Search


PDF Archive search engine
Last database update: 25 October at 15:41 - Around 76000 files indexed.


Show results per page

Results for «demokratie»:


Total: 140 results - 0.08 seconds

Geschichte 11.2 100%

Die Weimarer Republik: Demokratie ohne Demokraten?    1.

https://www.pdf-archive.com/2016/06/11/geschichte-11-2/

11/06/2016 www.pdf-archive.com

Petition 98%

February 2014 k.bunkradt@t-online.de - Petition an den Deutschen Bundestag (mit der Bitte um Veröffentlichung) Seite2 Wortlaut der Petition Der Deutsche Bundestag möge beschließen… Erreichen einer gerechten partei- und religionsunabhängigen Regierungsform mit wesentlicher Unterstützung der Bürger durch Volksentscheide auf Bundesebene für eine direkte Demokratie!

https://www.pdf-archive.com/2014/02/10/petition/

10/02/2014 www.pdf-archive.com

Der Sonnenstaat Umrisse einer neuen Gesellschaftsordnung 93%

Sigral Swalin Seite 1 Welt-Erneuerung durch Eigentumsreform VORWORT ____________________________________________________________________ 6 EINLEITUNG__________________________________________________________________ 8 Die Unerfahrenheit von Kindern _______________________________________________________ 8 Der Idealismus der Jugendjahre________________________________________________________ 8 Die Vorbereitung auf das Erwachsenenleben _____________________________________________ 9 EIGENTUMS-PROBLEMATIK __________________________________________________ 11 Die historischen Gründe der Gesellschaftsstruktur _______________________________________ 11 Geld definiert durch Schuldwirtschaft__________________________________________________ 11 Eigentum als absolutistisches Gesetz ___________________________________________________ 13 Fremdes und eigenes Eigentum _______________________________________________________ 16 Erzeugung von Arbeitsleistung in Schuldscheinen ________________________________________ 17 Umverteilung von Eigentum durch Notlagen ____________________________________________ 19 Eigentum und Leistung als Grundlage aller Menschenrechte _______________________________ 20 Kein Risiko für reiche und mächtige Eigentümer_________________________________________ 23 Je effizienter die Wirtschaft, desto mehr Arbeitslose ______________________________________ 25 Der Endzustand in einer Marktwirtschaft_______________________________________________ 26 Privatisierung als Mittel zur Umverteilung von Eigentum _________________________________ 27 Die unbarmherzige Grausamkeit des Eigentums _________________________________________ 30 Das Interessen-Eigentum wird von keiner Statistik erfasst _________________________________ 32 Eigentumsrechte und gesellschaftliche Weiterentwicklung _________________________________ 34 Der Krieg um das Eigentum als Idee des Wirtschaftens ___________________________________ 36 Kein Respekt vor dem Individual-Eigentum _____________________________________________ 38 Privateigentum und Kollektiveigentum im Sonnenstaat ___________________________________ 41 Kriege um Ressourcen und Eigentumsverhältnisse _______________________________________ 43 Gesellschaftlicher Endzustand der Eigentumsumverteilung ________________________________ 45 Bekämpfung jeder Art von Eigentumsreform ____________________________________________ 49 Manifest zur Neuordnung des Eigentumsrechts __________________________________________ 51 Eigentumsrecht als grundlegendes Menschenrecht _______________________________________ 54 Kapitalistische Mehrleistung durch Enteignung__________________________________________ 56 Enteignung von Eigentum und Arbeitsleistung___________________________________________ 58 Eigentumselite und Machtergreifung___________________________________________________ 61 Imperialistische Annektierung von fremdem Eigentum____________________________________ 63 GESELLSCHAFTSORDNUNG __________________________________________________ 67 Von den modernen Verschwörungstheorien _____________________________________________ 67 Arbeit, Boden und Maschinen als Wertschöpfer__________________________________________ 68 Gewinn um Löhne zu bezahlen________________________________________________________ 70 Auflösung aller Gesellschaftsstrukturen ________________________________________________ 73 Aufgaben und Ziele eines Gesellschaftsvertrages _________________________________________ 75 Seite 2 Welt-Erneuerung durch Eigentumsreform Ungebrochene Macht der Clans und Interessengruppierungen _____________________________ 78 Der Staat berücksichtigt keine Clanrechte ______________________________________________ 80 Von der Sicherung der untersten, materiellen Ebene ______________________________________ 82 Formen der Zensur _________________________________________________________________ 85 Über die Zwangsverstaatlichung von Banken ____________________________________________ 88 Das Ideal der Demokratie ____________________________________________________________ 90 Demokratie ist nicht gleich Volksdemokratie ____________________________________________ 92 Politiker und Parteien und ihr Bezug zur Wahrheit _______________________________________ 94 Information und Propaganda in Demokratien ___________________________________________ 96 Umverteilungsproblematiken in Demokratien ___________________________________________ 98 Gleichschaltung durch Multikulturalität und Vermischung _______________________________ 100 Verschwörungstheorien und Schattenregierungen _______________________________________ 102 Hinter grossem Eigentum stecken Clans _______________________________________________ 104 Staats-Grösse und Bürgerrechte ______________________________________________________ 106 Zerstörung des Kulturstaates durch Partikularinteressen_________________________________ 107 Formen der Versklavung von Menschen _______________________________________________ 110 Fremdfinanzierung der Gewerkschaften und Parteien ___________________________________ 111 Idealisierte Gesellschaften und deren Feindbilder _______________________________________ 114 Folgen der Unterstützung des Systems_________________________________________________ 117 Entscheidung zur Opposition ________________________________________________________ 119 Zensur und strafrechtliche Verfolgung ________________________________________________ 121 Umerziehung zu Kapitalismus und Demokratie _________________________________________ 123 Rechtsungleichheiten in westlichen Gesellschaften_______________________________________ 125 Rechtsungleichheit und Destabilisierung der Gesellschaft_________________________________ 129 Der Dritte Weltkrieg ist längst im Gange_______________________________________________ 132 Todfahr-Wirtschaft mit Nutzlos-Aufwendungen_________________________________________ 135 Deutsche Idee und Welt-Befreiung ____________________________________________________ 138 Umverteilungsproblematik und Gesellschaftszerfall _____________________________________ 140 Lebensstandard einer westlichen Familie ______________________________________________ 143 Wirtschafts-Interessengruppen als Erpresser eines Volkswillens ___________________________ 146 Einbindung aller Arbeitsleistung für das eine Ziel _______________________________________ 148 Entzug der Kontrolle durch das Volk__________________________________________________ 150 Lebensstandard-Zerstörung durch freien EU-Personenverkehr____________________________ 152 Demokratie und Abstimmungsmündigkeit _____________________________________________ 155 Es gibt keine weisen Lenker in unserer Gesellschaft _____________________________________ 157 Arbeitsplatz-Erschaffung nicht Aufgabe der Wirtschaft __________________________________ 159 Arbeitsmarktgrösse und effektive Bürgerrechte_________________________________________ 162 Freihandel versus Bürgerrechte und Menschenrechte ____________________________________ 164 Seite 3 Welt-Erneuerung durch Eigentumsreform Pyramidale Herrschaftsstruktur im Kapitalismus _______________________________________ 166 Das Mass der zu erbringenden Arbeitsleistung __________________________________________ 169 Ganz legale Welteroberung __________________________________________________________ 171 Wer unten ist, bleibt es______________________________________________________________ 174 Freiheitskampf durch Freiheit, nicht durch Kampf ______________________________________ 176 Die Unbeschreiblichkeit menschlicher Grausamkeiten ___________________________________ 178 Geld, Karriere, Reichtum:

https://www.pdf-archive.com/2014/12/24/der-sonnenstaat-umrisse-einer-neuen-gesellschaftsordnung/

24/12/2014 www.pdf-archive.com

Das Losverfahren als demokratisches System für die Ernennung einer echten Volksvertretung 11 03 2018 91%

Historische Quellen zeigen, dass unser Wahlsystem gegen die Demokratie (Volkssouveränität) entwickelt wurde.

https://www.pdf-archive.com/2018/10/23/untitled-pdf-document-17/

23/10/2018 www.pdf-archive.com

2018 09 01 Maria Arlt Bericht fin 91%

Fest der Demokratie „Schöner leben ohne Nazis“ am 1.

https://www.pdf-archive.com/2018/09/12/2018-09-01-maria-arlt-bericht-fin/

12/09/2018 www.pdf-archive.com

Fustel de Coulanges Der antike Staat Kap.11 12 90%

Beispiel der athenischen Demokratie In dem Maße, in dem die Revolutionen ihren Lauf nahmen und man sich von der alten Verfassung entfernte, wurde es immer schwieriger, die Menschen zu regieren.

https://www.pdf-archive.com/2020/07/28/fustel-de-coulanges-der-antike-staat-kap1112/

28/07/2020 www.pdf-archive.com

Staatsbürgerschaft und Souveränität 87%

DENNIS GRAEMER STAATSBÜRGERSCHAFT UND SOUVERÄNITÄT Eine Replik auf Christine Chwaszcza's Aufsatz "Demokratie und Immigration:

https://www.pdf-archive.com/2016/11/19/staatsb-rgerschaft-und-souver-nit-t/

19/11/2016 www.pdf-archive.com

Kandidaten und Programm 85%

Wahlprogramm der „Aktion Stadt und Kulturschutz“ Wirksamer Kulturschutz und echte Demokratie Schwerin gemeinsam gestalten!

https://www.pdf-archive.com/2014/05/03/kandidaten-und-programm/

02/05/2014 www.pdf-archive.com

Pressemitteilung-der-Alevitischen-Gemeinde-HSK-Kultur 83%

DEMOKRATIE – STATT DIKTATUR IN DER TÜRKEI Als im Jahr 2002 die neu gegründete Partei des Herrn Erdogan (AKP) die Parlamentswahlen gewann, gab es zumeist skeptische Stimmen über die wahren Absichten des „Ex-Islamisten“.

https://www.pdf-archive.com/2016/11/14/pressemitteilung-der-alevitischen-gemeinde-hsk-kultur/

14/11/2016 www.pdf-archive.com

Brief 201218 82%

Hat aber mit Demokratie nichts zu tun.

https://www.pdf-archive.com/2018/12/20/brief201218/

20/12/2018 www.pdf-archive.com

CSU kupfert ab NU 80%

Die Niederlassungsfreiheit darf nicht durch Scheinselbständigkeiten dazu missbraucht werden, Anreize auf Sozialleistungen zu erhalten (IV.4 Menschenwürdige Zuwanderungs- und Außenpolitik) Der Armutsmigration in Europa muss Einhalt geboten werden (1.) Mit den von der AfD auch für Deutschland geforderten Volksabstimmungen nach Schweizer Vorbild soll den Bürgern … die Möglichkeit gegeben werden, aktiv und selbstbestimmt über die wichtigen Entscheidungen zu entscheiden (III.2 Mehr Demokratie, mehr Bürgerbeteiligung) Wir wollen Volksabstimmungen in Deutschland über wichtige europäische Entscheidungen (2.) Die AfD setzt sich dafür ein, … wo immer möglich eine Rückgabe von Kompetenzen an die einzelnen Länder durchzusetzen (III.1 Rückkehr zur Subsidiarität) Wir wollen, dass die Überregulierung durch die EUKommission eingedämmt wird (2.) Europa soll Kompetenzen an die Mitgliedsstaaten zurückgeben.

https://www.pdf-archive.com/2014/05/01/csu-kupfert-ab-nu/

01/05/2014 www.pdf-archive.com

DSP v.01 S.Graziano 79%

Er beschreibt die Demokratie als krank und vergiftet und bezeichnet die Regierenden als „Diktatoren“, die auf den „Müllplatz der Geschichte“ befördert werden müssten.

https://www.pdf-archive.com/2016/02/09/dsp-v-01-s-graziano/

09/02/2016 www.pdf-archive.com

Richtigstellung Warum AfD Wählen de 79%

79-83 in unserem Programm6 https://alternative-hamburg.de/mietpreisbremse-unsozialer-etikettenschwindel/ https://afd-fraktion-hamburg.de/bundesratsinitiative-zur-freistellung-des-erwerbs-von-selbstgenutztenimmobilien-von-der-grunderwerbsteuer/ 5 https://www.alternativefuer.de/wp-content/uploads/sites/7/2016/05/2016-06-27_afdgrundsatzprogramm_web-version.pdf 6 https://www.alternativefuer.de/wp-content/uploads/sites/7/2016/05/2016-06-27_afdgrundsatzprogramm_web-version.pdf Demokratie ist das Beste was wir haben.

https://www.pdf-archive.com/2017/01/24/richtigstellung-warum-afd-w-hlen-de/

24/01/2017 www.pdf-archive.com

DAMeyerThomasfinal 78%

- 15 - 2.5 Geld und Demokratie - ein Widerspruch?

https://www.pdf-archive.com/2015/11/18/dameyerthomasfinal/

18/11/2015 www.pdf-archive.com

libya4 77%

Die US-Regierung will "Förderung der Demokratie"

https://www.pdf-archive.com/2011/08/25/libya4/

25/08/2011 www.pdf-archive.com

Merkels Freunde und Kritiker 77%

Sich aber immer mehr von Demokratie und Rechtstaat entfernt.

https://www.pdf-archive.com/2018/11/12/merkels--freunde-und-kritiker/

12/11/2018 www.pdf-archive.com

Etschlichter - Weltanschauliche Grundlagen 74%

6.4 Demokratie . ... 6.69 Stockholm-Syndrom Demokratie .

https://www.pdf-archive.com/2017/04/30/etschlichter-weltanschauliche-grundlagen/

30/04/2017 www.pdf-archive.com

ZusammenFlyer-web 74%

Theater, Museen, Bücherhallen, Jugend- und Stadtteilkultur sind Grundnahrungsmittel einer lebendigen Demokratie.

https://www.pdf-archive.com/2011/02/12/zusammenflyer-web/

12/02/2011 www.pdf-archive.com

Versammlungsfreiheit 73%

Euro jährlich aus dem Programm „(Adorno-)demokratie leben“11 .

https://www.pdf-archive.com/2016/09/05/versammlungsfreiheit/

05/09/2016 www.pdf-archive.com

WARNUNG v IRREFUEHRUNG SylviaS 73%

● Versprechen von mehr, besserer oder echter „Demokratie” (Demokratie wird sehr geschätzt von Machthabern, die nicht offen in Erscheinung treten wollen).4 ● Behauptung, das „Dritte Reich” sei eine Fremdherrschaft gewesen (Die nationalsozialistische Regierung unter Adolf Hitler war rechtmäßig gewählt und wurde bis 1945 und darüber hinaus von der Mehrheit des Deutschen Volkes befürwortet).5 ● Behauptung, der Nationalsozialismus sei jüdischen Ursprungs.

https://www.pdf-archive.com/2016/04/14/warnung-v-irrefuehrung-sylvias/

14/04/2016 www.pdf-archive.com

projekt r2g bund 72%

Die Unzufriedenheit der Bevölkerung in diesen Gebieten wächst, und so kann die zunehmende Hinwendung zu rechtsradikalen Parteien niemanden verwundern, d.h., auch die Demokratie bleibt auf der Strecke.

https://www.pdf-archive.com/2018/06/10/projektr2gbund/

10/06/2018 www.pdf-archive.com

Antrag TTIP 72%

Im Gegensatz dazu sieht die Grüne Stadtratsfraktion die geplanten Abkommen als Bedrohung für die Demokratie, für soziale Rechte, für Verbraucher- und Umweltschutz.

https://www.pdf-archive.com/2014/09/25/antrag-ttip/

25/09/2014 www.pdf-archive.com