PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact



EBL271 BA DE.pdf


Preview of PDF document ebl271bade.pdf

Page 1...3 4 56714

Text preview


Bedienungsanleitung Elektroblock EBL 271
1

Bild 1
"

AGM-Batterien

Inbetriebnahme
des Systems

3.3
Kfz-Flachstecksicherungen

Den Batterie-Wahlschalter (Abb. 1, Pos. 1) in die entsprechende Position
bringen:
F

Blei-Gel-Batterie: Batterie-Wahlschalter auf ”Blei-Gel” stellen.

F

Blei-Säure-Batterie: Batterie-Wahlschalter auf ”Blei-Säure” stellen.

F

"

Batterie-Wahlschalter

AGM-Batterie: Die Schaudt GmbH empfiehlt AGM-Batterien mit ihren
Ladegeräten in Schalterstellung „Bleigel--Batterie“ zu laden.
Nach unseren Erkenntnissen lassen sich damit AGM-Batterien optimal laden. Mit den Angaben des Batterie-Herstellers und den Ladeparametern der Schaudt-Geräte muß aber im Einzelfall die Eignung geprüft werden. Die Ladeparameter sind in den Bedienungs- und
Montageanleitungen angegeben.

System gemäß Kap. 3.1 in Betrieb nehmen.

Betriebsstörungen
In den meisten Fällen einer Störung im Energieversorgungssystem ist eine
defekte Sicherung die Ursache.
Wenn Sie eine Störung nicht selbst anhand der nachfolgenden Tabelle beheben können, wenden Sie sich an unsere Kundendienstadresse.
Wenn das nicht möglich ist, z. B. bei einem Auslandsaufenthalt, kann auch
eine Fachwerkstatt den Elektroblock reparieren. In diesem Fall ist zu beachten, dass die Gewährleistung bei unsachgemäß ausgeführten Reparaturen
erlischt und Firma Schaudt GmbH nicht für die dadurch entstandenen Folgeschäden haftet.

Polyswitch-Sicherungen

Folgende Funktionsbereiche sind über eine Polyswitch-Sicherung geschützt:
F

12 V Kontrolle

F

Batterie 1

F

Ausgang D+

F

Begrenzungsleuchten

Liegt hier eine Störung vor, ist die Ursache für die Überlast zu beseitigen.
Danach ist der entsprechende Versorgungskreis für die Zeitdauer von ca.
1 min. zu unterbrechen (z.B. durch Abziehen des entsprechenden Steckers,
siehe Blockschaltbild auf Seite 14). In dieser Zeit setzen sich die PolyswitchSicherungen selbstständig zurück.

811.523 BA / DE

Stand: 14.02.2011

5