PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact


Search


PDF Archive search engine
Last database update: 28 September at 00:35 - Around 220000 files indexed.

Show results per page

Results for «fremdsprachen»:


Total: 21 results - 0.042 seconds

Servicemitarbeiter 100%

• Abgeschlossenes touristisches Studium oder eine touristische Ausbildung • Erste Berufserfahrung wünschenswert • Fremdsprachen:

https://www.pdf-archive.com/2017/03/15/servicemitarbeiter/

15/03/2017 www.pdf-archive.com

Lebenslauf 78%

Co.KG Besondere Kenntnisse Fremdsprachen:

https://www.pdf-archive.com/2014/07/19/lebenslauf/

19/07/2014 www.pdf-archive.com

Gabriel Titanic 78%

Er kennt mehrere Fremdsprachen, ist der Zögling von Slavoj Žižek, hat die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung abonniert und wurde mit nur 29 Jahren Deutschlands jüngster Philosophieprofessor.

https://www.pdf-archive.com/2015/03/22/gabriel-titanic/

22/03/2015 www.pdf-archive.com

Stellenausschreibung Nordost-Universität 78%

Stellenausschreibung ab September 2015 Die Deutschabteilung des Instituts für Fremdsprachen an der Nordost-Universität (Foreign Studies College of Northeastern University;

https://www.pdf-archive.com/2015/04/08/stellenausschreibung-nordost-universit-t/

08/04/2015 www.pdf-archive.com

Lebenslauf 29.10 78%

Persönliche   Daten    Simon   Klein  Heilbronner   Straße   48  71732   Tamm    Tel.:  0   162   /  163   91   49  simon.klein.bewerbung@gmail.com  geboren   am   03.01.1982   in   Stu䊪 gart          Berufliche   Praxis  10/15   ‐  03/16 01/13   ‐  06/15 01/08   ‐  12/12   09/07   ‐  12/07    10/04   ‐  09/05 09/03   ‐  12/03 Auslandsaufenthalt   in   Südostasien    Einkäufer   Logistik  Melvo   GmbH   (SC   Johnson),   Ludwigsburg    Sachbearbeiter   Logistik  Melvo   GmbH,   Ludwigsburg  Sachbearbeiter  UPS   GmbH,   Ludwigsburg  Selbstständiger   Interface   Designer  Webdesign   Simon   Klein,   Tamm    Sachbearbeiter  Karl   Berrang   GmbH,   Bie䊻᱆gheim      Berufliche   Weiterbildungen   06/16   ‐  09/16 Anwenderzer䊻᱆fizierung   SAP   R/3   FI,   MM   &  SD  03/15 Gefahrgutschulung   verantwortliche   Personen   nach   1.3   ADR,   GGVSEB   &  IMDG   Code  05/14 Gefahrgutschulung   Lu䎲ꘀfahrt   (IATA)   Versand   und   Verpackung   Klasse   2  &  3  06/13 Workshop   Fuhrparkrecht   (Management,   Halterverantwortlichkeit,   Datenschutz,   Arbeitsrecht)  05/10 Sicherheitsbeau䎲ꘀragter   in   Büro   und   Verwaltung  06/08 Seminar   Exportabwicklung   (IHK)                Schulische   Ausbildung    09/06   ‐  08/07   09/05   ‐  07/06   01/04   ‐  09/04 09/01   ‐  08/03 So䎲ꘀware   Engineering   Studium   ohne   Abschluss   Hochschule   HN,   Heilbronn  Fachhochschulreife   (1‐jährig)  Berufliches   Schulzentrum,   Bie䊻᱆gheim‐Bissingen  Grundwehrdienst   als   Panzerschütze  Panzerau䊪 lärungsbataillon   12,   Ebern    Ausbildung   zum   Speditionskaufmann  Spedi䊻᱆on   Große‐Vehne   GmbH,   Schwieberdingen      Kenntnisse   &  Qualifikationen    Funk䊻᱆onen Fuhrparkbeau䎲ꘀragter,   Zollbeau䎲ꘀragter,   Sicherheitsbeau䎲ꘀragter  Fremdsprachen Englisch   in   Wort   und   Schri䎲ꘀ   (2)  EDV   Kenntnisse Microso䎲ꘀ   Excel   (2),   Word   (3)  Lotus   Notes    (2),   Microso䎲ꘀ   Outlook   (3)         Tamm,   26.10.2016     Simon   Klein     

https://www.pdf-archive.com/2016/10/29/lebenslauf-29-10/

29/10/2016 www.pdf-archive.com

Praktikant Pricing Postbus 75%

gutes Englisch in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen von Vorteil Ihre Vorteile Nutzen Sie die Gelegenheit, das Tagesgeschäft eines aufstrebenden, dynamischen Unternehmens kennenzulernen.

https://www.pdf-archive.com/2015/06/02/praktikant-pricing-postbus/

02/06/2015 www.pdf-archive.com

Lebenslauf Borris Kossmehl 2017 72%

Fähigkeiten Fremdsprachen Englisch, fließend in Wort und Schrift nach 33 Jahren in Großbritannien.

https://www.pdf-archive.com/2017/12/12/lebenslauf-borris-kossmehl-2017/

12/12/2017 www.pdf-archive.com

International Controller SAP Spezialist Kaercher 71%

Ein verhandlungssicheres Niveau in der englischen und deutschen Sprache setzen wir dabei voraus, weitere Fremdsprachen sind sehr willkommen.

https://www.pdf-archive.com/2015/09/22/international-controller-sap-spezialist-kaercher/

22/09/2015 www.pdf-archive.com

Amazon.jobs 70%

Weitere Fremdsprachen und Auslandserfahrungen sind von Vorteil · Im Umgang mit dem PC sind sie ein Könner.

https://www.pdf-archive.com/2018/03/11/amazon-jobs/

11/03/2018 www.pdf-archive.com

Lebenslauf Tim Pieper 70%

2,8 1989 - 1996 Ernst Wildangel EOS/ Max Planck Gymnasium Oberschule/ Gymnasium mit erweiterter Sprachenfolge 1987 - 1989 Tamara Bunke Grundschule Besondere Kenntnisse Fremdsprachen Englisch in Wort (fließend) und Schrift (fließend) B2 Russisch in Wort (gut) und Schrift (gut) B1 EDV- Kenntnisse Betriebssysteme Datenbank Kommunikation Präsentation Tabellenkalkulation Bildbearbeitung Textverarbeitung Berlin, 13.06.2012 Tim Pieper Apple MacOS / MS Windows MS Access / OpenOffice.org Base Citrix / Novell / Opera / Firefox / MS Internet Explorer / Safari MS PowerPoint / OpenOffice.org Impress MS Excel / OpenOffice.org Calc gimp 2.6 MS Word / OpenOffice.org Writer

https://www.pdf-archive.com/2014/01/08/lebenslauf-tim-pieper/

08/01/2014 www.pdf-archive.com

Flyer ERM 67%

www.hfwu.de/de/zg/bewerbung.html) Fächerkatalog ŽŽ Qualifikation Grundlagenstudium Wirtschaft ŽŽ Allgemeine BWL ŽŽ Rechnungswesen ŽŽ Mikroökonomie ŽŽ Gesundheits- und Arbeitsschutz management ŽŽ Quantitative Methoden ŽŽ Wirtschaftsprivatrecht ŽŽ Controlling ŽŽ Steuerlehre ŽŽ ERP-Systeme ŽŽ Quantitative Methoden der BWL ŽŽ Makroökonomie ŽŽ Konzernrechnungslegung ŽŽ Öffentliches Recht und Vergaberecht Energiemanagement ŽŽ Grundlagen der Energiewirtschaft ŽŽ Energiewirtschaft ŽŽ Ressourcenmanagement ŽŽ Grundlagen der Ressourcenwirtschaft ŽŽ Ressourcenwirtschaft General Studies ŽŽ Wirtschaftsenglisch ŽŽ Lern- und Arbeitstechniken ŽŽ Zeitmanagement ŽŽ Freie Rede ŽŽ Kommunikation ŽŽ Wirtschaftsethik ŽŽ Projektmanagement Nachhaltigkeit ŽŽ Umweltmanagement ŽŽ Energiemanagement ŽŽ Qualitätsmanagement Praxisnähe ŽŽ ERM-Tag ŽŽ Energie-Tag ŽŽ Beirat ŽŽ Freundeskreis Fremdsprachen EDV Nachhaltige Unternehmensführung ŽŽ Umwelt- und Arbeitsschutzrecht ŽŽ Managementsysteme ŽŽ Kommunikation und Gesellschaft ŽŽ Unternehmen und Umwelt ŽŽ Projekt und Seminar Interdisziplinarität von ŽŽ Wirtschaft ŽŽ Recht ŽŽ Technik Alumninetzwerk Ressourcenmanagement ŽŽ Stoffstrommanagement ŽŽ Abfallmanagement ŽŽ Rohstoffmanagement ŽŽ Umgang mit den Ressourcen Wasser und Boden ŽŽ Projekt und Seminar Seminararbeit Soziale Kompetenz Vertiefungsstudium u.

https://www.pdf-archive.com/2015/05/24/flyer-erm/

24/05/2015 www.pdf-archive.com

Abrechnung mit Deutschland 67%

Eine Veröffentlichung von Globale Islamische Medien Front Abteilung für Fremdsprachen und Übersetzung Abrechnung mit Deutschland ABRECHNUNG MIT DEUTSCHTLAND 3 Abrechnung mit Deutschland Im Namen Allāhs, des Erbarmes, des Barmherzigen Aller Lobpreis gebührt Allāh, Der den Islām durch Seinen Sieg ehrt, den Shirk durch Seine Gewalt erniedrigt, die Angelegenheiten mit Seinem Befehl lenkt und die Kuffār durch Seine List lockt.

https://www.pdf-archive.com/2016/08/25/abrechnung-mit-deutschland/

25/08/2016 www.pdf-archive.com

Heinz Brauer. Stoffaustausch - Einschließlich chemischer Reaktionen 64%

Die Tatsache aber, daß einige Bände bereits in zweiter Auflage erscheinen und daß mehrere in zwei oder drei Fremdsprachen übersetzt wurden, bestätigt uns, daß wir auf dem rechten Weg sind und daß unsere Buchreihe allen im weiten Bereich der Verfahrenstechnik und des Apparatehaus tätigen Ingenieuren, Chemikern und Physikern bereits während ihres Studiums und weiterhin in der Berufsarbeit helfen können.

https://www.pdf-archive.com/2019/10/29/untitled-pdf-document/

29/10/2019 www.pdf-archive.com

Liste Staerken 61%

                                           Dinge/Situation/Wissen schnell begreifen Prioritäten setzen Etwas verständlich erklären Struktur geben etwas zuverlässlich erledigen Ehrlich sein Gesundes Misstrauen haben Selbstbewusst sein Meine Grenzen einschätzen Malen Geschichten oder Gedichte schreiben Fotografieren Töpfern Basteln Mit Holz arbeiten Dekorieren Mich entspannen Schnell abschalten Zuhören Mich in andere hineinversetzen Verständnis für andere haben Singen Meinen Lebensunterhalt verdienen Mich ernähren Mich körperlich pflegen Kochen Cocktails mixen Zeitung lesen Mir Ruhe verschaffen Mir Zeit nehmen Bilder betrachten Bücher lesen Zeitschriften lesen Fernsehen Urlaub machen Ein heißes Bad nehmen Mir Namen merken Mir Zahlen merken Ein Instrument spielen Musik hören Tanzen gehen Mir etwas Schönes vorstellen Mich an etwas Gutes erinnern                                          Tagträumen Sport machen Nachdenken über die Welt und das Leben Schreiben Lesen Rechnen Telefonieren Mit Freunden reden Freunde haben Einen neuen Menschen kennen lernen Mich für andere interessieren Dinge mit Humor sehen Das halbvolle Glas sehen Ein gutes Gespräch führen Den Augenblick genießen Das „Kleine“ sehen Ein Gespür für Menschen haben Den Überblick behalten Genau planen Gut Zeit planen Mir gut Abläufe vorstellen Mir gut alles mögliche merken Lange durchhalten Mutig sein Energie haben Mich für etwas begeistern Flexibel sein Probleme frühzeitig erkennen Genießen Grenzen meiner Verantwortung einschätzen Es mir gut gehen lassen Dinge bis zur logischen Konsequenz durchdenken Im richtigen Moment egoistisch sein Mich auf mich selbst verlassen Auf meine Intuition hören Details sehen Offen für neue Wege sein Offen für neue Lösungen sein Offen für andere Meinungen sein Vorurteilsfrei sein Demütig sein                                            Respektvoll sein Verantwortungsbewusst sein Pünktlich sein Diskutieren Mich an Regeln halten Hierarchien auch mal akzeptieren Fehler anderer akzeptieren Meine eigene Unvollkommenheit akzeptieren Zum Arzt gehen Einkaufen Mit Ämtern umgehen Mir einen Job besorgen Mir eine Wohnung anmieten Mein Geld verwalten Sparsam sein Angemessene Ansprüche an mich stellen Angemessene Ansprüche an andere stellen Erwartungen zu Beginn eines Projektes klären Erwartungen zu Begin einer Beziehung klären Mir treu sein Meinem Partner/meiner Partnerin treu sein Mich in den Bergen wohlfühlen Mich am Wasser wohlfühlen Mich im Wasser wohlfühlen Mich in der Luft wohlfühlen Mich in der Wüste wohlfühlen Mich im Flachland wohlfühlen Auto fahren Motorrad fahren Roller fahren Fahrrad fahren Reiten Mit dem Hund spazieren gehen Die Katze streicheln Mit meinem Haustier reden Träumen Neugierig sein Für meine Sicherheit sorgen Geduldig sein Gut zusammenfassen Zwischen Menschen/Gruppen vermitteln Meine Meinung sagen Fragen stellen, wenn ich etwas nicht weiß                                             Nachfragen, wenn ich etwas nicht verstanden habe Auch mal nachgeben Kompromissbreit sein Eine Gruppe führen Jemanden motivieren Mich selbst motivieren Nach der eigenen Moral handeln Etwas reparieren Eine Betriebsanleitung entziffern Einen Witz erzählen Eine Geschichte erzählen Mir Informationen besorgen Es langsam angehen lassen Eine Situation analysieren Eine realistische Bewertung einer Situation abgeben Meine Berufserfahrung sinnvoll einsetzen Meine Lebenserfahrung sinnvoll einsetzen Mich von Überflüssigem trennen Entschlossen handeln Die Ruhe selbst bleiben Anderen Grenzen setzen Anweisungen bei anderen durchsetzen Die Bedürfnisse mehrer Personen unter einen Hut bringen Konzentriert arbeiten Mich schön kleiden Es mir bequem machen Ins Theater gehen In die Oper gehen Ins Ballett gehen Ins Musical gehen Ins Konzert gehen Einen Sonnenaufgang genießen Einen Sonnenuntergang genießen Tiere beobachten Die eigenen Meinung vertreten Gut argumentieren Vergeben Nicht nachtragend sein Meinen Ärger äußern Gefühle zeigen Weinen Schimpfen Mich freuen Gefühle zugeben                                                Kritik annehmen Kritik äußern ohne den anderen zu verletzen Pflanzen versorgen Jemandem eine Freude machen Einen Knopf annähen Ein Hemd bügeln Freundlich sein Höflich sein Mich gewählt ausdrücken Verständlich ausdrücken Mich an das Sprachniveau meines Gegenübers anpassen Mich an andere Menschen anpassen An eine andere Kultur anpassen Mich in andere hineinversetzen Lachen Liebe empfinden Lust empfinden Angst haben Traurig sein Sehen Farben sehen Hören Mit beiden Ohren hören Riechen Schmecken Fühlen Meinen Körper spüren Schmerz empfinden Schlafen Satt sein Befriedigt sein Mich gut fühlen Sexualität genießen Berührungen genießen Wärme genießen Kälte genießen In die Sauna gehen Schwimmen Einen PC bedienen Einen CD-Player bedienen Einen DVD-Player bedienen Einen Schallplattenspieler bedienen Einen Fernseher bedienen Ein Videogerät bedienen Eine Videokamera bedienen Im Internet surfen Die Telefonauskunft anrufen                                                Ein Handy bedienen Eine Küchenmaschine bedienen Einen Toaster bedienen Mit einem Bügeleisen umgehen Mit einer Strickmaschine umgehen Mit einer Saftpresse umgehen Eine Mikrowelle bedienen Einen Fahrstuhl bedienen Öffentliche Verkehrsmittel benutzen Eine Sitzung moderieren Einen Vortrag halten Eine Diskussion leiten Ein Protokoll schreiben Mit einem verärgerten Menschen umgehen Mich im Ernstfall verteidigen Ein Tier dressieren Einen Rasenmäher bedienen Über das Leben philosophieren Denken Fühlen Handeln Selbst Essen Selbst Trinken Selbst auf die Toilette gehen Mich selbst waschen Mich an etwas erinnern Ich kann meine Handlungen planen Eine Konservendose öffnen Rückwärts einparken Kuchen backen Ski fahren Reisen Mich mögen Essen genießen Fremdsprachen spreche Spazieren gehen Mich gut orientieren Bilderwitze verstehen Ich kann gärtnern Wäsche waschen Den Müll raus bringen Briefe schreiben Briefe beantworten Zufrieden sein Ich bin loyal Stolz sein Ich kann tapfer sein      Ich kann morgens aufstehen Ich bin ein guter Freund Auch mal albern sein Über mich selber lachen Mich auch mal gehen lassen     Spontan sein Großzügig sein Kaffee kochen Tee kochen Was kann ich noch, was nicht auf der Liste steht?

https://www.pdf-archive.com/2015/11/25/liste-staerken/

25/11/2015 www.pdf-archive.com

Infoblatt Bewerber Hospitationen 2017 56%

in den Fächern Deutsch, Fremdsprachen, Geographie, Politik, Sachkunde etc.

https://www.pdf-archive.com/2017/01/26/infoblatt-bewerber-hospitationen-2017/

26/01/2017 www.pdf-archive.com

profil-langues 56%

Fremdsprachen, lesen, schreiben, zeichnen, Kochen, Fahrrad fahren, klettern, wandern, Natur entdecken, immer neuen Sachen lernen...

https://www.pdf-archive.com/2017/07/10/profil-langues/

10/07/2017 www.pdf-archive.com

Profil langues 56%

Fremdsprachen, lesen, schreiben, zeichnen, Kochen, Fahrrad fahren, klettern, wandern, Natur entdecken, immer neuen Sachen lernen...

https://www.pdf-archive.com/2016/07/16/profil-langues/

16/07/2016 www.pdf-archive.com

Geistesunterscheidung 54%

Apg 2:21 Fremdsprachen oder hebräisch (welche keine Sprache der Nationen ist!)  In Gemeinde:

https://www.pdf-archive.com/2016/11/24/geistesunterscheidung/

24/11/2016 www.pdf-archive.com

Geistesunterscheidung 54%

Apg 2:21 Fremdsprachen oder hebräisch (welche keine Sprache der Nationen ist!)  In Gemeinde:

https://www.pdf-archive.com/2018/10/01/geistesunterscheidung/

01/10/2018 www.pdf-archive.com

erstsemesterheft wise 2011 2012 54%

Fremdsprachen im Fachsprachenzentrum, Projektmanagement in Tutorien, andere Kulturen während Ihrer Studienaufenthalte an ausländischen Partneruniversitäten oder während Ihrer Praktika im Ausland.

https://www.pdf-archive.com/2012/01/27/erstsemesterheft-wise-2011-2012/

27/01/2012 www.pdf-archive.com

160724 Ostschweiz am Sonntag Die Suisse miniature im Osten 43%

Kulturelle Fremdsprachen raten, lieber eine Zweitsprache Unterschiede gebe es nur im Kleinen:

https://www.pdf-archive.com/2016/07/26/160724-ostschweiz-am-sonntag-die-suisse-miniature-im-osten/

26/07/2016 www.pdf-archive.com