PDF Archive

Easily share your PDF documents with your contacts, on the Web and Social Networks.

Share a file Manage my documents Convert Recover PDF Search Help Contact


Search


PDF Archive search engine
Last database update: 30 December at 23:12 - Around 85000 files indexed.

Show results per page

Results for «insbesondere»:


Total: 500 results - 0.048 seconds

deli2go Allergene 01082017 100%

Die Angaben stellen insbesondere keine Garantie dar.

https://www.pdf-archive.com/2017/08/04/deli2go-allergene-01082017/

04/08/2017 www.pdf-archive.com

2017-10-11 Teilnahmebedingungen Gewinnspiel SWR 3 Karten 97%

Der Veranstalter kann für jegliche technische Störungen, insbesondere Ausfälle des Netzwerks, der Elektronik oder der Computer nicht verantwortlich gemacht werden.

https://www.pdf-archive.com/2017/10/17/2017-10-11-teilnahmebedingungen-gewinnspiel-swr-3-karten/

17/10/2017 www.pdf-archive.com

Flyer KjG Holidays 2015 KjG-Pesch dl wickel 96%

Weiterhin willigt der/die TeilnehmerIn ein, dass erstellte Fotografien zur Bewerbung von Veranstaltungen des Veranstalters genutzt werden dürfen, sowohl bei gedruckten Publikationen, insbesondere Werbeflyer, als auch online insbesondere auf der Website des Veranstalters.

https://www.pdf-archive.com/2015/06/25/flyer-kjg-holidays-2015-kjg-pesch-dl-wickel/

25/06/2015 www.pdf-archive.com

17-15 Jugendarbeit - Case Management Abt. 5.06 96%

• • • • abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit mit staatlicher Anerkennung oder ein abgeschlossenes Studium der Pädagogik möglichst Berufserfahrung im Aufgabenfeld, insbesondere im Bereich der Jugendsozialarbeit bzw.

https://www.pdf-archive.com/2015/03/31/17-15-jugendarbeit-case-management-abt-5-06/

31/03/2015 www.pdf-archive.com

Statement Netzwerk Medienpädagogik Januar 2017 95%

Ziel ist es, die Medienbildung insbesondere bei Kindern und Jugendlichen zu verbessern.

https://www.pdf-archive.com/2017/03/31/statement-netzwerk-medienpa-dagogik-januar-2017/

31/03/2017 www.pdf-archive.com

Torsten Postrach Rede 94%

Tausende Hitlergegner, insbesondere Mitglieder der KPD, der SPD und aktive Gewerkschafter wurden auf dieser Grundlage verhaftet ermordet, in die Illegalität oder ins Exil getrieben.

https://www.pdf-archive.com/2018/04/24/torsten-postrach-rede/

24/04/2018 www.pdf-archive.com

ZO Teilnahmebedingungen Facebook Gewinnspiel 93%

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit Personen auch ohne Angabe von Gründen von der Teilnahme auszuschließen, insbesondere, aber nicht nur, wenn der Verdacht besteht, dass sie sich durch Manipulationen Vorteile verschaffen, gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen oder sich sonst unlauter oder ungebührlich verhalten.

https://www.pdf-archive.com/2015/06/26/zo-teilnahmebedingungen-facebook-gewinnspiel/

26/06/2015 www.pdf-archive.com

Antwort OnlineVertretungsplan 14 06 2011-r 92%

Gerne kommen wir Ihrem Wunsch nach, die rechtlichen (insbesondere datenschutzrechtlichen) Voraussetzungen eines Online-Vertretungsplans darzustellen.

https://www.pdf-archive.com/2011/12/05/antwort-onlinevertretungsplan-14-06-2011-r/

05/12/2011 www.pdf-archive.com

ZEO-Juni-2017(1) 91%

Den rechtlichen Rahmen der vorliegenden ZEO bilden insbesondere die einschlägigen Bestimmungen des Österreichischen Bundestierschutzgesetzes in der jeweils gültigen Fassung.

https://www.pdf-archive.com/2017/10/17/zeo-juni-2017-1/

17/10/2017 www.pdf-archive.com

Disseration Elektroanalytik und Sensorik Uni Bochum 90%

Sabine Müller     Danksagung:    Ich  möchte  mich  bei  all  den  Leuten  bedanken,  die  mir  während  meiner  Doktorzeit  geholfen   haben – nicht nur als Kollegen, sondern auch als Freunde:    Prof.  Dr.  Wolfgang  Schuhmann,  dass  er  an  mich  geglaubt  hat  und  mich  in  seine  Forschungsgruppe  aufgenommen hat. Für die wissenschaftliche Zeit, die er mir gegeben hat, um meine Kenntnisse zu  verbessern und zu verbreitern. Ich danke für das Vertrauen, das ich nicht nur in wissenschaftlichen,  sondern auch in nicht wissenschaftlichen Diskussionen erfahren habe. Danke für die Unterhaltungen,  die mich stärker gemacht haben und mir erlaubt haben, viele Dinge mit anderen Augen zu sehen. Ich  könnte noch viel schreiben ‐ deswegen sage ich einfach: Danke schön!!!    Prof.  Dr.  Sabine  Müller  für  die  Wärme,  den  Glauben  an  unser  Projekt  und  an  mich.  Für  die  wissenschaftliche  Hilfe  und  Diskussionen,  die  wir  nicht  immer  von  Angesicht  zu  Angesicht  führen  konnten.  Ich  bedanke  mich,  dass  ich  immer  nach  Greifswald  kommen  konnte  und  herzlich  willkommen war. Ich habe mich auch bei deiner Arbeitsgruppe zu Hause gefühlt. Ich könnte mich für  so viel Bedanken, dass ich keinen Platz mehr für die Arbeit hätte. Vielen Dank für Alles.    Slawomir  Gwiazda  für  die  gute  Zusammenarbeit,  Diskussionen  und  die  warme,  angenehme  Atmosphäre,  die  er  im  Labor  verbreitet  hat.  Ich  danke  ihm  für  die  Hilfe  bei  der  sprachlichen  und  wissenschaftlichen Korrektur dieser Arbeit und seine professionelle und ehrliche Meinung.    Andreas  Kersten  für  die  Hilfe  bei  den  SPR‐Messungen.  Ich  danke  ihm,  dass  er  ‐  auch  als  zu  Beginn  nichts  funktioniert  hat  ‐  mit  mir  weiter  versucht  hat,  gute  Ergebnisse  zu  bekommen.  Für  die  Diskussionen und die Zeit, die er mir gegeben hat.    Ich danke Prof. Dr. Christian Herrmann für den Platz in seinem Labor, Dr. Adrian Syguda für die Hilfe  bei  den  biochemischen  Untersuchungen  mittels  RT‐PCR,  die  wissenschaftliche  Diskussion  und  die  Zeit. Dr. Diana Constantinescu danke ich für die Zeit, die Sie mir gegeben hat und Unterstützung bei  der  Durchführung  einiger  Experimente.  Dr.  Irene  Drude  für  die  freundliche  und  hilfreiche  Unter‐ stützung während meiner Zeit als Doktorand. Ich danke für Diskussionsbereitschaft, ihre Zeit und ihre  Geduld.  Ich  danke  der  Arbeitsgruppe  in  Greifswald  für  die  warmherzige  Aufnahme  und  Hilfe.  Ich  danke Frau Dr. Bettina Appel für die chemische Synthese der RNA.    Dr. Magdalena Gebala möchte ich für ihre wissenschaftliche Hilfe danken; dass du an mich gedacht  hast ‐ deswegen konnte ich hier sein. Für die frühere Zeit, die mir viel geholfen hat und in der ich viel  gelernt  habe.  Ich  danke  Dir  für  diese  Zeit,  die  wir  zusammen  verbracht  haben  –  und  die  immer  in  meinen Gedanken bleibt.    Ich danke Dr. Thorsten Schilling für seine (meistens ) gute Laune und die wunderbare Atmosphäre.  Dass er mich immer wieder zum Mit‐Ihm‐Lachen bringen konnte. Insbesondere möchte ich mich für  die sprachliche Korrektur dieser Arbeit bedanken.    Dr.  Sebastian  Neugebauer  für  die  hervorragende  wissenschaftliche  und  sprachliche  Korrektur  von  Teilen der vorliegenden Arbeit. Für die Diskussionen und die gute Zusammenarbeit, Michaela Nebel  für  die  schöne  Zeit  und  die  freundliche  Atmosphäre.  Ich  danke  für  ihre  motivierenden  Worte  und  insbesondere für die Hilfe bei den sprachlichen Korrekturen dieser Doktorarbeit. Für ihre Objektivität  und ehrliche Meinung.        Ich möchte auch Jörg, meinem Deutschlehrer, Dankeschön sagen. Ohne seine Hilfe, Strenge bei der  Arbeit und seine Freundschaft. Ohne ihn hätte ich diese Arbeit nicht auf Deutsch schreiben können.  Ich danke dir für unser Deutsch‐Polnisch‐Tandem, die Unterhaltungen und dass du von Anfang an an  mich geglaubt hast.    Ich danke Andrea für viele Unterhaltungen und wunderbare Abende im Schauspielhaus, meinen bei‐ den  Schreibtischnachbarn  Justus  und  Aleksander  für  die  Begleitung  und  die  Teilnahme  an  meinem  Arbeitsleben. Frau Bettina Stetzka möchte ich danke sagen für die Hilfe bei allen großen und kleinen  Anliegen. Ich danke Ihr, dass sie immer gute Laune hat und immer mit hilfreicher Hand zur Stelle war.    Prof. Dr. Michael Bron für die Geduld und die Zeit, die er mir gegeben hat. Für die ruhige, freundliche  und freundschaftliche  Atmosphäre in seiner Arbeitsgruppe an der Universität Halle.    Allen Mitgliedern der AG Schuhmann für die angenehme und hilfsbereite Arbeitsatmosphäre. Für die   gute Zusammenarbeit, die Diskussionen und die Freizeit, die wir zusammen verbracht haben. Für die  Grillabende, Spiele und eine wunderschöne Zeit. Insbesondere Thomas Erichsen für die „Erste Hilfe“  in  Sachen  Computer.  Für  seine  guten  Worte  und  freundliche  Art.  Für  seine  Objektivität  und  Ehrlichkeit, dass er bis ans Ende meiner Arbeit die Geduld nicht verloren hat und die  Hoffnung auf  eine gemeinsame Tasse Kaffee beim Arbeitsgruppen‐Frühstück nicht aufgegeben hat.    Prof.  Dr.  Nina  Dimcheva  für  ihre  Freundschaft  und  ihre  wissenschaftliche  Hilfe.  Dass  sie  immer  bei  mir war und ist.    Ich möchte mich bei Dorota und Magda bedanken, dass sie meine Freude sind. Für die Unterstützung  und die guten Worte. Dass sie immer bei mir sind.  Dziekuje Dorocie i Magdzie, ze sa moimi przyjaciolmi. Dziekuje za wsparcie i dobre slowa. Za to, ze  zawsze przy mnie sa.  „Przyjaciel to ktos, przy kim masz odwage byc soba.“    Meiner Schwester, meinen Eltern, meinen Großeltern und Sylwester für die Unterstützung und Hilfe,  wann immer ich sie gebraucht habe. Ohne Sie könnte ich nicht ich sein.  Mojej  siostrze,  rodzicom,  dziadkom  i  Sylwkowi  za  wsparcie  i  pomoc,  kiedy  jej  potrzebowalam.  Bez  nich nie moglaby byc tym kim jestem. Dziekuje.    Meinem  Freund  Christian  Kulp  danke  ich  dafür,  dass  er  immer  an  meiner  Seite  gestanden  hat.  Ich  bedanke mich bei Ihm für sein Verständnis während schlechter Zeiten, lange Arbeitsstunden, dass er  immer motivierende Worte gefunden hat und immer an mich geglaubt hat. Ich danke ihm für seine  Freundschaft und Liebe und dass er mir immer den Rücken gestärkt hat. Du hast mir die Kraft und  den  Glauben  gegeben,  dass  ich  das  hier  schaffen  kann.  Insbesondere  möchte  ich  mich  hier  für  lebhafte  wissenschaftliche  Diskussionen  während  meiner  Experimente,  aber  auch  während  ich  geschrieben habe, bedanken. Für die in vielen Stunden vor dem Computer diskutierten sprachlichen  Korrekturen der vorliegenden Arbeit, die wir dann gemeinsam vorgenommen haben. Du hast mir die  Glauben gegeben, dass ich auf Deutsch schreiben kann. Ich danke Dir, dass du bist.  „Chce Ci podziekowac za tyle, tyle rzeczy, ale najbardziej za to, ze jestes.“        „Carpe diem!!!“              Horace      Inhalt  LISTE DER MATERIALIEN UND GERÄTE .................................................................................... I  1.  EINFÜHRUNG .............................................................................................................................. 1  2.  STAND DER TECHNIK .............................................................................................................. 3  2.1  Eigenschaften und Funktionen von RNA .................................................................................... 3  2.2  Aufgaben von Ribozymen ................................................................................................................ 8  2.3  Das Hairpinribozym ........................................................................................................................ 11  2.4  Grundlagen der chemischen Oligonukleotidsynthese ....................................................... 18  2.5  Von Untersuchungen mit markierter RNA zu markierungsfreien Technologien .... 24  2.6    Selbstorganisierende Monolagen als Grundprinzip für den Aufbau von RNA‐Assays 29  2.7  Motivation und Ziel dieser Arbeit .............................................................................................. 33  3.  EIGENE ARBEITEN UND DISKUSSION .............................................................................. 35  3.1  Vorüberlegungen zu dieser Arbeit ............................................................................................ 35  3.2  Überprüfung der Spaltungsreaktion mittels Li‐Cor ............................................................ 39  3.3  Impedanzspektroskopische Analyse des RNA‐Assays ....................................................... 44  3.4  Impedanzspektroskopische Analyse der Spaltungsreaktion .......................................... 48  3.5  Analyse des RNA‐Assays und der Spaltungsreaktion mittels  Oberflächenplasmonenresonanzspektroskopie .................................................................. 52  3.6  Optimierung der Analysemethode ............................................................................................ 60  3.7  Getrennte Immobilisierung von RNA‐Substrat und MCH .................................................. 71  3.8  Der Einfluss von Ionen auf den Assay ....................................................................................... 80  3.9  Analyse der Spaltungsreaktion mittels RT‐PCR, Transkription und  Gelelektrophorese ........................................................................................................................... 85  3.10  Untersuchung des selektierten Ribozyms auf Aktivität für die Spaltungsreaktion 95     

https://www.pdf-archive.com/2017/01/06/disseration-elektroanalytik-und-sensorik-uni-bochum/

06/01/2017 www.pdf-archive.com

080408 Integral Umfrage ZirkusDE VIER PFOTEN-1 89%

Der Deutsche Bundesrat hat 2003 gefordert, das Halten von Wildtieren - insbesondere von Affen, Elefanten und Großbären – in Zirkussen zu verbieten.

https://www.pdf-archive.com/2013/11/12/080408-integral-umfrage-zirkusde-vier-pfoten-1-1/

12/11/2013 www.pdf-archive.com

BMX CONTEST RÜLZHEIM 89%

Ich versichere, in meiner körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit nicht eingeschränkt zu sein, insbesondere keinen Herzschrittmacher, Kreislaufbeschwerden, Wirbelsäulenschäden oder Nerven- und Gemütsleiden zu haben.

https://www.pdf-archive.com/2014/04/27/bmx-contest-r-lzheim/

27/04/2014 www.pdf-archive.com

Movilitas PRAKTIKUM HR 89%

• • Unterstützung im operativen Personalbereich, insbesondere:

https://www.pdf-archive.com/2015/12/14/movilitas-praktikum-hr/

14/12/2015 www.pdf-archive.com

Stellenanzeige Lagerkraft 89%

- Lagerbewirtschaftung, insbesondere - Annahme und Kontrolle der Ware - Auspreisen und Einräumen der Ware - Auftragsbearbeitung;

https://www.pdf-archive.com/2017/03/30/stellenanzeige-lagerkraft/

30/03/2017 www.pdf-archive.com

18-07 Denkzettel UNO-Migration 89%

April 2018 zu – mithilfe der Abgeordneten aller Altparteien, insbesondere auch der CSU!

https://www.pdf-archive.com/2018/09/18/18-07denkzetteluno-migration/

18/09/2018 www.pdf-archive.com

2016 01 06 NWI Praktikum Anzeige FINAL 89%

Wir konzentrieren uns auf den Erwerb und die langfristige Verwaltung und Vermietung von Gesundheitsimmobilien, insbesondere Ärztehäuser und Kliniken.

https://www.pdf-archive.com/2016/01/13/2016-01-06-nwi-praktikum-anzeige-final/

13/01/2016 www.pdf-archive.com

Gemeinsamer Antrag CDU Bergneustadt 89%

Ein Qualitätsmanagement für die Verwaltung aufzustellen, welches insbesondere folgende Punkte beinhaltet:

https://www.pdf-archive.com/2019/09/23/gemeinsamerantragcdubergneustadt/

23/09/2019 www.pdf-archive.com

Grundsatzprogramm der Schüler Union Bremen 88%

Um einen reibungslosen Schulwechsel, insbesondere beim Wechsel auf eine andere GyO, zu gewährleisten, sollten im Falle von Defiziten im Lernstand des betreffenden Schülers Förderkurse verpflichtend sein.

https://www.pdf-archive.com/2016/01/25/grundsatzprogramm-der-sch-ler-union-bremen/

25/01/2016 www.pdf-archive.com

Merkblatt Tugenden, europäische Werte 88%

Die bürgerlichen Tugenden Hierzu zählen insbesondere:

https://www.pdf-archive.com/2017/09/02/merkblatt-tugenden-europ-ische-werte/

02/09/2017 www.pdf-archive.com

Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen (1)-converted 88%

Solche nicht zu vertretenden Umstände sind insbesondere solche, die bei den Sponsoren der Gewinne liegen.

https://www.pdf-archive.com/2019/02/26/gewinnspiel-teilnahmebedingungen-1-converted/

26/02/2019 www.pdf-archive.com

LBS Senior Researcher Ausschreibung 88%

 Als  Mitglied  des  Harvard  Microeconomics  of  Competitiveness  Network   beschäftigt  sich  die  LBS  in  Lehre  und  angewandter  Forschung  insbesondere  mit  städtischer   Wettbewerbsfähigkeit.

https://www.pdf-archive.com/2016/02/29/lbs-senior-researcher-ausschreibung/

29/02/2016 www.pdf-archive.com

Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen PDF 88%

Solche nicht zu vertretenden Umstände sind insbesondere solche, die bei den Sponsoren der Gewinne liegen.

https://www.pdf-archive.com/2018/06/27/gewinnspiel-teilnahmebedingungen-pdf/

27/06/2018 www.pdf-archive.com

Intern. StrafGerH 88%

Als Mittäter oder Beihilfe Leistende kommen insbesondere die sog.

https://www.pdf-archive.com/2018/03/26/intern-strafgerh/

26/03/2018 www.pdf-archive.com

bverfg-sieber-1-endg 88%

Insbesondere Differenzierung zwischen der „Online-Durchsuchung“ und der „Online-Überwachung“ Die folgende Stellungnahme differenziert unter dem Oberbegriff des „Online-Zugriffs“ zwischen der „Online-Durchsuchung“ und der „Online-Überwachung“.

https://www.pdf-archive.com/2016/02/18/bverfg-sieber-1-endg/

18/02/2016 www.pdf-archive.com

0088071 88%

Die Behandlung von älteren Patienten sollte jedoch – wie bei jeder medikamentösen Behandlung – mit Vorsicht erfolgen, insbesondere bei einer täglichen Dosierung von 120 mg CYMBALTA bei depressiven Erkrankungen oder bei generalisierter Angststörung, da hierfür begrenzte Daten vorliegen (siehe Abschnitte 4.4 und 5.2).

https://www.pdf-archive.com/2015/11/18/0088071/

18/11/2015 www.pdf-archive.com