über die abendländische Philosophie
Fakten über Herkunft des Humanismus und des Humanistischen

Fakten über Religion im Allgemeinen und Abrahams Glauben


Kinder Abrahams?
Demokratie - Das perfekte Fanal des Antichristen


Freimaurerei - Die ganze Wahrheit


Von den Wölfen und Schafen


No Kant - No Godlessness

JHUHUM PACTUM DOMINUM LEVIATHAN LUCIFER
NOMINUM
„und erkennen wirst du sie wohl allenthalben an Schönreimen der Aussage und GOTT kennet eure Taten“
„Sie werden sich betrügerischen Geistern und den Lehren Dämonen zuwenden, getäuscht von heuchlerischen Lügnern,
deren Gewissen gebrandmarkt “

WIDER WELT DER LÜGEN

!11


Related documents


wahrheit der wahrheiten und wissen der wissen 1
die apokalypse des hermes trismegistos
wahrheit der wahrheiten und wissen der wissen
wahrheit der wahrheiten plan satans
bildung selbstverwirklichung und sozialgestaltung
protokolle der zionisten


Related keywords