Search


PDF Archive search engine
Last database update: 25 October at 15:41 - Around 76000 files indexed.


Show results per page

Results for «arbeitnehmer»:


Total: 41 results - 0.058 seconds

Volksverhetzung und fristlose Kündigung 100%

Ein Arbeitnehmer ist auch außerhalb der Arbeitszeit verpflichtet, auf die berechtigten Interessen des Arbeitgebers Rücksicht zu nehmen.

https://www.pdf-archive.com/2016/10/31/volksverhetzung-und-fristlose-k-ndigung/

31/10/2016 www.pdf-archive.com

Klausur 99%

Ein Tarifvertrag ist eine schriftlich fixierte Vereinbarung zwischen den Interessenvertretungen der Arbeitnehmer (Gewerkschaften) und den Arbeitgeberverbänden.

https://www.pdf-archive.com/2012/03/22/klausur/

22/03/2012 www.pdf-archive.com

WS-Aufruf 2-Welle-TVöD 2-seitig IAK-KMO 94%

Der bestreikte Arbeitgeber darf streikende Arbeitnehmer/innen nicht abmahnen oder sogar kündigen!

https://www.pdf-archive.com/2014/03/24/ws-aufruf-2-welle-tvod-2-seitig-iak-kmo/

24/03/2014 www.pdf-archive.com

Beh rden und F rderleistungen 92%

0800 4 5555-00 (Arbeitnehmer) Montag - Freitag:

https://www.pdf-archive.com/2020/03/22/behrdenundfrderleistungen/

22/03/2020 www.pdf-archive.com

Arbeitszeit 89%

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Arbeitnehmer:

https://www.pdf-archive.com/2015/01/13/arbeitszeit/

13/01/2015 www.pdf-archive.com

2013 01 22 PM DSGbKV gewinnt O.Pering als GF.PDF 84%

PRESSEMITTEILUNG  Karlsruhe, 22. Januar 2013  Seite 1/2  +++ DSGbKV GmbH gewinnt Oliver Pering als Geschäftsführer      Die Deutsche Servicegesellschaft für betriebliche Krankenversicherung  (DSGbKV GmbH), ein unabhängiger Dienstleister mit Sitz in Karlsruhe, der sich  als Bindeglied zwischen Produktgesellschaften sowie freien  Vertriebsorganisationen und Maklern für die Vermittlung der betrieblichen  Krankenversicherung versteht, hat mit Wirkung zum 01.01.2013 Herrn Oliver  Pering als weiteren Geschäftsführer bestellt.    An der Spitze der DSGbKV wird Oliver Pering gemeinsam mit Geschäftsführerin  Silvia Puhl, den Schwerpunkt auf die strategische Positionierung sowie den  vertriebsorientierten Aufbau des noch jungen Dienstleistungsunternehmens  legen. „Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, Oliver Pering von der  Attraktivität unserer Dienstleistung zu überzeugen und ihn für diese  verantwortungsvolle Aufgabe in unserem Unternehmen zu gewinnen“, erklärt  Silvia Puhl.    Der 50‐jährige Bankfachwirt und Versicherungsfachmann gilt als ausgewiesener  Branchenkenner. Im Rahmen seiner langjährigen erfolgreichen leitenden  Tätigkeit bei der Central‐Krankenversicherung AG als Filialdirektor im Makler‐,  und Vertriebsdirektor im Konzernvertrieb, verfügt er darüber hinaus über ein  umfangreiches Netzwerk.    Oliver Pering freut sich auf die kommenden Aufgaben: "Es ist für mich eine  Herausforderung, dieses dynamische und vertriebsorientierte Unternehmen  bereits in der Startphase gestalterisch und strategisch zu entwickeln. Mit  unserem allumfassenden Serviceangebot, welches unter anderem die  Ausarbeitung von Produktvergleichen und eine damit verbundene unabhängige   Angebotserstellung, die Bereitstellung von Verkaufs‐ und Marketingunterlagen  sowie die Erstellung und Durchführung von Ausschreibungen beinhaltet,  schaffen wir einen deutlichen Mehrwert für alle Beteiligten“!    Grundsätzlich ist die betriebliche Krankenversicherung aktuell in aller Munde.  Die zahlreichen Anbieter sehen in der Gesundheitsabsicherung durch den  Arbeitgeber ein immenses Verkaufspotential ‐ schließlich wird diese aufgrund   Silvia Puhl  Geschäftsführerin    Deutsche Servicegesellschaft für betriebliche Krankenversicherung GmbH  Thujaweg 1        76149 Karlsruhe            Telefon: (+49) 721 62736977  Telefax: (+49) 721 62736935  E‐Mail: info@dsgbkv.de  www.dsgbkv.de  Seite 2/2      der demografischen Entwicklung für moderne Unternehmen ein Muss, um im  Wettbewerb um qualifizierte Arbeitnehmer bestehen zu können. „Dabei stellt  sie eine echte Win‐Win‐Situation für Arbeitgeber und Arbeitnehmer dar. Der  Krankenversicherungsschutz der gesetzlich versicherten Belegschaft wird in  Richtung „Privatpatient“ optimiert. Der Arbeitgeber wiederrum bindet seine  Mitarbeiter durch attraktive Nebenleistungen an das Unternehmen und sorgt  ganz nebenbei für eine Reduzierung der krankheitsbedingten Fehlzeiten“,  erklärt Silvia Puhl nur einige Vorteile. „Unser Ziel ist es, dieses hervorragende  und zukunftsorientierte Produkt für den unabhängig agierenden Berater  greifbar und verkaufbar zu machen", so Oliver Pering abschließend.       Über die Deutsche Servicegesellschaft für betriebliche Krankenversicherung  DSGbKV    Die Deutsche Servicegesellschaft für betriebliche Krankenversicherung GmbH  (DSGbKV), Karlsruhe, ist einer der führenden Dienstleister für die Beratung,  Konzeption und Abwicklung der betrieblichen Krankenversicherung. Als  neutraler Dienstleister ist die im Sommer 2012 gegründete Gesellschaft als  Bindeglied zwischen freien Vertriebsunternehmen und Maklern sowie  Versicherungsgesellschaften tätig. Kern der Dienstleistung bildet ein bKV‐ ServiceCenter,  welches unabhängige Marketing‐ und Verkaufsunterlagen, ein  professionelles Ausschreibungsmanagement, neutrale Produktvergleiche und  speziell auf das Kundenunternehmen zugeschnittene Angebote liefert. Über das  Netzwerk des Karlsruher Servicedienstleister stehen außerdem spezialisierte  und fachkundige Steuerberater, Anwälte, Ärzte und im Bereich des  betrieblichen Gesundheitsmanagements tätige Unternehmen als  Kooperationspartner zur Verfügung.    Druckfreigabe erteilt. Belegexemplar erbeten.    Silvia Puhl  Geschäftsführerin    Deutsche Servicegesellschaft für betriebliche Krankenversicherung GmbH  Thujaweg 1        76149 Karlsruhe            Telefon: (+49) 721 62736977  Telefax: (+49) 721 62736935  E‐Mail: info@dsgbkv.de  www.dsgbkv.de 

https://www.pdf-archive.com/2013/01/25/2013-01-22-pm-dsgbkv-gewinnt-o-pering-als-gf/

25/01/2013 www.pdf-archive.com

Umfrage BusinessplanStatistiken Final 84%

       Schüler*in Azubi Student*in Arbeitnehmer*in (Festanstellung) Arbeitnehmer*in (Zeitarbeit) Mutter / Vater (Vollzeit) arbeitssuchend Wie ist ihr Familienstand?

https://www.pdf-archive.com/2020/02/24/umfrage-businessplanstatistiken-final/

24/02/2020 www.pdf-archive.com

Kritik an Amazon – Wikipedia 84%

Journalisten und Medien, Politiker und Parteien, Gewerkschaften und Arbeitnehmervertretungen sowie aktive respektive ehemalige Arbeitnehmer haben wiederholt und üben immer wieder aus verschiedenen Gründen Kritik an Amazon Deutschland (Amazon.de), deren Unternehmenspolitik, dem Ausnutzen von Gesetzeslücken sowie den von der USund/oder EU-Führung gesteckten Unternehmenszielen geübt.

https://www.pdf-archive.com/2016/12/07/kritik-an-amazon-wikipedia/

07/12/2016 www.pdf-archive.com

Riester-Kritik 81%

Das wäre je 13 % für die Arbeitnehmer und die Arbeitgeber gewesen.

https://www.pdf-archive.com/2016/05/23/riester-kritik/

22/05/2016 www.pdf-archive.com

2014 0826 verdikum September 77%

Man stelle sich vor, das Geld, das die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in die Krankenversicherung einzahlen, würde von hart schuftenden Beschäftigten in den Kliniken in die Taschen der Aktionäre geschaufelt!

https://www.pdf-archive.com/2014/09/15/2014-0826-verdikum-september/

15/09/2014 www.pdf-archive.com

steuergerechtigkeit 77%

Im September 2011„beträgt der Anteil eines kinderlosen Arbeitnehmers an der Sozialversicherung etwa 52,5%, der Arbeitgeberanteil etwa 47,5% “6 Der Arbeitnehmer muss durch seine Produktivität auch den Arbeitgeberanteil erwirtschaften.

https://www.pdf-archive.com/2014/12/24/steuergerechtigkeit/

24/12/2014 www.pdf-archive.com

160724 Ostschweiz am Sonntag Die Suisse miniature im Osten 72%

Was übersehen Unternehmen und Arbeitnehmer, wenn sie nur auf Englisch setzen?

https://www.pdf-archive.com/2016/07/26/160724-ostschweiz-am-sonntag-die-suisse-miniature-im-osten/

26/07/2016 www.pdf-archive.com

BMF-Schreiben vom 22 September 2015.PDF 70%

Verzichten Arbeitnehmer auf die Auszahlung von Teilen des Arbeitslohns oder auf Teile eines angesammelten Wertguthabens zugunsten einer Zahlung des Arbeitgebers auf ein Spendenkonto einer spendenempfangsberechtigten Einrichtung im Sinne des § 10b Absatz 1 Satz 2 EStG, bleiben diese Lohnteile bei der Feststellung des steuerpflichtigen Arbeitslohns außer Ansatz, wenn der Arbeitgeber die Verwendungsauflage erfüllt und dies dokumentiert.

https://www.pdf-archive.com/2015/10/15/bmf-schreiben-vom-22-september-2015/

15/10/2015 www.pdf-archive.com

klienteninfo112013 69%

wenn Arbeitnehmer ein Dienstauto auch für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte nutzen können;

https://www.pdf-archive.com/2013/10/24/klienteninfo112013/

24/10/2013 www.pdf-archive.com

tmp 23285-2016-03-04 Flyer IGM1260826699 68%

Dieses System dient dazu, „die strukturelle Unterlegenheit der einzelnen Arbeitnehmer beim Abschluss von Arbeitsverträgen durch kollektives Handeln auszugleichen und damit annähernd gleichwertiges Aushandeln der Löhne und Arbeitsbedingungen zu ermöglichen.“ So hat das Bundesverfassungsgericht entschieden.

https://www.pdf-archive.com/2016/03/11/tmp-23285-2016-03-04-flyer-igm1260826699/

11/03/2016 www.pdf-archive.com

Vortrag Finanz BWA 07 06 2016-1 67%

F I N A N Z E N Veranstalter dieses Vortrags mehr.wissen = mehr.sicherheit A K A D E M I Niedrigzinsphase – Schleichendes Risiko für Unternehmen und Arbeitnehmer?

https://www.pdf-archive.com/2016/06/02/vortrag-finanz-bwa-07-06-2016-1/

02/06/2016 www.pdf-archive.com

WB Magazin web 66%

Für Betriebe, die überdurchschnittlich (hier gilt der Branchenvergleich) viele ältere Arbeitnehmer beschäftigen, wird es ab 2018 einen Bonus in Form eine Senkung der LNK in Höhe von 0,1 Prozent (oder 130 Millionen Euro) des FLAF geben.

https://www.pdf-archive.com/2015/12/16/wb-magazin-web/

16/12/2015 www.pdf-archive.com

news0411 65%

Er kann Vorgesetzten und Untergebenen, Arbeitnehmer durch Umsetzung, bei der die angegriffene Person Martin Fürstenberg Abmahnung, Kündigung unterlegen ist und von einer oder Wichertstraße 9A einigen Personen systematisch, oft sanktionieren.

https://www.pdf-archive.com/2011/04/26/news0411/

26/04/2011 www.pdf-archive.com

Sowi Gent 63%

das Kartellamt bleibt der Wettbewerb erhalten und durch den Kündigungsschutz erhalten die Arbeitnehmer Sicherheit.

https://www.pdf-archive.com/2012/05/13/sowi-gent/

13/05/2012 www.pdf-archive.com

Steuertermine 2019 62%

Tag des Folgemonats vorgenommen werden - wenn der Arbeitnehmer in der zweiten Monatshälfte beginnt, verschiebt sich der Zeitpunkt auf den 15.

https://www.pdf-archive.com/2019/01/29/steuertermine-2019-1/

29/01/2019 www.pdf-archive.com

Keynes 62%

Danach würden die staatlichen Hilfen die Arbeitnehmer wieder in die Lage versetzen, selbst Wirtschaftsgüter nachzufragen.

https://www.pdf-archive.com/2016/12/07/keynes/

07/12/2016 www.pdf-archive.com

zurich bav-nl 05 2019 frauen vorsorgen-anlegen 61%

Plus-Punkte für Arbeitnehmer • Steuerfrei Eine Gehaltserhöhung, für die keine Lohnsteuer und je nach Modell keine Sozialversicherungsbeiträge zu zahlen ist.

https://www.pdf-archive.com/2019/05/17/zurichbav-nl052019frauenvorsorgen-anlegen/

17/05/2019 www.pdf-archive.com

Fragebogen zu Candy Crush 60%

(bitte nur 1 Nennung/Haupttätigkeit angeben)  Schüler  Student  Azubi  Arbeitnehmer  Arbeitgeber  Sonstiges_________________ Nun ein paar spezifische Fragen zu deinem Spielverhalten:

https://www.pdf-archive.com/2014/11/26/fragebogen-zu-candy-crush/

26/11/2014 www.pdf-archive.com

Funktionsweise der DVAG 60%

Das große Problem ist, dass Jeder diesen Beruf ausüben kann, obwohl man es nicht in einer 3­jährigen Bankkaufmannausbildung gelernt hat. Man muss dann in sogenannten Schulungsseminaren teilnehmen, die man mit ungefähr 15 €  fürs Essen bezahlen muss. Wenn man gut ist und erfolgreich an den Seminaren teilgenommen, Mitarbeiter geworben und die nötigen Einheiten geschafft hat, ist man schon nach 6 Monaten selbständiger Vermögensberater und schließt einen Arbeitsvertrag mit der DVAG ab.  Hier ist ein Thread der Selbstständige vs. Arbeitnehmer und deren Risiko beinhaltet. Sehr lesenswert. Selbstständige vs. Arbeitnehmer / Wer hat das größte Risiko?

https://www.pdf-archive.com/2016/06/22/funktionsweise-der-dvag/

22/06/2016 www.pdf-archive.com