Becker. Die Keimbildung bei der Ausscheidung in metallischen Mischkristallen.pdf


Preview of PDF document untitled-pdf-document.pdf

Page 1...16 17 18

Text preview


4 Durchrechnung eines speziellen Beispiels

Abbildung 4.1
–·–·–·– Die relative Keimbildungshäufigkeit bei zwei verschiedenen Werten für
die Aktivierungswärme Q der Diffusion
peratur müssten die Kristallitränder bei der Ausscheidung bevorzugt werden,
bei der höheren dagegen müsste diese homogen im ganzen Kristalliten erfolgen.
Göttingen, Institut für theoretische Physik.
(Eingegangen 28. Januar 1938)

18