PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact


Search


PDF Archive search engine
Last database update: 24 September at 22:48 - Around 220000 files indexed.

Show results per page

Results for «bverfg»:


Total: 43 results - 0.07 seconds

Geschlechtsidentität im deutschen Recht bpb 100%

Immer weniger Rechtsvorschriften knüpfen an das Geschlecht an. Dies ist natürliche Folge der Anwendung derjenigen Vorschriften, die dies noch tun, nämlich der nationalen, internationalen und europäischen Verbote von Diskriminierung "wegen des Geschlechts". Artikel 3 Absatz 3 Grundgesetz (GG) verbietet die Diskriminierung unter anderem wegen des Geschlechts, sie ist nach der seit 20 Jahren gefestigten Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) aber gerechtfertigt, wenn sie auf "natürlichen Gründen" beruht. Mit natürlichen Gründen sind biologische gemeint, das heißt, gesellschaftliche Zuschreibungen und Aufgabenzuweisungen sind nach dieser Rechtsprechung keine anerkannten Differenzierungsgründe mehr sie waren es zuvor jahrzehntelang.[1] Das Recht knüpft immer seltener und aktuell nur noch an zwei Stellen an das Geschlecht an: Bei der Entscheidung, ob zwei Menschen (wegen der Verschieden­ beziehungsweise Gleichgeschlechtlichkeit ihrer Verbindung) heiraten oder sich "verpartnern" können, und in Artikel 12a GG (Wehrpflicht nur für Männer).  "Geschlecht" wird im Recht also an sich nur noch mit antidiskriminatorischer Zielsetzung und so gut wir gar nicht mehr affirmativ genannt. Dennoch hält das Recht an der Bedeutsamkeit der Frage, wer eigentlich welches Geschlecht "hat", fest: Das Geschlecht eines Menschen wird auf seinem Reisepass (Paragraf 4 Absatz 1 Nr. 6 Passgesetz) sowie seiner Geburtsurkunde (Paragraf 59 Absatz 1 Nr. 2 Personenstandsgesetz (PStG)) vermerkt, und es ist im Geburtsregister (Paragraf 21 Absatz 1 Nr. 3 PStG) erfasst.

https://www.pdf-archive.com/2016/11/16/geschlechtsidentita-t-im-deutschen-recht-bpb/

16/11/2016 www.pdf-archive.com

bvg 99%

Zustimmungsbedürftigkeit nach GG Art 59 Abs 2 - judicial self-restraint - Stellung des BVerfG - Wiedervereinigungsgebot Vertragscharakter - deutsche Staatsangehörigkeit - Rechtslage Deutschlands) 1.

https://www.pdf-archive.com/2013/06/20/bvg/

20/06/2013 www.pdf-archive.com

FAZ Joachim Jahn 97%

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) winkte dieses Gesetz mit der Begründung durch, es gehe von einer „Bedrohung der sozialen und wirtschaftlichen Lage innerhalb der Bundesrepublik Deutschland gerade durch die starke Zuwanderung aus der sowjetischen Besatzungszone“ aus (BVerfGE 2, 266 = NJW 1953, 1057).

https://www.pdf-archive.com/2016/03/02/faz-joachim-jahn/

02/03/2016 www.pdf-archive.com

seehofer1 95%

Bundesinnenministerium zudem Ältestenrat BT Franz Josef Strauß-Haus Mies-van-der-Rohe-Str.1 80807 München Bundesverfassungsgericht (BVerfG) Schlossbezirk 3 76131 Karlsruhe Zur Kenntnis und zur erwartender Bearbeitung Kenntnisnahme mit Weiterbearbeitung und Vorstellung beim BVerfG Sehr geehrter Herr Bundesinnenminister, sehr geehrte Richterinnen und Richter am BVerfG, leider sehe ich mich wieder gezwungen (genötigt), sie Herr Minister nochmal anzuschreiben.

https://www.pdf-archive.com/2018/11/29/seehofer1/

29/11/2018 www.pdf-archive.com

munich-spy 90%

künftige Verkehrsdaten können weiterhin erhoben werden, das Urteil des BVerfG v.

https://www.pdf-archive.com/2012/04/16/munich-spy/

16/04/2012 www.pdf-archive.com

Lösungsskizze 89%

Das BVerfG lässt dies ausdrücklich offen (BVerfGE 90, 286 [355]), geht aber implizit wohl eher von einer gegenteiligen Auffassung aus.

https://www.pdf-archive.com/2015/02/12/losungsskizze/

12/02/2015 www.pdf-archive.com

BVerfG steht infrage 88%

Seite 1 von 3 Ist das deutsche Bundesverfassungsgericht (BVerfG) noch zeitgemäß?

https://www.pdf-archive.com/2018/10/18/bverfg-steht-infrage/

18/10/2018 www.pdf-archive.com

Brief 201218 87%

BVerfG in der Hand der Deutschen Bundesregierung?

https://www.pdf-archive.com/2018/12/20/brief201218/

20/12/2018 www.pdf-archive.com

Doc 1 4032-1 87%

Die Botschaft aus Karlsruhe Der Präsident des BVerfG, Andreas Vo ßkuhle, hat Ende Februar 2017 beim jährlichen Presse-Empfang des Gerichts die Justiz aufgescheucht — mit der Botschaft, dass in seinem Haus an einem „Ehrenkodex"

https://www.pdf-archive.com/2017/04/21/doc-1-4032-1/

21/04/2017 www.pdf-archive.com

281019 wahl 86%

Wurde über mehrere Jahre - sehr ausführlich allen der Bundesregierung und dem BVerfG bekanntgemacht.

https://www.pdf-archive.com/2019/10/28/281019wahl/

28/10/2019 www.pdf-archive.com

BVerfG in Kritik Juni 2018 85%

BVerfG@bundesverfassungsgericht.de Betreff:

https://www.pdf-archive.com/2018/06/18/bverfg-in-kritik-juni-2018/

18/06/2018 www.pdf-archive.com

Jura Intensiv - Landesverfassungsbeschwerde 2019 84%

Weiterhin spricht die Ortsnähe des Landesverfassungsgerichts dafür, den Rechtsschutz dort und nicht beim BVerfG in Karlsruhe zu suchen (LT-Drs.

https://www.pdf-archive.com/2018/12/23/jura-intensiv---landesverfassungsbeschwerde-2019/

23/12/2018 www.pdf-archive.com

geburtstag 070820 tw 83%

GG schwer geschändet - für das BVerfG.“ „Deutschland jetzt bewiesenermaßen - Verstand total verloren:

https://www.pdf-archive.com/2020/08/07/geburtstag070820tw/

07/08/2020 www.pdf-archive.com

Deutschlands dunkle Seite 2018 79%

Vorwort und weitere Ergänzungen Deutschlands dunkle Seite Gesetzgeber, Gesetzesanwender, Gesetze, Politik - im Dissens Die Deutschlandlüge im Zeitalter 4.0 - Die Ware Mensch Wie Staatsanwaltschaften, Gesetzgeber und die Politik sich ihrer Arbeit verweigern Eine Studie - die in der Tat umzusetzen ist Das BVerfG unter Beschuss und notwenigem auferlegten Handlungszwang Erlebnisse des Autors, als direkt Betroffene Die Ware Mensch:

https://www.pdf-archive.com/2018/05/23/deutschlands-dunkle-seite-2018/

23/05/2018 www.pdf-archive.com

Deutschlands dunkle Seite 2018 Neu 79%

Vorwort und weitere Ergänzungen Deutschlands dunkle Seite Gesetzgeber, Gesetzesanwender, Gesetze, Politik - im Dissens Die Deutschlandlüge im Zeitalter 4.0 - Die Ware Mensch Wie Staatsanwaltschaften, Gesetzgeber und die Politik sich ihrer Arbeit verweigern Eine Studie - die in der Tat umzusetzen ist Das BVerfG unter Beschuss und notwendigem auferlegten Handlungszwang Erlebnisse des Autors, als direkt Betroffene Die Ware Mensch:

https://www.pdf-archive.com/2018/10/05/deutschlands-dunkle-seite-2018-neu/

05/10/2018 www.pdf-archive.com

bverfg-sieber-1-endg 77%

Ulrich Sieber, Stellungnahme für das BVerfG, 1 BvR 370/07 zur Online-Durchsuchung 2 I.

https://www.pdf-archive.com/2016/02/18/bverfg-sieber-1-endg/

18/02/2016 www.pdf-archive.com

Deutschlands dunkle Seite 2018 zur Entstehung 76%

Wie ich auch, ebenso das BVerfG, allen deutschen Gerichten, alle rechtsprechenden Organen im Lande und vielen weiteren Bürgern.

https://www.pdf-archive.com/2018/11/22/deutschlands-dunkle-seite-2018-zur-entstehung/

22/11/2018 www.pdf-archive.com

Deutschlands dunkle Seite 2018 74%

Deutschlands dunkle Seite Gesetzgeber, Gesetzesanwender, Gesetze, Politik - im Dissens Die Deutschlandlüge im Zeitalter 4.0 - Die Ware Mensch Wie Staatsanwaltschaften, Gesetzgeber und die Politik sich ihrer Arbeit verweigern Eine Studie - die in der Tat umzusetzen ist Das BVerfG unter Beschuss und notwendigem auferlegten Handlungszwang Erlebnisse des Autors, als direkt Betroffene Die Ware Mensch:

https://www.pdf-archive.com/2018/11/22/deutschlands-dunkle-seite-2018/

22/11/2018 www.pdf-archive.com

Aufsatz NordOER 13 06 66%

Ulrich Ramsauer, Hamburg Universität Hamburg, Fakultät für Rechtswissenschaft, Rothenbaumchaussee 33, 20148 Hamburg Landesschriftleitungen in Bremen, Greifswald, Hamburg, Lüneburg, Schleswig www.NordOER.de Abhandlungen Selbsttitulierung und öffentlich-rechtliche Vollstreckung ­privatrechtlicher Forderungen Zum Ende von Vollstreckungsprivilegien in der Grenzzone zwischen zivilprozessualer Zwangsvollstreckung und Verwaltungsvollstreckung (BVerfG v.

https://www.pdf-archive.com/2016/09/08/aufsatz-nordoer-13-06/

08/09/2016 www.pdf-archive.com

000. Rundschreiben Asyl 63%

zu befürchten war und heute noch zu befürchten ist“ (BVerfG aaO).

https://www.pdf-archive.com/2016/03/02/000-rundschreiben-asyl/

02/03/2016 www.pdf-archive.com

Muster 63%

Hans Bachmann Sonderexemplare Deutschlands dunkle Seite Gesetzgeber, Gesetzesanwender, Gesetze, Politik - im Dissens Die Deutschlandlüge im Zeitalter 4.0 - Die Ware Mensch Wie Staatsanwaltschaften, Gesetzgeber und die Politik sich ihrer Arbeit verweigern Eine Studie - die in der Tat umzusetzen ist Das BVerfG unter Beschuss und notwenigem auferlegten Handlungszwang Druckfehler:

https://www.pdf-archive.com/2018/11/26/muster/

26/11/2018 www.pdf-archive.com

fraktionen 63%

landesleitung@csu-bayern.de, BVerfG@bundesverfassungsgericht.de Datum:

https://www.pdf-archive.com/2018/12/05/fraktionen/

05/12/2018 www.pdf-archive.com

Strassenverkehrsamt 62%

Aufhebung des „Staatshaftungsgesetzes“ (vom 26.6.1981 BGBI Teil I S.554) durch das Bundesverfassungsgericht (BVerfG 61, 149), haften Beamte nach § 839 BGB mit ihrem gesamten persönlichen Vermögen und Angestellte nach § 823 BGB.

https://www.pdf-archive.com/2015/11/17/strassenverkehrsamt/

17/11/2015 www.pdf-archive.com

2rv15014 61%

https://www.pdf-archive.com/2016/08/04/2rv15014/

04/08/2016 www.pdf-archive.com

Offener Brief an Schäuble 61%

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat diese Regelung für grundgesetzkonform erklärt (BVerfGE 2, 266 = NJW 1953, 1057).

https://www.pdf-archive.com/2016/03/02/offener-brief-an-sch-uble/

02/03/2016 www.pdf-archive.com