PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



oeggg kongress september 2019 in munchen klinikum rechts der isar technische universitat munchen .pdf



Original filename: oeggg-kongress-september-2019-in-munchen-klinikum-rechts-der-isar-technische-universitat-munchen.pdf

This PDF 1.5 document has been generated by Adobe InDesign 14.0 (Macintosh) / Adobe PDF Library 15.0, and has been sent on pdf-archive.com on 21/09/2019 at 11:50, from IP address 92.253.x.x. The current document download page has been viewed 35 times.
File size: 3.5 MB (25 pages).
Privacy: public file




Download original PDF file









Document preview


Programm

BGGF/OEGGG-Kongress
12. - 14. September 2019 in München
Klinikum rechts der Isar
Technische Universität München

www.bggf.de und www.oeggg.at

Inhalt

Grußwort
Grußwort

1

Programmübersicht

2

Programm Donnerstag, 12. September 2019

5

Programm Freitag, 13. September 2019

9

Programm Samstag, 14. September 2019

13

Seminare

16

Kurse

17

Poster

18

Vorsitzende, Referenten/innen, Kursleiter/innen

24

Preisverleihungen

26

Offizielle Einladung zur BGGF Mitgliederversammlung

27

Orientierungsplan & Ausstellerplan

28

Aussteller & Sponsoren

29

Allgemeine Hinweise

30

Networking

33

Anreise

34

Ankündigung BGGF 2020

36

Bring die Professoren aus der Fassung!

37

Ankündigung OEGGG 2020

38

BGGF Mitgliedschaft – Änderungsmeldung

39

BGGF Mitgliedschaft – Aufnahmeantrag

41

Anmeldung zum Kongress

43

Impressum

45

Sehr geehrte Kolleginnen,
sehr geehrte Kollegen,
das Kongressprogramm ist das Ergebnis einer Planung, an
der Kolleginnen und Kollegen aus Bayern und Österreich eng
zusammengearbeitet haben. Alle Beteiligten hatten das Ziel,
die jeweiligen Hauptsitzungen mit attraktiven Vorträgen zu
besetzen und Seminare und Kurse anzubieten, um nachgefragte und wichtig erscheinende Themen aus unserem Fach zu
diskutieren.
Die Poster zu den eingereichten Abstracts lassen sich nicht
nur an den ePoster-Terminals studieren, sondern sie werden
auch jeweils als Kurzvortrag in zugehörigen Sitzungen diskutiert. Dabei werden zwei Posterpreise ausgelobt, die beim
wissenschaftlichen Abend zusammen mit dem Wissenschaftspreis der BGGF und dem Geisenhofer-Stiftungspreis verliehen werden.
Wir hoffen, Sie finden Gefallen am Programm des gemeinsamen Kongresses der BGGF und der OEGGG, ganz gleich in
welchem Bereich Sie arbeiten: ob in Ordination, Klinik oder
Forschung.
In diesem Sinne freuen wir uns, Sie in den Tagen vom 12. bis
14. September 2019 in München begrüßen zu dürfen.

Vorstand der BGGF

Vorstand der OEGGG

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

1

Programmübersicht

Programmübersicht
Freitag, 13. September 2019

Donnerstag, 12. September 2019
Uhrzeit

Hörsaal A

Hörsaal B

08.0009.30

Gynäkologische
Vorsorge: Zytologie
versus HPV
S. 5

Seminar 1:
Zweittrimesterscreening

09.3010.30

10.3011.30

Hörsaal C

S. 16

Kurs 1:
Mammasonographie
S. 17

Grußworte und Eröffnung des Kongresses
Eröffnungsvortrag: Die Scheinwelt des Geldes​
Guido Hülsmann, Angers, Frankreich

Hörsaal A

Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster und Kontaktbörse für klinische Studien*

12.0013.30

Perspektiven

13.3014.30

14.3016.00

S. 6

16.3018.00

Reproduktionsmedizin

Begrüßungsabend

AstraZeneca
Symposium

S. 8

08.0009.30

Sitzung bayerischer
Chefärzte BLFG

Seminar 3:
Komplementärmedizin

Seminar 4:
Basiswissen Notfälle
Geburtshilfe

S. 9

10.0011.30

S. 16

Ovarialkarzinom
S. 9

S.17

S. 8/19

Junges Forum:
Bring die Professoren
aus der Fassung!
S.10/37

Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster und Kontaktbörse für klinische Studien*

12.3013.30

Mitgliederversammlung
BGGF

Roche
Symposium

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

Alexion
Symposium
S. 10

S. 27

S. 10

13.3013.45

Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster und Kontaktbörse für klinische Studien*

13.4514.15

Mitgliederversammlung
Junges Forum BGGF

14.1514.30

Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster und Kontaktbörse für klinische Studien*

14.3016.00

Zervix- und
Endometriumkarzinom

Novartis
Symposium

S. 11

Geburtshilfe I
S. 11

Postersitzung
Gynäkologie – ein
großes Fachgebiet

16.0016.30

Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster und Kontaktbörse für klinische Studien*

16.3018.00

Practice changing news

19.30

S.12/20

Postersitzung
Onkologie

Pränataldiagnostik

S. 12
S. 33

S. 9

11.3012.30

S. 10

S. 16

IGEA
Symposium

Pause, Besuch der Industrieausstellung,
ePoster und Kontaktbörse für klinische Studien*

S. 11
S. 7

Postersitzung
Geburtshilfe

Berufspolitik
S. 7

19.00

Kurs 2:
Kreißsaal
Hands on

S. 7

Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster
und Kontaktbörse für klinische Studien*

Hörsaal C

S. 6/18

Urogynäkologie
S. 6

16.0016.30

Postersitzung
Senologie

Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster
und Kontaktbörse für klinische Studien*

Gynäkologische
Endokrinologie

Hörsaal B

S. 5

11.3012.00

Endometriose

Hörsaal A

09.3010.00

Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster und Kontaktbörse für klinische Studien*

S. 5

2

Seminar 2:
Hormontherapie
S. 16

Uhrzeit

S. 12

Wissenschaftlicher Abend, Preisverleihungen

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

S. 12/22

S. 33

3

Programmübersicht

Programm am Donnerstag, 12. September 2019
08.00-09.30 Gynäkologische Vorsorge: Zytologie versus HPV
Vorsitz: Christian Dannecker, Augsburg; Petra Kohlberger, Wien

Samstag, 14. September 2019
Uhrzeit

Hörsaal A

Hörsaal B

08.0009.30

Tumorgenetik

Geburtshilfe II
S. 13

Hörsaal C

S. 13

09.3010.00

Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster
und Kontaktbörse für klinische Studien*

10.0011.30

Senologie I
S. 14

Kinder- und
Jugendgynäkologie

TESARO
Symposium

Kurs 3:
Versorgung DR III
S. 17

Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster
und Kontaktbörse für klinische Studien*

12.0013.30

Senologie II

Schlussworte – Farewell

Pfizer
Symposium

V2

emeinsame Leitlinie der OEGGG, AGO, AGK und ÖGZ zur Diagnose und Therapie
G
von CIN sowie Vorgangsweise bei zytologischen Befunden mit eingeschränkter
Qualität
Petra Kohlberger, Wien

V4

S. 14

Rezidivraten und Nachsorge nach CIN/ACIS-Therapie
Martin Koch, Erlangen

09.30-10.30 Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster
und Kontaktbörse für klinische Studien

S. 15
Hörsaal A

* Auch beim diesjährigen Kongress findet wieder die Kontaktbörse für klinische Studien
statt, die allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern den Rahmen für einen Austausch zu
studienspezifischen Themen an einem Informationsstand (siehe Seite 28) bieten soll.
Hierfür werden u.a. folgende Informationen präsentiert:
• Auflistung der medizinischen Versorgungseinheiten in Bayern (Kliniken, Versorgungszentren, Praxen), an denen klinische Studien durchgeführt werden.
• Überblick über die in Bayern aktuell laufenden klinischen Studien in verschiedenen
Indikationsbereichen.
• K
ontaktadressen, über die Patientinnen für klinische Studien regional zugewiesen
werden können.

4

Die neuen Abklärungsalgorithmen des GBA bei auffälligen Screeningbefunden:
Evidenz, Chancen und Risiken
Julia Gallwas, München

V3
Auswirkung der HPV-Impfung auf die Ergebnisse der gynäkologischen
Vorsorgeuntersuchung
Andreas Widschwendter, Innsbruck

Vulvaerkrankungen
S. 15

V1

S. 13

S. 14

11.3012.00

13.3014.00

Seminar 5:
Pillenführerschein
S. 16

Hörsaal A

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

10.30-11.30

Eröffnungsveranstaltung

V5

Grußwort BGGF

V6

Grußwort OEGGG

V7

Eröffnungsvortrag
Die Scheinwelt des Geldes
Guido Hülsmann, Angers, Frankreich

11.30-12.00

Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster
und Kontaktbörse für klinische Studien

12.00-13.30

Perspektiven
Vorsitz: Rainer Kürzl, München

V8

Ovarialkarzinom: das Konzept der Komplettresektion
Björn Lampe, Düsseldorf

V9

Tumorausbreitung: radial oder embryonal?
Benjamin Wolf, Leipzig; Michael Höckel, Leipzig

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

Hörsaal A

Hörsaal A

5

Programm am Donnerstag, 12. September 2019

Programm am Donnerstag, 12. September 2019

V10

Mammographie und künstliche Intelligenz
Anton Becker, Zürich/New York

14.30-16.00

Urogynäkologie
Vorsitz: Christoph Anthuber, Starnberg; Heinz Kölbl, Wien

V11

Ultraschallscreening und künstliche Intelligenz
Karl Gloning, München

V20

Versorgung mit Eigengewebe – schlecht?
Heinz Kölbl, Wien

12.00-13.30

Endometriose
Vorsitz: Sebastian Häusler, Regensburg; Peter Oppelt, Linz

V21

Transvaginale Meshes – lässt sich ihr Einsatz noch rechtfertigen?
Christoph Anthuber, Starnberg

Medikamentöse Therapie
Anastasia Altides, Würzburg

V13 Beckenboden- und Sexualfunktion nach operativer Sanierung
bei einer tief infiltrierenden Endometriose
Johannes Lermann, Erlangen/Bayreuth

V22

Suspensionstechniken
Stephan Kropshofer, Innsbruck

V23

Minimal-invasive Operationen bei Stressinkontinenz –
gibt es einen neuen Stellenwert von Minischlinge und „Injectables"?
Felix Flock, Memmingen

V14

Diagnostik der Endometriose mittels Ultraschall in der täglichen Praxis
Gernot Hudelist, Wien

16.00-16.30

V15

Die Rolle der Adenomyose in der Endometriose (vom KiWu bis zur Malignität)
Omar Shebl, Linz

PARP-Inhibition bei gynäkologischen Tumoren
Symposium AstraZeneca GmbH
Vorsitz: Fabian Trillsch, Johannes Ettl, München

V24

12.00-13.30

Postersitzung Senologie
Vorsitz: Marion Kiechle, München; Roland Reitsamer, Salzburg
Siehe Seite 18

PARP-Inhibition beim Mammakarzinom
Johannes Ettl, München

Hörsaal B

V12

Hörsaal C

13.30-14.30 Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster
und Kontaktbörse für klinische Studien
14.30-16.00

Gynäkologische Endokrinologie
Vorsitz: Cosima Brucker, Nürnberg; Bettina Toth, Innsbruck

Hörsaal A

V16 Transgender: Lifestyle-Phänomen oder zunehmende Patientengruppe:
Was müssen wir in der Sprechstunde beachten?
Katharina Feil, Innsbruck
V17

Pille bei Risikopatientinnen: Was sagt die neue S3-Leitlinie?
Bettina Toth, Innsbruck

V18

Diagnostische Abklärung bei Kinderwunsch: Aktuelle S2k-Leitlinie
Nina Rogenhofer, München

V19

6

Osteoporose: Aktuelle Diagnostik und neue Therapieansätze
Vanadin Seifert-Klauss, München

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

Hörsaal B

Hörsaal C

V25

PARP-Inhibition beim Ovarialkarzinom
Fabian Trillsch, Johannes Ettl, München

16.00-16.30 Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster
und Kontaktbörse für klinische Studien
16.30-18.00

Reproduktionsmedizin
Vorsitz: Ricardo Felberbaum, Kempten; Omar Shebl, Linz

V26

Bedeutung des gestörten Glucose-Stoffwechsels für die assistierte Reproduktion
Sara Fill Malfertheiner, Regensburg

V27

Freeze all – ist es wirklich für alle die bessere Alternative?
Sabine Enengl, Linz

V28

Schwangerschaften nach IVF/ICSI – was gibt es zu beachten?
Beata Seeber, Innsbruck

V29

Time – Lapse – Incubation: schönes Spielzeug oder wertvolles Tool?
Viktoria von Schönfeldt, München

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

Hörsaal A

7

Programm am Donnerstag, 12. September 2019
16.30-18.00

Berufspolitik

Vorsitz: Thomas Fiedler, Linz; Stefan Heuer, Würzburg

Programm am Freitag, 13. September 2019
Hörsaal B

V30 Hat das Sonderfach Gynäkologie und Geburtshilfe eine Zukunft
in der niedergelassenen Praxis? Bedrohungen und Chancen
Gernot Tews, Wels
V31

Was muss ich für die Praxis können und warum darf ich mich
auf die freie niedergelassene Tätigkeit freuen?
Stefan Heuer, Würzburg

V32

Differenzierte Ausbildung junger FachärztInnen und verschränkte
Tätigkeit im Spital und Praxis
Herbert Kiss, Wien

V33

Steuerung im Gesundheitswesen
Silvia Türk, Wien

16.30-18.00

Postersitzung Geburtshilfe
Vorsitz: Dagmar Bancher-Todesca, Wien; Uwe Hasbargen, München
Siehe Seite 19

19.00

Begrüßungsabend (weitere Details auf Seite 33)

8

08.00-09.30

Bayerische Chefärzte, BLFG LV Bayern
Vorsitz: Babür Aydeniz, Ingolstadt; Hermann Zoche, Coburg

V34

IQTIG: Konsequenzen für die Chefärztin/den Chefarzt
Thomas Hildebrandt, Erlangen

Hörsaal A

V35

Gutachter: Wie/Wo/Wer?
Hermann Zoche, Coburg

V36 Junges Forum der BGGF: Forderungen an die Chefärztin/den Chefarzt
als Ausbilderin/Ausbilder
Fabian Winterholler, Nürnberg
V37 Umsetzung der Forderung an den Weiterbilder im Spannungsverhältnis
Anforderungen der Klinik sowie Arbeitszeitgesetz
Martina Gropp-Meier, Ravensburg
Hörsaal C

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

09.30-10.00

Indikationsgebiete der Elektrochemotherapie in der Gynäkoonkologie Hörsaal C
Symposium IGEA
Vorsitz: Johannes Ettl, Christian Kunte, München

V38

Anwendungsbeispiele zu Elektrochemotherapie bei kutanen Metastasen und
Vulvakarzinom
Johannes Ettl, München

V39

Indikationsgebiete der Elektrochemotherapie in der Dermatologie
Christian Kunte, München

09.30-10.00

Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster
und Kontaktbörse für klinische Studien

10.00-11.30

Ovarialkarzinom
Vorsitz: Sven Mahner, München; Christian Marth, Innsbruck

V40

Operation: Standard bei Ersterkrankung und im Rezidiv?
Alexander Burges, München

V41

Molekulare Charakterisierung des Ovarialkarzinoms:
Targeted Surgery and Medical Treatment 4.0?
Alain Zeimet, Innsbruck

V42

Neue medikamentöse Behandlungen: Erhaltungstherapie für jede Patientin?
Andreas Schnelzer, Rosenheim

V43

Screening und Frühdiagnostik: Wie werden wir hier endlich erfolgreich?
Paul Speiser, Wien

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

Hörsaal A

9

Programm am Freitag, 13. September 2019

Programm am Freitag, 13. September 2019
CDK4/6 Inhibitoren auf dem Weg in die Neo-/Adjuvanz
Symposium Novartis Pharma GmbH

V51
Vorstellung der „NATALEE-Studie“ mit Ribociclib
Johannes Ettl, München

Hörsaal B

Junges Forum: Bring die Professoren aus der Fassung!
Vorsitz: Karin Windsperger, Wien; Fabian Winterholler, Nürnberg

V44

Ein kniffliger Fall aus der Geburtshilfe
Ludmila Wilde, Memmingen vs. Thorsten Fischer, Salzburg

V45

Ein kniffliger Fall aus der gynäkologischen Onkologie
Theresa Mayo, Nürnberg vs. Christine Brambs, München

V52

Vorstellung der „ADAPT Cycle-Studie“ mit Ribociclib
Anna Hester, München

V46

Ein kniffliger Fall aus der Geburtshilfe
Philipp Fößleitner, Wien vs. Felix Flock, Memmingen

14.15-14.30

Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster
und Kontaktbörse für klinische Studien

14.30-16.00

Zervix- und Endometriumkarzinom
Vorsitz: Matthias Beckmann, Erlangen; Karl Tamussino, Graz

V53

Aktuelles zum gesetzlichen Früherkennungsprogamm Zervixkarzinom
in Deutschland
Matthias Beckmann, Erlangen

V54

Früherkennung Zervixkarzinom in Österreich
Petra Kohlberger, Wien

V55

Operative Therapie des Zervixkarzinoms – offen oder geschlossen?
Christian Dannecker, Augsburg

V56

Diagnostik der Postmenopausenblutung: Endometriumbiopsie oder Operation?
Philipp Reif, Graz

V57

Stadienadaptierte Therapie des Endometriumkarzinoms:
müssen Lymphknoten immer entfernt werden?
Alexander Hein, Erlangen

Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster
und Kontaktbörse für klinische Studien

12.30-13.30
Das Mammakarzinom: Personalisierte Therapienansätze bei
Patientinnen mit hohem Risiko
Symposium Roche Pharma AG
Vorsitz: Michael Braun, München

Hörsaal B

13.45-14.15

10.00-11.30

11.30-12.30

Hörsaal B

V47 HER2-positives frühes Mammakarzinom:
neuer Entscheidungspunkt pCR/non-pCR
Michael Braun, München
V48

Krebsimmuntherapie:
neue Therapieoption für die PD-L1 IC positive mTNBC Patientin
Johannes Ettl, München

12.30-13.30

Ist es Präeklampsie/HELLP oder ist es aHUS?
Symposium Alexion Pharma Austria GmbH
Vorsitz: Michael Abou-Dakn, Berlin

V49

Alles immer HELLP?
Michael Abou-Dakn, Berlin

14.30-16.00

Geburtshilfe I
Vorsitz: Bettina Kuschel, München; Uwe Lang, Graz

V50

Differentialdiagnose und Therapie der TMA in der Schwangerschaft
Kathrin Eller, Graz

V58

Histologische und immunologische Entstehungstheorien von
Plazentationsstörungen bei Zustand nach Sectio
Daniela Ulrich, Graz

12.30-13.30

Mitgliederversammlung BGGF
Detaillierte Agenda auf Seite 27

V59

Bildgebende Diagnostik der abnorm invasiven Plazenta
Silvia Lobmaier, München

13.30-13.45

Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster
und Kontaktbörse für klinische Studien

V60

Therapie bei abnorm invasiver Plazenta
Wolfgang Schöll, Graz

13.45-14.15

Mitgliederversammlung Junges Forum

10

Hörsaal C

Hörsaal A

Hörsaal A

Hörsaal B

Hörsaal A

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

11

Programm am Freitag, 13. September 2019
14.30-16.00

Postersitzung
Gynäkologie – ein großes Fachgebiet
Vorsitz: Ricardo Felberbaum, Kempten; Bettina Toth, Innsbruck
Siehe Seite 20

Programm am Samstag, 14. September 2019
Hörsaal C

16.00-16.30

Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster
und Kontaktbörse für klinische Studien

16.30-18.00

Practice changing news
Vorsitz: Volker Hanf, Fürth; Herbert Kiss, Wien

V61

Präinvasive und invasive Cervixläsionen:
Was gibt es Neues für den niedergelassenen Frauenarzt / die Frauenärztin
Heinz Kölbl, Wien

V62

Impfungen in der Schwangerschaft und Impfvorsorge durch den Frauenarzt:
der Impfplan für Frauen durch den Frauenarzt/die Frauenärztin
Herbert Kiss, Wien

V63

Werden wir das Mammakarzinom in Zukunft noch operieren?
Theresa Link, Dresden

V64

Die Zukunft der gynäkologischen Beckenchirurgie:
„Kollege Roboter bitte in Saal 1“
Volker Hanf, Fürth

16.30-18.00

Pränataldiagnostik
Vorsitz: Karl Gloning, München; Philipp Klaritsch, Wien

V65

Kongenitale Zwerchfellhernie – risikoadaptiertes Management
Philipp Klaritsch, Wien

V66

Ventrikulomegalie > 9 mm: diagnostische Klärung erforderlich
Thomas Schramm, München

V67

Ursachen der fetalen Anämie abseits der Rhesusproblematik
Horst Steiner, Salzburg

V68

Pränatale Korrektur bei X-chromosomal vererbter ektodermaler Dysplasie
Florian Faschingbauer, Erlangen

16.30-18.00

Postersitzung Onkologie
Vorsitz: Matthias Beckmann, Erlangen; Christian Marth, Innsbruck
Siehe Seite 22

19.30

Wissenschaftlicher Abend (weitere Details auf Seite 33)

12

Hörsaal A

08.00-09.30

Tumorgenetik Hörsaal A
Vorsitz: Marion Kiechle, München; Gunda Pristauz-Telsnigg, Graz

V69

Hereditäres Mammakarzinom: Inzidenz, Klinik und Prävention
Christian Singer, Wien

V70

Hereditäres Ovarialkarzinom: Inzidenz, Klinik und Prävention
Marius Wunderle, Erlangen

V71

Hereditäres Korpuskarzinom: Inzidenz, Klinik und Prävention
Stephan Jahn, Graz

V72

Relevanz der Genetik für die Tumortherapie
Sabine Grill, München

08.00-09.30

Geburtshilfe II
Vorsitz: Thorsten Fischer, Salzburg; Sven Kehl, Erlangen

V73

Internationale Kaiserschnittraten – sind die Unterschiede biologisch bedingt?
Franz Kainer, Nürnberg

V74

Vermeidung von Frühgeburtlichkeit: im Labyrinth von Leitlinien,
Anspruch und Wirklichkeit
Thorsten Fischer, Salzburg

V75

Gestationsdiabetes aus Sicht der Leitlinie
Dagmar Bancher-Todesca, Wien

09.30-10.00

Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster
und Kontaktbörse für klinische Studien

Hörsaal B

Hörsaal B

09.30-10.00 Evolution der PARP-Inhibition in der Erhaltungstherapie beim
Hörsaal C
Ovarialkarzinom. Aktuelles zu Niraparib und was uns 2020 erwartet
Symposium TESARO Bio Germany GmbH
Vorsitz: Sven Mahner, München
V76

Hörsaal C

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

PARP-Inhibition als Monotherapie: Von NOVA zu PRIMA
Alexander Burges, München

V77
PARP-Inhibition in Kombination: Dublett oder Triplett?
Johannes Ettl, München


BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

13

Programm am Samstag, 14. September 2019
10.00-11.30

Senologie I
Vorsitz: Roland Reitsamer, Salzburg; Achim Wöckel, Würzburg

V78

DCIS – Standard und Zukunft
Michael Braun, München

V79

Programm am Samstag, 14. September 2019
12.00-13.30

Senologie II
Vorsitz: Johannes Ettl, München; Christian Singer, Wien

V87

Sentinellymphknotenbiopsie – was ist noch unklar?
Florentia Peintinger, Graz

Therapiestrategien beim fortgeschrittenen Mammakarzinom:
wann ET, wann Chemotherapie?
Michael Hubalek, Schwaz

V88

V80

Adjuvante endokrine Therapie – neue Daten – neue Empfehlungen
Nina Ditsch, München

Individualisierte Behandlung des fortgeschrittenen TNBC
Gunda Pristauz-Telsnigg, Graz

V89

V81

Brustrekonstruktion nach Mastektomie – eine Übersicht
Daphne Gschwantler-Kaulich, Wien

Nebenwirkungsmanagement zielgerichteter Therapien
Anna Hester, München

V90

10.00-11.30

Kinder- und Jugendgynäkologie
Vorsitz: Sabine Anthuber, Starnberg; Daniela Dörfler, Wien

Evaluierung des Therapieansprechens beim mBC: warum, wie, wann?
Anne Katrin Krämer, München

12.00-13.30

V82

Blutungsstörungen bei Jugendlichen
Micha Bitschnau, Wien

Vulvaerkrankungen
Vorsitz: Peer Hantschmann, Altötting; Gerda Trutnovsky, Graz

V91

V83

Das auffällige Genitale im Kindes- und Jugendalter
Daniela Dörfler, Wien

Vulvaschmerz – Infektion, Dermatose oder Vulvodynie?
Barbara Eberz, Mürzzuschlag

V92

V84

Pubertätsentwicklungsstörungen
Sabine Anthuber, Starnberg

HPV-assoziierte VIN: Ausblick auf Inzidenz und Therapie
Gerda Trutnovsky, Graz

V93

V85

Knochengesundheit bei Jugendlichen – wann muss man behandeln?
Christof Land, Gauting

Vulvakarzinom – neue Entwicklungen und Kontroversen
Christian Dannecker, Augsburg

V94

Vulvafeldresektion und anatomische Rekonstruktion
Nadja Dornhöfer, Leipzig

13.30-14.00

Schlussworte – Farewell

11.30-12.00

Chemotherapiefreie Zeit beim metastasierten Mammakarzinom
Symposium Pfizer Pharma GmbH
Vorsitz: Rachel Würstlein, München; Johannes Ettl, München

V86
State of the art 2019: Experten-Gespräch zum Thema
11.30-12.00

14

Hörsaal A

Hörsaal B

Hörsaal C

Hörsaal A

Hörsaal B

Hörsaal A

Pause, Besuch der Industrieausstellung, ePoster
und Kontaktbörse für klinische Studien

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

15

Seminare

Kurse

Donnerstag, 12.09.2019
08.00-09.30 Uhr, Hörsaal B

Seminar 1:
Zweittrimesterscreening
Javier Ortiz, München; Philipp Klaritsch, Wien
Interaktives Seminar mit 2 DEGUM-Il-Experten: Anhand von
Videobeispielen wird ein systematisches Organscreening im
II. Trimenon demonstriert.

Donnerstag, 12.09.2019
08.00-09.30 Uhr

Kurs 1:
Mammasonographie
Stefan Paepke, München
Vermittlung der aktuellen BIRADS-Klassifikation als Grundlage
für daraus abgeleitete Handlungsempfehlungen im Kontext
klinischer Anforderungen und laufender Studien.

Donnerstag, 12.09.2019
08.00-09.30 Uhr, Hörsaal C

Seminar 2:
Hormontherapie in der Peri- und Postmenopause
Vanadin Seifert-Klauss, München
Anhand von Fallbeispielen werden Diagnostik, Beratung und die
phasenspezifisch differenzierte Hormontherapie dargestellt.

Donnerstag, 12.09.2019
13.30-16.30 Uhr

Kurs 2:
Kreißsaal Hands on
Bettina Kuschel, München
Kompaktprogramm: Grundlagen der Beckenendlagenentbindung, Schulterdystokie, vaginale operative Entbindung, sonographische Höhenstandsbestimmung und Säuglingsanimation.

Freitag, 13.09.2019
08.00-09.30 Uhr, Hörsaal B

Seminar 3:
Komplementärmedizin in der Gynäkologie und
gynäkologischen Onkologie
Leo Auerbach, Wien; Daniela Paepke, München
Ziel des Seminars ist es, die wichtigsten Phytotherapeutika in
der Gynäkologie mit Blick auf Wirksamkeit, Anwendungsempfehlungen, Studienergebnisse und potentielle Interaktionen
vorzustellen.

Samstag, 14.09.2019
08.00-09.30 Uhr

Kurs 3:
Versorgung DR III
Kathrin Abel, Oliver Graupner, München; Stephan Kropshofer,
Innsbruck
Diagnostik, Therapie und Nachsorge höhergradiger Dammrisse
und praktische Übungen von Nahttechniken am Tiermodell.

Freitag, 13.09.2019
08.00-09.30 Uhr, Hörsaal C

Seminar 4:
Basiswissen für das Management von
geburtshilflichen Notfällen
Dagmar Bancher-Todesca, Wien; Franz Kainer, Nürnberg
Vermittlung von Grundlagenwissen im Umgang mit unerwarteten geburtshilflichen Notfällen.

Samstag, 14.09.2019
08.00-9.30 Uhr, Hörsaal C

16

Für die Seminare und Kurse ist eine separate Anmeldung notwendig. Da Seminare und Kurse auf jeweils maximal 25 Teilnehmer beschränkt sind, gilt das „first come, first served“
Prinzip. Eine Teilnahme an den Seminaren und Kursen ist auch
ohne Kongressteilnahme möglich.
Treffpunkt für die Kurse:
10 Minuten vor Beginn am Tagungsbüro

Seminar 5:
Pillenführerschein
Claudia Wöhler, München; Katharina Winkler-Crepaz, Salzburg
Anhand von Fallbeispielen werden Tipps und Tricks zur hormonellen Kontrazeption vermittelt. Die Anwendung in Problemsituationen, der therapeutische Zusatznutzen und die WHOLeitlinie in der täglichen Praxis sind weitere Themen.

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

17

Poster

Poster

Alle Poster können während der gesamten Zeit als ePoster im Foyer besichtigt werden. Zusätzlich werden alle Poster als Kurzvortrag in folgenden Sitzungen präsentiert und diskutiert:
Postersitzung Senologie PA01 - PA11
Donnerstag, 12. September 2019
12.00 - 13.30 Uhr im Hörsaal C
Vorsitz: Marion Kiechle, München; Roland Reitsamer, Salzburg
PA01
Durchführbarkeit einer Expertenbefragung zum Thema Sportempfehlung nach
Brustaufbau – erste Ergebnisse einer Online-Befragung

De Gregorio A.1, Otto S.1, Steinacker M. J.1, Ernst K.1, De Gregorio N.1, Janni W.1,
Ebner F. 1; 1Ulm, 2Dachau
PA02 Analyse implantatbasierter, netzunterstützter, plastisch-rekonstruktiver Mammaoperationen
Johannigmann-Malek N. , Paepke S., Kiechle M.; München
PA03 Implementierung oraler Tumortherapie beim Mammakarzinom – eine Bestandsaufnahme

Travi C., Olwitz S., König A., Henze F., Hester A., Heidegger-Steger H., Lippach K.,
Harbeck N., Würstlein R.; München
PA04 Exosomale microRNA Analysen zur Vorhersage von sekundärer Metastasierung bei
Brustkrebs
Curtaz C., Burek M., Wöckel A.; Würzburg
PA05 Untersuchungen zur differenzierten Expression von PPAR_, Cox-1 und Cox-2 beim
Mammakarzinom
Shao W.1, Kuhn C.1, Mayr D.1, Ditsch N.1, Mahner S.1, Harbeck N.1, Cavaillès V.2,
Jeschke U.1 and Sixou S.3; 1München, 2Montpellier, 3Toulouse
PA06 Der Proliferationsmarker Ki67 bei Patientinnen mit frühem Brustkrebs – eine deskriptive Single-Center Analyse

De Gregorio A.*, Hering E.*, Friedl TWP , Ernst K., Schochter F., Koretz K., Janni W.,
Huober J.; Ulm (*geteilte Erstautorenschaft)
PA07 Charakterisierung stromaler Faktoren bei Mammakarzinomen von BRCA1- und BRCA2-Mutationsträgerinnen im Vergleich zum sporadischen Mammakarzinom
Richter C., Bauer M.; Kiel
PA08 Lymphknotenstatus beim HER2-positiven Mammakarzinom und neoadjuvante Therapie

Danzinger S.1, Pfeifer C.2, Gscheidlinger P. 2, Harrasser L.2, Kronawetter G.1, Behrendt
S.2, Singer C.1; 1Wien; 2Innsbruck
PA09 Der EP3-Antagonist L798,106 reduziert Proliferation und Migration von SK-BR-3
Mammakarzinom-Zellen
Salzmann B., Rahmeh M., Czogalla B., Kolben T., Kolben T. M., Ditsch N., Mahner
S., Jeschke U., Hester A.; München

18

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

PA10 Lipofilling nach onkoplastischer oder prophylaktischer Mammachirurgie

Trapp E., Oberfichter K., Ulrich D., Rappl T., Reisinger J., Tamussino K., Bjelic-Radisic V.; Graz
PA11 Führt eine längere perioperative Antibiotikaprophylaxe zu weniger postoperativen
Wundinfekten bei Patientinnen mit Mammakarzinom und Implantateinlage nach
Mastektomie?
Münster N., Rothe K., Hapfelmeier A., Ihbe-Heffinger A., Kiechle M., Brambs C.;
München
Postersitzung Geburtshilfe PB12 - PB25
Donnerstag, 12. September 2019
16.30 - 18.00 Uhr im Hörsaal C
Vorsitz: Dagmar Bancher-Todesca, Wien; Uwe Hasbargen, München
PB12 Geburtsassoziierte Komplikationen bei Niedrig-Risiko-Schwangerschaften
Hinterreitner F., Bogner G.; Salzburg
PB13 Vergleich der vaginalen Beckenendlagen-Entbindung aus dem Vierfüßlerstand gegenüber der herkömmlichen Rückenlage
Winterholler F.1, Karstadt S.1, Wutz B.1 (verstorben), Krause M.1, Hitzl W.2, Brucker
C.1; 1Nürnberg, 2Salzburg
PB14 Pyoderma gangraenosum in der Schwangerschaft: Ein Fallbericht
van der Valk E., Puhl A., Felberbaum R., Hölzl N., Zahn E.; Kempten
PB15 Akutes Nierenversagen bei Pemphigoid gestationis – ein ungewöhnlicher Krankheitsverlauf

De Gregorio A.1, Bauer E.1, Uhde M.1, Swerev T.1, Fritz J.1, Janni W.1, Ebner F.2, De
Gregorio N.1, 1Ulm, 2Dachau
PB16 Pyoderma gangraenosum nach Sectio: Ein Fallbericht
Foessleitner P., Just U., Kiss H., Farr A.; Wien
PB17 Corpus vitreum alienum: Ein Fallbericht über ein spitzes Bauchtrauma in der 20. Schwangerschaftswoche
Trautner P. S., Mayer R. B., Binder H., Scharnreitner I., Oppelt P.; Linz
PB18 Die Expression von PPAR_ in trophoblastärem Gewebe spontaner und habitueller
Aborte im Vergleich zu gesunden Schwangerschaften

Kolben T.M., Meister S., Rogatsch E., Vattai A., Hester A., Kuhn C., Schmoeckel E.,
Mahner S., Jeschke U., Kolben T.; München
PB19 Die Immunreaktion im Abortgeschehen – Interaktion von Immunzellen untereinander und mit der Umgebung im Bereich der Plazenta und der Zusammenhang mit
dezidualen Mikrothrombosen
Meister S., Beyer S., Mahner S., Jeschke U., Kolben T. M. , Kolben T.; München
BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

19

Poster

Poster

PB20 Diagnose und interdisziplinäres Management einer akuten myeloischen Leukämie
im Wochenbett
Leitner K., Schaffenrath H., D’Costa E., Steiner N., Nachbaur D.; Innsbruck

PC30 Geschlechtsangleichende Operationen bei transidenten Patienten F>M
Galvez B., Hartleb R., Tomasch G., Schöpfer S., Tamussino K., Stiegler C., Laback
C., Ulrich D., Graz

PB21 Case Report: Symphysen-Sprengung sub partu bei Spontanpartus in der 40+2 SSW
Riedel M., Ortiz J., Lobmaier S., Abel K., Kuschel B.; München

PC31 Arbeitszufriedenheit und psychische Gesundheit von medizinischem Personal
einer Universitätsfrauenklinik
Jerg-Bretzke L.1, Karremann M.1, Steffen W.1, de Gregorio N.1, Ernst K.1, Janni W.1,
Ebner F.2, de Gregorio A.2; 1Ulm, 2Dachau

PB22 Die Expression von Histone H3 Lysin 9 Acetylierungen ist in GDM Plazentas signifikant erniedrigt und kann nicht durch Calcitrio-Gabe behoben werden
Hepp P., Hutter S., Hofmann S., Kuhn C. , Jeschke U.; München
PB23 Das modifizierte Zavanelli-Manöver: Lösung der vorderen Schulter von abdominal
nach Pfannenstiel-Laparotomie und Uterotomie bei schwerer Schulterdystokie –
Fallbericht
Lakovschek I. C., Freimüller B., Wölfler M., Lang U., Schöll W.; Graz
PB24 Fulminanter Verlauf eines Ileus während der Schwangerschaft mit plötzlichem
Fruchttod und abdominellem Kompartmentsyndrom – Fallbericht
Lakovschek I. C., Tomasch G., Fleck S., Görög C. M., El-Shabrawi A., Uranüs S., Lang
U., Schöll W.; Graz
PB25 Die Expression des PGE2-Rezeptors 2 (EP2) in Plazenten des ersten Trimenons bei
Frauen mit rezidivierenden Aborten
Peng Lin, Yao Ye, Vattai A., Mahner S., Jeschke U., von Schönfeldt V.; München
Postersitzung Gynäkologie – ein großes Fachgebiet PC26-PC39
Freitag, 13. September 2019
14.30 - 16.00 Uhr im Hörsaal C
Vorsitz: Ricardo Felberbaum, Kempten; Bettina Toth, Innsbruck
PC26 Berufliche Belastung und seelische Gesundheit im „Frauenfach“ Gynäkologie im
Vergleich zum Männerfach Urologie
Beschoner P., Rottler E., Brommer M., Jerg-Bretzke L., von Wietersheim J.; Ulm
PC27 Ergebnisse der internen Qualitätssicherung der GYN-Vorlesung für Medizinstudierende des 3. Studienjahrs 2018 an der PMU Salzburg
Jacobs V. R. , Fischer T.; Salzburg
PC28 Vergleich der internen vs. Uni-basierten Qualitätssicherung der GYN-Vorlesung für
Medizinstudierende im 3. Studienjahr 2018 an der PMU Salzburg
Jacobs V. R. , Fischer T.; Salzburg

PC32 Vereinbarkeit von Beruf und Familie und Interrollenkonflikt bei Beschäftigten einer Universitätsfrauenklinik
Jerg-Bretzke L.1, Karremann M.1, Beschoner P.1, Gündel H.1, de Gregorio N.1, Janni
W., Stoenescu A.2, Ebner F.3, de Gregorio A.1; 1Ulm, 2Frankfurt, 3Dachau
PC33 Das Lipödem: weit verbreitet und doch oft nicht erkannt oder Krankheit der Moderne?
Wagner M.; München
PC34 URGE-II-Studie – randomisierter Vergleich der medikamentösen Standardtherapie mit dem operativen Ersatz der Pubourethralligamente nach vorheriger Level 1
Korrektur zur Behandlung der Urininkontinenz
Ludwig S., Stumm M., Mallmann P., Jäger W.; Köln
PC35 Retrospektive Datenauswertung der Genetikambulanz der Univ. Frauenklinik in
Kooperation mit dem Institut für Humangenetik an der Medizinischen Universität
Graz

Reisinger J., Trapp E., Haas J.; Kolovetsiou-Kreiner V., Tamussino K., Petru E.,
Geigl J., Pristauz G.; Graz
PC36 Genetische Beratung, Testung und Interpretation der Ergebnisse bei Patientinnen mit Ovarialkarzinom, Tubenkarzinom oder primärem Peritonealkarzinom –
Die Grazer Kohorte
Kolovetsiou-Kreiner V., Trapp E., Reisinger J., Petru E., Tamussino K., Haas J., Geigl
J., Pristauz G.; Graz
PC37
Multigen Analyse bei Mamma- und Ovarialkarzinompatientinnen

Trapp E., Kolovetsiou-Kreiner V., Reisinger J., Geigl J., Haas J., Petru E., Tamussino
K., Pristauz G.; Graz
PC38 Der Einfluss von standardisierter Mikronährstoffnahrungsmittelergänzung auf
pcos-typische Parameter: Ergebnisse einer prospektiven, randomisierten, kontrollierten Studie
Hager M.1, Imhof M.2, Egarter C.1, Nouri K.1, Ott J.1; 1Wien, 2Korneuburg

PC29 Identifikation der besten radiologischen Methode zur Detektion von iatrogenen
Fremdkörpern in der Gynäkologie
Trautner P.S., Hergan B., Enzelsberger S. H., Fellner F. A., Oppelt P.; Linz

PC39 Bilaterale vaginale sacrospinale Fixation zur apikalen Descensuskorrektur mit
Ankersystem: Stellenwert im Vergleich zur klassischen Methode nach AmreichRichter
Gaida M., Brucker C., Bolovis D.; Nürnberg

20

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

21

Poster

Poster

Postersitzung Onkologie PD40 - PD55
Freitag, 13. September 2019
16.30 - 18.00 Uhr im Hörsaal C
Vorsitz: Matthias Beckmann, Erlangen; Christan Marth, Innsbruck
PD40 Das BRandO Biology and Outcome (BiO)-Projekt – eine Registerstudie zum biologischen Erkrankungsprofil und klinischem Verlauf bei Mamma- und Ovarialkarzinomen (BReast and Ovarian Cancer)
De Gregorio A.; Ulm u.v.a.
PD41 Auftreten eines fortgeschrittenen Ovarialkarzinoms unter laufender Therapie mit
Pembrolizumab für ein metastasiertes Bindehautmelanom

De Gregorio A., Huober J., Widschwendter P., Swerev T., Bauer E., Schochter F., Janni
W., Koretz K., Lormes E., Treiber N., De Gregorio N.; Ulm
PD42 Exenteration als operative Ultima ratio bei Patientinnen mit fortgeschrittenen Genitalkarzinomen – Analyse aller Fälle der letzten 12 Jahre an einem universitären
Genitalkrebszentrum
De Gregorio A.1, Friedl T.W.P.1, Widschwendter P.1, Bauer E.1, Janni W.1, Ebner F.2, de
Gregorio N.1; 1Ulm, 2Dachau
PD43 Carboplatin/Caelyx/Bevacizumab vs. Carboplatin/Gemcitabine/Bevacizuma beim
platinsensiblen Ovarialkarzinomrezidiv: Ergebnisse der prospektiv-randomisierten Phase III AGO-OVAR 2.21 Studie
De Gregorio N.; Ulm u.v.a.
PD44 Koinzidenz eines peritoneal metastasierten Ovarialkarzinoms mit einer Splenose
Swerev T. M., de Gregorio A., Baumann L., Koretz K., Steinacker J., Janni W., De
Gregorio N.; Ulm
PD45 Behandlungsqualität des Ovarialkarzinoms in Deutschland: Aktuelle Ergebnisse
des Qualitätssicherungsprogramms QS OVAR
Mahner S.1, du Bois A.2, Pfisterer J.3, Hilpert F.4, Sehouli J.5, Lamparter C6., Kerkmann M.6, Harter P.2; 1München; 2Essen, 3Kiel, 4Hamburg, 5Berlin, 6Dortmund

PD49 Ein HPV-negatives Cervixkarzinom
Reisinger J., Regauer S., Reich O.; Graz
PD50 Alienor/Engot-Ov7 – Eine randomisierte Phase-II-Studie bei rezidiviertem Keimstrangstroma-Tumor (SCT) mit Bevacizumab (Bev) in Kombination mit wöchentlichem Paclitaxel versus wöchentlichem Paclitaxel allein (wPac)
Fürst S.1, Lück H.J.2, Schnelzer A.3, Sehouli J.4, Harter P.5, Ray-Coquard I.6; 1München, 2Hannover, 3Rosenheim, 4Berlin, 5Essen, 6Lyon
PD51 Precision Medicine Tumorboards: Anwendbarkeit von personalisierten Behandlungskonzepten im Ovarialkarzinom

Grech C., Gagic . T, Müllauer L., Prager GW., Reinthaller A., Kölbl H., Schwameis
R., Grimm C., Polterauer S., Aust S.; Wien
PD52 Therapeutische Beeinflussung des Wnt-Signalwegs zur Überwindung der Platinresistenz beim Ovarial Karzinom

Mullikin H., Kaltofen T., Kuhn C., Fink S., Jeschke U., Mahner S., Trillsch F.; München
PD53 Dipeptidylpeptidase 4 (DPP4) als neue Zielstruktur zur Verbesserung der Immuntherapie des Ovarialkarzinoms
Stange C., Dreyer T., Seitz S., Nikonov J., Kiechle M., Bronger H.; München
PD54 Die Spaltung der CXCR3-Liganden durch die Kallikrein-ähnlichen Peptidasen 4, 5,
6 und 7 als potentieller Mechanismus der Tumorimmunevasion im Ovarialkarzinom

Käfinger K.1, Dreyer T.1, Gommeringer P.1, Stansfield S.2, Clements J.2, Bronger H.,
Magdolen V.1; 1München, 2Brisbane
PD55

Olaparib induziert das tumor-suppressive Chemokin CX3CL1 im Ovarialkarzinom
Seitz S., Stange C., Dreyer T., Nikonov J., Kiechle M., Bronger H.; München

PD46 Sitruin1-Expression im Endometrium-Karzinom: eine immunhistochemische Analyse

Beyer S.*, Meister S., Czogalla B., Kolben T.M., Burges A., Trillsch F., Schmöckel E.,
Mayr D., Mayerhofer A., Mahner S., Jeschke U., Kolben T.; München
PD47 Nuclear Receptor Corepressor (NCoR) und Lysine-specific Histone Demethylase 1 A
(LSD1) als prognostische Faktoren beim Zervixkarzinom

Beilner D., Kuhn C., Kost B.P., Mahner S., Jeschke U., Heidegger H.H.; München
PD48 MSX1 als potentieller Marker für eine uteruserhaltende Therapie beim Endometriumkarzinom
Eppich S., Kuhn C., Heidegger H.H., Mahner S., Jeschke U., Gallwas J.; München

22

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

23

Vorsitzende, Referenten/innen, Kursleiter/innen

Vorsitzende, Referenten/innen, Kursleiter/innen

Abel, Kathrin, München

Graupner, Oliver, München

Land, Christof, Gauting

Toth, Bettina, Innsbruck

Altides, Anastasia, Würzburg

Grill, Sabine, München

Lang, Uwe, Graz

Trillsch, Fabian, München

Anthuber, Christoph, Starnberg

Gropp-Meier, Martina, Ravensburg

Lermann, Johannes, Erlangen/Bayreuth

Trutnovsky, Gerda, Graz

Anthuber, Sabine, Starnberg

Gschwantler-Kaulich, Daphne, Wien

Link, Theresa, Dresden

Türk, Silvia, Wien

Auerbach, Leo, Wien

Häusler, Sebastian, Regensburg

Lobmaier, Silvia, München

Ulrich, Daniela, Graz

Aydeniz, Babür, Ingolstadt

Hanf, Volker, Fürth

Mahner, Sven, München

Widschwendter, Andreas, Innsbruck

Bancher-Todesca, Dagmar, Wien

Hantschmann, Peer, Altötting

Malfertheiner, Sara Fill, Regensburg

Wilde, Ludmila, Memmingen

Becker, Anton, Zürich/New York

Hasbargen, Uwe, München

Marth, Christian, Innsbruck

Windsperger, Karin, Wien

Beckmann, Matthias, Erlangen

Hein, Alexander, Erlangen

Mayo, Theresa, Nürnberg

Winkler-Crepaz, Katharina, Salzburg

Bitschnau, Micha, Wien

Hester, Anna, München

Oppelt, Peter, Linz

Winterholler, Fabian, Nürnberg

Brambs, Christine, München

Heuer, Stefan, Würzburg

Ortiz, Javier, München

Wöckel, Achim, Würzburg

Braun, Michael, München

Hildebrandt, Thomas, Erlangen

Paepke, Daniela, München

Wöhler, Claudia, München

Brucker, Cosima, Nürnberg

Hubalek, Michael, Schwaz

Paepke, Stefan, München

Wolf, Benjamin, Leipzig

Burges, Alexander, München

Hudelist, Gernot, Wien

Peintinger, Florentia, Graz

Würstlein, Rachel, München

Dannecker, Christian, Augsburg

Hülsmann, Guido, Angers

Pristauz-Telsnigg, Gunda, Graz

Wunderle, Marius, Erlangen

Ditsch, Nina, München

Jahn, Stephan, Graz

Reif, Philipp, Graz

Zeimet, Alain, Innsbruck

Dörfler, Daniela, Wien

Kainer, Franz, Nürnberg

Reitsamer, Roland, Salzburg

Zoche, Hermann, Coburg

Dornhöfer, Nadja, Leipzig

Kehl, Sven, Erlangen

Rogenhofer, Nina, München

Eberz, Barbara, Mürzzuschlag

Kiechle, Marion, München

Schnelzer, Andreas, Rosenheim

Enengl, Sabine, Linz

Kiss, Herbert, Wien

Schöll, Wolfgang, Graz

Ettl, Johannes, München

Klaritsch, Philipp, Wien

von Schönfeldt, Viktoria, München

Faschingbauer, Florian, Erlangen

Koch, Martin, Erlangen

Schramm, Thomas, München

Feil, Katharina, Innsbruck

Kölbl, Heinz, Wien

Seeber, Beata, Innsbruck

Felberbaum, Ricardo, Kempten

Kohlberger, Petra, Wien

Seifert-Klauss, Vanadin, München

Fiedler, Thomas, Linz

Krämer, Anne Katrin, München

Shebl, Omar, Linz

Fischer, Thorsten, Salzburg

Kropshofer, Stephan, Innsbruck

Singer, Christian, Wien

Flock, Felix, Memmingen

Kürzl, Rainer, München

Speiser, Paul, Wien

Fößleitner, Philipp, Wien

Kunte, Christian, München

Steiner, Horst, Salzburg

Gallwas, Julia, München

Kuschel, Bettina, München

Tamussino, Karl, Graz

Gloning, Karl, München

Lampe, Björn, Düsseldorf

Tews, Gernot, Wels

24

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

25

Preisverleihungen

Mitgliederversammlung

BGGF Wissenschaftspreis 2019
Preishöhe: EUR 2.500,Wissenschaftliche Arbeit aus der Geburtshilfe und Frauenheilkunde, abgefasst in deutscher
oder englischer Sprache, die folgende Bedingungen erfüllen muss:
• publiziert im Jahr 2018 oder eingereicht zur Publikation oder noch nicht veröffentlicht
• bisher noch nicht mit einem Preis ausgezeichnet
• nicht zeitgleich als Bewerbung bei einer anderweitigen Ausschreibung eingereicht

Zugelassen sind Arbeiten sowohl einzelner Autoren/Autorinnen als auch solche von Arbeitsgruppen. Altersgrenze: nicht älter als 35 Jahre.

BGGF Posterpreise 2019
Die zwei besten Poster (Kategorie Klinische Forschung und Kategorie Grundlagenforschung)
werden mit einem Preis von je EUR 500,- geehrt.

Dr.-Hans-L.-Geisenhofer-Stiftungspreis 2019
Preishöhe: EUR 7.500,-
Der Stiftungspreis unterstützt die wissenschaftliche Arbeit von jungen Wissenschaftlern/-Innen
im Bereich der Geburtshilfe und Gynäkologie, deren Ergebnisse eine unmittelbare Bedeutung
für die in der Praxis tätigen Gynäkologen/-Innen haben.

Offizielle Einladung zur Mitgliederversammlung der BGGF
Freitag, 13. September 2019
12.30 Uhr, Hörsaal A im Klinikum rechts der Isar
Technische Universität München
Tagesordnung

1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.

8.

Begrüßung und Totengedenken
Bericht des 1. Vorsitzenden
Bericht des 1. Schriftführers
Bericht des Schatzmeisters
Entlastung des Vorstandes
Bericht des Jungen Forums
94. Kongress der BGGF
vom 30. Juli bis 1. August 2020 in Kempten
Verschiedenes

Die Preisverleihungen finden am Freitag, 13.09.2019, im Rahmen des Wissenschaftlichen
Abends statt. Eine Anmeldung zu diesem Abend ist erforderlich.

Prof. Dr. med. Rainer Kürzl
1. Vorsitzender

Die Mitgliederversammlung ist ausschließlich Mitgliedern der
BGGF zugänglich!

26

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

27

Orientierungsplan & Ausstellerplan

Aussteller & Sponsoren
mie
rono
Gast

Folgenden Firmen danken wir für die Unterstützung (ohne Gewähr, Stand bei Drucklegung)
08

07

Stand-Nr. Firma

09
10

06

11
12

05
Hörsaal A
PLENUM

13

14
04

15
16

03
al

rsa



B

17

02

18

01

Hörsaal C

19

28

20

sng
gu
Ta büro
ePoster
Terminals

21

27
26

23

24
25

22

G
GAN
EIN teinstraße
Eins

40

37

29

Gastronomie

39
38

Kontaktbörse für
klinische Studien
(weitere Details auf Seite 4)

22
19
27
35
13
11
12
01
32
18
09
36
40
16
24
06
17
08
31
26
38
14
25
15
28
39
20
21
04
07
29
10
37
03
23
02
05
33
34
30

Alexion GmbH, Wien
Amgen GmbH – Biosimilars, München
AstraZeneca GmbH, Wedel
Karl Baisch GmbH, Offenberg
Celgene GmbH, München
Cenata GmbH, Tübingen
Erbe Elektromedizin GmbH, Tübingen
Ferring Arzneimittel GmbH, Kiel
GE Healthcare GmbH, Solingen
Gedeon Richter Pharma GmbH, Köln
Helixor GmbH, Rosenfeld
Hexal AG, Holzkirchen
Hologic Deutschland GmbH, Wiesbaden-Nordenstadt
IGEA S.p.A. Zwgn. Deutschland, München
Dr. KADE / Besins Pharma GmbH, Berlin
Kaymogyn GmbH / Deumavan, Wiesbaden
Lilly Deutschland GmbH, Bad Homburg
Marckyrl Pharma GmbH, Papenburg
Medtronic GmbH, Meersbusch
Milupa Nutricia GmbH, Frankfurt am Main
Myriad Service GmbH , Martinsried
Nestlé Nutrition GmbH, Frankfurt
Nordic Pharma GmbH, Ismaning
Novartis Pharma GmbH, Nürnberg
Pfizer Pharma GmbH, Berlin
QIAGEN GmbH, Hilden
Roche Diagnostics Deutschland GmbH, Mannheim
Roche Pharma AG, Grenzach-Whylen
SALUS Pharma GmbH, Bruckmühl
Samsung Electronics GmbH Health Medical Equipment, Schwalbach/Ts
SteadySense GmbH, Seiersberg-Pirka
Synlab Holding Deutschland GmbH, Augsburg
Sysmex Deutschland GmbH, Norderstedt
Tigovit Grünteekomplex, Grünwald
TESARO Bio Germany GmbH, München
Töpfer GmbH, Dietmannsried
TRICONmed GmbH, Körle
Volopharm, Freilassing
Zentrum für Humangenetik und Laboratoriumsdiagnostik, Martinsried
Zimeda Medizintechnik GmbH, Passau

30

31

36 35

34 33 32

Das Beste aus der Natur.
Das Beste für die Natur.

Ohne Gewähr, Stand bei Drucklegung

28

EUR 16.100,EUR 1.400,EUR 9.100,EUR 1.400,EUR 1.400,EUR 1.400,EUR 1.400,EUR 2.100,EUR 1.400,EUR 1.400,EUR 2.100,EUR 1.400,EUR 1.400,EUR 8.400,EUR 1.400,EUR 2.100,EUR 1.400,EUR 2.100,EUR 2.100,EUR 1.400,EUR 1.400,EUR 1.400,EUR 2.100,EUR 8.400,EUR 9.100,EUR 1.400,EUR 2.100,EUR 16.800,EUR 2.100,EUR 2.100,EUR 2.100,EUR 2.100,EUR 1.400,EUR 2.100,EUR 9.100,EUR 1.400,EUR 2.100,EUR 1.400,EUR 1.400,EUR 2.100,-

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

29

Allgemeine Hinweise

Allgemeine Hinweise

Teilnahmegebühr
Kongress

Arzt
Assistenzarzt*
Student*
Hebamme*
Pflegekraft*

1. Vorsitzender der BGGF

EUR 160,EUR 100,EUR 40,EUR 40,EUR 40,-

Prof. Dr. med. Rainer Kürzl
ehemaliger Leitender Oberarzt der
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Klinikum der Universität München, Campus Innenstadt

2. Vorsitzender der BGGF

Prof. Dr. med. Ricardo E. Felberbaum
Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Klinikum Kempten
Klinikverbund Kempten-Oberallgäu

EUR 45,EUR 90,-

1. Vorsitzende der OEGGG
(Stand Mai 2019)

Prof. Dr. med. Petra Kohlberger
Universitätsklinik für Frauenheilkunde
Medizinische Universität Wien

1. Schriftführerin der OEGGG
(Stand Mai 2019)

PD Dr. med. Gunda Pristauz-Telsnigg
Universitätsklinik für Frauenheilkunde
und Geburtshilfe, Graz

2. Schriftführer der BGGF

PD Dr. med. Markus Niemeyer
Geschäftsführender Oberarzt der Klinik und Poliklinik
für Frauenheilkunde Universitätsklinikum rechts der Isar
Technische Universität München

Wissenschaftliches Sekretariat

Frau Gesine Jervelund
gesine.jervelund@mri.tum.de

Kongressorganisation

COCS GmbH
Congress Organisation C. Schäfer
Rosenheimer Str. 145 c
81671 München
Tel.: 089 – 89 06 77-0
Fax: 089 – 89 06 77-77
sandra.reber@cocs.de
www.cocs.de

Tagungsort

Klinikum rechts der Isar
Technische Universität München
Ismaningerstr. 22
Hörsaaltrakt – Eingang Einsteinstr.
81675 München

Tagung und Kurse

Donnerstag, 12.09.2019
Freitag, 13.09.2019
Samstag, 14.09.2019

Nichtmitglied

Mitglied
BGGF/OEGGG

EUR 220,EUR 160,EUR 60,EUR 60,EUR 60,-

EUR 50,EUR 100,-

(* nur mit Nachweis)

Seminare/Kurse

Reguläre Gebühr
je
Kurs 2 (Kreißsaal Hands on)

Informationen zu den Kursen
Die Teilnahme an den Kursen ist auch ohne Kongressteilnahme möglich. Es gibt bei allen Kursen eine maximale Teilnehmerzahl, es gilt das Prinzip „first come, first served“.
Networking
(weitere Details
siehe Seite 33)

Begrüßungsabend EUR 30,- pro Person
am Donnerstag, 12. September 2019 um 19.00 Uhr
Wissenschaftlicher Abend EUR 60,- pro Person
am Freitag, 13. September 2019 um 19.30 Uhr

Zahlungsweise Bitte geben Sie unbedingt den Verwendungszweck „BGGF/
OEGGG“ und den Namen des Teilnehmers an und überweisen
Sie bis spätestens 2. September 2019 auf folgendes Konto
(bei Zahlungen aus dem Ausland werden keine Transaktionsgebühren übernommen):
COCS GmbH, München
HypoVereinsbank München
IBAN: DE30 7002 0270 0039 6131 40
SWIFT/BIC: HYVEDEMMXXX
Stornierung Bei einer schriftlichen Stornierung bis 2. September 2019 werden die Kongressgebühren nach Abzug einer Bearbeitungsgebühr von EUR 30,- erstattet. Nach diesem Datum können keine
Zahlungen erstattet werden.
Offenlegung

ie Unterstützungsleistungen aller Aussteller und Sponsoren
D
sind aufgrund neuer Richtlinien offengelegt (siehe Seite 29).

Referenten Alle Referenten-/innen sind verpflichtet, zu Beginn des Vortrags eventuelle Firmenbeziehungen offen zu legen (disclosures).

30

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

08.00 – 18.00 Uhr
08.00 – 18.00 Uhr
08.00 – 14.00 Uhr

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

31

Networking

Allgemeine Hinweise
Mitgliedschaft BGGF e.V.

Die Mitgliedschaft bei der BGGF kostet pro Jahr EUR 30,bzw. EUR 15,- für neue Mitglieder in der Weiterbildung für
max. 3 Jahre. Gerne können Sie bei der Anmeldung zum
Kongress auch die Mitgliedschaft beantragen (siehe
Anmeldeformular S. 41/43). Sie erhalten dann bereits die
vergünstigten Kongressgebühren.

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung (MV) der BGGF findet am Freitag,
13. September 2019 von 12.30 bis 13.30 Uhr im Hörsaal A
statt. Die offizielle Einladung zur BGGF Mitgliederversammlung finden alle BGGF-Mitglieder auf Seite 27.

Arbeitgeber-/
Wir möchten Ärztinnen und Ärzte, Wissenschaftlerinnen und
Dienstherrengenehmigung Wissenschaftler im Angestelltenverhältnis bitten, falls erforderlich, eine Genehmigung von Ihrem Arbeitgeber/Dienstherren zur Teilnahme an dieser Tagung einzuholen. Der Kongress der BGGF/OEGGG wird von pharmazeutischen/medizintechnischen Unternehmen unterstützt, wobei die Sponsoren keinen Einfluss auf die Gestaltung des wissenschaftlichen
Programms haben. Firmensymposien sind deutlich gekennzeichnet.
Öffnungszeiten des
Tagungsbüros

Donnerstag, 12. September 2019
Freitag, 13. September 2019
Samstag, 14. September 2019

Begrüßungsabend
am Donnerstag, 12. September 2019 um 19.00 Uhr
Frauenklinik der LMU München
Maistr. 11, 80337 München
Im historischen Ambiente des großen Hörsaals wollen wir Sie zu einem entspannten Abend
begrüßen.
Anmeldung erforderlich, EUR 30,- pro Person inkl. MwSt.

07.30 – 18.00 Uhr
07.30 – 18.00 Uhr
07.30 – 14.00 Uhr

Zertifizierung Bei der Bayerischen Landesärztekammer werden Fortbildungspunkte beantragt und auf der Webseite veröffentlicht.
Fachausstellung Während der Dauer des Kongresses findet im Foyer vor den
Vortragssälen eine Ausstellung medizintechnischer und pharmazeutischer Erzeugnisse statt.

Öffnungszeiten der Ausstellung

Eine Liste der Aussteller sowie den Ausstellerplan finden
Sie auf den Seiten 28 und 29.

Wissenschaftlicher Abend
am Freitag, 13. September 2019 um 19.30 Uhr
Restaurant Pschorr, Theresiensaal im 1. Stock
Viktualienmarkt 15, 80331 München

Donnerstag, 12. September 2019
Freitag, 13. September 2019
Samstag, 14. September 2019

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Abend mit Ihnen in München, an dem die wissenschaftlichen Preise verliehen werden. Feiern Sie in geselliger Runde bei Speis und Trank mit
den Preisträgern und knüpfen Sie neue Kontakte für weitere wissenschaftliche Projekte.

09.30 – 18.00 Uhr
08.00 – 18.00 Uhr
08.00 – 14.00 Uhr

Anmeldung erforderlich, EUR 60,- pro Person inkl. MwSt.

32

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

33

Augsburg, Ulm, Donauwörth, Treuchtlingen
0

980

S3

Dachau

S8

Obermenzing

Untermenzing

Allach

Karlsfeld

0

Steinebach

Ammersee

regional train in MVV

Regionalzug im MVV

not all trains stop here

Nicht alle Züge halten an dieser Station

Herrsching

Seefeld-Hechendorf

97

Freiham

19

Pasing Bf

Pasing

S2

20

U5

Westbad

16
.1
7

12

21

U1

12

Lauten18 sackstr.

Trappentreustr.

Donners- Hackerbergerbrücke brücke

Donnersbergerstraße

Maillingerstraße

Rotkreuzplatz

Am Hart

22

U1
U7

U5

U4

Eching

28

Kurfürstenplatz

Karlsplatz
Nord

Königsplatz

U4
Marienplatz
U5(Theatinerstr.)

. 28
27

27
28

20
22

Müllerstraße

21

Karlsplatz
(Stachus)

Pinakotheken

Theresienstr.

Schellingstr.

Josephsplatz

12 . 27

Hohenzollernpl.

Scheidplatz

12

23

Bonner Platz

Milbertshofen

Frankfurter Ring

Theresienwiese

Hermann- Hbf Süd
Lingg-Str.

Hauptbahnhof
Central Station

Hbf Nord

Stiglmaierplatz

Hochschule München

Leonrodplatz

Nordbad

27

Olympia- Petuelzentrum ring

Harthof

U7
U8
Georg-Brauchle-Ring
West2
friedhof20.211
Borstei
12
Gern

Frieden- Heimeranheimer
platz
Straße U4

19

Hirschgarten

Neuhausen

Dülferstraße

OlympiaEinkaufsOberzentrum wiesenfeld

Hasenbergl

Schloss Nymphenburg

Steubenplatz

16

Romanplatz

Laim

Amalienburgstraße

17

Wintrichring

Moosach Bf

Moosacher
St.-Martins-Platz

Fasanerie

U2 Feldmoching

U3
Moosach

Unterschleißheim
Oberschleißheim

Lohhof

Alte Heide
Dietlindenstraße

Maxmonument

. 17
16

Tutzing

Feldafing

Weilheim, Garmisch-P., Mittenwald, Innsbruck, Reutte i. Tirol

line S4 limited service in this section
Tram-Linie | tramway
© MVV GmbH | Dezember 2017

S4 hier nur zu bestimmten Zeiten

limited service on these lines

nur zu bestimmten Zeiten

regional train outside MVV area

Regionalzug nicht im MVV mit Streckennr.

Possenhofen

Starnberg

Starnberg Nord

Gauting

Stockdorf

961

960 . 961

Kochel

Starnberger
See

U3

Basler
Straße

Outer Area
Area(green,
(green,yellow
yellowand
andred
redzone)
zone)

Außenraum (grüne,
und
roterote
Zone)
Außenraum
(grüne,gelbe
gelbe
und
Zone)

Munich XXL
Munich
XXL(white
(whiteand
andgreen
greenzone)
zone)

München XXL
und
grüne
Zone)
München
XXL(weiße
(weiße
und
grüne
Zone)

Innenraum (weiße Zone)
Innenraum (weiße Zone)
Inner district
district(white
(whitezone)
zone)

Aidenbachstraße

Machtlfinger
Straße
Forstenrieder
Allee

Tarifzonen | Tariff zones

Fürstenried
West

Regerplatz

Schwanseestraße

Großhesseloher Brücke

Lenggries / Tegernsee

956 . 957

955 . 956 . 957

Mangfallplatz
U1

St.-Quirin-Platz

Klinikum Harlaching

Großhesselohe Isartalbahnhof Bavariafilmplatz
Pullach
25
Grünwald, Derbolfinger Platz
Höllriegelskreuth
Buchenhain
Baierbrunn
Hohenschäftlarn
Ebenhausen-Schäftlarn
Icking
Wolfratshausen

Solln

15

Thalkirchen (Tierpark)

Siemenswerke

Obersendling

Mittersendling

19

Max-Weber-

15

17

19

Ostbahnhof

Holzkirchen

Otterfing

Sauerlach

Deisenhofen

Furth

Taufkirchen

Unterhaching

Fasanenpark

Innsbrucker
Ring

Ampfingstr.

U5

Karl-Preis-Platz
U7

Perlach

25

St.-Veit-Straße 19

958

Haar

950 . 951

Kreuzstraße

Großhelfendorf

Peiß

Aying

Dürrnhaar

U2

940

940

930 . 931

Edling

Forsting

Tulling

Steinhöring

95
8

Rosenheim via Bad Aibling

95

0.
95

948

1

Wasserburg (Inn) Bf

Aßling

Grafing Ebersberg
Stadt

Grafing Bahnhof

Kirchseeon

Eglharting

Zorneding

Baldham

Vaterstetten

Messe München
International

Messestadt Ost

Messestadt West
Moosfeld

Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Wächterhof

Hohenbrunn

Ottobrunn

Neubiberg

Neuperlach Süd

Therese-Giehse-Allee

Neuperlach Zentrum

Quiddestraße

Michaelibad

Josephsburg

Ottenhofen

Trudering
Gronsdorf
Kreillerstraße

S6

S2

Aufhausen
St. Koloman

Poing
Grub
Heimstetten
Riem

Erding
Altenerding

Markt Schwaben

Feldkirchen

Daglfing

Englschalking

Leuchten- Berg am
Laim
bergring

Einsteinstr.

Prinzregentenplatz

Böhmerwaldplatz

Wörthstraße

Fasangarten

Giesing

Cosimabad

Arabellapark

Johanneskirchen

Unterföhring

Ismaning

Hallbergmoos

930 . 931

Moosburg

Flughafen München
Munich Airport

Langenbach

Partner im Münchner Verkehrs- und Tarifverbund

Flughafen Besucherpark

Marzling

Richard-Strauss-Str.

St.-Martin-Straße

Bayrischzell

18

25

17 Pl. (Johannispl.)

Rosenheimer Platz

Deutsches
Museum

16

Arabellapark/
Klinikum
Bogenhausen

U4

MaxWeberPlatz

16 Effnerplatz

Paradiesstr.

Lehel

Reichenbachplatz

Marien- Isartor
platz

19

Odeonsplatz

Universität

Giselastraße

23

Münchner Freiheit

Herkomerplatz

Studentenstadt

Freimann

Kieferngarten

Fröttmaning

Garching-Hochbrück

St. Emmeram

Freising

Garching-Forschungszentrum
Garching

Nordfriedhof

Schwabing Nord

U6

Neufahrn

Pulling

. 25
Schwanthalerhöhe U8 Sendlinger Tor
Lochham
Harthaus
Laimer WestendFraunhoferstraße 15
970
Goetheplatz
Platz
straße
Germering-Unterpfaffenhofen
18 MariahilfPoccistraße
18 Gondrellplatz
platz
KolumbusS7
Geisenbrunn
Gräfelfing
Ostfriedhof
platz
GroßHolzapfelPartnach- S20
Implerstraße
U6 hadern
Gilching-Argelsried
kreuth
platz
Harras
U2
U6
U7
Planegg
Silberhornstr. UntersbergHaderner
Westpark
Candidplatz
Neugilching
Klinikum
Tegernseer Landstr.
straße
Stern
Großhadern
Brudermühlstraße
Wettersteinplatz
Weßling

Halt der Regionalzüge im MVV-Tarif
930 letzter
last stop of regional trains in MVV area

960

Bachern
Dachau Stadt

Langwied
PuchLeienfelsEichenau heim Aubing straße
S4
Fürstenfeldbruck
Buchenau
Westkreuz
Schöngeising
Neuaubing
Grafrath

Lochhausen

Gröbenzell

Olching

Röhrmoos

Hebertshausen

Schwabhausen

Niederroth

Markt Indersdorf

Esting

Gernlinden

Maisach

Malching

Mammendorf

Haspelmoor

Althegnenberg

Türkenfeld
Geltendorf

98

Arnbach

Erdweg

Kleinberghofen

960

Buchloe, Memmingen, Füssen, Kempten, Lindau, Oberstdorf

Altomünster

S1

Vierkirchen-Esterhofen

U8
U2

900

16

Petershausen

900
S6

U6

U3

17

Ingolstadt, Treuchtlingen, Nürnberg

U3

S3
S7

S8

Suburban train, underground, regional train and tramway in the MVV

955

Landshut, Passau, Regensburg, Nürnberg, Hof, Prag
Dorfen, Mühldorf, Simbach

34
Rosenheim, Kufstein, Salzburg

S-Bahn, U-Bahn, Regionalzug und Tram im MVV

Anreise
Anreise

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

Kongressort
Klinikum rechts der Isar
Technische Universität München
Ismaningerstr. 22
Hörsaaltrakt – Eingang Einsteinstr.
81675 München


Das Klinikum rechts der Isar ist
aufgrund seiner zentralen Lage im
Herzen Münchens und in direkter Nähe zur U-Bahn-Station Max-WeberPlatz am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Am
Klinikum selbst stehen keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
U4 / U5
Haltestelle Max-Weber-Platz
Tram 15 / 25 Haltestelle Max-Weber-Platz
Bus 148
Haltestelle Max-Weber-Platz
Informationen zu Fahrplänen finden Sie unter www.mvv-muenchen.de
Hinweis: Der Münchner Hauptbahnhof wird bis 2026 neu gebaut, im
Juni 2019 beginnen die Abrissarbeiten. Bitte planen Sie nach Möglichkeit
etwas mehr Zeit ein, falls Durchgänge gesperrt sind.

Parkhäuser in der Umgebung bei Anreise mit dem Pkw
Tiefgarage Hofbräukeller, Innere Wiener Str. 15, 81667 München
Fußweg zum Klinikum ca. 10 Minuten, EUR 3,- / Stunde, EUR 25,- / Tag

Parkgarage am Gasteig, Rosenheimer Str. 5, 81667 München
Fußweg zum Klinikum ca. 15 Minuten, EUR 2,50 / Stunde, EUR 22,- / Tag

Parkhaus am City Hilton, Rosenheimer Str. 15, 81667 München
Fußweg zum Klinikum ca. 15 Minuten, EUR 3,- / Stunde, EUR 28,- / Tag

Parkhaus am Ostbahnhof, Pariserstr. 48, 81667 München
Fußweg zum Klinikum ca. 15 Minuten, EUR 2,- / Stunde

Taxizentralen
Taxi-München eG: 089-21610 oder 089-19410

IsarFunk Taxizentrale GmbH & Co. KG: 089-450 540

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

35

Bring die Professoren aus der Fassung!
Junges Forum der BGGF und Forum Junge Gyn der OEGGG freuen sich, Ihnen wiederum die interaktive Sitzung „Bring die Professoren aus der Fassung!“ zu präsentieren.
Anhand von ungewöhnlichen und damit kniffligen Fällen können Sie den Diskussionen und
Vorschlägen der ausgewählten Experten folgen und so auch Ihr eigenes Wissen testen.
Die Fälle werden von Assistentinnen und Assistenten vorgestellt, abschnittsweise unterbrochen von multiple-choice-Fragen für Publikum und Experten. Mittels TED können Sie Ihre Antwort wählen und in der Diskussion mit den Experten erleben, wie schließlich zu einer einvernehmlichen Lösung gefunden wird.
Wir haben drei Fälle vorbereitet (siehe auch Seite 10):
Ein kniffliger Fall aus der Geburtshilfe
Ludmila Wilde, Memmingen vs. Thorsten Fischer, Salzburg
Ein kniffliger Fall aus der gynäkologischen Onkologie
Theresa Mayo, Nürnberg vs. Christine Brambs, München
Ein kniffliger Fall aus der Geburtshilfe
Philipp Fößleitner, Wien vs. Felix Flock, Memmingen

94. Kongress

Wir freuen uns auf eine anregende und spannende Sitzung am Freitag, den 13. September 2019,
um 10 Uhr im Hörsaal B, wenn es wieder heißt:
Bring die Professoren aus der Fassung!

BGGF 2020

Junges Forum der BGGF

30. Juli bis 1. August 2020

Forum Junge Gyn der OEGGG

in der Hochschule Kempten
Tagungsleiter
Professor Dr. med. Ricardo Felberbaum
Klinikum Kempten

www.bggf.de

BGGF/OEGGG Kongress 2019 • Kongressprogramm • www.bggf.de • www.oeggg.at

37

SAVE THE DATE

BGGF Mitgliedschaft – Änderungsmeldung

Änderu
ngsme

ldung

auch o

nline m
ö

© Harry Schiffer

glich u
nter w
ww.bg
gf.d

e

Alle Mitglieder werden dringend gebeten, Veränderungen der Anschrift
dem Sekretariat der BGGF mitzuteilen. Damit soll unser Mitgliederverzeichnis aktuell gehalten werden. Bitte gut leserlich schreiben!
Neue Anschrift (privat)
Nachname mit Titel

Vorname

Straße

PLZ/Ort

Neue Anschrift Klinik/Praxis
Kinik/Praxis

Straße

PLZ/Ort

Neue Bankverbindung
Name des Geldinstituts

JAHRESTAGUNG

10. bis 13.
JUNI

OEGGG

MESSE

GRAZ

2020

IBAN

BIC

Rückfragen unter Telefonnummer

Datum und Unterschrift

39

BGGF Mitgliedschaft – Aufnahmeantrag

Bayerische Gesellschaft für Geburtshilfe
und Frauenheilkunde e.V. – BGGF
Geschäftsstelle
Frau Stefanie Motz
Salachweg 14a
86807 Buchloe

oder per E-Mail an sekretariat@bggf.de

oder per Telefax an +49 (0)8241-9600 271

Bitte in einem Fensterbriefumschlag absenden

Änderu
ngsme

ldung

auch o

nline m
ö

glich u
nter w
ww.bg
gf.d

e

Mitglied der Bayerischen Gesellschaft für Geburtshilfe und Frauenheilkunde e.V.
kann jeder in Bayern tätige Frauenarzt und Geburtshelfer werden, ebenso auch
solche Ärzte, die sich mit Frauenheilkunde und Geburtshilfe befassen. Außerbayerische Fachärzte für Geburtshilfe und Frauenheilkunde können ebenfalls als Mitglieder aufgenommen werden (§4 der Satzung).

Aufnahmeantrag BGGF e.V.
(*Pflichtfelder)

Nachname mit Titel*
Vorname*
Geburtsjahr*

Geburtsdatum

Klinik/Praxis*
Straße*
PLZ/Ort*
Straße (privat)*
PLZ/Ort (privat)*
Telefon Klinik/Praxis*
Telefon (privat)*
Bitte kontaktieren Sie mich bei Fragen
Die Post wünsche ich an folgende Adresse

privat
privat

Klinik/Praxis
Klinik/Praxis

Bank-Einzugsermächtigung für den Mitgliedsbeitrag:

Mitgliedsbeitrag

Name des Geldinstituts*

Mitgliedsbeitrag EUR 30,pro Jahr

IBAN*

Mitgliedsbeitrag EUR 15,pro Jahr, reduzierter Beitrag
für die ersten drei Mitgliedsjahre bei Neuanmeldung
für Assistenzärztinnen/
-ärzte sowie Ärztinnen/Ärzte
in Weiterbildung (schriftlicher Nachweis erforderlich!)

BIC*
Name des Kontoinhabers*

Diese Bankeinzugsermächtigung berechtigt die Bayerische Gesellschaft für
Geburtshilfe und Frauenheilkunde e.V., den jährlichen Mitgliedsbeitrag (satzungsweise jeweils im Januar) von meinem Konto abzubuchen. Diese Vereinbarung kann
ich jederzeit schriftlich widerrufen.

Datum und Unterschrift

41

Anmeldung zum Kongress

Hiermit melde ich mich verbindlich zum Kongress der BGGF/OEGGG
2019 an.
Nichtmitglied

Kongress
Arzt
Assistenzarzt*
Student*
Hebamme*
Pflegekraft*

Mitglied
BGGF/OEGGG

EUR 220,EUR 160,EUR 60,EUR 60,EUR 60,-

EUR 160,EUR 100,
EUR 40,EUR 40,EUR 40,-

Seminare/Kurse
Donnerstag, 12. September 2019
Seminar 1: Zweittrimesterscreening
Seminar 2: Hormontherapie
Kurs 1: Mammasonographie
Kurs 2: Kreißsaal Hands on

EUR 50,EUR 50,EUR 50,EUR 100,-

EUR
EUR
EUR
EUR

Freitag, 13. September 2019
Seminar 3: Komplementärmedizin
Seminar 4: Notfälle Geburtshilfe

EUR 50,EUR 50,-

EUR 45,EUR 45,-

Samstag, 14. September 2019
Seminar 5: Pillenführerschein
Kurs 3: Versorgung DR III

EUR 50,EUR 50,-

EUR 45,EUR 45,-

auch
Anme
ldung

Bayerische Gesellschaft für Geburtshilfe
und Frauenheilkunde e.V. – BGGF
Geschäftsstelle
Frau Stefanie Motz
Salachweg 14a
86807 Buchloe

oder per E-Mail an sekretariat@bggf.de

oder per Telefax an +49 (0)8241-9600 271

Bitte in einem Fensterbriefumschlag absenden

onlin

e mög

lich u
nter w

ww.b

ggf.d
e

*Nur mit gültigem Nachweis an bggf@cocs.de

45,45,45,90,-

BGGF Mitgliedschaft
Hiermit beantrage ich die Mitgliedschaft. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt EUR 30,- bzw. EUR 15,- für neue Mitglieder in der Weiterbildung für max. 3 Jahre. Bei Anmeldung zum Kongress und gleichzeitigem Beitritt in die BGGF/OEGGG ist bereits die ermäßigte Gebühr
möglich.
Networking
Begrüßungsabend am 12.09.2019
Wissenschaftlicher Abend am 13.09.2019

EUR 30,- pro Person
EUR 60,- pro Person

Details zur Zahlungsweise finden Sie auf Seite 30. Bitte überweisen Sie den
Gesamtbetrag bis spätestens 2. September 2019.
Eine Anmeldebestätigung erhalten Sie nach Zahlungseingang.
Die Allgemeinen Hinweise mit den Stornierungs- und Haftungsbedingungen habe
ich gelesen und akzeptiert. Ich nehme verbindlich teil.
Hiermit stimme ich zu, weitere Informationen zu dieser Kongressreihe und
thematisch verwandten Kongressen per E-Mail zu erhalten.
Ich möchte keine weiteren Informationen per E-Mail erhalten.

Datum und Unterschrift

43

Dr.
Priv. Doz.

Praxis
Klinik

E-Mail

Telefon

PLZ/Ort

COCS GmbH
Congress Organisation C. Schäfer
Rosenheimer Str. 145c
81671 München

Abteilung

Klinik/Praxis

Nachname

Vorname

Anmeldung bitte in einem Fensterbriefumschlag absenden
oder per Telefax an +49 (0)89 – 89 06 77 77. Online-Anmeldung auf
www.bggf.de oder www.cocs.de möglich.

Straße/Hausnummer

Prof.
Herr
Frau
Anmeldeschluss 2. September 2019

Impressum
1. Vorsitzender der BGGF und verantwortlich für den redaktionellen Inhalt:
Prof. Dr. med. Rainer Kürzl
ehemaliger Leitender Oberarzt der Klinik und Poliklinik für
Frauenheilkunde und Geburtshilfe Klinikum der Universität München,
Campus Innenstadt
Design & Umsetzung

Rosenheimer Str. 145c · 81671 München
www.cocs-media.de
COCS media übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.


Related documents


untitled pdf document
viomedo job marketing kommunikation
viomedo job linguistik
volksinit erkla rung 2seite
einladung team jugendkongress
viomedo job redaktion


Related keywords