PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



56033501 112 5 57 35.pdf


Preview of PDF document 56033501-112-5-57-35.pdf

Page 12367

Text preview


Teilegutachten 366-0041-19-WIRD-TG
ANLAGE: 1
Hersteller: SPATH WHEELS Srl

Radtyp: SP46 8018
Stand: 29.01.2019

__________________________________________________________________________________________________________________
Seite: 1 von 67

Fahrzeughersteller

: AUDI, FORD, SEAT, SEAT, S.A., SKODA, VOLKSWAGEN

Raddaten:
Radgröße nach Norm

: 8 J X 18 H2

Einpreßtiefe (mm)

: 35

Lochkreis (mm)/Lochzahl

: 112/5

Zentrierart

: Mittenzentrierung

Technische Daten, Kurzfassung
Ausführung
Ausführungsbezeichnung

PCD112 ET35
CB57,1

Kennzeichnung
Rad
PCD112 ET35

Kennzeichnung
Zentrierring
66,6-57,1

Mittenl Zentrierringoch
werkstoff
(mm)
57,1

zul.
Radlast
(kg)
Kunststoff
730

zul.
Abroll
umf.
(mm)
2275

gültig
ab
Fertig
datum
06/18

Im Fahrzeug vorgeschriebene Fahrzeugsysteme, z. B. Reifendruckkontrollsysteme, müssen nach Anbau der
Sonderräder funktionsfähig bleiben.
Der Fahrzeughalter muss auf die Kontrolle des Anzugsmoments der Befestigungsmittel nach einer Wegstrecke
von 50km hingewiesen werden.

Verwendungsbereich/Fz-Hersteller

: AUDI

Befestigungsteile

: Kugelbundschrauben M14x1,5, Schaftl. 28 mm, Durchm. 26 mm

Zubehör

: Zentrierring 66,6-57,1

Anzugsmoment der Befestigungsteile

: 110 Nm für Typ : B5; C 4; D 11
120 Nm für Typ : D2; 4B; 4E; 4F; 4F1; 8E; 8H; 8J; 8P; 8PA; 8PB; 8V
140 Nm für Typ : F3; GA; 8U; 8U1

AUDI A3 CABRIOLET
Verkaufsbezeichnung:
Fahrzeugtyp Betriebserlaubnis
kW
Reifen
e1*2001/116*0456*.. 75 - 118 215/40R18 89
8P

Auflagen zu Reifen
21P; 22H; 22M; 24J;
24M; 51J
225/40R18 88W 21B; 22F; 22L; 24C;
24D; 5FE
75 - 147 215/40R18 89Y 21P; 22H; 22M; 24J;
24M; 51J
225/40R18 92
21B; 22F; 22L; 24C;
24D
235/40R18 91
21B; 22F; 22L; 24C;
24D; 54A
245/35R18 92
22F; 22L; 24D; 57F;
68T

Auflagen
Cabrio; Frontantrieb;
10B; 11G; 11H; 11K;
12A; 51A; 71C; 71K;
721; 725; 73C; 74D;
74P

Das Prüflabor ist als Technischer Dienst entsprechend EG-FGV für das Typgenehmigungsverfahren des
Kraftfahrt-Bundesamtes unter der Registrier-Nr. KBA-P 00055-00 anerkannt.